Erektionsprobleme, Probleme mit der Festigkeit, weiche Eichel

tarip

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.08.2017
Themen
4
Beiträge
179
Reaktionspunkte
101
Punkte
211
Hallo, habe meinen Penis zu weit umgebogen, dadurch ist das Halteband ligamentum suspensorium gerissen und seitdem sind die Erektionen nicht mehr hart, sondern radiergummiartig. Die Eichel ist immer trocken, sieht komisch aus und schält sich. Der penis ist außerdem fast immer eiskalt. Eregiert ist er wie ein Schwamm und Erektionen sind hauptsächlich manuell möglich, von alleine kann sich das Glied nicht aufrichten. Habe schon drei Monate 5-10mg Cialis genommen ohne nennenswerte Besserung. Es fühlt sich an, als wäre der obere Teil, wo die Umbiegug stattfand mit dem unteren nicht mehr richtig verbunden und der obere Teil sprich die Eichel bleibt auch weich. Bin da auch sehr vorsichtig, weil es sich anfühlt als würde der Teil nur noch am seidenen Faden hängen und sich bald komplett trennen. Das ganze ist schon ein Jahr her. Was könnte das sein?


mfg


tarip
 
Zuletzt bearbeitet:

Vespa

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
31.05.2017
Themen
2
Beiträge
63
Reaktionspunkte
141
Punkte
245
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
14,7 cm
EG (Mid)
14,3 cm
Hallo tarip,

habe persönlich keine Erfahrung damit, würde aber unbedingt zum Urologen gehen! Das wird schon!

Gruß Vespa
 

tarip

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.08.2017
Themen
4
Beiträge
179
Reaktionspunkte
101
Punkte
211
Hallo Vespa, Ich war schon bei 10 Urologen und jeder hat keine Ahnung was das sein könnte, aber irgendwie muss man das doch untersuchen können..Bin langsam am Ende
 
Zuletzt bearbeitet:

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,827
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Hi, woher weisst Du denn das da was gerissen ist? Wurde ein MRT oder ähnliches gemacht?? Weil wenn dem so ist wie sagst, musst Du ja auf jeden Fall operiert werden.
Wie und wann hast Du denn den Penis so weit umbiegen können?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hi,
in welchem Zusammenhang hast du deinen Penis denn gebogen?

Mich erinnert das im Zusammenhang mit dem ' zu weit biegen ' an das hier, falls es damit nichts zu tun hat ignorier diesen Absatz. Ich zitiere aus der englischen Wikipedia: "The practice of taqaandan (also taghaandan) also puts men at risk of penile fracture. Taqaandan, which comes from a Kurdish word meaning "to click", involves bending the top part of the erect penis while holding the lower part of the shaft in place, until a click is heard and felt. Taqaandan may be performed to achieve detumescence."

Ich würde annehmen du hast wahrscheinlich eine Verletzung der Schwellkörper, genauer einen so genannten Penisbruch. Es gibt davon unterschiedlich starke Formen, von denen manche nicht von jedem Urologen erkannnt werden. Hattest du nach dem Biegen einen Bluterguss am Penis? Erzähl einem Urologen zu dem du gehst unbedingt von den genauen Umständen, unter denen das passiert ist.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
So hab ich auch reagiert, deswegen hat sich der Absatz in meinem Gedächnis festgesetzt.

Falls das noch nicht klargeworden sein sollte: das ist keine gute Idee so etwas zu machen, liebe Leser.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,827
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Oh man, derbe uncool, habe Gänsehaut. Was soll das "Klicken" denn bedeuten? Das was gebrochen / gerissen ist?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich hab keinen blassen
 

tarip

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.08.2017
Themen
4
Beiträge
179
Reaktionspunkte
101
Punkte
211
Ja hab ein MRT gemacht. Dort wurde "nur" festgestellt, dass das Band gerissen ist und keine Schwellkörperfraktur. Bei nem gerissenen Band könnte man nichts machen meinten die, aber die Erektion sollte trotzdem "normal" funktionieren. Desweiteren meinten die Ärzte es sieht nicht nach einer solchen Fraktur aus und Knoten konnte auch keiner ertasten. Aber das Glied ist tatsächlich etwas nach rechts verbogen, ansonsten hat er keine standfestigkeit mehr und liegt auf dem Bauch, was aber mit dem Band zusammenhängt. Ein Knacken und Bluterguss war nicht wahrnehmbar.Die Haut ist aber wie gesagt jetzt lederartig/radiergummiartig und das Glied schwammig. Fühlt sich einfach ausgeleihert an, aber dieser Vorstellung konnten die Ärzte nicht recht geben, weil sie meinten es könnte nicht ausleihern. Aber alles kann doch ausleihern, wenn ich nen Gegenstand umbiege ist der auch ausgeleihert.
 
Zuletzt bearbeitet:

tarip

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.08.2017
Themen
4
Beiträge
179
Reaktionspunkte
101
Punkte
211
Das Umbiegen ereignete sich eher im oberen Bereich knapp unterhalb der Eichel und der Penis war nur noch halberegiert, vielleicht deshalb kein Bluterguss. Ein typischer Peisbruch erfolgt ja meist tiefer. Aber wie kann man feststellen, was da los ist? Vor einer Op muss man das ja wissen


mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,827
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Oh man, das klingt irgendwie etwas scary. OK, das Band ist definitiv gerissen und seit dem ist alles etwas durcheinander bei Dir, aber liegt es doch nahe, dass alles mit dem Band zusammenhängt (im wahrsten Sinne...)
Ich hätte jetzt gedacht so ein Band kann man doch sicherlich wieder annähe? Mein Kreuzband im Knie war ja auch durch und wurde ersetzt. Aber das sich dein Penis auch komisch anfüllt, sich die Eichel pellt usw klingt schon sehr komisch.
Ich glaube nicht das DU hier irgendwie Hilfe findest...

Wenn Du Sex hast musst Du Dein Glied dann festhalten, damit es nicht abrutscht bzw gerade bleibt? Warst Du mal in der urologischen Abteilung im Krankenhaus? Wenn kein Urologe helfen kann ist das ja schon sehr merkwürdig.
 

tarip

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.08.2017
Themen
4
Beiträge
179
Reaktionspunkte
101
Punkte
211
Sex geht ja nicht, weil er nichtmal von alleine hochgeht, da muss man schon ständig manuell betätigen und das geht dann sofort wieder weg, wenn die Hand weg ist. Ne das Band ist zu klein, da gibts nur wenige Ärzte, die das machen und die machen das auch nicht so oft, weil sowas selten ist. Ja war ich und der meinte ich soll beim nächsten mal 20mg Cialis nehmen und etwas entspannen, was ich auch tue, obwohl es schwer fällt dann nochmal probieren. Wenn das nicht geht nochmal kommen, um weitere maßnahmen zu besprechen. Die Bänder, die den hoden halten sind irgendwie auch ausgeleihert. Er hängt viel weiter unten und bewegt sich bei Wärme/Kälte auch nicht mehr. Sollte ich ne Skat-therapie machen, Angiographie, Cavernosographie oder nochmal MRT im eregierten Zustand? Das MRT war im nichteregierten Zustand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,643
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Entweder willst du uns nen Bären aufbinden oder du hast überhaupt keine Ahnung was du da überhaupt redest. Das ligamentum suspensorium befindet sich dort wo der Penis in das Schambein eintritt und NUR da. Selbst wenn du hinter deiner Eichel den Penis umgebogen hast, dann hast du damit niemals im Leben das LS beschädigt.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,827
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
erscheint mir auch langsam etwas komisch das Thema.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,643
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hab mir mal kurz die Anatomie angeschaut. Im Penis an sich gibt es überhaupt gar keine Bänder. Und von nem gerissenen Band soll die Eichel austrocken :hammer2: Ich kann nicht mehr. Hat unser Freunde Dude sich nen neuen Account gemacht, damit er weiter rumtrollen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

tarip

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.08.2017
Themen
4
Beiträge
179
Reaktionspunkte
101
Punkte
211
Das Band ist gerissen es ist im MRT sichtbar und das ist ein Fakt. Ich weiß wo es sich befindet und deshalb ist auch die Halterung kaputt und er hat keine Standfestigkeit mehr. Die Eichel kann davon wahrscheinlich echt nicht austrocknen, deshalb möcht ich ja endlich wissen was da noch an Schäden sind. Es ist genauso wie ich beschrieben hab und ich will niemanden trollen. Und es ist ne absolute Frechheit sowas zu unterstellen, Ich leide sehr darunter und wenns dir selber mal passiert wirst du merken, was da passieren kann. Ich habe mich jetzt seit nem Jahr damit auseinander gesetzt und kenne mich wahrscheinlich viel besser aus als du. Dachte in diesem Forum, wo ihr auch alle mit Zugkräften arbeitet findet sich jemand, der sich damit besser ausgeht, aber offensichtlich ist dem nicht so und es hat auch keinen Sinn hier weiter nach Hilfe zu fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

tarip

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.08.2017
Themen
4
Beiträge
179
Reaktionspunkte
101
Punkte
211
Muss mich jetzt beruhigen krieg grad Aggression auf solche Kommentare.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich würde unbedingt ein MRT und evtl. auch einen Ultraschall im erregierten Zustand machen. Wenn eine sehe leichte Schwellkörperfraktur vorliegt, wird die im schaffen Zustand meist nicht festgestellt. War bei dem User @Bumselberti glaube ich auch so, irgendwo müsste es einen Bericht von ihm darüber geben.

Finde es gut vorstellbar, das dort eine Verletzung an Bändern und Schwellkörper vorliegt.
 
Oben Unten