Mein Trainingslog : Lets get into the gym!

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Hier wird mein Log anfangen, wenn meine Lymphschwellung und Feigwarzen weg sind. Eigentlich stellen die Feigwarzen kein Problem da und sind kein Hinderniss fürs PE-Training. Allerdings muss ich dort eine Salbe jeden Abend draufschmieren und dann darf ich nicht an meinen Penis dran mit Übungen!

Also, ich werde mich wieder melden :) Ich freue mich schon richtig auf das Einsteigerprogramm!
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,860
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Oha, na danke für die Info! Besser mit Gummi und gute Besserung....
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
So, nun melde ich mich mal. Ich betreibe nun PE seit einer Woche, da die Verletzung fast zurückgegangen ist. Laut meinem Urologen, ist es nichts schlimmes, also hab ich mit PE angefangen. Stretches laufen ganz gut. Ballooning macht mir wirklich sehr viel Spaß. Ich wusste nicht, dass ich solch harte Errektionen haben kann. Wahnsinn :) Beim Jelqing tu ich mich noch etwas schwer ... die Errektion flaut ständig ab und ich vergesse ständig die Hand sofort anzusetzen wenn die andere oben ist. Wie macht ihr das genau? Wenn die eine Hand nach oben wandert und die zweite Hand unten ansetzt, drückt ihr dann schon mit der zweiten Hand am Schaft während die andere noch oben drückt? Oder drückt ihr immer nur mit einer Hand?
 
Zuletzt bearbeitet:

jelqen123

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
09.07.2017
Themen
10
Beiträge
125
Reaktionspunkte
234
Punkte
187
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
BPFSL
16,0 cm
Ich mache immer 10 linke hand 10 rechte hand im wechsel sobald ich oben angekommen bin löse ich den griff und setzte wieder am schaft an :d
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
So, ich will heute Abend auch endlich mal nach dem Training kegeln. Beim normalen Kegeln, spannt sich auch mein Arsch an. Wie habt ihr diese beiden Muskelgruppen voneinander abgekapselt? Ist es schlimm, wenn sich der Arsch auch anspannt?
 

lig

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
20.08.2016
Themen
2
Beiträge
13
Reaktionspunkte
32
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
15,9 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Hi,
wenn du beim Pinkeln mal den Strahl stoppst, spannst du genau den PC Muskel an. Spannt sich dabei auch dein Arsch an? Bei mir hats geholfen, einfach erstmal nur ganz leicht den Muskel anzuspannen, wenn man gleich am Anfang fest zudrücken will passierts schnell mal, dass Bauch und Arsch sich mitanspannen.
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Ich werds nachher noch mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
 

jelqen123

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
09.07.2017
Themen
10
Beiträge
125
Reaktionspunkte
234
Punkte
187
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
BPFSL
16,0 cm
Würde mich aber auch mal interessieren obs schlimm ist wenn sich der arsch mit anspannt :D müsste doch eigentlich keine negativen auswirkungen haben ? :d
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Negative Auswirkungen nicht direkt, aber der Sinn beim Kegeln liegt ja auch darin zu üben den PC-Muskel unabhängig von anderen Muskeln zu steuern. ;)
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Gestern hab ich beim Ballooning gekegelt und nach der Ballooningsession auch nochmal. Als ich beim Ballooning mehr Blut in den Penis gekegelt habe, wurde mir irgendwann sehr schwindelig. Hatte das auch schon jemand? War schon vielleicht durch das Ballooning selbst schon viel Blut im Penis?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,608
Reaktionspunkte
11,956
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Hör ich das erste Mal. Versteh das nicht falsch aber hast du auch geatmet?
Nicht das du kurzzeitig zu wenig Sauerstoff in dir hattest.
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Das könnte wirklich sein ... weil ich dieses Anfängerproblem habe was auch im FAQ angesprochen wird, dass man beim Kegeln die Atmung manchmal vernachlässigt. Ich werde da heute nochmal drauf achten. Danke für deinen Hinweis!
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Nun, ich hab später nochmal gekegelt während des Balloonings und da wurde mir nicht mehr schwindelig. Ich hab definitiv die Atmung vernachlässigt. Heute ist mein erster Off Tag und ich denke über Ballooning nach ... ist Ballooning an Off Tagen in Ordnung?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,608
Reaktionspunkte
11,956
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ballooning kannst du natürlich auch an OFF Tagen machen.
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Bei mir ist jetzt erst Mal eine Pause angesagt, da die Lymphschwellung noch schlimmer geworden ist. Auch wenn es nicht schädlich ist, es sieht einfach unästhetisch aus. Ich trage jetzt meine Lymphcreme auf, pausiere das Training und Masturbation solange, bis es endlich weg ist.
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Ich habe mir noch mal Gedanken gemacht und möchte die Zeit sinnvoll nutzen, während meine Lymphschwellung abklingt: Und zwar mit Beckenbodenübungen.
Verstehe ich das richtig, dass mit Beckenbodenübungen eine bessere Durchblutung des Penises erreicht wird und somit kräftigere Errektionen möglich sind, also weiter abspritzen usw. und die Möglichkeit, Multiple Orgasmen zu erreichen? Für einen multiplen Orgasmus muss man ja dann den PC-Muskel kräftig anspannen. Den Sinn der Kegelübung verstehe ich. Was genau bringen mir die Reversekegelübungen, die auf den Schließmuskel abzielen und das man "Wasser ablässt"?
 
Oben Unten