Ich will endlich loslegen .. mit einigen Extras: Penispumpe

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
So!

Ich möchte nun endlich mit PE starten ... selbstverständlich mit dem bekannten Einsteigerprogramm aus der PEC-Wissensdatenbank, P01:

5 Minuten - Aufwärmen
10 - 15 Minuten - Klassisches Stretching
10 - 15 Minuten - Klassisches Jelqing
5 - 10 Minuten - Ballooning
5 Minuten - Beckenbodenübungen

Meine Startwerte werde ich nachher ermitteln.

Ich kann mir nun denken, dass mir fast alle davon abraten werden, aber ich werde definitiv behutsam vorgehen und auf Überlastungserscheinungen achten. Der Grund, warum ich mit PE anfangen möchte, ist mein Penisumfang. Mit meiner Länge bin ich eigentlich relativ zufrieden. Mein Umfang bereitet mir persönlich allerdings Probleme ... daher möchte ich mir eine Penispumpe anschaffen.

Ich würde die Penispumpe erst dann einsetzen, wenn ich merke, dass ich nach einigen Wochen mit 5 Tagen Training und 2 Tagen Pause, garkeine Überlastungserscheinungen habe, und zwar 1x pro Woche erstmal.

Ich möchte nun wissen: Welche Penispumpe sollte ich mir als Anfänger anschaffen? Ich möchte mir wirklich keinen Scheiß anschaffen und damit auch sehr behutsam umgehen, weil ich keine irrerversiblen Schäden haben will ...

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand der Erfahrung mit Penispumpen hat, mir hier einige Tipps geben könnte.

Sonnige Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonzo

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.06.2016
Themen
4
Beiträge
246
Reaktionspunkte
772
Punkte
600
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Willkommen im PEC.

Mach erstmal dein Beginnerprogramm. In der Zeit kannst du dich gründlich hier im Forum einlesen und wirst viele nützliche Informationen finden auch was das Pumpen angeht. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es wichtiger ist sich vorher zu informieren bevor man loslegt.

Viel Spaß und good gains
GONZO
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Hallo Gonzo!

Ja, das werde ich definitv tun. Ich werde nichts überstürzen ... dafür sind mir die Risiken einfach zu hoch! Keine kleine Empfehlung?:happy:
 

Gonzo

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.06.2016
Themen
4
Beiträge
246
Reaktionspunkte
772
Punkte
600
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Scherenpumpe mit Druckanzeige und cpc Kupplung.
Der Zylinder sollte nicht zu klein sein und besser unten einen breiteren Fuß haben.

Das ganze ist aber in guter Qualität nich gerade billig zu haben. Deswegen solltest du dich vorher gut belesen und dann kaufen.

Du kannst auch viel sparen, wenn du dir selbst ein Set zusammen stellst und den Zylinder baust.
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Danke dir für deine Tipps. Bei meiner Fingerfertigkeit wäre dies keine gute Idee ... so würde ich definitiv für irreversible Schäden sorgen ^_^ ...
Ich werde mich dann gut einlesen bevor ich damit loslege... Wie teuer sind die guten Penispumpen?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,006
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
am besten schaust Du unter Lederwerkstatt
Der erfahrenste Pumper hier ist @Palle
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,188
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
05042890000-kw0422012_1.jpg @adrian61 ,
Ja was soll ich lange Worte machen.
Diese Pumpe ist günstig und jeder kommt rein, egal was für eine Keule er hat.

Und da ich nirgends etwas über @DerNeuling89 , Keulenmaße gelesen habe, kann ich nur dieses Monster empfehlen.
Natürlich gibt es noch eine Vielzahl von Pumpen, aber um auf alle einzugehen würde den Ramen diese
Forums sprengen.
Ich versuche ja gerade einen entsprechenden Thread aufzubauen.
Daher auch hier nur zwei Exoten.
Hier die Zweite.
PEC-Pumpen3.PNG
Ob nun steif oder schlaff, kann ich heute nicht mehr sagen, allein einen steifen in voller Pracht zu zeigen ist ja auch verboten.
Aber hier sieht man ja nichts, und doch erahnt man alles.
Es ist die beliebte V+, mit der ich geschlafen habe, im wahrsten Sinne des Wortes.

Grüße und fette Gains...Palle
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Hallo Palle,

danke für deine Tipps. Ich werde meine Maße heute Abend oder die Tage hier in dem Thread posten. Vielleicht kannst du dann mehr Infos über Zylindergröße oder sowas geben!

Grüße
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
So Leute. Wie versprochen melde ich mich nun wieder. Habe die Messergebnisse. EG werde ich allerdings noch wiederholen mit einem anderen Maßband. Das Metallende am Anfang des Maßbands hat mir ziemlich Schmerzen zugefügt! :D Deswegen konnte ich die geringfügigen Abweichungen nicht berücksichtigen.

BPFSL 16cm
BPEL 15,5cm
NBPEL 14,5cm

EGbase 11cm
EGmid 11cm
EGtop 11cm

Auf jeden Fall ist mein Penis in der Horizontalen sehr homogen. Base Mid und Top werden nur geringfügige Abweichungen haben. Nun, mein Penisumfang ist der Grund wieso ich endlich mit PE starten will. Mit dem bin ich nämlich so ganz und gar nicht zufrieden. Daher hoffe ich, dass Palle und andere mir hier Tipps geben können, welche Penispumpe für meine Länge und Dicke optimal wäre. Dabei will ich noch betonen, dass ich behutsam umgehen werde, da ich mit dem Starterprogramm anfange. Ich habe vor, die Pumpe in der Woche erst 1x einzusetzen und zu schauen wie mein Penis darauf reagiert.

Ich danke euch im Voraus :)
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,006
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
den Massen nach ist das ein sehr ausgewogen proportionierter Penis
wie es aussieht, gleich parallel zum Einsteigerprogramm zu Pumpen, kann ich Dir nicht sagen - empfohlen wird es ja die ersten 3 Monate nicht. Und obwohl ich selbst schon vor PE ab und an mal gepumpt habe, habe ich die pumpe während des Anfängerprogramms auch fast ganz weg gelassen.
Wie auch immer ... viele Wege führen zum ziel .-.. halt uns auf dem Laufenden und geh vorsichtig mit Deinem Penis um
lg Adrian
 
Oben Unten