Erektionsprobleme, Probleme mit der Festigkeit, weiche Eichel

Dieses Thema im Forum "Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe" wurde erstellt von tarip, 24 Aug. 2017.

  1. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    4,637
    Punkte für Erfolge:
    5,630
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey @tarip,
    wenn ich mir deine Story so durchlese, würde ich dir zu gerne helfen.
    Leider habe ich überhaupt keine Ahnung was da helfen kann. Vielleicht haben unsere Profis ja noch einen Tipp für dich.
    Auf jeden Fall alles Gute. :love01:
    LG, GBP
     
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    18.08.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    12,762
    Zustimmungen:
    38,826
    Punkte für Erfolge:
    27,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey Tarip,
    leider habe ich da keine Tipps für Dich, außer, dass Du versuchst, den besten Spezialisten heraus zu finden - ich gehe auch davon aus, dass bei solchen Problemen in Deinem Alter die Kassa auch alle Kosten übernehmen wird. Vielleich hat ja ein anderer User einen wirklich guten Ratschlag bezüglich eines Facharztes
    Viel Glück
     
    marsupilami gefällt das.
  3. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    10.08.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    161
    Vielen Dank trotzdem für die Beiträge. Ich werde jetzt Beckenbodentraining machen, allerdings hat der Arzt mir einmal ein dynamisches und ein isometrisches Training nahegelegt. Wie soll ich dieses ausführen es gibt ja Reverse Kegels und Kegels. Habe auch gehört, dass wenn man nur eins trainiert eine Dysbalance entsteht. Es steht aber nur da, dass ich 15x 5-6 Sekunden halten soll und nichts davon, ob es die nach außen pushende oder die zum Körper ziehende Bewegung sein soll. Bitte hier um Rat.


    Durchführung
    Stellen sie sich vor, sie würden urinieren. Versuchen sie nun, den Strahl anzuhalten, das Urinieren also zu stoppen. Der Muskel, mit dem sie dies bewerkstelligen ist der PC-Muskel! Und jetzt umgekehrt: stellen sie sich vor, sie würden wieder urinieren und nun ganz stark drücken, damit der Strahl richtig stark wird. Diese Übung bezeichnet man als “Reverse Kegel“.

    Wie hilft es?
    Haben sie Probleme eine genügend starke Erektion zu erlangen, so kann mit Hilfe der Kegel/PC-Übung ein wenig nachgeholfen werden, indem Blut in den Penis “kegelt” wird.

    Die PC-Übungen helfen aber auch bei vorzeitiger Ejakulation. Kurz vor dem Orgasmus, also am Point Of No Return (PONR), spannen sie den PC-Muskel einige Male stark an. Dadurch wird die Ejakulation unterdrück und nach einer kleinen Pause können sie weitermachen. Dies benötigt allerdings eine Menge Übung.

    Spannen sie den PC-Muskel 50x nacheinander an und halten sie die Spannung für 2-5 Sekunden. Nach einigen Wochen können sie die Wiederholungszahl auf 100 oder 200 erhöhen und auch die Zeit der Anspannung auf 10 oder 20 Sekunden erhöhen. Diese Übung lässt sich sogar im Auto oder im Büro durchführen! Eine andere Möglichkeit (etwas schwerer): legen sie sich auf den Rücken und legen sie einen Gegenstand auf den Penis, den sie durch die Bewegung anheben.



    Hier steht auch nicht welche der Übungen gemeint ist, am Anfang steht da man soll beide machen Kegel und Reverse, aber dann steht da man soll 50x 2-5 sekunden halten. Bestehend aus 25x Kegel und 25x Reverse oder nur eins von beiden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2018
    LastPrussian gefällt das.
  4. Bomber99

    Bomber99 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.11.2017
    Zuletzt hier:
    18.08.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    335
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    12,7 cm
    Ich weis nicht ob das in deiner Situation ratsam wäre, aber hast du es schon mal mit einer Pumpe versucht ?
     
    kryptonite gefällt das.
  5. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    10.08.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    161
    Der Arzt meinte der Beckenboden kann einen Druck aufbauen und eine Erektion länger halten
     
  6. Nole

    Nole PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    12.12.2018
    Zuletzt hier:
    12.12.2018
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Moin Tarip, wenn ich deine Geschichte lese muss ich an mein Problemchen denken. Hat auch ca. vor einem Jahr angefangen. Wie läufts bei dir, hat sich was gebessert?

    Grüsse

    Nole
     
  7. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    10.08.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    161
    Ich hab in Foren gelesen, dass einer, der ähnliche Probleme beschreibt, an sogenanntem High-flow Priapismus litt durch eine AV-Fistel, Kurzschlußreaktion zwischen Vene und Arterie, und anscheinend auch schwer eine Erektion hinbekam. Aber High Flow Priapismus ist doch, wenn zu viel Blut reinläuft und der Abstrom normal ist, demzufolge müsste sich ja eigentlich schneller eine Erektion bilden oder läuft es so unkonzentriert, durcheinander, so dass der veno-okklusive Verschlußmechanismus nicht greifen kann? Vielleicht sollte ich dem mal nachgehen, bin auch grad am Überlegen, wo ich das wohl abkläre, Klinik auf Priapismus spezialisiert, Arzt auf Priapismus spezialisiert oder Angiologe. Jedenfalls ließ er dann eine Embolisation der Arterie machen und danach war das Dilemma vorbei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2019
  8. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    10.08.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    161
    @Halunke
    Oh man habe grad meine Nachrichten durchgelesen. Klingen etwas unerfahren. Klar ist es so, dass man immer Probleme hat und es für jeden ähnlich schlimm ist, auch wenn es objektiv nicht so ist, aber das spielt ja keine Rolle, weil das subjektive zählt.


    So ähnlich wars bei mir, 6 mal hintereinander gemacht, also kann man von einem versteckten Penisbruch ausgehen. Besserung keine, eher gleichbleibend.

    Masturbieren? 3 Jahre nach der Verletzung zum Funktionerhalt.
    Pause von Masturbation? 3 Jahre nach Verletzung sinnvoll?

    PDE5-Hemmer seid halbem Jahr tägliche Einnahme, kein Vergleich zu vor dem Unfall, alles deutlich schlechter. Immer noch nicht getraut Sex zu haben, einerseits aus Rufgründen, andererseits aus persönlicher Traurigkeit ob des Ergebnisses und drittens, weil kaum Verlangen.

    Irgendetwas muss passieren, sonst wird sich das nie ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Aug. 2019
  9. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    19.08.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    Ich war wegen ED auch beim Uro und es wurde nur ein Ultraschall am schlaffen Penis gemacht. Dort kann doch gar nicht alles ausgeschlossen werden oder?
     

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 1, Gäste: 1)

  1. Ben34t
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Plötzliche Erektionsprobleme - ohne Grund? Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe 22 Juni 2019
Erektionsprobleme nach latentem Penisbruch? Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe 9 Juni 2019
Erektionsprobleme durch jelqen Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe 21 Nov. 2018
Erektionsprobleme nach Stretching Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe 16 Nov. 2017
Erektionsprobleme - Vergleich-Erfahrungen Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe 14 Dez. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden