Hallo von Quapsl33

Quapsl33

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
27.07.2017
Themen
1
Beiträge
1
Reaktionspunkte
2
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
12,6 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,6 cm
Hallo,
ich wollte mich mal kurz vorstellen. Bin 27 Jahre alt habe vor 2 Monaten mit dem PE Training begonnen. Ich muss gestehen, dass ich eine ordentliche Vermessung erst jetzt vorgenommen habe. Die Maße meines Stücks bereiten mir leider schon seit langer Zeit Probleme (vor allem der EG Wert), bis zu dem Punkt an dem ich recht depressiv geworden bin und den Kontakt zu Frauen absolut gemieden habe. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich allgemein leider ein sehr geringes Selbstbewusstsein habe, was wahrscheinlich der Hauptgrund dafür ist. Wie auch immer, da ich am Anfang keine Vermessung vorgenommen habe kann ich nur wenig über einen möglichen Fortschritt berichten. Rein subjektiv betrachtet hat sich nix getan. Mal sehen wie sich das in den nächsten drei Monaten entwickelt.

In den letzten 2 Monaten habe ich nach JPs beginner guide aus dem englischsprachigen Forum trainiert (schema 5on/2off). Also 6 min aufwärmen (Heizdecke), dann stretching (allerdings hat das bis jetzt nur jeweils ca. 5 min gedauert wahrscheinlich sollte ich das etwas langsamer angehen)..dann 3 mal 50 jelqs und 30 v-jelqs. Die V-jelqs habe ich allerdings durch normale jelqs mit anderem Griff ersetzt, da ich eine recht dicke Ader auf dem Penis habe die sich immer recht unangenehm verzogen hat.

Da ich mehr auf Dicke trainieren möchte, führe ich die jelqs mit einem etwas höheren Erektionslevel durch,...sollten ca. 80 prozent sein. Generell bin ich mir aber über die Intensität des Griffs unsicher. Bis jetzt würde ich sagen, dass die Griffintensität recht hoch ist, da ich ansonsten das Gefühl habe, dass es kaum zu einer Druckveränderung in den Schwellkörpern kommt. Wie intensiv soll der Griff denn ungefähr sein? Wenn ich nach dem Training das Maßband anlege ist der Umfang meist ca. einen halben cm weiter. Allerdings staut sich auch etwas Flüssigkeit an der Unterseite der Vorhaut (also das was davon übrig ist, bin beschnitten) bzw. an der Vorhaut unter der Eichel. Das ist nach ca. 2-3 Stunden wieder weg. Spricht das für eine zu hohe Intensität?
Ansonsten viele Grüße und einen guten Abend!!!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
136,019
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hey @Quapsl33
mit 15 x 12,6cm bist Du alles andere als schlecht ausgestattet. Neben PE solltest Du also auf jeden fall an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten!

Zu Deinem Training
5/2 ist ein guter Rhythmus (oder auch 3/1+2/1) um damit genau die Woche zu füllen
Aufwärmzeit ist in Ordnung
Stretchen solltest Du ca 10 Minuten in alle 9 Richtungen
Jelqen würde ich vorerst mit einer niedrigeren EQ empfehlen - so über den Daumen gepeilt liegst Du da ohnehin auch bei 10 Minuten

Deine Griffintensität ist auf jeden Fall zu hoch, wenn Du Dir einen Donut jelqst ... Stell Dir mal vor Du würdest eine reife Banane jelqen ohne sie ein zu drücken ... dann kommt das etwa hin

Ich empfehle Dir auf jeden Fall die WdB als Lektüre und dann ein Training nach dem Einsteigerprogramm
Willkommen hier und bei Fragen melde Dich
lgAdrian
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hi @Quapsl33,
herzlich willkommen bei uns! :)

In den letzten 2 Monaten habe ich nach JPs beginner guide aus dem englischsprachigen Forum trainiert (schema 5on/2off).

Kannst du uns dazu vielleicht noch ein paar mehr Details geben? Ich kenne das Programm nicht auswendig.

Da ich mehr auf Dicke trainieren möchte, führe ich die jelqs mit einem etwas höheren Erektionslevel durch,...sollten ca. 80 prozent sein.

Ich würde dir empfehlen auf Grund des Verletzungsrisikos und um es erstmal richtig zu lernen bei niedrigerer EQ zu bleiben.

Wie intensiv soll der Griff denn ungefähr sein?

Stell dir eine (reife) Banane vor. Bei der richtigen Druckstärke würdest du diese gerade eben eindrücken, aber nicht zerquetschen.

Wenn ich nach dem Training das Maßband anlege ist der Umfang meist ca. einen halben cm weiter. Allerdings staut sich auch etwas Flüssigkeit an der Unterseite der Vorhaut (also das was davon übrig ist, bin beschnitten) bzw. an der Vorhaut unter der Eichel.

Das sind Tempgains, generell ein gutes Zeichen. Die Flüssigkeitsanstauung ist allerdings nicht optimal, das wird Lymphe sein. Die weist darauf hin, dass du besser erstmal die Intensität und die EQ beim Jelqen senken solltest.

Bei deinem weiteren Training wünsche ich dir schonmal viel Spaß und Erfolg.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,852
Reaktionspunkte
13,267
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen @Quapsl33
Hör auf die Jungs die haben alles wichtige bereits geschrieben.
Viel Spaß und Efolg mit PE und natürlich auch hier im Forum.
 
Oben Unten