El_Caballo stellt sich vor

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von El_Caballo, 29 Dez. 2014.

  1. El_Caballo

    El_Caballo PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.10.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    31
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    NBPEL:
    16,4 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    Hallo liebe PE-Community,

    ich habe gestern mit dem PE-Training angefangen und möchte mich daher hier kurz vorstellen.
    Zur Situation: Mein Penis liegt im normalen Größenbereich und lässt eigentlich auch nichts zu wünschen übrig. Negative Kommentare habe ich noch nie bekommen und vor Kurzem ungefragt sogar einen positiven Kommentar zur Größe gehört. Aber wie das eben so ist, ist man mit dem Durchschnitt nicht zufrieden und möchte sehen was so geht. Ich bin schon etwas vernarrt in das Thema und hätte auch gerne ein schönes großes Teil vorzuweisen. Das muss ich euch vermutlich nicht weiter erläutern. ;)
    Weitere Fakten: Ich bin 180 groß und weiß nicht genau was ich wiege. Ca. 65kg also sehr schlank. Ich war dieses Jahr auf einer langen Reise, bei der ich viel abgenommen habe, aber das wird sich zurück in Deutschland wieder ändern. Mein Alter ist 26.

    1. Anlauf 2005
    Als ich 17 Jahre alt war hatte ich das erste mal Kontakt mit PE. Damals mit der ersten Freundin kamen Zweifel auf ob ich gut genug ausgestattet bin. Also habe ich damals noch im deutschen matters of size Forum (gibts hier noch Leute aus der Zeit oder sind die inzwischen alle aufgrund übergroßer Penisse an Sauerstoffmangel verendet?) viel gelesen, mich aber nie aktiv beteiligt. Ich habe unregelmäßig und ohne viel System ein paar Übungen gemacht aber auf die Weise natürlich höchstens ein paar Gains im Millimeterbereich gemacht. Irgendwann hat sich das dann im Sand verlaufen. Meine Maße von damals kann ich nicht mehr sicher sagen aber ich glaube sie waren wie folgt:

    NBPEL: 15,8
    EG: 12,8

    Es ist aber auch relativ egal, weil ich ja sowieso noch in der Wachstumsphase war.

    2. Anlauf 2012
    Zum zweiten Mal kam ich später auf PE als ich in irgendwelchen Nachrichten von der italienischen Studie gelesen habe, dass die Streckgeräte wissenschaftlich nachgewiesen funktionieren sollen. Ich habe mir also kurzerhand einen Andropenis glaube ich gekauft (jedenfalls einen Stangenextender) und das Ding einen Monat lang getragen. Nachdem ich im NBPEL nach vier Wochen nicht einen einzigen Millimeter gegaint hatte, habe ich das Teil in die Tonne getreten. Von TSM und ALS hatte ich damals noch keine Ahnung. Ich hätte mal meinen BPFSL messen sollen, da hätte ich vermutlich Zuwächse gesehen. Der Wert war mir damals aber ziemlich egal, ich wollte ja nen ordentlichen Ständer vorweisen und das Teil nicht vor den Frauen langziehen und sagen "guck mal wie lang er ist, wenn ich dran ziehe". ;)
    Da fällt mir eine lustige Anektode ein. Ich war damals Tutor in der Uni und habe den Strecker auch während der Übungsstunden getragen. Einmal ist mir vor einer Klasse voller Studenten die Eichel aus dem Teil gerutscht wodurch sich das Teil in meiner Hose zerlegt hat. Es ist mir dann in Einzelteilen das Hosenbein runtergerutsch. :facepalm2:
    Zum Glück waren gerade alle mit ihrer Übung beschäftigt und ich konnte mit dem Teil in der Hose in Richtung Toilette hinken wo ich es dann wieder ordentlich anbringen konnte. :angelic:

    3. Anlauf 2014
    Zum dritten Anlauf kam ich jetzt vor etwa zwei Monaten. Ich habe eine neue nette Frau kennengelernt (jetzt Freundin) und die alten Komplexe kamen wieder auf. Also habe ich kurzerhand mal wieder nachgemessen und Durchschnittsgrößen gegoogelt. Da konnte ich meinen Augen kaum trauen. Ich hatte ohne weiteres Training ca. 4mm beim NBPEL und 2-3mm beim EG gegaint. Das ist nicht unbedingt die Welt, aber zwischen dem 24. und dem 26. Lebensjahr ohne jegliches Training nochmal so ein Stück zu wachsen hat mich doch gewundert. Also habe ich wieder zu lesen angefangen und bin auf die TSM-Theorie gestoßen, die meiner Meinung nach genau erklärt was passiert ist. Ich denke ich habe damals mit dem Strecker die Tunika gestreckt ohne es zu merken. Als ich dann zwei Jahre lang nichts gemacht habe denke ich, dass die Schwellkörper von alleine (durch nächtliche Erektionen und Masturbation/Sex) "nachgewachsen" sind. Bei gesunder Durchblutung und genug Zeit kann ich mir gut vorstellen, dass das von alleine gehen kann. Sonst wäre ja die EQ für immer im Keller. Gibt es Meinungen dazu?
    Jedenfalls hat mich das jetzt so motiviert wieder anzufangen, dass ich es noch ein weiteres Mal versuchen möchte. Dieses Mal ordentlich, mit Plan. Die letzten Wochen habe ich schon öfters gestretcht und gejelqt und gestern habe ich dann richtig mit dem Anfängerprogramm begonnen. Die Werte habe dann heute aufgenommen. Durch meine positiven Erfahrungen bin ich allerdings auch Hilfsmitteln wie Streckern, Gurten und evtl. dem Vitallusplus nicht abgeneigt. Ich denke, dass man sie im Einklang mit der TSM-Theorie wirksam einsetzen kann.

    Also, der Plan ist jetzt erstmal konsequent das Anfängerprogramm durchzuziehen in einem Rhythmus von 2 on 1 off. Was haltet ihr davon?
    Falls ich günstig an einen Strecker komme ziehe ich in Erwägung das manuelle Stretching durch das Gerät zu ersetzen. Gibt's Kommentare, Tipps oder Hinweise? Die aktuellen Werte stehen in der Signatur. Prinzipiell möchte ich sowohl Dicke als auch Länge gainen. Die Proportionen gefallen mir im Moment ganz gut, ich werde also erstmal das Anfängerprogramm durchziehen und dabei TSM im Hinterkopf behalten, sobald sich erste Änderungen einstellen.
     
    #1
    The_Driver, BuckBall, Jacky_Oh und 4 anderen gefällt das.
  2. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1,968
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Schöne Vorstellung mein lieber, so gefällt mir das!

    Wenn ich deine Geschichte so lese muss ich schon ein wenig schmunzeln, besonders an der Stelle wo dir der Strecker vor ner Uniklasse die Hose runter rutscht. :D
    Der klischeehafte Albtraum wenn man so ein Gerät nutzt.

    Nun gut ich halte meine Antwort kurz.
    Erstens. Du beschreibst du hälst es für denkbar das die Bpel automatisch nachzieht wenn die Bpfsl gedehnt ist?
    In der Tat halte ich das auch für möglich. Nicht im Großen Stil, doch im Bereich deiner Angaben halte ich das durchaus für möglich.

    Zweitens. 2/1 als Trainingsrythmus für das Anfängerprogramm finde ich gut! Das Thema ADS/Stretcher würde ich auch erst nach dem Anfängerprogramm in Erwägung ziehen. Prinzipiell finde ich genauso wie du, das Geräte durchaus Sinn haben, wenn man realistisch einschätzt was sie können, und nicht können. Doch darüber wirklich erst nach dem Anfängerprogramm gedanken machen.

    Und drittens. Herzlich Willkommen! :) Du bist schon erstaunlich gut eingelesen, find ich klasse. Ich würde mich freuen wenn du einen Trainingslog erstellst und uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt. Auch bei eventuell auftretetnden Problemen und Fragen kann man dort Lösungen diskutieren.

    Viel Erfolg und gute Gains! :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Lampe
     
    #2
    hobbit gefällt das.
  3. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.08.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hallo El Caballo,

    willkommen hier im Forum. :) Lampe hat ja schon gute Vorarbeit geleistet.
    Was den ADS angeht bin ich Lampes Meinung. Das Anfängerprogramm ist ja unter anderem zur Gewöhnung des Dödels an die Belastung gedacht.
    Ein Stretcher am Anfang birgt schon ein höheres Verletzungsrisiko.

    MfG und gute Gains
    hobbit
     
    #3
  4. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    7
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    2,997
    Punkte für Erfolge:
    2,330
    Hallo El Cahallo,

    Auch von mir herzlich Willkommen hier im Forum. Meine beiden Vorredner haben schon alles gesagt ( Mann ich bin immer zu spät). ADS bitte am Anfang weglassen und einfach das newbie programm durchziehen.

    VG
    Peacemaker

    BTW: deine Story mit dem strecken ist zum schießen. Ich lieg immer noch am Boden haha.
     
    #4
  5. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Herzlich willkommen!
    Super Vorstellung!
     
    #5
  6. Nussler

    Nussler PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    18.08.2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    172
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,4 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hallo und Willkommen im Forum.

    Ich rate auch dazu am Anfang nur manuell zu trainieren.
     
    #6
  7. Dumpstar

    Dumpstar PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    09.08.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    570
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    168 cm
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    15,4 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Willkommen.
    Da hast du ja den Stangenextender-Albtraum schlechthin erlebt. o_O
    Manuelles Stretching ist immer die beste Lösung - spart mitunter auch Nerven.
     
    #7
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,494
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi und Willkommen bei uns im Forum :)

    Das ist gut möglich :) Aber du hattest dann auf jeden Fall viel Glück, dass der BPEL sich im Alleingang mitentwickelt hat - viele müssen dafür konzentriert Schwellkörperübungen ausführen, damit es gelingt.

    Ganz recht ;) Aber du konntest es ja nicht wissen. Die PE-Landschaft war vor ein paar Jahren auch noch eine andere. Auch was die Theorieverbreitung und die Erläuterungen dazu angeht. Der BPFSL war lange ein von vielen Usern vernachlässigter Wert. Jetzt hast du ihn ja aufgenommen - sehr gut :) Und er ist ja weiterhin stark entwickelt (im Vergleich zum BPEL).

    Offen sollte man immer sein, ich empfehle dir aber, die Anwendung aufzuschieben, bis du mit dem manuellen Programm an Grenzen stößt. Mit Geräten kann man später noch einmal andere Trainingsreize setzen, wenn die manuellen Methoden weniger ertragreich sein sollten.

    Vollkommen in Ordnung so. Schaue dazu auch noch mal hier herein: P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community.eu
    Da wird auch noch mal im Detail die Wirkung der einzelnen Übungen erklärt. Du solltest auch ein wenig Ballooning hineinnehmen, um schon mal ein bisschen Erfahrung damit zu sammeln. Der gewählte Rhythmus ist ebenfalls in Ordnung. Du könntest ihn testweise auf 3On/1Off erhöhen. Sollte es dann nicht zur Überlastung kommen, kannst du auch diesen als Grundlage nehmen. Das wäre dann aber als maximale Rhythmusausprägung zu verstehen - mehr ist also nicht zu empfehlen.

    Würde ich vorerst nicht tun. Weder den vorschnellen Kauf, noch die Austauschanwendung ;) Sammele erst mal Erfahrung mit dem manuellen PE. Zum Einen ist dies kostenlos, zum Anderen gibt es dir eine direktere Kontrolle über die Trainingsintensität und du bekommst damit ein unmittelbares Gefühl für den Penis und die Wirkung des Trainings. Für Geräte ist wie gesagt später noch mehr als genug Zeit. Kein Grund es damit zu überstürzen ;)

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner PE-Karriere und viel Spaß bei uns im Forum!
    Wenn noch irgendwelche Fragen bleiben, sage einfach Bescheid :)

    Grüße
    BuckBall
     
    #8
    The_Driver gefällt das.
  9. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    17.07.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    2,853
    Zustimmungen:
    4,462
    Punkte für Erfolge:
    5,230
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Schöne Vorstellung, schönes Profilbild :ok_hand::thumbsup_winking:

    Willkommen bei uns, Gute Gains und ich hoffe auf eine schreibaktive Forenbeteiligung!
     
    #9
  10. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    7
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    2,997
    Punkte für Erfolge:
    2,330
    Hi El caballo.
    Wenn deine Signatur stimmt hast du ja heut Geburtstag.
     
    #10
  11. El_Caballo

    El_Caballo PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.10.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    31
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    NBPEL:
    16,4 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    Vielen Dank an alle für die freundliche Begrüßung.
    Einen Trainingslog erstelle ich erstmal nicht, es gibt ja nichts spannendes zu berichten. Ich mache das Anfängerprogramm im Rhythmus 2/1 mit 10min stretchen, 10min Jelqen und 10min Ballooning. Sobald ich speziellere Fragen oder Ergebnisse zu berichten habe kommt dann auch der Log.

    Geburtstag hatte ich eigentlich nicht. Kann sein, dass ich da versehentlich falsche Angaben beim Anmelden gemacht habe. :angelic:
    Trotzdem danke fürs Bemerken. :bier:
     
    #11
  12. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    17.07.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    2,853
    Zustimmungen:
    4,462
    Punkte für Erfolge:
    5,230
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Man darf sich auch ohne spannende Berichte ein Log einrichten ;) :D
     
    #12
    Lampe und BuckBall gefällt das.
  13. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,494
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Absolut. Ein Logbuch ist eigentlich essentiell, wenn es später an die Analyse geht. Da ist es nie verkehrt, wenn man schon zu Beginn einen hat. Auch wenn dann mal Fragen während einer laufenden Trainingsetappe auftauchen, kann man sich direkt dort an die Community wenden. Ich würde es dringend empfehlen - vermeintliche "Spannung" hin oder her ;)
    Manchmal ist es auch einfach schön, sich dort ein wenig Motivation abzuholen oder schlicht zu schreiben: "Heute nach Plan trainiert, alles super" :)

    Grüße
    BuckBall
     
    #13
    The_Driver und Lampe gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
MarioD stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Juli 2017
Durchhalter stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Juli 2017
Pablo stellt sich vor !! Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Juni 2017
ZippiZappi stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 2 Mai 2017
Ein neuer stellt sich vor! Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Apr. 2017