EQ-Probleme nach Jelqing?

Dieses Thema im Forum "Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise" wurde erstellt von antitier, 30 März 2016.

Schlagworte:
  1. antitier

    antitier PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    30.03.2016
    Zuletzt hier:
    21.07.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    Hallo Leute,

    am Montag habe mich mit Jelqing angefangen. Das war mein erstes und letztes Mal. Ich habe mich etwas eingelesen und habe es dann für 10 Minuten durchgeführt (Mit Babyöl).

    Seit dem wird mein Penis nicht mehr hart und bekomme keine Errektion. Sowas hatte ich bis jetzt noch nie erlebt. Braucht der Körper etwas Zeit um sich zu regenerieren? Kann mir jemand helfen? Auf meinem Penis sind kleine Dehnungsstreifen.

    Kurz zu meiner Person:
    23 Jahre, ernähre mich gesund, treibe Sport, Nichtraucher, selten Alkohol, trinke genug Wasser

    Vielen Dank im Voraus
     
    #1
    Loverboy und Palle gefällt das.
  2. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi antitier,

    erst einmal willkommen.

    Du solltest dich sehr gut einlesen.
    Die ersten Schritte: Der Leitfaden für neue Forumsmitglieder
    dann dein gutes Stück richtig vermessen
    Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden

    Hier sind die meisten Fragen beantwortet
    PECs Frequently Asked Questions
    und nicht zuletzt das Einsteigerprogramm.
    > 3.2. Übungen für Einsteiger | PE-Community.eu - Penisvergrößerung, Erektion, Sexualität - Forum und Wissensdatenbank

    das was du beschrieben hast, habe ich bisher noch nicht gelesen. Wenn es nicht besser wird, so würde ich zum Urologen gehen.
    Hattest Du schon irgendwie mal Probleme mit der Erektion?
    Hast Du Deinen Penis aufgewärmt?
    Vorher gestretcht?
     
    #2
    Loverboy gefällt das.
  3. antitier

    antitier PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    30.03.2016
    Zuletzt hier:
    21.07.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    Ich hatte noch nie Probleme mit der Erektion. Vorher habe ich aufgewärmt und mein Penis war weder schlaff noch steif (50%).

    Kann es sein, dass ich die Nerven verletzt habe?
     
    #3
    Loverboy gefällt das.
  4. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Kann ich mir nicht vorstellen.

    Warten wir mal ab was die anderen dazu sagen.

    Kannst du noch sagen wie fest du zugedrückt hast und ob du vor dem jelqen gestretcht hast?

    Wenn deine Erektion nicht besser wird, so würde ich auf jeden Fall einen Uro aufsuchen.
     
    #4
    Loverboy und BuckBall gefällt das.
  5. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Orakel (Rang 10) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    23
    Beiträge:
    3,497
    Zustimmungen:
    5,085
    Punkte für Erfolge:
    4,430
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Merkt man das nicht sofort, wenn zu fest zugedrückt/gezogen hat? Wenn man doch Nerven verletzt, dann sollte man doch direkt dabei Schmerzen empfinden, oder?
     
    #5
    Loverboy gefällt das.
  6. antitier

    antitier PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    30.03.2016
    Zuletzt hier:
    21.07.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    Ich habe vorher nicht gestretcht und so fest war das eigentlich nicht.

    Also ich habe keine Schmerzen (was gut sein sollte?). Ich hatte heute morgen eine leichte Latte. Ich denke, dass ich einfach ein paar Tage Ruhe brauche bis sich das "regeneriert". Ich halte euch auf dem Laufenden!
     
    #6
  7. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,497
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ruhe und Wärme ist auf jeden Fall schon mal wichtig. Davon abgesehen würde ich mich nicht zu sehr verrücktmachen. Wenn du Jelqing moderat ausgeübt hast, sind Verletzungen nahezu ausgeschlossen. Im Grunde ist das Jelqing (gerade wenn der Blutstau nicht sehr intensiv ist) kaum etwas anderes als reguläre Onanie - und dabei verletzt sich normalerweise auch niemand ;)
    Es kann natürlich immer sein, dass du dich bei der Ausführung verschätzt und viel zu fest zugedrückt hast. Aber normalerweise spürst du dann auch direkt Schmerzen (oder spätestens nach dem Training) und passt die Intensität hoffentlich entsprechend an. Sind während oder nach dem Training irgendwann Taubheitsgefühle aufgetreten?

    Grüße
    BuckBall
     
    #7
    Loverboy und Little gefällt das.
  8. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1,384
    Zustimmungen:
    1,537
    Punkte für Erfolge:
    2,880
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich würde mit Ballooning anfangen!
    Das trainiert die Gefäße!
    Und noch kegeln!
    beides würde ich 15 Minuten täglich machen!
     
    #8
  9. antitier

    antitier PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    30.03.2016
    Zuletzt hier:
    21.07.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    Ich hatte eigentlich keine Taubheitsgefühle.

    Meine Symptome waren: Penis wurde nicht steif, Penis war kalt und sehr zusammengezogen (wie bei Kälte eben). Nervenverletzung schließe ich mal aus, da ich keine Schmerzen hatte. Nach Recherchen würde ich eher auf Durchblutungsstörung tippen.

    Mittlerweile hat sich alles erholt und habe gestern erfolgreich masturbiert (zu Testzwecken natürlich).

    @Loverboy Danke für den Tipp! Ich werde vorerst mit Kegeln und Beckenbodentraining anfangen und mich langsam steigern.
     
    #9
    BuckBall und Loverboy gefällt das.
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,497
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das klingt wie klassisches Turtling, also ein Überlastungssignal des Körpers.

    Das hört sich sehr gut an :) Solltest du noch mal starten wollen, dann sei auf jeden Fall sehr vorsichtig. Beckenbodenübungen und Ballooning (nicht Cockring-Ballooning, sondern klassisches, d.h. ohne Blutstauhilfen) wären in der Tat eine gute Möglichkeit, um erst mal ein wenig ins PE hinein zu schnuppern und den Penis noch behutsamer zu gewöhnen. Wenn das problemlos läuft, kannst du bei Bedarf immer noch das Jelqing hinzufügen. Aber auf jeden Fall sehr behutsam. Es ist durchaus möglich, dass deine Schwellkörper sehr empfindlich darauf reagieren und sich eine Überlastung entsprechend schnell einstellt.

    Grüße
    BuckBall
     
    #10
    Loverboy, antitier und Little gefällt das.
  11. Madnox

    Madnox PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    02.08.2017
    Themen:
    28
    Beiträge:
    1,477
    Zustimmungen:
    2,347
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Solche Nebenwirkungen sind beim PE möglich, auch wenn sie nach so einem kurzen Training sehr selten vorkommen werden. Ich würde noch einmal ganz kurz und ganz sanft anfangen und wenn das klappt die Intensität beibehalten und den Zeitraum etwas verlängern. Beim nächsten Mal dann nochmal etwas intensiver und schauen wie der Penis darauf reagiert.

    Gruss Mad
     
    #11
    Loverboy gefällt das.
  12. KleinesWürstchen

    KleinesWürstchen PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    27.12.2015
    Zuletzt hier:
    01.09.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    61
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    @antitier
    Mache dich bitte nicht verrückt!
    Ich habe das nach dem jelqen auch immer das ich erst probleme mit der errektion habe, aber nach ca. 1stunde ging es wieder problemlos.


    Und eröffne bitte einen vorstellungsthread.
     
    #12
    Riffard gefällt das.
  13. devotboy

    devotboy PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    23.06.2016
    Zuletzt hier:
    01.06.2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    was bedeutet jelqen? und was bedeutet PE?
     
    #13
    Loverboy gefällt das.
  14. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,497
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    #14
    Loverboy gefällt das.
  15. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @antitier ,@devotboy
    Ich denke auch, es ist eine gute Entscheidung, mit dem PE-Training noch zu warten.
    Wenn Ihr in der Lage seit , die gegebenen Ratschläge zu verstehen, können wir weiter sehen.

    Grüße an alle...Palle:teufel_zwinker:
     
    #15
    Loverboy und Little gefällt das.
  16. Dennis1993

    Dennis1993 PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    14.12.2015
    Zuletzt hier:
    14.12.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Servus Leute,

    ich hätte auch eine kurze Frage. Ich habe gelesen und teilweise auch selber erfahren, dass PE Aktivität.meistens auch mit EQ Verlust einhergeht. Wieso ist das so? Man trainiert (stärkt den Penis doch) dachte dadurch wird die EQ auf Dauer eher besser? Und was könnte man mavhen, um dem entgegenzuwirken?

    Danke im Voraus :)

    Dennis
     
    #16
    Loverboy und Palle gefällt das.
  17. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,120
    Zustimmungen:
    1,872
    Punkte für Erfolge:
    1,610
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Vielleicht kann Dir Trocken-Jelqen etwas helfen. Und zwar wie folgt:
    Den OK-Griff an der Peniswurzel ansetzen, zudrücken, nach vorne schieben. Dann wieder OK-Griff an der Peniswurzel ansetzen ... usw. usw.
    Das kannst Du über den Tag verteilt machen (z.B. nach dem Pinkeln) und ein paar Minuten vor dem Schlafengehen.
     
    #17
    Loverboy, Palle und Dennis1993 gefällt das.
  18. Dennis1993

    Dennis1993 PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    14.12.2015
    Zuletzt hier:
    14.12.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Okay. Danke für den Tipp! Worin liegt da der Unterschied zum anderen jelqen? Oder beringer sich die EQ nur bei Überbelastung? Danke
    Gruß
     
    #18
    Loverboy und Palle gefällt das.
  19. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @Dennis1993 , eigentlich wird der ges. Sexaparat gestärkt, wenn alles optimal läuft.
    @pe_pe , ist einer der ganz wenigen, der 7 Tage in der Woche am Stück trainiert hat, und es gut fand. Zumindest zeitweise.
    Zu 90 % braucht jeder eine Ruhephase von ca 2 Tagen in der Woche.
    Wenn ich mit 120% Pumpe, drei Stunden lang, brauche ich auch längere Ruhephasen.
    Wenn ich High Jelqes mache mit Ballooning abgewechselt, ja Hallo, da brauche ich ebenfalls längere Pausen.
    Von HR Bundle ganz zu schweigen.

    Und natürlich kommt es auch auf die Kondition deines Penis an.
    Nen echt harter Lederhomo verträgt nen gehörigen Stiefel mehr wie Weicheier.
    Und selbst der achtet darauf, nicht ins Übertraining zu kommen.

    Wenn die EQ nachlässt, sofort was dagegen machen.
    Training umstellen und genau analysieren. Mehr Kegeln und richtig Essen, schlafen usw.

    Grüße und fette Gains...Palle
     
    #19
    Halunke, Loverboy, Dennis1993 und 4 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vorstellung nach 2 Monaten PE Einsteiger und Neuankömmlinge 16 Juli 2017
Nächtliche Erektionen feststellen Theorien und neue Trainingskonzepte 10 Juli 2017
Was ist eurer Meinung nach das beste nach dem Manuellen Training ? Strecker, Extender und Zuggurte 11 Juni 2017
Vorstellung nach vielen Stolpersteinen Einsteiger und Neuankömmlinge 5 Juni 2017
Phallosan nach Training Strecker, Extender und Zuggurte 11 Mai 2017