Hallo zusammen, meine Geschichte

Rocco

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
04.10.2018
Themen
2
Beiträge
5
Reaktionspunkte
17
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
Guten Tag

Bin zwar schon länger hier angemeldet, habe aber zuerst mitgelesen und stell mich jetz mal vor.

Hatte in den letzten 2-3 Jahren Probleme mit meinem Selbstwertgefühl bekommen weil ich dachte ich hätte einen zu kleinen Penis. Es fing damit an dass ich mal mit der Freundin einen Porno angeschaut habe, und der Riemen dieses Kerls hat sie so begeistert, dass ich es irgendwie antörnend aber auch einschüchternd fand.

Und dann nahm das Elend seinen Lauf. Ich habe mich so sehr da reingesteigert dass ich richtig Probleme damit bekam, und dachte ich genüge ihr nicht mehr. Ich fühlte mich nicht mehr als vollständiger Mann mit meiner Penisgrösse. Dabei ist er mit 15-16 cm gar nicht klein, sondern normal. Nur diese Pornos haben leider meine Wahrnehmung verzerrt. Richtig scheisse. Ich habe mich da brutal reingesteigert und unbewusst mich selber sabotiert, dabei war der Sex gut und ich hatte vorher nie Probleme damit.

Ich beginne nun langsam wieder normalität in die Sache reinzubringen und mir klar zu machen dass mein Penis genug gross ist. Ich verzichte auch auf Pornos. Ich konnte PE nie länger als 2-3 Wochen durchziehen. Aber als ich es durchzog fühlte ich mich viel besser mit meinem Penis. Und darum will ich da jetz weitermachen und nochmal starten. Nur an der Ausdauer muss ich noch arbeiten.

Das wars mal fürs erste von mir

Vielen Dank und guten Rutsch
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,838
Reaktionspunkte
13,218
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen im Forum
Mal eine andere Leidensgeschichte.... Zeigt aber den negativen Effekt von Pornos auf uns Männer. Du bist da kein Einzelfall denke ich.
Es wäre schön wenn du deinen Penis nach Forenstandart vermessen würdest, einen Trainingslog anlegst, mit dem Einsteigerprogramm anfängst und uns noch ein paar Einzelheiten zu deiner Person mitteilst z.B Alter, Gewicht, Größe.
Das Problem an etwas dran zu bleiben kenne ich auch. Hatte am Anfang die selben Bedenken nicht dran zu bleiben. Mir hat aber eine Excel-Liste sehr geholfen die ich wie eine Art Tagebuch führe.
Versuch es mal damit.

Viel Spaß und Erfolg

Gruß Max
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,896
Reaktionspunkte
135,666
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hey Rocco,
mach Dir mal klar, dass Pornos nichts anderes sind als ... FILME.
Du siehst Dir auch andere Filme an, bist kein Superheld, kein Casanova, kein Schönling , kein Muskelberg und kein Multimillionär (nehm ich mal an...) Du kannst bei all dem, einen Film ansehen, ihn wieder abdrehen und wirst Dein Leben weiter leben, OHNE Dir allzuviele Gedanken darüber zu machen, warum Du nicht all diese wünschenswerten Eigenschaften in Dir vereinst. Lassen wir erst mal alle Kameratricks beiseite, gibt es Männer, die deshalb für Pornos gecastet werden, weil sie überdurchschnittlich große Penisse haben (die meisten sind ohnehin nur ein wenig über dem Durchschnitt). Wenn Du sie also nicht um ihren JOB beneidest, gibt es keinen Grund, mit Deinem stattlichen 15-16cm langen Penis unzufrieden zu sein!

Wenn Du PE machen willst, dann hau rein - aber freu Dich über das was Du hast und glaub nicht Mr.LongDongSchlong hätte viel besseren Sex als Du!
 

Restart2019

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
04.01.2019
Themen
2
Beiträge
301
Reaktionspunkte
1,192
Punkte
935
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,9 cm
Herzlich willkommen auch von mir. Und ich gebe Adrian61 recht, mach dich nicht verrückt, denn du musst dich mit deinen Maßen nicht verstecken!!!
 

Rocco

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
04.10.2018
Themen
2
Beiträge
5
Reaktionspunkte
17
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
Hallo zusammen

Habe jetzt das Anfängerprogramm beendet und es hat sich gar nichts verändert bei meinen Startwerten.
BPFSL:17cm
BPEL: 16.5cm
NBPEL:15.1com
EG base: 15cm

bin irgendwie frustriert. Dachte da würde sich schon was tun. Habe das Anfängerprogramm 5/2 durchgezogen.
Ohne Aufwärmen. Jelqs und Stretching. Jelqs am Mittag, und Stretching jeweils am Abend.
Villeicht lag es daran, dass ich of mit 100% EQ gejelqt habe? Und habe bemerkt dass ich beim Stretchen oft nur die Haut mitgezogen habe. Habe immer 300 Jelqs gemacht. Und etwa 15-20min am Abend gezogen.

Soll ich jetzt das Anfängerprogramm nochmal machen oder was empfielht ihr mir. Dachte eigentlich 16.5-17 zu erreichen bis ende Jahr, aber so wird das nichts.

Freundliche Grüsse
 

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Hi
ichJelque auch meistens mit 80-100 prozent am liebstens bin da aber auch schon erfahren.
Ich denke du hast dich beim Einsteigerprogramm überlastet.

Würde ein bis 2 Wochen Pause machen dann nochmal Anfangen mit 10 minuten classic stretches und dann mit mid Jelques bei maximal 70 prozent erektion und das 10 minuten .
Dann nach 2 Monaten nachmessen wenn es anschlägt beibelassen wenn nicht auf 15 min strecht und 15 min jelquen aufstocken und nach 2 Monaten nochal nachmessen.

Gruss Felix
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Hallo @Rocco,
der Vorschlag von @Felix1982 ist erstmal ein guter.
Zusätzlich gönne Dir vielleicht zumindest 5 Minuten Aufwärmen und versuch doch die beiden Einheiten ohne Pause zu absolvieren, wobei ich mit dem Stretchen beginnen würde.
Beim Stretchen würde ich Dir empfehlen, mit zurück gezogener Vorhaut direkt hinter der Eichel anzusetzen, dann geht die Kraft nicht nur auf die Schafthaut.

Bleibe dabei, da kommt bestimmt was.

Gruß John
 

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
638
Reaktionspunkte
2,007
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Kann mich meinen beiden Vorrednern anschließen.

Würde auch beim Jelqen auf Zeit achten und nicht auf Wiederholungen.

EQ kann meiner Erfahrungen nach auch weit unter 70 % bleiben. Hab in meinem ersten Quartal mit m schlaffi angefangen und das hat gut geklappt.
 
Oben Unten