Estocs Trainingslogbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Estoc, 11 Feb. 2015.

  1. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Sooo, der große Tag ist gekommen :nailbiting: Heute ist Trainingsbeginn!

    Damit ich durch mein hartes Training und die märchenhaften Erfolge nicht plötzlich wegfliege, werd' ich mal lieber ein Trainingstagebuch anlegen, um meinen steilen Aufstieg hinterher noch nachvollziehen zu können. :D

    Spaß beiseite, noch bin ich blutiger Anfänger. Wobei, sagen wir besser medium rare ;)
    Dennoch steht für mich jetzt erst einmal das Anfängerprogramm auf der Speisekarte:

    Aufwärmen 5-10 Minuten
    Stretchen 10-15 Minuten
    Jelqen 10-15 MInuten
    Ballooning 5 Minuten (je nach 'Lust' :wtf:)
    Abwärmen 5-10 Minuten
    Kegeln 10 Minuten
    ----------
    Rhythmus: 5on/2off



    Aktuelle Werte:
    Gewicht: 82 kg
    Körpergröße: 191 cm

    BPFSL: 19,2
    BPEL: 17,6
    NBPEL: 16,5
    EGmid: 12,5
    EGbase: 13,6


    Nur falls sich jemand wundern sollte, mein BPFSL-Wert ist das Ergebnis eines sechmonatigen Trainings mit dem PeniMaster (Riehmenausführung). :cool:

    Solltet ihr persönliche Fragen an mich haben, bitte ich euch diese in meinem Vorstellungsthread zu stellen oder via pm an mich.
    [ Estoc stellt sich vor | PE-Community ] Danke :)



    Also dann, auf geht's :bb06:

    Estoc
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Feb. 2015
    #1
    Palle, The_Driver, Peacemaker und 4 anderen gefällt das.
  2. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hei Estoc.
    Glückwunsch zur Logeröffnung.:) Wünsch dir für die Zukunft viel Motivation und natürlich gute Gains.:happy:
     
    #2
    Palle, Estoc und AlexGer gefällt das.
  3. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Danke hobbit :)
    Ich denke/hoffe schon, dass mir der Log zum Teil auch als Motivationsstütze dienen wird.

    ______

    Direkt eine Frage an alle :D
    Mein King Dong kippt in der Längsachse leicht nach recht; von Natur aus. Dadurch habe ich beim Training das Gefühl, dass eine Seite stärker belastet wird.
    Möchte diese "Schieflage" eigtentlich nicht weiter verstärken :yawn: Könnte das theoretisch passieren?
    Gibt es eine Möglichkeit, dieser "Schieflage" mit gezieltem Training entgegenzuwirken?
     
    #3
    Palle gefällt das.
  4. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,498
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Estoc :) Schön, dass du dich zu einem eigenen Logbuch bei uns entschlossen hast :)

    Na - das klingt ja "begeistert" :D Magst du die Übung nicht? Oder hast du Probleme mit deiner Libido/EQ und findest sie deshalb eher als lästige Pflicht?

    Ein Rat vorweg: Solltest du irgendwann das Gefühl haben, dass du sich im Lauf der langen, ununterbrochenen On-Tage ein Überlastungsgefühl im Penis einschleicht, kannst du den Rhythmus auch auf 3/1 oder 2/1 umstellen. Von der Übungsintensität sind diese vergleichbar, aber es kommt dabei zu regelmäßigeren Regenerationsphasen.

    Zumindest hat der PM (interessehalber: Wirklich der "alte" PM oder der mittlerweile übliche PMPro in Stangenextenderausführung?) das getan, was man von ihm erwarten kann ;) Ich drücke dir die Daumen, dass im Einsteigerprogramm nun auch das Jelqing zuschlägt und du bei deiner nächsten Messung dann auch einen Zuwachs beim BPEL erreichst :)

    Ja, die gibt es :) Es gäbe da einmal sogenannte Bends und andererseits die Möglichkeit, beim Jelqing etwas mehr in die andere Richtung zu jelqen als in Krümmungsrichtung. Großes Aber: Krümmungskorrekturen sind beim PE ein kritisches Thema. Sie bedürfen wirklich viel Geduld und behutsames Vorgehen. Ansonsten bergen sie eine erhebliche Verletzungsgefahr. Ich persönlich würde dir raten, innerhalb des Einsteigertrainings noch nichts gezielt gegen die Krümmung zu tun. Alles weitere kann man dann später besprechen, wenn du auch in der Ausführung der Übungen routinierter geworden bist und deinen Penis besser "kennst".
    Solltest du beim Jelqing das Gefühl bekommen, dass er (durch die Krümmung) einseitig stärker belastet wird, kannst du die Richtungsverteilung der Jelqs aber auch so ändern, dass dieses Gefühl nicht mehr auftaucht. Wichtig ist dabei, dass du den Penis nicht wegen seiner Krümmung einseitig überlastest.

    Grüße
    BuckBall
     
    #4
    Peter Enis, Palle, The_Driver und 3 anderen gefällt das.
  5. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hey BuckBall :)

    Haha, also SO sollte das eigentlich nicht ankommen :D
    Im Gegenteil, Ballooning als als 'Übung' zu betrachten ist doch 'ne feine Sache :p weiß nur nicht, ob ich immer die Lust haben werde sie direkt im Anschluss ans Stretchen und Jelqen zu fahren.


    Ja, wirklich der alte PM. Der Pro hat doch anstelle des Riehmens diese Saugglocke richtig?


    Hm, bin mir nicht sicher ob wir uns da gegenseitig verstehen, aber es kann natürlich auch gut sein, dass nur ich nicht dahintersteige :rolleyes:
    Er macht ja in dem Sinne keine 'richtige' Kurve nach rechts, er kippt vielmehr nach rechts. So als würdest du die Hand vor dich halten und diese dann leicht auf die rechte Seite kippen. Blöd zu beschreiben, mir fehlt da irgendwie der passende Begriff für ^.^"
    Wüsste gerade nicht, wie ich da mit Bends gegensteuern sollte (also in der Theorie)



    Werde darüber meditieren müssen :rasta:

    Estoc
     
    #5
    Palle, Peacemaker und BuckBall gefällt das.
  6. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,498
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Exakt :)

    Nein, nein - der Fehler lag bei mir. Bei einer derartigen Krümmung bringen die Bends in der Tat nichts. Was du da probieren kannst, ist z.B. etwas häufiger in die entgegengesetzte(n) Richtung(en) zu stretchen. Aber sei dabei vorsichtig und höre genau auf dein Körpergefühl. Wenn da ein unangenehmes Ziehen oder dergleichen entsteht, dann verteile die Stretches wieder etwas gleichmäßiger.
    Und generell bringe eine Menge Geduld mit, wenn es um eine Krümmungs- oder Stellungskorrektur geht ;) Man kann da durchaus Erfolg haben, aber eben nur mit behutsamer Herangehensweise und über ausgedehnte Trainingsintervalle (in der Größenordnung von mindestens einem Vierteljahr und mehr). Aber PE ist ja ohnehin nichts für "eine Woche" ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #6
  7. Sammy Bresl

    Sammy Bresl PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.01.2015
    Zuletzt hier:
    10.03.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    110
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    11,4 cm
    EG (Mid):
    11,3 cm
    Hey Estoc,

    ein verspätetes herzlich Willkommen noch von mir!

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist dein Penis quasi um die Längsachse "verdreht". Das gleiche Problem hab ich auch, wenn auch so schwach, dass das außer mir keiner bemerkt.
    Ich habe deshalb begonnen beim Training genau darauf zu achten, dass ich den Penis (und speziell die Eichel) auch wirklich gerade halte. Bei einer "schlampigen" Ausführung des OK-Griffs unterstütze ich meine Drehung nämlich noch, bzw. drehe den Penis speziell beim Jelquen in die jeweilige Richtung.
    Das Ganze bringt zwar anfangs eine etwas ungewohnte Handhaltung mit sich, scheint aber zu funktionieren, denn zumindest mit Tempgains ist er danach kerzengerade.
    Ein unangenehmes Gefühl oder Ziehen, wie Buck es bei den Bends beschreibt, wäre mir dabei noch nicht aufgefallen.
    Vielleicht hilft dir das ja...

    Gruß
    Sammy
     
    #7
    Palle, BuckBall, The_Driver und 4 anderen gefällt das.
  8. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Super, danke :) werde ich direkt ausprobieren. Mal schauen wie und ob er darauf reagiert.

    ________


    Hi Sammy. :) Sehr interessant!



    Genau, ist aber auch nur recht schwach ausgeprägt.
    Allerdings scheint diese leichte Schieflage eben schon zu genügen, um sich beim Training bemerkbar zu machen.
    Das sich der Penis dadurch gerne einmal in die jeweilige Richtung dreht, kann ich so unterschreiben! :D

    Werde jetzt noch genauer auf meine Ausführungen achten.
    Daher danke für den Tipp :)



    Gruß
    Estoc
     
    #8
    Palle, BuckBall, The_Driver und 3 anderen gefällt das.
  9. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Meine IR-Lampe ist heute angekommen!! *freu* :happy_ani: Ist eine Sanitas SIL 06 mit 100 W Leistung.. bin echt mal gespannt
     
    #9
    BuckBall, Peacemaker und The_Driver gefällt das.
  10. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Sagt mal, in welchem Abstand benutzt ihr eure IR-Lampe?
    In der Bedienungsanleitung steht man soll mindestens 60 cm Abstand halten, aber ist das nicht schon zu weit entfernt für eine effektive Ausbeute? Hm :confused:
     
    #10
    Peacemaker gefällt das.
  11. AlexGer

    AlexGer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,477
    Punkte für Erfolge:
    1,265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Ich hab auch eine 100W Lampe, bei mir steht sie in etwa 40-50cm entfernt, so scheint es mir am angenehmsten ;)
     
    #11
    BuckBall, The_Driver und Peacemaker gefällt das.
  12. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Jo, in der Entfernung stand ich vorhin auch davor :D geht gut klar. Nächstes mal stell ich mich noch etwas näher dran, einfach nur um ein Vergleich zu schaffen.
     
    #12
    BuckBall, Peacemaker und AlexGer gefällt das.
  13. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Ich habe auch eine 100W Lampe. Beim jelqen ist die bei mir so ungefähr 25cm vom Dödel entfernt. Funktioniert bei mir einwandfrei. :thumbsup3:
    Würde mich freuen wenn du bescheid gibst mit wieviel Abstand es bei dir am besten geht.:happy:
     
    #13
    The_Driver, Peacemaker und Estoc gefällt das.
  14. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Kein Ding, werd dich auf dem Laufenden halten :thumbsup3:
     
    #14
  15. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Kurzes Résumé zu meiner ersten Trainingswoche:
    Intensität und Rhythmus scheinen okay zu sein - keine Überlastungserscheinungen.
    Bei der Entfernung der IR-Lampe, habe ich mich jetzt auf 30 cm festgelegt. Das scheint mir vom Gefühl her am effektivsten zu sein, ohne das es mit der Zeit unangenehm wird.
    Beim Jelqen ist mir aufgefallen, dass ich ohne zusätzliche "optische Unterstützung" leichte Probleme habe die EQ zu halten.
    Außerdem spiele ich mit dem Gedanken einen Teil der klassischen Stretches durch 2-Point-Stretches zu ersetzen. In diesem Zusammenhang fänd ich es sehr hilfreich, wenn mir jemand sagen könnte, wie stark sich ein liglastiges Training wirklich auf den Erektionswinkel (bezieht sich dieser Winkel auf 100% EQ?) auswirkt.
    Soweit so gut... :)

    Ach ja, was ist denn bitte ein "ligpop"?


    Estoc
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Feb. 2015
    #15
  16. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    lig oder ligs: Penis ligamente. Das sind die Bänder die deinen Pimmel an Ort und Stelle halten.:D
    (gibst am besten Penis ligamente bei google ein und gehst dann auf "Bilder". Dann weißt du wie sie aussehen und wo sie sind!)
    Von einem ligpop spricht man wenn dir eines dieser Bänder rausspringt oder herausploppt. (wurde nachträglich User Wunsch vom Mod berichtigt) :arghh:

    Grüße und gute Gains
    hobbit
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Feb. 2015
    #16
    BuckBall, The_Driver, Peacemaker und 2 anderen gefällt das.
  17. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Ach du heilige sch***e.. aua!! :nailbiting: Wie heftig muss man denn bitte an seinem Schwängel ziehen, damit das passiert. Übel..
     
    #17
    hobbit gefällt das.
  18. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Ich schätze beim normalen stretchen wird das kaum mal vorkommen. Kann wohl eher beim hanging vorkommen wenn man es da beim Gewicht übertreibt. :)
     
    #18
    BuckBall und Estoc gefällt das.
  19. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1,968
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Ein Ligpop ist nicht das reissen der Ligs. Meines Wissens nach ist ein Ligpop sowas wie ein "herrausploppen" der Ligs. Ich würde es mal vergleichen mit ner ausgekugelten Schulter die aus der Gelenkpfanne "herrausploppt". Ist bloß noch die Frage WO die Ligs herraus ploppen? :D ich weiß es nicht..
    Allegemein habe ich vom Ligpop in meiner PE Zeit zwar einige male gelesen, aber keinesfalls regelmäßig oder gar oft. Ich denke das man da schon recht rabiat vorgehen muss.. Ich selbst habe sowas bei mir nie erlebt.

    Letztlich immer den Verstand einschalten beim Training und auf den Körper hören, dann ist man auf dem richtigen Weg. ;)

    Schön das du hier einen Log führst Estoc, und viel Erfolg! :)

    Edit: hab mich noch mal belesen. Der Ligpop ist wohl ein temporäres starkes überdehnen der ligs, bei dem es dann zu einem Art "knacken" kommt. Allgemein gesagt muss ich sagen das ich von Ligpops schon ewig nix mehr gelesen habe und ich daraus schließe das der DurchschnittsPE'ler diesen Ligpop nicht erreicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Feb. 2015
    #19
    Peter Enis, BuckBall, The_Driver und 3 anderen gefällt das.
  20. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Danke fürs nochmalige belesen Lampe :) hat mich echt gejuckt, was das genau ist.

    Knacken, zerren, reißen, herausploppen.. klingt alles ziemlich ekelhaftig, muss ich nicht haben :yuck: Aber schön zu hören, dass so ein ligpop wohl wirklich nur der Ausnahmefall ist.

    In diesem Sinne, *plöp plöp* :D
    Estoc
     
    #20
    BuckBall, Peacemaker, The_Driver und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Highthower-Trainingslogbuch Trainingsberichte 20 Feb. 2017
Trainingslogbuch (Terion) Trainingsberichte 30 Sep. 2016
Trainingslogbuch Keule89 Trainingsberichte 18 Sep. 2016
CarelianMadness' Trainingslogbuch Trainingsberichte 6 Apr. 2016
T-Bone's Trainingslogbuch Trainingsberichte 6 März 2016