Hallo, Faye mein Name

Faye

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
10.03.2019
Themen
2
Beiträge
109
Reaktionspunkte
624
Punkte
375
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
BPEL
20,1 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,6 cm
Hallo liebe PE-Gemeinde,

hiermit möchte ich, Faye, mich mal ein bisschen vorstellen;
ich bin 28 Jahre alt, 1,73 m groß und ca. 63 kg schwer und möchte es (zum zweiten Mal) ernsthaft mit PE probieren.

Meine ersten Berührungen mit PE hatte ich bereits 2009 mit als ich als kompletter Newbie mal 2 Monate das damalige Anfängerprogramm durchgezogen habe. Damals habe ich ziemlichen Murks gemessen (und den BPFSL erst gar nicht) und entsprechend sind die Werte von 2009 nicht wirklich erwähnenswert.

So ganz hat mich die Vorstellung mein bestes Sück zu vergrößern aber nicht losgelassen und so habe ich mir Ende 2010 einen AndroPenis, ein Streckgerät, zugelegt und diesen drei Monate benutzt. Gains waren im NBPEL zwar feststellbar, aber da ich damals (warum auch immer) weder BPEL noch BPFSL gemessen habe kann man diese alten Werte ebenfalls in die Tonne treten.

Und dann wurde es ernst; ich habe mich unter demselben Nick wie jetzt in dem damals existerendem PE-Forum angemeldet und losgelegt.
Am 10.03.2011 habe ich erneut, zunächste mit dem manuellen PE, begonnen und folgende Startwerte aufgenommen

BPFSL - 20,3 cm*
BPEL - 18,3 cm
NBPEL - 16,2 cm
EG(mid) - 13,5 cm

Das Sternchen hat den Grund, dass ich zu dem angegebenem Datum den BPFSL nicht gemesse hatte, sondern erst drei Monate später, sodass dort mit Sicherheit ein Teil der Gains nicht dokumentiert wurde.
Es folgten;
manuelles PE vom 10.03.2011 bis zum 06.09.2011,
Pumpen mit dem V+ vom 29.10.2011 bis zum 28.02.2012,
manuelles PE vom 29.02.2012 bis zum 06.09.2012,
Pumpen mit einer herkömmlichen Penispumpe vom 26.10.2012 bis zum 16.02.2013
und z.T. währenddessen Stretchen mit dem Phallosan vom 23.12.2012 bis zum 11.02.2013

Nach einem Jahr, genauer gesagt am 28.02.2012, PE hatte ich diese Werte

BPFSL - 20,5 cm (+0,2 cm)
BPEL - 19,6 cm (+1,3 cm)
NBPEL 17,2 cm (+1,0 cm)
EG(mid) - 14,0 cm (+0,5 cm)

Nach zwei Jahren, am 15.03.2013, waren es dann die nachfolgenden Werte

BPFSL - 21,7 cm (+1,2 cm - gesamt: +1,4 cm)
BPEL - 20,4 cm (+0,8 cm - gesamt: + 2,1 cm)
NBPEL - 18,0 cm (+0,8 cm - gesamt: +1,8 cm)
EG(mid) - 14, 4 cm (+0,4 cm - gesamt: +0,9 cm)

Die Gains konnten sich in meinen Augen absolut sehen lassen und beim BPFSL muss man immer berücksichtigen, dass mir drei Monate am Anfang gefehlt haben und das ein Teil an Gains nicht richtig dokumentiert werden konnte.
Dann habe ich, aus verschiedenen Gründen, mit dem PE aufgehört und es für Jahre völlig aus den Augen verloren - bis jetzt.

Jetzt stellt sich natürlich die spannende Frage; was ist nach sechs Jahren Pause von den Werten geblieben? Was war wirklich zementiert und was hat sich wieder verabschiedet?
Die letzte Woche habe ich an mehrern Tagen zu verschiedenen Zeiten gemessen um wieder ein Geühl für das Messen an sich zu bekommen und um verlässliche Startwerte zu erhalten.
Diese sehen jetzt so aus

BPFSL - 20,1 cm (-1,6 / -0,2 cm)
BPEL - 19,1 cm (-1,3 / +0,8 cm)
NBPEL - 15,8 cm (Rechnung macht hier keinen Sinn, Erklärung kommt noch)
EG(mid) - 13, 6 cm (-0,8 / +0,1 cm)
EG(top) - 11,4 cm (---)

Was heißt das im einzelnen?
Beim BPFSL kann man keine Aussage treffen, da ja wie mehrfach erwähnt ich es ganz am Anfang im März 2011 vergessen habe diesen Wert mit aufzunehmen. Und wer weiß, was sich in den ersten drei Monaten damals getan hat, bis ich den Wert dann mal gemessen habe.

Beim BPEL sind 0,8 cm von ehemals 2,1 cm geblieben und ich muss sagen, das finde ich richtig gut und habe mich da wirklich drüber gefreut. Falls andere Newbies diesen Thread hier lesen und sich fragen, ob nach dem Beenden von PE langfristig noch etwas übrig sein kann, kann ich nur sagen; ja, absolut.

Den NBPEL hab ich diesmal zwar gemessen (15,8 cm), aber er ist nicht mit den damaligen Werten zu vergleichen. Damals habe ich den NBPEL im sitzen gemessen und gerade der NBPEL ist stark von der Haltung abhängig (und natürlich vom Fatpad - Danke Gene -.-) und während ich früher mit Sicherheit wusste wie ich saß und wie ich diesen Wert gemessen habe, weiß ich das heute nicht mehr. Deswegen habe ich mich dazu entschieden den neuen NBPEL-Wert im stehen zu vermessen und dabei möglichst gerade zu stehen (wie beim BPEL und beim BPFSL auch). Beim BPEL und dem BPFSL ergeben sich zwischen sitzen und stehen übrigens keine Unterschiede, deswegen sind diese Werte auch mit damals vergleichbar.

Beim EG(mid) hat sich nichts getan, der eine Milimeter befindet sich in der Messungenauigkeit.
Andere EG-Werte (top und base) habe ich damals bestimmt auch gemessen, da muss ich mal gucken, ob ich da aus meinen Unterlagen, die ich auf einem längst verloren geglaubtem USB-Stick wiedergefunden habe, noch was rauslesen kann. EG(base) werde ich allerdings nicht messen, da ich ein extremes Dickegefälle habe, heißt an der Basis ergeben sich bei mir Umfänge zwischen 16 und 17 cm. Schon kleines verrücken des Maßbands kann dazu führen, dass völlig andere Werte rauskommen, das macht also wenig Sinn.
EG(top) lässt sich gut direkt hinter der Eichel messen und beim EG(mid) habe ich eine markante Ader an der ich mich orientieren kann, sodass ich reproduzierbare Werte erhalte.

Meine Güte, der Text ist mal viel zu lang geraten :D (kurzfassen konnte ich mich übrigens noch nie beim schreiben)...

Als Ziel habe ich mir gesteckt zunächst einmal konsequent dranzubleiben und dann ergibt sich der Rest schon.
Da genaue Zielwerte aber durchaus motivierend sein können sag ich mal, dass beim BPFSL 22,0 cm, beim BPEL 21,0 cm und beim EG(mid) 14,0 cm rauskommen sollten (Dicke gainen fiel mir immer schwer). Dann bestünde die Möglichkeit, dass ich nach dem Beenden von PE dauerhaft die 20,0 cm beim BPEL haben könnte und die Vorstellung hat einfach was :D

Seit dem 10.03.2019 bin ich wieder mit dem Anfängerprogramm am trainieren und es macht richtig Laune. Dazu aber dann mehr in meinem Trainings-Tagebuch, welches ich die Tage hier im Forum aufmachen werde.
Daneben werde ich immer wieder mal im Forum stöbern, so wie es die letzten Tage getan habe, um mal zu gucken was sich die letzten Jahre so getan hat. Dabei sind mir sogar schon ein paar Namen aufgefallen, die sich damals schon im PE-Bereich herumgetrieben habe. Respekt an euer Durchhaltevermögen!

In diesem Sinne; auf eine schöne Zeit hier im Forum und auf viele Gains für alle!
Über Anmerkungen und Ratschläge freue ich mich natürlich sehr - immer her damit.

Viele Grüße
Faye
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Hallo Faye,
schön, dass Du Dich und Deine Ziele kurz vorgestellt hast. :D

Du hast ja schon eine amtliche Vergangenheit in Sachen Training, spitze, dass Du den Einstieg wiedergefunden hast.
In diesem Sinne:
Gut, dass Du da bist.

"stretch on" John
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen @Faye
Auf deinen Werdegang bin ich besonders gespannt da du ja schon eine Menge Erfahrung mitbringst.
Was mir vor 2 Jahren beim Start geholfen hat,und ich mach es immer noch so, ist das führen einer Excel Liste als eine Art Tagebuch.
Ich hatte zu Anfang auch die Angst PE nicht durch zuziehen aber inzwischen ist's ne Sucht ;)
Wünsch dir viel Erfolg und viel Spaß hier in der Comm :)
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,234
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Faye , willkommen hier im PEC.
Ja man kann dich wohl als alten Hasen bezeichnen, und daher solltest du wissen, das PE ein Marathon ist.
Für mich gilt : einmal Pumper immer Pumper.
Die erworbenen Gains dann aber noch zu zementieren ist eine besondere Aufgabe.
Das erste Jahr zementierst du im dritten, das zweite im vierten usw.
Aber auch das ist eine Frage der Gene, wie beim Fettpad auch.
Wir hatten damals einen User mit ähnlichen oder denselben Avatar , kann mich aber nicht mehr genau erinnern.

Die Keule von 2013 wirst du schnell eingeholt haben, und dann beginnt die Saunakeule zu wachsen. Wünsche dir viel Glück und Durchhaltevermögen.
Deine Keule ist aber auch heute schon recht ansehnlich. Mit anderen Worten, du bist schon im Luxusbereich.

Grüße und fette Gains an alle....Palle
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,758
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Willkommen im Forum Faye! :)
Erklären muss man Dir wohl nichts mehr.
Ich bin gespannt, wie und wie schnell das Training nach der Vorgeschichte bei Dir anschlagen wird. Einen großen Penis - vor allem auch in Relation zur Körpergröße - hast Du ja; in Deiner Top-Zeit geradezu gewaltig. Hast Du eigentlich in der 6jährigen Pause überhaupt keine PE Übungen gemacht?
lg Adrian
 

Faye

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
10.03.2019
Themen
2
Beiträge
109
Reaktionspunkte
624
Punkte
375
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
BPEL
20,1 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,6 cm
@all : vielen dank für die netten Worte, so fühl ich mich doch direkt willkommen :)

@JohnHolmes : Ja, mit "kurz" ist das so eine Sache, wenn ich so viel gaine wie ich schreibe, dann war der Wiedereinstieg eine gute Entscheidung :D Vielleicht bringt mir meine lang zurückliegende Erfahrung ja etwas im Hinblick auf das Durchhaltevermögen.

@MaxHardcore94 : Ich bin auch schon sehr gespannt, was hier so die Erfahrungsberichte der anderen User aussehen und was sich in den letzten Jahren so getan hat. Da lassen sich bestimmt eine Menge nützlicher Infos rauslesen, die mir dann auch bei meinem Werdegang helfen werden können. Da liegt einiges an Lektüre vor mir :D
Tatsächlich hab ich damals zusätzlich in einem Word Dokument und in Textdateien Buch geführt, aber ich denke eine entsprechende Excel-Datei ist noch sinnvoller, danke für den Tipp!

@Palle : Wenn ich ein alter Hase bin, was bist dann du? :D An dich erinnere ich mich sogar von damals; gleicher Name gleiches Bild, schön, dass es dich noch in der Form gibt.
Ja, das zementieren ist die eigentliche Aufgabe, umso froher war ich, als ich gesehen habe, dass aus meinen zwei Jahren durchaus etwas geblieben ist. Das gibt eine gute Anfangsmotivation und irgendwann wird es dann hoffentlich wieder zur Routine.
Ich hatte damals zumindest so gut wie immer Avatare von Faye Reagan, kann schon gut sein, dass ich das war ;)
Absolut, der Luxusbereich ist schon erreicht, aber die 20,0 cm BPEL sind einfach zu verlockend.

@adrian61 : Da bin ich auch mal gespannt, wie das Training bei mir wirken wird. Damals hab ich in der ersten Zeit monatlich gemessen, ich denke diesmal werde ich die empfohlenen drei Monate abwarten und dann mal gucken was sich so getan hat. Das ich an sich sehr gut bestückt bin war mir immer bewusst, aber mit Logik ist der Drang nach einem größeren Ding wohl selten zu begründen :D Da reichte es aus als die (damalige) Freundin sagt, der davor hatte einen größeren - schon hatte sich das im Kopf festgefressen und zu zwei Jahren PE geführt. Und jetzt, mit neuer Freundin, ist der Drang irgendwie wieder da was zu machen.
Ne, ich war sechs Jahre "clean" und habe überhaupt nichts gemacht. Irgendwie ist das ab einem gewissen Zeitpunkt völlig aus meinem Hirn verschwunden.

Viele Grüße
Faye
 
Oben Unten