Frage an alle Beschnittenen mit Blutpenis

Dieses Thema im Forum "Beschneidung, Krümmungsbehebung und Krankheiten" wurde erstellt von Bingobongo, 14 Aug. 2019.

Schlagworte:
  1. Bingobongo

    Bingobongo PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    05.08.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    590
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Hallo miteinander

    Wie im Titel erwähnt, richtet sich meine Frage an alle (radikal) Beschnittenen mit tendenziellem Blutpenis, da mich das Thema schon lange etwas wurmt. Zur Ausgangslage:

    Ich wurde vor gut 2 Jahren low & tight beschnitten. Bei meinem damaligen Urologen/Chirurg habe ich klar gestellt, dass die Eichel auch im kleinstmöglich schlaffen Zustand (z. B. bei Kälte, Stress) immer frei liegen sollte.

    So weit, so gut. Aktuell ist meine Eichel in jedem Zustand immer freiliegend. Aber was mich etwas stört: Bei kaltem/gestressten Zustand und maximal zusammengezogenem Penis (9 - 10 cm FL) gibt es dann doch einige Falten am Schaft und die verbliebene Vorhaut/Schafthaut bildet an der Narbenstelle dann so eine kleine Wulst oder eine Art Minikragen, welche auch mal den Eichelrand berühren kann bzw. anliegt (Eichel bleibt aber trotzdem komplett freiliegend).
    Nunja, das gefällt mir optisch nicht so ganz, da ich es gerne in jeder Schlaffi-Verfassung möglichst straff, faltenfrei und eben hätte. Sobald ich aber meinen "Normaloschlaffi" wieder habe, glättet sich diese Stelle wieder oder der Kragen ist zumindest nur noch ganz minimal vorhanden.

    Allgemein ist die Schafthaut auch im erigierten Zustand noch relativ gut beweglich, so dass ich trotz Beschneidung nicht auf Gleittmittel für die SB angewiesen bin.

    Ist es Utopie mit einem Blutpenis ein völlig faltenfreies Ergebnis in jedem Schlaffizustand zu erhalten? Wie seht ihr das und wie ist das Ergebnis bei euch? Habt ihr auch das Problem eines anliegenden Resthautkragens bei minimaler Grösse?

    Bevor ich über eine Nachbeschneidung/Straffung nachdenke, wollte ich einfach mal die Meinung der Beschnittenen Members hier hören.

    Eine Nachbeschneidung wäre in meinem Fall wenn überhaupt nur noch bei einem Experten/plastischen Chirurgen möglich, da aufgrund der low & tight Beschneidung bloss ca. 5 mm innere Vorhaut vorhanden sind, was eine Nachbeschneidung nicht gerade einfach macht (und der Eingriff somit entsprechend teurer wäre).

    Vielleicht mache ich mich auch selber etwas verrückt ohne Grund und sollte zufrieden mit dem jetzigen Ergebnis sein, ohne nochmals eine teure Nachbeschneidung ins Auge zu fassen.

    Im Voraus danke für eure Meinung und Ratschläge.

    Beste Grüsse
    Bingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Aug. 2019
    #1
    Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  2. mario904

    mario904 PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    06.07.2017
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    535
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    #2
    Loverboy und Bingobongo gefällt das.
  3. Bingobongo

    Bingobongo PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    05.08.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    590
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    @mario904 Exakt, in etwa genau so. Du wurdest auch low & tight beschnitten oder?

    Grüsse
    Bingo
     
    #3
    Loverboy gefällt das.
  4. mario904

    mario904 PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    06.07.2017
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    535
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    schau mal in meinem profil auf meine medien. bei extremen blutis ist es nicht möglich so straff zu beschneiden, sonst würde dir bei einem ständer alles einreissen.
     
    #4
    Loverboy, adrian61, Geisteskraft und 2 anderen gefällt das.
  5. Bingobongo

    Bingobongo PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    05.08.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    590
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Danke für dein Feedback Mario. Ergibt eigentlich auch Sinn, was du schreibst.

    Habe irgendwo mal gelesen, dass es bei zu straffer Beschneidung die Haut der Bauchdecke und den Sack bei Erektion nach vorne zieht (Stichwort "Zeltbau"-Look), darauf habe ich natürlich keinen Bock.

    Ich habe zwar nicht ganz so einen ausgeprägten Bluti wie du (beeindruckend, wie der zulegen kann, alter Falter:eek:), aber dennoch reagiert meine FL stark auf äussere Reize (Kälte, Stress, etc.).

    Demnach ist ein absolut perfektes und faltenfreies Ergebnis nur bei einem waschechtem Fleischpenis möglich, oder?

    Grüsse
    Bingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Aug. 2019
    #5
    Loverboy gefällt das.
  6. mario904

    mario904 PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    06.07.2017
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    535
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    sagen wir mal so, blutis können ihre größe verdreifachen fleischis hingegen KÖNNEN ihre größe behalten und einfach nur hart weden. jeder schwanz ist da eben unterschiedlich.
     
    #6
    Loverboy, Monstergeist und Bingobongo gefällt das.
  7. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,131
    Zustimmungen:
    7,825
    Punkte für Erfolge:
    9,230
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Moin, ich sehe es wie @mario904.
    Ich würde es so lassen wie es ist.
    Bei mir legt es sich sogar ein wenig auf die Eichel wenn er ganz klein ist. Dafür keine Probleme wenn er steif wird. Also warum etwas ändern
     
    #7
    Terion, Bingobongo und Schwanzuslongus gefällt das.
  8. Bingobongo

    Bingobongo PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    05.08.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    590
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    @Little Vielen Dank für deinen Comment. :thumbsup3:

    Ich glaub, ihr habt beide recht und es beruhigt mich, dass es auch bei anderen je nach Schlaffi variiert, wie tight oder faltenfrei das Erscheinungsbild wirkt. Mache mir da wohl wegen nichts einen Kopf... Bin eben manchmal ein kleiner Perfektionist, was nicht immer vorteilhaft ist.

    Werde wohl die Idee einer komplizierten Nachbeschneidung wieder verwerfen, was mir mein Geldbeutel sicher danken wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Aug. 2019
    #8
    Loverboy und Halunke gefällt das.
  9. Egi49

    Egi49 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.01.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    0
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    1,914
    Punkte für Erfolge:
    1,800
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Hallo @Bingobongo,
    ich habe mich erst beschneiden lassen, als ich über 60 war.
    Meine Eichel liegt immer frei, auch wenn ich ein paar kleiner Fältchen am Penis habe.
    Wichtig ist für mich aber auch der dickere und immer gut sichtbare Rand der Eichel. Auch beim "nur" Anfassen spüre ich die Eichel und den Rand viel deutlicher.
    Ich betrachte die Falten auch als Reserve für die Erektion. Stell Dir doch mal vor, dass Deiner bei einer Erektion aufgrund der fehlenden Reserve 1 cm kürzer wäre.
    Total faltenfrei kenne ich nur von denen, die schon im Säuglingsalter beschnitten wurden. Haben dann aber auch manchmal nur einen kleinen Eichelrand.
    VG
     
    #9
    Loverboy, Halunke und Bingobongo gefällt das.
  10. Bingobongo

    Bingobongo PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    05.08.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    590
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    @Egi49 Danke für deinen Beitrag. Hört sich ganz plausibel an, dass wenn man bereits als Baby beschnitten wurde, dann alles straffer ausfällt (ist wohl auch das zusätzliche Wachstum während der Pubertät verantwortlich, so streckt und strafft sich alles nochmals beim Erwachsenwerden.)

    Gruss
    Bingo
     
    #10
    Loverboy und Egi49 gefällt das.
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,767
    Zustimmungen:
    45,066
    Punkte für Erfolge:
    33,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Auch bei denen ist ausschlaggebend ob sie einen Fleisch- oder Blutpenis haben. Ich habe auch schon "zu straffe" Beschneidungen gesehen, wo sich der Penis bei Versteifung krümmt, einfach deshalb, weil die Haut zu kurz ist. Selbst wenn man sich da ein anderes Ideal setzt, aber wen stören denn ein paar Falten am Glied, wenn man eben aus dem kalten Wasser kommt? Den meisten fällt das wohl bewusst gar nicht auf, weil der Anblick eher die Regel als die Ausnahme darstellt.
     
    #11
    Bingobongo, Egi49 und Little gefällt das.
  12. Geisteskraft

    Geisteskraft PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.11.2018
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    735
    Punkte für Erfolge:
    665
    Ich finde Beschneidungen weiterhin einfach nur grausam und stelle mir das grad mit Gänsehaut vor wie sich der Penis krümmt, weil zuviel Haut weggesäbelt wurde oder wie die Bauchhaut bei Erektion sich drüberzieht. Ich habe mal gelesen der Supergau sei die Kombination aus Blutpenis und Fettpad. Dann könne es zu einem starken buried penis kommen, da die Haut als Schutz vor allzu starkem Rückzug völlig fehle.
     
    #12
    Loverboy und Bingobongo gefällt das.
  13. Soennecken

    Soennecken PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.11.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    355
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    15,0 cm
    Melde mich auch mal zu dem Thema.
    Ich bin einer, der als Baby beschnitten wurde und das auch ziemlich radikal - es war in den frühen 70ern , da hat man einfach mal grob vorhergeschnitten, ohne sich Gedanken über Beschneidungsformen zu machen.
    Im Nachhinein würde ich aber auch sagen, dass der Arzt damals low & tight angewendet hat.
    Das Ergebnis ist bei mir so, dass ich bei Zimmertemperatur keine Falten am Schaft habe und die Eichel komplett frei liegt- der Eichelkranz zeichnet sich auch durch jegliche Art von Hose ab.
    Aber wenn es kalt wird- wie auch immer- dann zieht er sich natürlich zurück und dann habe ich auf jeden Fall Falten am Schaft und die vordere Schafthaut liegt dann am Eichelkranz an, sodass sich der Rand nicht mehr abzeichnet.
    Wichtig finde ich aber ,dass ich SB auch ohne Gleitmittel betreiben kann, weil sich die "Resthaut" dabei noch bewegen lässt. Beim Sex kam es aber aber auch mal häufiger vor, dass es am Eichelrand ein bisschen eingerissen war und ich blutete - so straff ist die Beschneidung. Deshalb würde ich dir auf keinen Fall zu einer Nachbeschneidung raten ! Je straffer es wird, desto mehr Probleme wirst du bekommen- ich habe mich selbst -wie du auch- lange mit dem Thema beschäftigt und bin froh , es nicht gemacht zu haben. Vor allem weiß ich gar nicht was du hast- dein Penis sieht doch total super aus, so wie er ist (Schlaffibild Thread) !
    Du kannst ja mal in den ganzen Beschneidungsforen lesen, welche Probleme viele haben, die high & tight beschnitten sind- und vor allem - wie viele von denen sich ihre Vorhaut wieder zurück wünschen. Diese Beschneidungsform sieht zwar gut aus, weil sich dann die 2 Farbigkeit der Penishaut zeigt-aber für den Gebrauch im Alltag ist es eher hinderlich. Und wenn es schon zu straff ist, dann bekommst du Hautspannungen und teilweise Schiefstellungen am Penis- also lass es lieber so wie es jetzt ist.
    Schön an diesem Thema finde ich aber auch, dass ich sehe, das viele sich heute auch ohne medizinische Gründe- also rein aus ästhetischen Gründen - beschneiden lassen. Ich habe damals als Kind meine Beschneidung gehasst, weil alle draufglotzten und blöde Sprüche machten. Aber obwohl man heute ja immer mehr beschnittene Männer in Sauna etc. sieht- gucken aber immer wieder -vor allem unbeschnittene Männer- mal eben zur Seite und einem auf den Schlaffi. I
    Deshalb ist Bingo das optische Ergebnis auch so wichtig - falls man sich fragt - wer außer ihm würde die Beschneidung sonst noch sehen- wie ich im Leben feststellen musste - sehr viele!
    Aber wie gesagt - lass es so wie es ist!
     
    #13
  14. Bingobongo

    Bingobongo PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    05.08.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    590
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    @adrian61 Danke für die Antwort Adrian. Jetzt wo du es erwähnst, muss ich auch sagen, dass sich damals mein Penis bei Erektion ziemlich spannte und auch minimal nach unten krümmte, als die Beschneidung noch relativ frisch verheilt war. Auch der GV war deshalb noch etwas uangenehm in den ersten 2 bis 3 Monaten. Aber nach den ersten paar Monaten ist das Spannungsgefühl von alleine wieder verschwunden und er steht zum Glück wieder kerzengerade. Da sind mir ein paar Falten und ein kleiner anliegender Hautkragen im minimal schlaffen Zustand dann doch lieber, als eine dauerhafte Krümmung bei Erektion. Du hast schon recht wegen der Falten im kalten Schlaffizustand, mache mir da wohl selber einfach grundlos zu viele Gedanken.

    @Geisteskraft Respektiere deine Meinung absolut, Beschneidung ist nicht jedermanns Sache. Natürlich kann auch bei diesem Eingriff was schief gehen oder das Ergebnis entsprechend negativ ausfallen, wie du es angesprochen hast. Wobei solche Extremfälle und verpfuschte Beschneidungen mal eher eine Ausnahme sind, aber ein Restrisiko besteht natürlich immer, wie bei jedem anderen "kosmetischen" Eingriff.

    @Soennecken Vielen Dank für deine ausführliche Stellungnahme. Nice, dann ist das Verhalten bei deinem Penis in Bezug auf Falten und anliegender Hautfalte bei Kälte/Stress genau wie bei mir. Auch dass du deine Schafthaut noch gut bewegen kannst bei Erektion, trifft bei mir ebenfalls zu. Sehr beruhigend und gut zu wissen, dass dies auch bei jemandem so ist, wo die Beschneidung bereits als Kleinkind durchgeführt wurde.
    Das von dir angesprochene Problem beim Sex habe ich auch schon bei mir bemerkt, besonders wenn meine bessere Hälfte noch nicht genug feucht ist. Hat bis jetzt zwar nie geblutet, aber die Spannung und das Ziehen kann schon etwas schmerzen, bis es dann endlich richtig flutscht. Werde deinen Rat sicher befolgen und das Thema Nachbeschneidung schnell wieder vergessen. Was mein Schlaffi betrifft auf den geposteten Bildern: Möchte nochmals betonen, dass der nur so beeindruckend hängt nach dem PE-Training oder nach einer langen Mummy-Session und dann sieht auch die Beschneidung sehr glatt/faltenfrei aus. Mein Alltagsschlaffi ist ein gutes Stück kürzer und dann sieht die Beschneidung auch nicht mehr ganz so schön straff aus. Falten bilden sich bei Zimmertemperatur am Schaft zwar kaum, aber dafür eine kleine Hautfalte an der Nahtstelle, die aber nicht an der Eichelfurche anliegt. Den "anliegenden" Kragen und deutlichere Falten hab ich nur bei Schrumpfung durch Kälte, Stress, Sport, etc. Werde mal bei Gelegenheit ein "ehrliches" Schlaffibild posten um es zu veranschaulichen. ;) Eine high & tight Beschneidung wäre für mich nie in Frage gekommen, da ich die low Variante optisch auch ästhetischer finde (keinen 2 farbigen Pimmel). Aber das ist auch wieder Geschmacksache und da du schreibst, dass einige mit high Beschneidung solche Probleme haben, dann bin ich erst recht froh low beschnitten zu sein. Dass du als Kind wegen deiner Beschneidung von anderen Kids gehänselt wurdest, das tut mir leid. Kinder können grausam sein. Ich gehöre glücklicherweise gerade noch zu jener jüngeren Generation, wo bereits im Kindheits-/Jugendalter ein beschnittener Penis mit Ästhetik assoziiert wird (Stichwort: Generation Porno). Heutzutage glotzt sicher fast niemand mehr blöd beim Anblick eines Beschnittenen, jedenfalls meine Erfahrung. Und danke nochmals, mein Entschluss steht fest: Werde keinesfalls eine Nachbeschneidung machen. :)

    Ich grüsse alle
    Bingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Aug. 2019
    #14
    Loverboy, Hannibal, Soennecken und 3 anderen gefällt das.
  15. timboy

    timboy PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    21.08.2019
    Zuletzt hier:
    24.08.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    12
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    Hallo, ich möchte hier keine pro/contra Diskussion lostreten. Ich stehe total auf beschnittene Pimmel und ihre so unterschiedlichen Beschneidungs-Ergebnisse. Klar ist es pervers was vom besten Stück ab zu schneiden aber allein wenn ich das hier schreibe wird meiner erregt. Ich kann nix dafür, seit ich als Kind den ersten beschnittenen Pimmel bei nem Freund sah wurde ich neugierig ohne zu wissen warum er so anders aussieht. Ich habe alle Infos verschlungen und bei Pubertätsstart war die Vorstellung einer könnte cut sein mit immer freier unbedeckbarer Eichel meine einzige Wichsvorstellung. Als Erwachsener hab ich mich dann auch beschneiden lassen. War nicht unproblematisch, extrem schmerzhaft und das Ergebnis ist weit weg von dem was ich wollte aber hätte ich es nicht machen lassen wäre der Wunsch danch weiter da.
     
    #15
    Terion, civix, Loverboy und 4 anderen gefällt das.
  16. Bingobongo

    Bingobongo PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    05.08.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    590
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Hi @timboy

    Scheint als hättest du einen Fetisch für beschnittene Penise? ;)

    Auch ich als Hetero muss zugeben, dass mir beschnittene Penise von der Optik auch besser gefallen. War auch einer der Gründe mich selber einer Beschneidung zu unterziehen.

    Du schreibst, du wärst nicht so zufrieden mit deinem Ergebnis? Weshalb, könntest du das erläutern?

    Gruss
    Bingo
     
    #16
  17. Geisteskraft

    Geisteskraft PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.11.2018
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    735
    Punkte für Erfolge:
    665
    Wieso ist das Ergebnis weit weg, von dem was Du wolltest??? Würde mich sehr interessieren. Ich hatte 2005 ein Gespräch mit einem Herrn, den ich seit über 30 Jahren kenne. Der wurde als Kleinkind beschnitten. Ich fragte Ihn nach dem heutigen Befinden und rechnete nicht damit: er sagte er spüre schon lange so gut wie gar nichts mehr und das sei sehr frustrierend. Er prangerte sehr seine Kultur an und hätte gerne selbst darüber entschieden ob beschnitten oder nicht. Ich habe damit nicht gerechnet.
     
    #17
    Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  18. Sportsack

    Sportsack PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    105
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Beschnitten finde ich auch ästhetischer. Wenn ich mal so überlege waren die meisten Männer, mit denen ich zusammen war oder was hatte, beschnitten. Eine Statistik kann ich daraus nicht ableiten, weil es halt nur 9 waren. Habe auch keinen vorher danach gefragt :). Gibt es hier eine Umfrage dazu, wer beschnitten ist?
     
    #18
    Terion und Loverboy gefällt das.
  19. timboy

    timboy PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    21.08.2019
    Zuletzt hier:
    24.08.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    12
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    Hi Bingobongo,
    eine Beschneidung als Erwachsener kann mehr Probleme bereiten als bei Kindern. Man bekommt nächtliche Erektionen bei denen es zu Nachblutungen kommen kann. Läuft das Blut dabei unter die Haut, wird der Schaft regelrecht aufgepumpt bis fast die Haut reißt. Extrem schmerzvoll und es dauert Tage, sogar Wochen bis der Körper das Blut absorbiert. die Wundheilung wird behindert, die Schafthaut gedehnt, das Ergebniss sieht vernarbt und faltig aus.
    Es war meine Entscheidung, bin ja selbst Schuld aber würde gerne erotischer aussehen zwischen den Beinen.
     
    #19
    Loverboy gefällt das.
  20. spadix

    spadix PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    20.06.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    972
    Punkte für Erfolge:
    550
    hier: Umfrage: Bist du beschnitten?
     
    #20
    Loverboy und adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
hallo an alle und gleich viele fragen;-) Einsteiger und Neuankömmlinge 2 Dez. 2017
EDV - Alle Fragen rund um den PC Off-Topic 19 Aug. 2015
Umfrage: Hast du jemals mehrere Beziehungen / Affären parallel geführt? Umfragen und Statistiken 10 März 2015
Vorstellung + Fragen Einsteiger und Neuankömmlinge 22 Okt. 2019
Fragen zur Penisverdickung durch Eigenfett Operative Penisvergrößerung 19 Okt. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden