Grundsätzliche Fragen zum Training

Malsehn

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.09.2020
Themen
2
Beiträge
16
Reaktionspunkte
41
Punkte
31
Hallo Leute,

ich bin auf das Thema PE im Allgemeinen und auf dieses Forum erst vor etwa einem Monat aufmerksam geworden. Hatte mich davor noch nie damit befasst bzw. darüber überhaupt etwas gelesen.

Ich habe in den letzten 3 Wochen immer mal wieder hier im Forum still mitgelesen. Einige Grundinformationen sind mir also schon bekannt.
Ob ich jedoch wirklich mit dem Einsteigerprogramm anfange, hängt auch von der Beantwortung mir wichtiger Fragen ab. Ich hoffe Ihr könnt mir da etwas aus eurem Erfahrungsschatz mitteilen.

Frage: Muss man davon ausgehen, dass auch ein moderat ausgeführtes Einsteigerprogramm zu (anhaltenden) Schäden führen kann ?

Was bedeutet für mich Schaden ? Ich meine damit im Speziellen folgende Punkte:
- jegliche Verformungen meines Besten im Bezug zum Anfangszustand
- Verfärbungen
- schlechtere EQ
- nachlassender (sinkender) Errektionswinkel (durch das Stretchen ?)
- Turkey Neck
- Baseballschlägereffekt
- ...

Joah damit wäre mir erstmal weitergeholfen.

LG
 

Hart

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
18.01.2019
Themen
4
Beiträge
553
Reaktionspunkte
6,219
Punkte
3,620
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
15,0 cm
BPFSL
15,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
Willkommen hier. Gute Fragen.
Hier findest Du sicher jemanden der Antwort geben kann. Leider habe ich nicht genügend Erfahrung

Gruß Hart
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,889
Reaktionspunkte
14,612
Punkte
14,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen im Club @Malsehn
Ich habe in den letzten 3 Wochen immer mal wieder hier im Forum still mitgelesen. Einige Grundinformationen sind mir also schon bekannt.
Das ist gut, denn ohne das nötige Wissen wird es nichts mit dem Training, nech

Ob ich jedoch wirklich mit dem Einsteigerprogramm anfange, hängt auch von der Beantwortung mir wichtiger Fragen ab. Ich hoffe Ihr könnt mir da etwas aus eurem Erfahrungsschatz mitteilen.

Frage: Muss man davon ausgehen, dass auch ein moderat ausgeführtes Einsteigerprogramm zu (anhaltenden) Schäden führen kann ?

Was bedeutet für mich Schaden ? Ich meine damit im Speziellen folgende Punkte:
- jegliche Verformungen meines Besten im Bezug zum Anfangszustand
- Verfärbungen
- schlechtere EQ
- nachlassender (sinkender) Errektionswinkel (durch das Stretchen ?)
- Turkey Neck
- Baseballschlägereffekt
- ...
Die Antwort lautet: Es kommt darauf an...
Wenn du wirklich moderat trainierst, dann passiert vermutlich nichts dergleichen.

Eine Garantie, dass das auch bei dir so ist, kann dir allerdings hier niemand geben.

P.S. Ich habe beim lesen deiner Fragestellung unwillkürlich das Gefühl, du möchtest zum Training überredet werden.
DAS ist allerdings die denkbar schlechteste Basis, um mit dem Training zu beginnen.
Entweder du willst etwas für dich (und deinen Penis) tun, oder eben nicht. Überreden wird dich hier sicherlich niemand.
 

Malsehn

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.09.2020
Themen
2
Beiträge
16
Reaktionspunkte
41
Punkte
31
Guten Abend zusammen,

also überredet werden möchte ich nicht.
Ich habe mich nur noch nicht entschlossen.
Dafür möchte ich eben einen detailierteren Überblick über Nutzen und Risiko bekommen.

Über den Nutzen konnte ich eben in letzter Zeit über die diversen Trainigsfortschrittelogs hier im Forum, aber auch speziell durch eine Art statistische Auswertung eines Users über Fortschritte der PE User hier im Forum allgemein, schon viele Informationen gewinnen dürfen.
Nun wollte ich mir noch einen besseren Überblick über damit einhergehende Risiken verschaffen, wie oft diese wohl auftreten usw.

Könnt ihr mir da vielleicht noch näheres zu erläutern aus eurem Erfahrungsschatz?

LG
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,966
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Was bedeutet für mich Schaden ? Ich meine damit im Speziellen folgende Punkte:
- jegliche Verformungen meines Besten im Bezug zum Anfangszustand
- Verfärbungen
- schlechtere EQ
- nachlassender (sinkender) Errektionswinkel (durch das Stretchen ?)
- Turkey Neck
- Baseballschlägereffekt
- ...
Hey Malsehn
Mit moderatem Training ist es eher unwahrscheinlich, dass sich Dein bestes Stück zum Schlechteren verändert aber:
- jegliche Verformungen meines Besten im Bezug zum Anfangszustand - Ja, auf jeden Fall wird sich Dein Penis verändern. Ob Du das als Verformung empfindest ist rein individuell. zB ist länger eine Verformung gegenüber dem Anfangszustand, dicker ebenso ...
- Verfärbungen - viele Penisse werden durch das Training dunkler
- schlechtere EQ - möglicherweise temporär, bis sich Dein Glied an das Training gewöhnt hat
- nachlassender (sinkender) Errektionswinkel (durch das Stretchen ?) - eher nicht, da besser durchblutet
- Turkey Neck - Kann sein, vor allem wenn Du jetzt schon dazu neigst
- Baseballschlägereffekt - ebenso
 

Malsehn

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.09.2020
Themen
2
Beiträge
16
Reaktionspunkte
41
Punkte
31
Hallo adrian61,

mit den Verformungen hast du natürlich recht. :)
Ich meinte mit Verformungen natürlich kleine unebene Stellen die vorher nicht da waren, oder Knicks nach links oder rechts oder was dergleichen.
Sind die Verfärbungen temporär oder würden sich diese wieder zurückbilden sofern man mit dem PE Training aufhört?

Mein Beispiel mit dem nachlassenden Erektionswinkel rührt folgendermaßen her: Wenn man sich den Penis operativ verlängern möchte, geht damit wohl ein verminderter Erektionswinkel einher, weil quasi ein Teil des Penis von innen nach außen geholt wird. So hatte ich jedenfalls gelesen gehabt.
Ich dachte mir nun, wenn man strecht, zieht man ja den Penis auch ein wenig von innen nach außen. Die Frage ist, mit gleicher Folge?

Ich finde meinen Erektionswinkel nämlich sehr gut und möchte ich gern behalten.

Zum Turkey Neck oder Baseballschlägereffekt neige ich nicht, möchte mir beides aber auch nicht "anzüchten".

LG

Malsehn
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,966
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich meinte mit Verformungen natürlich kleine unebene Stellen die vorher nicht da waren, oder Knicks nach links oder rechts oder was dergleichen.
Wenn Du unter "moderat" das verstehst, was das Wort gemeinhin bedeutet, werden diese Dinge nicht passieren
Sind die Verfärbungen temporär oder würden sich diese wieder zurückbilden sofern man mit dem PE Training aufhört?
Kann beides sein. Gegen temporäre Verfärbungen hilft eine Übung namens "firegoat rolls". Manche Penisse werden auch dauerhaft dunkler. Das geschieht durch Eiseneinlagerungen in der Haut.
Mein Beispiel mit dem nachlassenden Erektionswinkel rührt folgendermaßen her: Wenn man sich den Penis operativ verlängern möchte, geht damit wohl ein verminderter Erektionswinkel einher, weil quasi ein Teil des Penis von innen nach außen geholt wird. So hatte ich jedenfalls gelesen gehabt.
Bei einer OP werden, um den Penis heraus zu ziehen, die Haltebänder durchtrennt.
Auch durch starken Zug können diese gedehnt werden und dadurch eine steile Erektion abflachen. Das passiert aber eher bei extremem Training, wie zB hanging. Grundsätzlich kann auch durch das höhere Gewicht eines steifen Glieds die Erektion abflachen
Zum Turkey Neck oder Baseballschlägereffekt neige ich nicht, möchte mir beides aber auch nicht "anzüchten".
Ob Dein Penis eher an der Base oder an der Eichel dicker wird lässt sich nicht vorher sagen. Wir kennen nicht mal Deine aktuelle Optik. Wenn Du einen eher schmaleren Schaft und eine große Eichel hast, ist es nicht unwahrscheinlich, dass Du auch so gainen wirst und der Baseballschlägereffekt irgendwann eintritt. Das würdest Du aber früh genug merken, um dem gegen zu steuern oder das Training ab zu brechen
Wenn Du gleichmäßig und beidhändig jelqst, ist es auch unwahrscheinlich (aber möglich), dass Du einen Turke Neck bekommst, aber da gilt auch dasselbe
 

Malsehn

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.09.2020
Themen
2
Beiträge
16
Reaktionspunkte
41
Punkte
31
Aber diese Verfärbungen durch Eisenablagerungen wären dann gleichmäßig über den gesamten Penis verteilt ? Oder gibt es oft auch "unschöne" Flecken ?

Angenommen jemand hat einen Penis mit dickerer Base und dünnerer Eichel, wächst dann tendenziell der Penis auch in diesen Proportionen ?
Oder gaint man tendenziell eher im Top oder Base Bereich, unabhängig von der Penisform?

Oder ist das komplett zufällig verteilt deiner Meinung nach?

LG

Malsehn
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,966
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Schau Dir mal Penisse genau an. Dann wirst Du feststellen, dass es ALLES gibt.
Bei einem MODERATEN Training kannst Du gut beobachten, wie DEIN Penis reagiert und innerhalb von drei Monaten Einsteigertraining wirst Du Dir nichts antrainieren, was irreversible Schäden darstellt
Angenommen jemand hat einen Penis mit dickerer Base und dünnerer Eichel, wächst dann tendenziell der Penis auch in diesen Proportionen ?
als Beispiel: die meisten gainen eher an der Base … aber es gibt ein paar, da wächst vor allem die Eichel. Ob Du zu den vielen oder zu den wenigen gehörst, kann Dir keiner sagen

Wenn Du meinst, Dein Penis ist perfekt und Du willst ihn keinesfalls verändern, kann man Dir nur gratulieren und von PE abraten. Sonst kannst Du nur ausprobieren und kaputt wird er davon bestimmt nicht ;)
 

BigSchlong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
05.07.2016
Themen
6
Beiträge
161
Reaktionspunkte
440
Punkte
381
PE-Aktivität
5 Jahre
BPEL
17,8 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
18,5 cm
"Wächst" ist sowieso falsch. Wachsen tut bei PE n.m.E. nichts !!!

Es handelt sich um eine - wie wir alle hoffen - einigermassen dauerhafte DEFORMATION des Gewebes.

Würde es "wachsen", müsste das hormonell oder genetisch programmiert sein und dann auch "weiterwachsen", was es bekantlich ja nicht tut.
 

Malsehn

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.09.2020
Themen
2
Beiträge
16
Reaktionspunkte
41
Punkte
31
Summa summarum tendiere ich nun dazu, mit dem Einsteigerprogramm beginnen zu wollen, wobei ich nochmals alles überdenken werde.

Die Neugier in mir ist jedenfalls erweckt und ich habe Lust und Laune meinen Körper weiter zu optimieren.

Vielen Dank bis hierhin für euren tollen Input, besonders dir adrian61.

P.S.: Zum Thema "wachsen". Ich wollte mit dem Wort lediglich eine Zunahme an Größe zum Ausdruck bringen. Was ist denn deine These dafür, warum es Gains im Rahmen des PE gibt ?
 

Broesel

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
07.09.2020
Themen
1
Beiträge
13
Reaktionspunkte
48
Punkte
30
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
200 cm
Körpergewicht
125 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,2 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,8 cm
EG (Mid)
13,2 cm
EG (Top)
13,0 cm
Was ist denn deine These dafür, warum es Gains im Rahmen des PE gibt ?

was er beschreibt ist die Hypertrophie... die Vergrößerung von Zellvolumen bei gleichbleibender Anzahl. Gibt das ganze dann noch andersrum, nennt sich dann Hyperplasie
 
Zuletzt bearbeitet:

Malsehn

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.09.2020
Themen
2
Beiträge
16
Reaktionspunkte
41
Punkte
31
Hey Leute,

also ich bin noch am Start und hatte auch seit dem 9.9. ordentlich im 3on 1 off trainiert, jedoch habe ich die letzten 10 Tage das Training komplett pausiert aus privaten Gründen.

Ich bin jedoch heute wieder eingestiegen und bin nun motivierter denn je!

Ich betrachte wegen der längeren Pause mein vorheriges Training als Einsteigerprogramm des Einsteigerprogramms höhö und würde jetzt mit den 3 Monaten Einsteigerprogramm (nochmals) beginnen wollen, denkt ihr das passt?

Grüße und mal sehn'
 
Oben Unten