Mein Training BlackCombo!!

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Boy90, 23 Sep. 2018.

  1. Boy90

    Boy90 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.09.2018
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    40
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Guten Tag Ihr Rüsselzieher,

    heute wollte ich mal meinen Trainingsplan aufzeigen.

    Wie gesagt mache ich COMBOS dry Jelq, horse440, ulli squeeze und die Angion Methode.

    Ich nenne mein Training BlackCombo :D:D


    Hier einmal mein Trainingsplan erläutert:

    DryJelq

    Diese Übung wird von mir als erstes absolviert.

    Wobei ich schaue das mein Schwanz schon mind. 60% Steif ist.

    Ich baue Druck auf (nach mehrmaligem PC-Muskel anspannen) und dann bewege ich meine Hand bis zur Eichel.
    5 bis 10 Sekunden lang. Wenn der Druck abfällt mache ich erneut die PC-Muskel Übung und ziehe wieder meine Hand mit dem OK-Griff bis zur Eichel.
    Da es für mich nur eine Aufwärmübung ist mache ich diese nicht besonderlich lange.
    Nur paar Minuten höchstens 5 Minuten.
    Wenn ich merke, dass mein Schwanz sich an den Druck gewöhnt hat gehe ich zur nächsten Übung.

    Horse440/Uli Squeeze

    Diese Übung wende ich dann knapp 15 Minuten an.

    Hier schaue ich das mein Schwanz mindestens 70% Steif ist und bleibt.
    Bei der Uli Squeeze Übung helfe ich noch mit der anderen Hand nach.
    D. h. Ich halte mit der rechten Hand den Druck aufrecht. Und mit der linken Hand versuche ich pulsierenden Druck aufzubauen. (Zeigefinger+Daumen)
    20 Sekunden lang.

    Danach kommt die linke Hand dran.

    Im Wechsel kommt die Horse440 dran hier halte ich 10 Sekunden den Druck.

    Der Druck ist so stark, dass die Kraft in den Händen nach einer Zeit fehlt. Daher wechsele ich meine Hände immer wieder mal ab.

    Es soll noch gesagt werden, dass bei diesen Übungen ich den PC-Muskel anspann und so noch mehr Druck ausübe. Ich möchte, dass mein Schwanz auch ab der peniswurzel breiter wird und nicht wie ein Baseballschläger aussieht.

    Da ich 2 mal täglich trainiere kommt am 2Teil des Trainings nur die Angion Methode zum Einsatz. Knapp 10 Minuten.

    Hier habe ich die Methode so verändert, dass ich mit der einen Hand meinen Schwanz halte (Druck aufbauen) und mit der anderen Hand einen OK Griff bilde. Mit dem Griff ziehe ich ab der Hand nach oben zu Eichel.

    Die Bewegungen sind schnell und der Griff ist hart. Diese wird 20 mal wiederholt. Der schwanz ausgeschüttelt und die Übung beginnt nochmals von vorne.
    Dabei nehme ich Gleitmittel, sonst wäre die Übung nichts.

    Nach den Übungen sieht mein Schwanz sehr dick aus und fühlt sich den ganzen Tag prall an. Dieser Effekt bleibt fast einen ganzen Tag. Was mir sehr gefällt.:animiert71:

    Es muss noch gesagt werden, dass der Druck und die Intensität so hoch sind,
    welches sich die Haut 100% verfärbt!!!
    Mir macht es nichts aus, durch die Farbe sieht er dadurch noch mächtiger aus.o_O


    Ich habe dadurch neue Adern bekommen und die vorhandenen sind dicker geworden.

    Hoffe ich konnte euch einen neuen Anreiz geben und freue mich auf Euer Feedback was Ihr dazu sagt.

    Euer Boy
     
    #1
  2. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    57
    Beiträge:
    1,613
    Zustimmungen:
    2,893
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Wenn Du jemand bist, dessen Tunika ihm keine Schwierigkeiten macht, ist das erstmal sehr gut. Falls nicht, möchte ich nochmal das Fahrradreifen-Beispiel bemühen:
    Ein Penis besteht hauptsächlich aus Schwellkörper und der Tunika, was mit einem Fahrradreifen vergleichbar ist:
    Ein solcher Reifen besteht aus dem Schlauch (vergleichbar mit den Schwellkörpern) und dem Mantel (vergleichbar mit der Tunika).
    Wenn Du den Reifen aufpumpst, dehnt sich der Schlauch aus, aber irgendwann ist Schluss, weil der Mantel verhindert, dass sich der Schlauch weiter ausdehnt.
    Vergleichbar mit einem Ständer: Die Schwellkörper dehnen sich aus, aber irgendwann ist Schluss, weil die Tunika verhindert, dass sich die Schwellkörper weiter ausdehnen.
    Und da setzt PE an:
    Zuerst einmal wird die Tunika aufgelockert und quasi vergrössert, damit sich die Schwellkörper weiter ausdehnen können. Und dann werden die Schwellkörper trainiert. Und das Spiel beginnt von vorne.

    Ich würde also empfehlen, vor dem o.g. Training noch 10 Minuten Tunika-Training zu machen. Besonders gut sind die Bundles und 2Ps.
     
    #2
    Palle, Boy90 und Halunke gefällt das.
  3. Halunke

    Halunke PEC-Genius (Rang 10) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,001
    Zustimmungen:
    4,893
    Punkte für Erfolge:
    4,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    20,4 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    Schöner Plan Boy! Gefällt mir gut, ich selber jelke auf high EQ und clampe in den letzten Monaten viel. Die Übungen sind alle auf EG Gains ausgelegt, die Länge wird dabei vernachlässigt. Ist das so gewollt?
     
    #3
    Palle und Boy90 gefällt das.
  4. Halunke

    Halunke PEC-Genius (Rang 10) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,001
    Zustimmungen:
    4,893
    Punkte für Erfolge:
    4,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    20,4 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    Zu den Verfärbungen, die hatte ich auch am Anfang der high EQ Jelks und hat mich doch sehr gestört. Ich weiss nicht warum, aber die braune Unterseite meines Penis ist wieder fast so wie sie ursprünglich war. Ich habe minimal versucht diese raus zu massieren, es aber irgendwann vernachlässigt.
     
    #4
    Palle und adrian61 gefällt das.
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,489
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    klingt echt geil Dein Training - Focus ist wohlausschließlich die Dicke?
     
    #5
    Palle und Boy90 gefällt das.
  6. Boy90

    Boy90 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.09.2018
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    40
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Vielen Dank für Euer Feedback. :happy:

    @Alphatum vielen Dank für deinen Tipp.
    Werde ich beherzigen und mal ausprobieren. Vll bekomme ich nochmal einen guten Zuwachs.

    @Halunke @adrian61 ja das ist so gewünscht. Möchte mehr Dicke haben. Mir ist die Länge egal, bin mit ihr zufrieden.
    Die dicke ist für mich ausschlaggebend.

    Wenn man im Fitnessstudio ist oder in der Sauna, schauen schon mal die Leute mehrmals was in der Hose ist. War am Anfang ein komisches Gefühl, aber man gewöhnt sich daran, :whistling: auch wenn er dunkler geworden ist stört mich das nicht sonderlich.

    Die Blicke sagen mir nur: "wow so einen will ich auch":D
     
    #6
    Loverboy und adrian61 gefällt das.
  7. Boy90

    Boy90 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.09.2018
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    40
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    17,7 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Wenn jemand mal das Training auch so macht interessiert mich, wie es bei Ihm anschlägt. Wäre über ein Feedback dankbar:):)
     
    #7
    Loverboy gefällt das.
  8. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    29
    Beiträge:
    4,594
    Zustimmungen:
    11,700
    Punkte für Erfolge:
    12,330
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Hört sich doch gut an, den Focus auf EG legen, der kann ja auch noch was gebrauchen.

    Grüße...Palle
     
    #8
    Boy90 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ist mein Training in Ordnung ? Trainingsberichte 29 Juni 2018
Mein Training soll beginnen Einsteiger und Neuankömmlinge 28 Mai 2018
Mein Trainingsplan/Tagebuch Trainingsberichte 22 Mai 2018
Meine Version des "Einsteigertrainings" Trainingsberichte 22 Mai 2018
Einsteigertraining: Mein Plan Einsteiger und Neuankömmlinge 23 Apr. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden