Der Startschuss frei aus "klein werde hoffentlich groß" :)

Ace

PEC-Veteran (Rang 7)
PEC-Top-Newbie
Themenstarter
Registriert
11.08.2021
Themen
2
Beiträge
25
Reaktionspunkte
1,873
Punkte
894
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
185 cm
BPEL
17,5 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
16,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,4 cm
Ich bin was PE angeht ein totaler Anfänger und bin bereits dabei, fleißig in der PEC-Datenbank zu lesen. Über individuelle Tipps von Profis bin ich daher sehr dankbar. Ich weiß natürlich, dass es kein lesen ersetzt (soll es auch nicht), dennoch erleichtert es den Einstieg ungemein.

Ich würde für den Anfang mit dem empfohlenen PEC-Einsteigerprogramm beginnen. Als Trainingsrhythmus würde ich mich für die Variante 5 On / 2 Off entscheiden. Die Übunge entsprechend der Anleitungen durchführen. Was mir aber noch nicht ganz klar ist, bzw. mit einem jein im Anfängerguide beantwortet wird ist, darf man jetzt nach dem Training ejakulieren oder nicht? Bzw. wie oft sollte man sich im Bezug auf das Ergebnis, das Lebensgefühl/ Lipidosteigerung denn überhaupt auf Sex/ Masturbieren verzichten?

Wie gesagt für alle Tipps, Tricks und Erfahrungen/ Ratschläge bin ich dankbar. :)
 

circ-man

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
535
Reaktionspunkte
6,671
Punkte
3,725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Hey Ace, willkommen im Forum. :)

Ich bin was PE angeht ein totaler Anfänger und bin bereits dabei, fleißig in der PEC-Datenbank zu lesen.
Wie du schon richtig sagst ist das Einlesen essenziell und dort findest du tatsächlich Antworten auf die meisten deiner Fragen. Wenn nicht, dann stell sie hier einfach, wie du es ja schon getan hast. ;)

Was mir aber noch nicht ganz klar ist, bzw. mit einem jein im Anfängerguide beantwortet wird ist, darf man jetzt nach dem Training ejakulieren oder nicht?
Viele hier werden dir davon abraten, nach dem Training zu ejakulieren. Das hat schlicht und ergreifend damit zu tun, dass dein Körper so geschaffen ist, dass nach einem Orgasmus deine Schwellkörper recht schnell das eingespeicherte Blut zurückpumpen. Jedoch willst du beim Training ja gerade, dass das Blut drin bleibt um dein Gewebe zu weiten. Also versuch einen Orgasmus am Anfang erst mal zurück zu halten und mach lieber eine Pause, wenn du das Gefühl hast, du kommst dem PONR zu nahe. :)
Allgemein ist Muskelkontroll-Training ja auch Teil der Grundlagen ("Kegeln"). Wenn du also auch das übst, wirst du es mit der Zeit leichter haben, dich zu kontrollieren.

Zusätzlich versuch dich mental abzulenken während des Trainings, wenn es für dich zu anstrengend wird, gegen das Ejakulieren anzukämpfen. Schau nebenher ne Serie an oder so. Das hilft. :)

Bzw. wie oft sollte man sich im Bezug auf das Ergebnis, das Lebensgefühl/ Lipidosteigerung denn überhaupt auf Sex/ Masturbieren verzichten?
Auch dazu gibt es verschiedene Ansätze hier. Manche sagen, dass sie total rigoros einer "no-fap"-Politik folgen, andere sehen da kein Problem drin, ihre Trainingssessions mit einem "happy end" zu versüßen. Du musst für dich selbst ausprobieren, wie du es handeln willst. Auf jeden Fall sind sich aber die meisten einig, dass Pornographie beim Training kontraproduktiv ist. Sei es jetzt generell zur Stimulation oder für die psychische Komponente, dass Mann sich neben den Kerlen minderwertig fühlt... Von daher lass DAS lieber bleiben. :)
Und bezüglich Sex und Training: Ich meine schließlich machst du dein Training ja mit FÜR den Sex. Von daher lass dich nicht aufhalten. ;) Nach dem Training kommt dein bestes Stück ja durch die temp-gains öfters besonders gut raus, also ist diese Gelegenheit oft auch eine gute um ihn zu präsentieren. 😁

Wie gesagt für alle Tipps, Tricks und Erfahrungen/ Ratschläge bin ich dankbar. :)
Fang einfach mal an und versuch mit Durchhaltevermögen und Disziplin dran zu bleiben. Und weniger ist auch hier mehr, also übertreibe es nicht und überanstrenge deinen Kollegen. Gewebe braucht Zeit zur Erholung! :) Halte die ersten 3 Monate durch und schau, wo du mit deinen super Startwerten dann schon hin gekommen bist.

Viel Erfolg dir und viel Spaß! :thumbsup3:
 

Ace

PEC-Veteran (Rang 7)
PEC-Top-Newbie
Themenstarter
Registriert
11.08.2021
Themen
2
Beiträge
25
Reaktionspunkte
1,873
Punkte
894
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
185 cm
BPEL
17,5 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
16,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,4 cm
Mega danke für die ausführliche Antwort.

Nur ein, zwei Fragen hätte ich da noch. Pornografie soll jetzt nur wegen evtl. Minderwertigkeitsgefühle nicht verwendet werden, oder hat dass noch andere Gründe?

Bzw. wie lange sollte den ca. die Pause nach dem Training bis zum Sex, oder wenn das nicht geht bis zum fapen sein?
 

circ-man

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
535
Reaktionspunkte
6,671
Punkte
3,725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Pornografie soll jetzt nur wegen evtl. Minderwertigkeitsgefühle nicht verwendet werden, oder hat dass noch andere Gründe?
Nein wie geschrieben deswegen UND als generelles Mittel zur Stimulation. Sprich viele Männer machen sich durch hohen Pornokonsum quasi abhängig von der visuellen Komponente, was für deine generelle Libido nicht gut ist. Versuch es mehr mit "Kopfkino", was neben dem Lösen von visuellem Reizmaterial auch dafür sorgt, dass dein Gehirn gefordert wird. :)

Bzw. wie lange sollte den ca. die Pause nach dem Training bis zum Sex, oder wenn das nicht geht bis zum fapen sein?
Beobachte einfach mal wie lange deine temporären Gains nach dem Training anhalten und entscheide dann selbst. Kommt ganz drauf an, wie dein Körper reagiert würde ich sagen. Bei manchen halten sie um ne halbe Stunde, bei anderen mehrere Stunden. Kommt ja auch auf das Training an und wie hart du dich selbst ran genommen hast. :) Auf jeden Fall würde ich erst mal 30 min warten nach dem Training für den Start. Oder du machst einfach selbst eine Statistik für dich mit Feldforschung.
Beispiel:
Montags fappen direkt nach dem Training.
Dienstag nofap.
Mittwoch fappen nach einer Stunde post Training.
Donnerstag nofap
Freitag fappen 30 min post Training.
Dann misst du immer vor und nach dem Training und vor und nach dem Fappen und schaust wie die Ergebnisse aussehen. 😁:hammer2:
 

Ace

PEC-Veteran (Rang 7)
PEC-Top-Newbie
Themenstarter
Registriert
11.08.2021
Themen
2
Beiträge
25
Reaktionspunkte
1,873
Punkte
894
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
185 cm
BPEL
17,5 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
16,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,4 cm
ja werde ich machen/ ausprobieren

Bin froh das meine anfänglich Befürchtung x Tage enthaltsam sein zu müssen, sich nicht bestätigt hat.:cool:
 

Draven2147

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
23.07.2021
Themen
1
Beiträge
13
Reaktionspunkte
56
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
13,5 cm

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,874
Reaktionspunkte
135,374
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Nur ein, zwei Fragen hätte ich da noch. Pornografie soll jetzt nur wegen evtl. Minderwertigkeitsgefühle nicht verwendet werden, oder hat dass noch andere Gründe?
Ab und zu ein Porno ist geil und schadet gar nichts, aber "pornosüchtige" ersetzen den eigenen Sex durch Voyeurismus
darf man jetzt nach dem Training ejakulieren oder nicht? Bzw. wie oft sollte man sich im Bezug auf das Ergebnis, das Lebensgefühl/ Lipidosteigerung denn überhaupt auf Sex/ Masturbieren verzichten?
"nach dem Training" ist für einen ernsthaften PEler ja auch immer "vor dem Training"
@circ-man hat Dich ja darauf hingewiesen, wie Dein Penis nach dem ejakulieren reagiert. Unmittelbar nach dem Training solltest Du also nach Möglichkeit nicht abspritzen, um die Schwellung Deines Glieds zu erhalten, unmittelbar vor dem Training solltest Du nicht absahnen, weil Dein Penis danach empfindlicher ist und eventuell die für das Jelqen erforderliche EQ nicht zustande bringt (ganz jungen Usern, die ihre Penisse nicht mal berühren können, ohne zu erigieren, wird aber auch öfter mal empfohlen, zeitnah ab zu spritzen, um das Training innerhalb einer vernünftigen Zeit absolvieren zu können)
Optimalerweise spritzt Du etwa eine Stunde vor und nach dem Training nicht ab - in den verbleibenden Stunden kannst Du ejakulieren so viel Du willst und kannst.
 
Oben Unten