Ich will mir ein längeres Lineal kaufen (müssen) ...

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Ropme, 22 Sep. 2016.

  1. Ropme

    Ropme PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    22.09.2016
    Zuletzt hier:
    08.11.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    10,7 cm
    ... meins gehts nur bis 20cm und da will ich hin!
    Nach langer Zeit des Lesens und Stöberns, wirds jetzt ernst, es geht los! Nach dem erfolgreichen Posten des, doch etwas knapp geratenen, Vorstellungs-Freds will ich es hier besser machen und mein Training protokollieren. Ich hoffe es gibt mir, vielleicht auch dem Einen oder Anderen von euch, etwas Motivation um hartnäckig zu bleiben und zu werden.

    Wer bin ich uns was will ich eigentlich hier?

    Ich bin 24 Jahre jung, 184cm groß, wiege aktuell 91kg und bin Angestellter in einem mittelständigen Unternehmen. Ich komme aus einer langjährigen Beziehung und habe mit Entsetzen festgestellt, das ich im Trott des Alltags fett und faul geworden bin. Deshalb wurde jetzt erstmal mit Sport und LowCarb der Körper wieder Richtung Wunschgewicht gebracht (hatte zwischenzeitlich 108kg) und nun soll auch der Lörres was zum Selbstbewusstsein beitragen.

    Was erwarte ich und was habe ich vor?

    Mein Ziel ist der Weg oder "Der Weg ist das Ziel". Ich erhoffe mir ohne stundenlange Trainingseinheiten mit teuren Geräten meinen Freund etwas auf Vordermann zu bringen und Gains vorallem beim NBPEL und EQ zu erzielen. Deshalb werde ich mich jetzt ersteinmal ins Einsteigertraining stürzen und dann in 3 Monaten schauen wir mal wie es gelaufen ist.

    Wie sehen die Startwerte aus?
    BPFSL 19,1
    BPEL 17,9
    NBPEL 16,7
    EG 10,8

    Und wie ist nun der Trainingsplan?
    - Aufwärmen (für den Anfang wohl mit einem Waschlappen bzw warmem Wasser)
    - 10min Stretchen in 9 Richtungen
    - 10min Jelqen mid-EQ dafür hab ich etwas Gleitgel besorgt
    - 10min Balooning
    - Abwärmen (ich werde wohl danach duschen, auch um das Gleitgel zu entfernen)
    - Kegeln geht prima auf Arbeit, da ich täglich 8h+ im Büro sitze

    Okay, wann gehts los?

    Genau jetzt, TSCHAKA! Wer diese Zeilen gelesen hat, hat wohl gemerkt das ich ein lockerer Typ bin und freue mich über jede Form von Kritik, Rat und Diskriminierung. Also haut in die Tasten, ich bin für jeden Beitrag, der mich einen Schritt näher an mein Ziel bringt, dankbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Sep. 2016
    #1
    Loverboy, adrian61, kalledingsda und 5 anderen gefällt das.
  2. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Koryphäe (Rang 9) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    4
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    2,648
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey @Ropme,
    da hast du ja schon ordentlich an deinem Gewicht geschraubt. Gute Leistung! Auf dass du dein Ziel erreichst.
    Was dein Training angeht, sieht doch alles gut aus. Mit dem Einsteigerprogramm läuft alles wie von selbst. ;)

    Viel Spaß und gutes Training,
    GreenBayPacker
     
    #2
    Loverboy, Ropme und Riffard gefällt das.
  3. Nameless

    Nameless PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    23.09.2016
    Zuletzt hier:
    26.01.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    6
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    11,1 cm
    Hallo rompe.

    Ich bin auch sehr neu. Alter, grösse und derzeitige messwerte sind sehr ähnlich.
    Ich wünsche dir viel erfolg!

    LG Nameless
     
    #3
    Loverboy und Ropme gefällt das.
  4. Arbeitstier88

    Arbeitstier88 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    30.08.2016
    Zuletzt hier:
    20.08.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    340
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Hi

    Viel Erfolg und starke gainz. An welcher Stelle hast du den Umfang gemessen ?
     
    #4
    Loverboy und Ropme gefällt das.
  5. chester

    chester PEC-Techniker Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.08.2017
    Themen:
    126
    Beiträge:
    2,844
    Zustimmungen:
    4,828
    Punkte für Erfolge:
    4,260
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2005
    Schöne Vorstellung ;)
    Willkommen in der PEC @Ropme

    Ich will auch ein neues Lineal brauchen. Dummerweise messe ich mit Zollstock, und der hat 2m :arghh:
    Aber deine (Längen-)Startmaße würden mir als Zwischenschritt auch erstmal reichen ;)

    Der Umfang (EG) scheint recht klein zu sein, vor allem im Vergleich zu deinen anderen Maßen.
    Hast du den wirklich bei voller Erektion gemessen ?
     
    #5
    Loverboy, adrian61, Little und 3 anderen gefällt das.
  6. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2,633
    Punkte für Erfolge:
    2,205
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @Ropme ,
    auch von mir ein herzliches :schild_welcome:.
    Das du direkt mit dem Einsteigerprogramm loslegst ist ideal.
    Daher:
    gibt es nichts zu kritisieren oder gar zu diskriminieren.:D
    Versuche die Zeit des Anfängerprogrammes hauptsächlich dazu zu nutzen deine Strech- und besonders deine Jelqtechnik zu optimieren: Nicht zu viel Druck, nicht zu schnell versuche zu spüren wie du Blut in deinen Schwellkörpern "bewegst".
    Ideal ist Mid-oder Low-EQ-Jelqing, die EQ kannst du versuchen mal mit Kegeln zu intensivieren, oder auch mit reverse Kegeln wieder etwas zu senken, damit du immer im optimalen Bereich bleibst. Das ist schpn von Beginn an sehr gut, wenn man damit umgehen kann.
    Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg und Spaß im Forum!
    Bless,
    Cremaster
     
    #6
    Little, marsupilami, Ropme und 2 anderen gefällt das.
  7. Ropme

    Ropme PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    22.09.2016
    Zuletzt hier:
    08.11.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    10,7 cm
    Erstmal danke für die nette Aufnahme hier :)

    Nach den ersten 3 Trainingstagen habe ich erstmal eine Pause gemacht, da ich leichte Schmerzen (ähnlich Muskelkater) um meinen Sockel herum verspürt habe. Werde deshalb jetzt erstmal 3ON/1OFF und nicht wie vorgesehen 5ON/2OFF durchziehen. Ansonsten ist das jelqen dank meiner Vorhaut irgendwie doch garnicht so einfach ohne viel Gleitgel, da muss ich wohl noch ein bisschen experimentieren.

    EG habe ich am Schaft und in der Mitte gemessen, beide Werte waren identisch. Mir ist es zwar nie aufgefallen, aber scheinbar ist er wirklich etwas "schmal" im Gegensatz zu anderen Usern hier. Tipps?

    Viele Grüße
     
    #7
    Loverboy gefällt das.
  8. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,147
    Zustimmungen:
    8,058
    Punkte für Erfolge:
    7,680
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Halte den 3/1 definitiv für den besseren Rhythmus, also gute Entscheidung.

    Tipps schon, aber (noch) würde ich den EG außen vorlassen. EG Übungen sind im Vergleich zu EL-Übungen um einiges intensiver und benötigen daher einen besser konditionierten Penis.
    Noch befindest du dich im Einsteiger-Programm, mach dieses erstmal "fertig". Generell gilt, Länge vor Dicke. Andersherum ist es schwieriger.
    EG im Anfänger-Programm ist jedoch nicht ausgeschlossen, nur liegt eben nicht der Fokus darauf.

    Grüße
    Riffard
     
    #8
  9. Ropme

    Ropme PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    22.09.2016
    Zuletzt hier:
    08.11.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    10,7 cm
    Da ich heute spontan jemanden zur Paarung überreden konnte, sind die o.g. Schmerzen beim Akt wieder aufgetreten. Speziell danach schmerzte es um den Sockel herum einige Stunden.

    Nun stellen sich die Fragen:
    1. Sind das negative PI's über die immer gesprochen wird, oder ist mein Freund einfach etwas überlastet?
    2. Sollte ich einen weiteren Tag pausieren wenn am OFF-Tag sexuelle Handlungen passieren?
    3. Falls es an einem ON-Tag dazu kommt, Training besser weglassen?

    Schonmal vielen Dank für jegliche Tipps. Viele Grüße
     
    #9
    Loverboy gefällt das.
  10. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1,384
    Zustimmungen:
    1,537
    Punkte für Erfolge:
    2,880
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    NBPEL 16,7 cm ist doch sehr gut.
    Würde mich auf den EG konzentrieren.
     
    #10
    Ropme gefällt das.
  11. chester

    chester PEC-Techniker Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.08.2017
    Themen:
    126
    Beiträge:
    2,844
    Zustimmungen:
    4,828
    Punkte für Erfolge:
    4,260
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2005
    :D :D :D

    Zu den PI's kann ich leider nichts sagen, hab mich damit noch nicht beschäftigt. Da laß ich mal die Profis ran ;)
    Ich vermute aber eher mal leichte Überlastung. Mir gehts ab und an ähnlich. Für mich dann immer ein Zeichen, daß ich es etwas übertrieben haben.
    Einfach das Training etwas langsamer, sprich weniger intensiv angehen.
    Gerade während der Anfangszeit, wenn man die Belastungsgrenzen des Penis noch nicht so genau kennt, vor allem aber wegen der anfänglichen Euphorie, neigt man gern mal dazu, das Training zu übertreiben. Frei nach dem Motto: "mehr ist mehr". Allerdings gilt das Motto beim PE nicht wirklich ;)
    Oder ums mal mit Little's (?) Worten zu sagen: PE ist kein Sprint, sondern ein Marathon ;)

    Meine persönliche Meinung: 2x mal nein ;)
    Ich habe nie mein Training ans Sexleben angepaßt, oder anders rum.

    Aber er will doch ein längeres Lineal, da hilft EG-Fokus nicht wirklich ;)
     
    #11
    Ropme, Cremaster und Riffard gefällt das.
  12. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,147
    Zustimmungen:
    8,058
    Punkte für Erfolge:
    7,680
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Lol? Den muss ich mir merken, was ein geiler Spruch :D

    Zuerst lies dir dies hier sorgfältig durch: Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum sofern du es nicht schon gelesen hast, sicherheitshalber hab ich dir den Link da gelassen. Aber um deine Frage zu beantworten, generell kenne ich es, dass der Penis nach sehr intensivem Sex (meist mehrere Runden) schon etwas anders auf das Training reagiert. Bei mir reagiert er meist mit Reizungen an der Eichel, jeder Griff fühlt sich unangenehm an. Aber auch dass von dir beschriebene Problem eine Art Muskelkater im Penis zu haben kenne ich. Ich muss ehrlich sagen, solange ich nicht wirklich Schmerzen habe, oder es nicht anderweitig heftig unangenehm wird, würde ich das Training weitermachen. Man spricht beim PE ja immer davon, seinen Penis kennenzulernen, dazu gehört auch eigene Grenzen finden ;) Denn meine Grenzen müssen noch lange nicht deine sein, und umgekehrt. Bezieht sich aber bitte nur darauf, ob du nachdem Sex trainieren kannst/sollst oder nicht. Heißt nun nicht, dass du dich an deinem Penis strangulieren sollst weil dieser Riffard von Grenzen sprach :D

    Grüße
    Riffard
     
    #12
  13. Ropme

    Ropme PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    22.09.2016
    Zuletzt hier:
    08.11.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    10,7 cm
    Eigentlich bin nicht nicht wegen der EG hier gelandet, aber in oberen Posts und beim Einlesen ist mir schnell klar geworden das dort eigentlich mehr Handlungsbedarf besteht. Ich habe mich deshalb in den letzten Tagen durch ziemlich alle Threads zum Thema Pumpen gekämpft und werde mir dann spätestens zum Ende des Einsteigertrainings eine besorgen.

    Speziell deine Posts habe ich verfolgt und deine Trainslogs alle gelesen, du scheinst ja ein Profi auf dem Gebiet zu sein.

    Ich habe erstmal beim Stretching etwas vorsichtiger gemacht und seitdem auch keine Schmerzen mehr, auch beim Verkehr. Ich denke und hoffe es war wirklich nur etwas Überlastung in den ersten Tagen.

    Lustigerweise war die nette Dame in den letzten 4 Tagen dann 3 Mal bei mir... Ich habe dann einfach vorher gestretcht und gejelqt und das balooning/edging dann beim Verkehr erledigt -> win win sozusagen

    Ansonsten noch danke @Riffard den Thread habe ich umgehend verschlungen... Mit der Zeit werde ich meine Grenzen bestimmt etwas kennen lernen, das mit dem Strangulieren verschieb ich dann auf später :hammer2:
     
    #13
    Loverboy gefällt das.