HGH (Wachstumshormon) durch Intervall-Fasten steigern

Dieses Thema im Forum "Alternative PE-Ansätze" wurde erstellt von NewRoleModel, 1 Mai 2019.

  1. NewRoleModel

    NewRoleModel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    01.05.2019
    Zuletzt hier:
    22.07.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Bin ganz neu dabei, aber mache seit paar Monaten wieder Fitness. Da ich mich No-Carb (also Keto) ernähre, fiel das Aufbauen extrem schwer. Seit ich aber dazu Intervall-Fasten mache (21-3, also sehr lange Fastenzeit), baue ich echt gut auf. Denn langes Fasten setzt extrem viel HGH ( Wachstumshormon ) frei ( glaube etwa plus 2000% ja , zweitausend).. und andere Hormone, vermute ich, denn HGH alleine ist nicht anabol. Jedenfalls nur so als Gedanke, das müsste doch ne optimale Hormonlage für PE sein.. abgesehen von all den anderen Vorteilen...
     
    #1
    Loverboy, Novize und Alphatum gefällt das.
  2. Gweng

    Gweng PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    03.01.2019
    Zuletzt hier:
    23.07.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Wie viel Kalorien isst du denn dann in den 3 Stunden?
     
    #2
    Loverboy gefällt das.
  3. NewRoleModel

    NewRoleModel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    01.05.2019
    Zuletzt hier:
    22.07.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Naja "essen" sind drei Shakes... Insgesamt 3000 Kalorien, 240ml Öle und 120g Protein. Dazu massig Gemüse im Mixer püriert. Dezent ekelhaft aber gesund.
     
    #3
    Loverboy, Novize und Nochnichtprall gefällt das.
  4. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    03.07.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,200
    Zustimmungen:
    2,864
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Wie lange willst du das den machen? Der Kiefer und die Zähne brauchen auch Arbeit - alles was nicht mehr benutzt wird kümmert ein. Ich verstehe was du machst und es ist fast unmöglich das alles in so kurzer Zeit zu kauen/essen... aber bedenke Ggf. auch die Vernachlässigung der Körperfunktionen.

    Und jetzt zum positiven: motiviert wieder intervallfasten zu probieren :) hört sich fast nach Ramadan an...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Mai 2019
    #4
    Loverboy, Novize und Kolben gefällt das.
  5. Kolben

    Kolben PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    24.07.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    608
    Punkte für Erfolge:
    535
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Tach NewRoleModel,

    Klingt interessant aber auch ziemlich heftig. Hast du nicht permanent Hunger? Habe Mal Intervallfasten 16/8 gemacht. Das ging gut. Aber dein Rhythmus klingt krass.

    Ob sich das hormonell positiv auf die Gains auswirkt, können wir ja jetzt Mal bei dir beobachten.

    Startest du jetzt mit dem Einsteigerprogramm?

    Liebe Grüße, Kolben
     
    #5
    Loverboy und Novize gefällt das.
  6. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,840
    Zustimmungen:
    3,500
    Punkte für Erfolge:
    2,720
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Ich mache das Intervallfasten jetzt auch schon ein paar Jahre, im 20/4-Rhythmus bzw. nur eine grosse Mahlzeit pro Tag.
    Funktioniert für mich sehr gut.
     
    #6
    Novize, RAH und Kolben gefällt das.
  7. NewRoleModel

    NewRoleModel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    01.05.2019
    Zuletzt hier:
    22.07.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    @bigdickacrobat ich kaue nach jedem Shake ausgiebig Einen Kaugummi... Sonst würde das scheiße für Zähne und Zahnfleisch sein. Und auch um den Speichelfluss anzukurbeln.

    @ Kolben bin so seit 3-4 Wochen dabei, das Anfänger Programm hier aber erst seit einer Woche. Also 5/2. In Ketose hat man eh kaum Hunger, da ist 21/3 IF (Intervall fasten) relativ easy, aber alles ab 16/8 ist schon IF, je länger man fastet, desto mehr HGH, aber jeder sollte erstmal mit 16/8 starten. Das geht meist ganz gut, z.b. um 18 Uhr die letzte und am nächsten Tag um 10 Uhr die nächste Mahlzeit. Oder um 20 Uhr und dann mittags um 12 Uhr.

    @alpha ja genau, gibt viele, die sogar nur eine Mahlzeit essen. Die meisten essen ja auch deutlich unter 3000 kcal. Wie viele isst du in etwa?
    Übrigens noch was dazu, manche schieben ja auch eine 48h fast ein. Bei 48h Stunden hat man einen Peak (Höhepunkt) für die Ausschüttung von Stammzellen. D.h. die Zellen, aus denen der Körper ALLE Zellen machen kann, die er will. Vielleicht würde das auch einen Push für PE Wachstum geben. Da du ja nun so lange IF machst, wie sind denn deine gains? Eher überdurchschnittlich? Und wie diszipliniert trainierst du?
     
    #7
    Loverboy, Novize und Kolben gefällt das.
  8. PerryPimmel

    PerryPimmel PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    23.07.2018
    Zuletzt hier:
    23.07.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    333
    Punkte für Erfolge:
    274
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    16,2 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    11,3 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    48h?
    Hast Du da einen Link dazu, dass das besonders gut funktioniert? Also beispielsweise Sonntag abends um 18:00 und dann erst wieder Dienstag um 18:00 Uhr? Dazwischen nichts? Nur Wasser und Tee? Geht das nicht ziemlich auf den Magen?
     
    #8
    Loverboy gefällt das.
  9. NewRoleModel

    NewRoleModel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    01.05.2019
    Zuletzt hier:
    22.07.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    @PerryPimmel nee leider keinen Link. Also es gibt beim IF zwei klassische Anfänger Protokolle. Bzw nicht nur Anfänger, sondern zwei im Alltag besonders gut umzusetzende. Entweder täglich 16-8 oder 5 Tagen die Woche nochmal essen und 48h komplett fasten. Da es auch für Anfänger empfehlen ist, wird es wohl gut umzusetzen sein. Davon abgesehen ist IF keine Belastung für Magen und Darm, ganz im Gegenteil. Die Arbeitsfreie Zeit erholt und entgiftet. Das HGH wirkt übrigens auch super Anti Aging. Wenn du mit IF abnehmen willst , empfehle ich dir, morgens in Wasser gelöstes Zeolith zu trinken. Etwa ein Esslöffel. Das entgiftet. Die im Körperfett eingekapselten Giftstoffe gelangen so nicht in den Körper und du nimmst schneller und gesünder ab.

    Ja das mit den 48h Stunden steht auch auf meiner Liste, passt aber momentan nicht zum Muskelaufbau.
    Am effektivsten ist natürlich 5 Tage normales IF und dann 48 h fasten.
     
    #9
    Loverboy und Novize gefällt das.
  10. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    03.07.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,200
    Zustimmungen:
    2,864
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Welche Öle verwendest du?

    Habe das Problem mit der Ketose weil ich rein pflanzlich lebe - es fällt mir schwer Gerichte keto freundlich zu gestalten.
    Nur Avocados essen wäre jetzt auch keine Lösung. ;)

    Habe mal 7 Tage Heilfasten gemacht - das geht aber nur wenn ich nicht arbeiten muss. Kopfschmerzen, Entgiftung, Gereiztheit ist nicht arbeitsfreundlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Mai 2019
    #10
    Loverboy, Novize und Kolben gefällt das.
  11. NewRoleModel

    NewRoleModel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    01.05.2019
    Zuletzt hier:
    22.07.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hehe ich mache auch quasi veganes Keto. Nur 40 g Butter pro Tag. Bei insgesamt 240 g fett. 40g Kokos, so daß ich mit der Butter 33% gesättigte Fette habe. Da die ja verbrannt werden gehe ich so hoch mit denen.
    Dann 60g Olive, 40g Leinöl, der Rest gemixt aus Traubenkern Öl, Distel Öl, Hanfsamen Öl, Rapsöl, schwarzkümmel Öl, Avocado Öl. Und wichtig Fischöl Kapseln, aber welche mit sehr hohen EPA u DHA werten. Sollte man unbedingt auch als Veganer.
    Dann veganes Eiweiß Pulver, 1/3 Reisprotein und 2/3 Erbsenprotein. Das reis am besten von erdschwalbe, da in der EU produziert. Asia reis ist oft voller Giftstoffe. Ich nehme insgesamt 180 g Pulver. Ohne Muskel Training sollten 80 g Protein ( nicht Pulver, sonder was netto an Protein gegessen wird. Auch Nüsse mit einberechnen). Und 40g Nüsse, Walnuss und Mandeln. Dazu richtig viel Gemüse püriert. Etwas Salz (rosa Kristallsalz) dazu, 3 g Kurkuma, etw Pfeffer, 4000 ie Vitamin D, 300 Microgramm Vitamin K2, 12 mg astaxanthin, OPC, msm, 1g ashwagandha, zwei Tropfen lugolsche Lösung (Jod + Jodit) oder als Tabletten (weniger ekelhaft im Geschmack) Iodoral. Und morgens ein Löffel Zeolith (klinoptholit) . Wenn das Kilo alle ist das selbe mit einem Kilo Bentonit. Beides zum entgiften. Und ab und zu mal ne kur mit Darmbakterien. Und nach jedem Shake ein Kaugummi kauen ganz wichtig!!
     
    #11
    Loverboy gefällt das.
  12. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    03.07.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,200
    Zustimmungen:
    2,864
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Da erkenne ich ja einiges wieder was bei mir im Programm ist.

    Die Vielfalt der Fette die du zu dir nimmst ist ja mal echt krass und vor allem auch teuer.

    Das mit Fischöl ist so ne Sache. Weißt auch nicht was da drin ist. Lieber Algenöl für mich.

    Lg
     
    #12
    Loverboy gefällt das.
  13. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,840
    Zustimmungen:
    3,500
    Punkte für Erfolge:
    2,720
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Das habe ich noch nie durchgerechnet. Aber so grob über den Daumen gepeilt könnten es um die 3000 kcal sein.
    Ich achte aber darauf, dass neben Eiweiss auch relativ viel Fett dabei ist. Das sättigt sehr lange und gibt einem reichlich Energie.

    Die sind eigentlich ganz gut, allerdings trainiere ich ziemlich undiszipliniert.
     
    #13
    Nochnichtprall gefällt das.
  14. NewRoleModel

    NewRoleModel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    01.05.2019
    Zuletzt hier:
    22.07.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    @Alphatum Hmmm, wenn du ziemlich undiszipliniert trainierst und trotzdem gut gainst, würde das ja für meine Theorie sprechen....

    Da bin ich ja nun umso mehr gespannt auf meine gains... Hoffentlich denke ich dran Montag erstmal zu vermessen... Training vergesse ich nicht, aber vermessen vielleicht...
     
    #14
    Loverboy gefällt das.
  15. Froggy

    Froggy PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    24.07.2019
    Themen:
    23
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1,225
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich mache jetzt auch seit ca. 2 Wochen Diät, ich esse wirklich sehr wenig und ich habe dabei diese [email protected]#¥ne Schokolade weglassen können. Meistens esse ich nur einmal am Tag; 6-7 kg sind bestimmt schon weg.
    Dazu mache ich auch wieder Krafttraining und bissl Fahrrad.

    Zum Thema Wachstumshormone und PE: dies hatten wir hier im Forum auch thematisiert, die allgemeine Meinung war glaube, dass Wachstumshormone und/oder Testo-Einnahme bei Erwachsenen auf Bezug zum Peniswachstum keinen Nutzen hat.
    Der Penis wird nur rein mechanisch vergrößert und nicht hormonell.
    Aber niemand kann es genau sagen, da es hierzu einfach keine Studien gibt, von daher, wenn du Wachstumshormone auf natürliche Weise erhöhst, dann sollte das kein Nachteil sein, kannst höchstens nur mit gewinnen.

    Der Magen verbraucht auch Kalorien beim bearbeiten des Mageninhaltes, wenn du ihm schon pürierte Sachen zukommen lässt, so verbraucht der Magen weniger Energie.
     
    #15
    Loverboy und Novize gefällt das.
  16. NewRoleModel

    NewRoleModel PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    01.05.2019
    Zuletzt hier:
    22.07.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Das mit dem Magen ist sehr interessant. Das mit dem hgh u Testo auch. Anmerkung dazu nur: bei hgh und Testo Kombination kommt es extrem auf das Verhältnis an. D.h. bei zugeführtem kann es sein dass kaum Effekt Auftritt während bei körpereigenem das Verhältnis automatisch immer passt. Sind ja Hormone, da ist es schwierig das zum aktuellen Zustand passende Verhältnis zu finden. Naja Mal abwarten...
     
    #16
    Loverboy gefällt das.
  17. Novize

    Novize PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    17.04.2018
    Zuletzt hier:
    23.07.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    467
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    16,8 cm
    NBPEL:
    16,4 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,6 cm
    EG (Mid):
    14,8 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hallo mein lieber Mitstreiter..

    kannst du mir bitte Zeolith naeher erlaeutern ?

    Danke im Voraus und LG Novize
     
    #17
    Loverboy gefällt das.
  18. Novize

    Novize PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    17.04.2018
    Zuletzt hier:
    23.07.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    467
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    16,8 cm
    NBPEL:
    16,4 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,6 cm
    EG (Mid):
    14,8 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    also ich mache seit ca 4 Monaten 16/8 und fuehle mich sehr gut dabei ..

    bissl Eingewöhnungszeit ist klar ..Nebenwirkungen wie "leichte Gereiztheit" ...hahhaaaha...ist denke ich normal... Wobei das durch den Wegfall von Zucker kommt ...ist aber schon wieder auf Normalniveau...also die Gereiztheit..

    Habe durch Ernaehrungsumstellung den raffinierteen Zucker drastisch reduziert...

    Bier ist halt son Thema...das kann und will ich nicht auf Null reduzieren...

    :bier:

    LG vom Novizen
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juli 2019
    #18
    Loverboy und Kolben gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleinerer Penis durch Jelqing? Manuelle Penisvergrößerung 11 Juli 2019
Harninkontinenz durch PE? Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise 31 Mai 2019
Wieder mal ein Neuer, aber halte ich PE wirklich durch? Einsteiger und Neuankömmlinge 30 Mai 2019
Erneut durchstarten Einsteiger und Neuankömmlinge 15 Apr. 2019
Schmerzen durch Extender Strecker, Extender und Zuggurte 3 Apr. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden