Grüße an die PE Community von Thurisaz

Thurisaz_222

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.11.2019
Themen
1
Beiträge
10
Reaktionspunkte
66
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,7 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,8 cm
Hallo Gentlemen,

ich möchte mich nun nach mehreren Wochen des Mitlesens auch gerne bei euch vorstellen. Ich bin 30 Jahre, verheiratet und arbeite im Vertrieb.

Das PE Training habe ich seit Anfang November aufgenommen und arbeite erstmal mit dem kompletten Einsteigerprogramm + Phallosan Forte als Unterstützung mit 4on/3off Tagen. Ich bin berufsbedingt viel im Auto unterwegs und meistens von 7 bis 18 Uhr außer Haus. Von daher bietet sich der PS hervorragend an.

Im Grunde genommen wäre ich fast zufrieden mit meinem Schwanz. Mich stört nur die Dicke im Verhältnis zur Länge, wobei ich nun durch dieses grandiose Forum hier auch lernen konnte, dass kein nennenswertes Dickenwachstum ohne Längenzunahme möglich sein wird, wenn man eine geringe BPFSL-BPEL Differenz hat, wie es bei mir der Fall ist.

Ich finde die respektvolle Art und Weise wie dieses Forum von vielen von euch hier mit Leben gefüllt wird absolut spitze und habe mich direkt inspirieren lassen mit dem Training zu Beginnen. Danke schonmal dafür.

Als Ziel habe ich mir jetzt erstmal 1,0cm Zuwächse bei BPEL und BPFSL sowie 0,5 EG mid innerhalb eines Jahres gesetzt.

Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon auf gute Diskussionen und viel neuen Input.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,924
Reaktionspunkte
13,603
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen in der Community
Es wär klasse wenn du noch etwas mehr zu deinem aktuellen Programm erzählen könntest. Insbesondere die genauen Trainingszeiten.
Dann empfehle ich dir die aktuellen Werte nochmal in einem Trainingslog anzulegen und zusätzlich eine Tabelle als Signatur hinzuzufügen.
Als Ziel habe ich mir jetzt erstmal 1,0cm Zuwächse bei BPEL und BPFSL sowie 0,5 EG mid innerhalb eines Jahres gesetzt.
Sollte möglich sein.

Viel Spaß und Erfolg :)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Willkommen @Thurisaz_222
Dein Ziel ist absolut realistisch und die grundsätzliche Zufriedenheit mit Deinem Penis (der sehr gute Maße hat) ist eine stabile Basis, auf der Du es erreichen kannst.
Viel Spaß im Forum und viel Erfolg beim Training!
 

Thurisaz_222

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.11.2019
Themen
1
Beiträge
10
Reaktionspunkte
66
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,7 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,8 cm
Es wär klasse wenn du noch etwas mehr zu deinem aktuellen Programm erzählen könntest.

Ja klar, ganz vergessen...:facepalm2:
Also Programm sieht momentan so aus:

Aufwärmen: 10 min Ballooning + warmes Wasser über den Pimmel.
Stretching: 10 min (netto) in alle Richtungen
Myofascial Unl: 5 min Massage der Tunica, seitlichen und oberen Bereiche
Classic Jelqen: 10 min (Netto) mit low bis mid EQ
Abwärmen: Edging oder Ballooning
Im Auto: 200x classic Kegel, 50x 3 sek halten, 25x 10 sek halten. Ca 100 reverse Kegel.
Phallosan: Ca. 2 Std am Tag aktuell.

Wenn es möglich ist, trainiere ich. Am liebsten wären mir 5on/2off. Allerdings darf meine Frau nichts davon mitkriegen, die würde mich für verrückt erklären. Deshalb immer nur mgl wenn sie nicht da ist. Wenn es nach ihr ginge, bräuchte ich keinen dickeren und schon gar keinen längeren Penis. Aber ihr kennt es ja selbst. Das Ego und so... :rolleyes:
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Wenn es nach ihr ginge, bräuchte ich keinen dickeren und schon gar keinen längeren Penis. Aber ihr kennt es ja selbst. Das Ego und so... :rolleyes:
Prima - Du trainierst vor allem für DICH. Deine Frau wird sich Deinen Gains anpassen und sie unbewusst ebenso genießen wie Du
 

Thurisaz_222

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.11.2019
Themen
1
Beiträge
10
Reaktionspunkte
66
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,7 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,8 cm

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
der sehr gute Maße hat

Danke. Hab aber erst so richtig einen Vergleich, als ich mich hier eingelesen habe. Ich schätze ich sollte zufriedener sein als ich es bin.
1. sollte jeder Mann zufrieden sein, dessen Penis voll funktionstüchtig ist
2. hält das keinen Mann davon ab, sich doch "ein bisschen mehr" zu wünschen

Nach Deinen Angaben sieht Dein Penis (steif) sehr stattlich aus und liegt schon ordentlich über dem Durchschnitt. Deine Einschätzung resultiert vor allem daher, dass Du Dein Glied ja vor allem von oben siehst, was die denkbar ungünstigste Perspektive ist und mit 190cm bist Du dazu auch noch ein sehr großer Mann.

Hab aber erst so richtig einen Vergleich, als ich mich hier eingelesen habe.
Der durchschnittliche Heteromann hat eben meist keinen realistischen Vergleich. Wieviele Penisse hast Du schon gesehen? Ein paar schlaffe in der Umkleide - und beim rüberschauen, sehen deren Schwänze oft größer aus, als wenn Du auf Deinen runter schaust. Und dann wohl steife Pornoschwänze … warum der Vergleich nicht der beste ist, muss man nicht weiter erläutern :)
 

David62

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
29.10.2019
Themen
2
Beiträge
310
Reaktionspunkte
5,974
Punkte
2,835
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
13,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Herzlich Willkommen!
Wie schön, dass Du grundsätzlich mit Deinem Schwanz zufrieden bist. Dein Wunsch nach Optimierung lässt sich bestimmt erfolgreich umsetzen, Dein Trainingsplan dazu ist prima.
Du findest hier Antworten auf viele Fragen und Anregungen für Neues und vor allem viele nette Männer ...

Der Blick auf den eigenen Schwanz verändert sich bereits dann positiv wenn man sich beim PE intensiver mit ihm beschäftigt. In diesem Sinne viel Erfolg aber vor allem viel Spaß beim Training !!!
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Hallo auch von mir.
Wie auch immer Deine Maße jetzt gerade sind, es ist nie verkehrt, etwas für sich zu tun.
Also viel Erfolg und Elan bei Deiner Selbstoptimierung.

Gruß John
 

Thurisaz_222

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.11.2019
Themen
1
Beiträge
10
Reaktionspunkte
66
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,7 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,8 cm
Hallo auch von mir.
Wie auch immer Deine Maße jetzt gerade sind, es ist nie verkehrt, etwas für sich zu tun.
Also viel Erfolg und Elan bei Deiner Selbstoptimierung.

Gruß John

Servus John,

durch deinen Trainingslog habe ich mich erst so richtig motiviert gefühlt mit PE anzufangen. Also speziellen Dank and dich an dieser Stelle für die Inspiration!

Der durchschnittliche Heteromann hat eben meist keinen realistischen Vergleich. Wieviele Penisse hast Du schon gesehen? Ein paar schlaffe in der Umkleide - und beim rüberschauen, sehen deren Schwänze oft größer aus, als wenn Du auf Deinen runter schaust. Und dann wohl steife Pornoschwänze … warum der Vergleich nicht der beste ist, muss man nicht weiter erläutern :)


100%. Das ist wahrscheinlich auch common sense.

Allerdings sitzt da trotzdessen diese kleine fiese Stimme im Kopf, die einem immer einflüstert, man sei nie genug. Meine Frau hatte mir mal von nem Typen erzählt den sie hatte, der wohl auch nen ziemlich großen Schwanz besaß. Auch wenn es ihr eher Schmerzen bereitet hat, sowas brennt sich trotzdem ins Gedächtnis.
Meine Motivation ist natürlich nicht ihr beim Sex Schmerzen zu bereiten, obgleich ich sicher bin, dass ihr mehr Umfang auch mehr Spaß machen würde. Aber für die eigene Gesundheit und das Ego ist ein PE Training sicher auch nicht schädlich. Anfänglich wollte ich auch nur EG zulegen, aber das scheint wohl nicht so zu funktionieren, wie ich mir vorgestellt habe. Ich ziehs einfach erstmal in etwa so auf wie John Holmes. Das Programm gefällt mir gut.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Meine Frau hatte mir mal von nem Typen erzählt den sie hatte, der wohl auch nen ziemlich großen Schwanz besaß. Auch wenn es ihr eher Schmerzen bereitet hat, sowas brennt sich trotzdem ins Gedächtnis.

Deiner Frau wohl auch …
Aber für die eigene Gesundheit und das Ego ist ein PE Training sicher auch nicht schädlich. Anfänglich wollte ich auch nur EG zulegen, aber das scheint wohl nicht so zu funktionieren,
schau mal, wie Dein Glied reagiert - mein Penis ist eigentlich eher dicker als länger geworden
 

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
642
Reaktionspunkte
2,020
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hey @Thurisaz_222 ,

herzlich Willkommen auch von mir!

Anfänglich wollte ich auch nur EG zulegen, aber das scheint wohl nicht so zu funktionieren, wie ich mir vorgestellt habe.

Das Einsteigerprogramm ist auf Länge ausgelegt, das stimmt. Ich denke aber, dass es in einem Fall wie deinem schon möglich ist, das Programm sinnvoll abzuwandeln, sodass es eher in Richtung EG gehen könnte.

Wenn du z.B. die Stretch-Einheit durch 5 Minuten 2-Points ersetzt und die Jelqs konsequent im oberen Mid Bereich machst, hätten wir eine Variante, auf die das zutreffen könnte. Durch die geringe Stretch-Zeit, sollte sich die Differenz zwischen BPFSL-BPEL auch nicht vergrößern. Die Werte sind bei dir nah beieinander, was eine gute Voraussetzung ist für das Dicke-Training.

Nach den ersten drei Monaten mit diesem Programm könnte man dann manuelle Squeezes integrieren.

Nun bist du mit dem Erwerb des Phallo ja aber schon in eine andere Richtung aufgebrochen. Sich da an @JohnHolmes zu halten ist eine gute Idee!

Liebe Grüße,
Kolben
 

Thurisaz_222

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.11.2019
Themen
1
Beiträge
10
Reaktionspunkte
66
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,7 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,8 cm
Wenn du z.B. die Stretch-Einheit durch 5 Minuten 2-Points ersetzt und die Jelqs konsequent im oberen Mid Bereich machst, hätten wir eine Variante, auf die das zutreffen könnte. Durch die geringe Stretch-Zeit, sollte sich die Differenz zwischen BPFSL-BPEL auch nicht vergrößern. Die Werte sind bei dir nah beieinander, was eine gute Voraussetzung ist für das Dicke-Training.

Danke für die Anregung. Ich werde deinen Vorschlag auf jeden Fall berücksichtigen!

Ist es nicht aber so, dass man nach der TSM/ALP-Theorie zunächst versuchen sollte - bei vorhandener kleiner Differenz zwischen BPFSL-BPEL - die Tunica und den Steal Cord zuerst zum Wachstum anzuregen um den darunter liegenden Schwellkörpern und Smooth Muscles Platz zu schaffen? Ich habe es so verstanden, dass das Wachstum der Dicke theoretisch erst einem Wachstum der Länge folgen kann.

Mein Plan war 6 Monate Einsteigerprogramm + PF mit anschließendem alternierenden Training mit Fokus auf EG.
 

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
642
Reaktionspunkte
2,020
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich habe es so verstanden, dass das Wachstum der Dicke theoretisch erst einem Wachstum der Länge folgen kann.

Habe mir den Artikel gerade nochmal angeschaut. Da musst du was missverstanden haben. Du musst nicht zuerst Länge gainen, um Zuwächse in der Dicke erreichen zu können. Hier mal die entsprechende Stelle aus Die TSM-Theorie und der ALP-Erweiterungsansatz :

Wie erhalte ich Zuwächse beim Penisumfang (EG) - und warum?
An dieser Stelle leistet die ALP-Theorie den in meinen Augen wichtigsten Beitrag: Sie definiert, anders als die TSM-Theorie, sehr deutlich, wie man gezielt den EG, statt der Länge erhöhen kann.
Während die TSM nur den unter "Wie erhalte ich Zuwächse in der Länge - und warum?" beschriebenen Wechsel kennt, beruft sich die ALP-Theorie auf die äußere Begrenzung der Dicke, die innere zirkuläre Schicht der Tunica albuginea. Um diese zu durchbrechen setzt sie einerseits auf ein altbekanntes Prinzip und andererseits auf simple Brachialität.
Genauer: Nach der ALP-Theorie dehnen sich die Schwellkörper immer dorthin aus, wo sie den geringsten Widerstand durch die äußeren Begrenzungen des Penis erfahren. Soweit das altbekannte Prinzip "des Weges des geringstmöglichen Widerstandes".
Ist also die Differenz zwischen BPFSL und BPEL groß (ist somit eine leere Lücke gegeben, die die Schwellkörper noch nicht ausfüllen), so ist hauptsächlich eine Ausdehnung der BPEL (nicht des EG) zu erwarten.
Ist die BPFSL-BPEL-Differenz hingegen gering, so gilt die eben genannte Begrenzung des Penis im Umfang als die Schwächere. So gesehen nimmt die Theorie also an, dass die Buck'sche Faszie, die "Dorsalseile" und die longitudinalen Schichten der Tunica (die drei äußeren Begrenzungen der Länge) stärker sind als die äußere Umfangsbegrenzung des Penis (die innere zirkuläre Schicht der Tunica albuginea). Allein die Überdehnung des BPFSL (also eine hohe BPFSL-BPEL-Differenz) könnte dies ändern und stattdessen ein Wachstum in der Länge fördern.
Im Umkehrschluss ist also ein Zuwachs des Umfangs (EG) besonders dann zu erwarten, wenn die Differenz zwischen BPFSL und BPEL besonders klein ist.
Das Rezept klingt daher sehr einfach: Will man primär EG-Zuwächse erreichen, muss man auch nur (und möglichst ausschließlich) die Schwellkörper trainieren. Und zwar zuerst mittels vertikaler Schwellkörperübungen (um die BPEL-BPFSL-Differenz möglichst klein werden zu lassen) und danach mittels horizontaler Schwellkörperübungen (wozu alle intensiven Blutstauübungen zählen).
Dehnungs- und Streckungsübungen (also all jene, die eher den BPFSL fördern) würden sich in diesem Fall nur hinderlich auswirken, weil sie die Differenz zwischen BPFSL und BPEL unnötig steigern und damit den Schwellkörpern einen anderen, leichteren Weg eröffnen würden, um sich auszudehnen - nämlich nicht mehr in die Breite, sondern in die Länge. Die horizontaler Schwellkörperübungen dienen dabei sowohl der Ausdehnung der äußeren Umfangsbegrenzung (die innere zirkuläre Schicht der Tunica albuginea) als auch der inneren (die Schwellkörper selbst).


Für meine Empfehlung, mit 5 Minuten 2-Points zu starten, berufe ich mich auf diesen Thread hier:
EG-Gains: Ist Tunicastreching ein Schlüssel?

Der Log vom User @ThinusDickus ist einen Blick wert. Er hat auch direkt mit Dicketraining begonnen.


Liebe Grüße,
Kolben
 

Thurisaz_222

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.11.2019
Themen
1
Beiträge
10
Reaktionspunkte
66
Punkte
42
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,7 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,8 cm
Habe mir den Artikel gerade nochmal angeschaut. Da musst du was missverstanden haben. Du musst nicht zuerst Länge gainen, um Zuwächse in der Dicke erreichen zu können. Hier mal die entsprechende Stelle aus Die TSM-Theorie und der ALP-Erweiterungsansatz :

Sehr gut, danke! Langsam rückt sich das Bild zurecht. War gestern Nacht wohl doch schon zu spät um das zu verstehen...

Ich modifiziere also mein Programm für die ersten 3 - 6 Monate folgendermaßen:

  • Manuelle Übungen Trainingssession:
  1. Aufwärmen: Ballooning, Warmes wasser, Massage Penis und Hodensack
  2. Stretching: 2-Punkt, 10 Min. netto
  3. Myo Unl.: 5 Min. netto
  4. Jelq: Classic, 15 Min. netto
  5. Abwärmen: Edging / Balloning
  • Am Tage und zwischendurch:
  1. Kegeln wie beschrieben.
  2. Stretching Ligs: PF 2 - 3 Std.
Meint ihr das passt dann so?
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Hi @Thurisaz_222,
es freut mich, dass ich Dir vielleicht als kleine Motivationshilfe Anstoß geben kann. :happy:
Auch wenn wir Welten bei unseren Startmaßen auseinander liegen, heißt das nicht, dass Trainingsansätze sich nicht für viele eignen.
Ich glaube auch, dass es eine gute Idee ist, wie du den Ratschlag von @Kolben Dir gleich zu Herzen nehmen möchtest und es sofort in Dein Training einbauen willst.

Also wünsche ich Dir viel Motivation, denn Kontinuität ist hier der Schlüssel zum gelobten Land, da bin ich fest von überzeugt.

"stretch on" John
 
Oben Unten