Compressor Sqeezes - ein bisschen abgeändert

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Themenstarter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,460
Reaktionspunkte
5,319
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Einen schönen Guten Abend allerseits.

Ich beschäftige mich gerade mit der Übung Compressor Sqeezes und habe ein bisschen experimentiert.

Ich habe diese Übung für mich ein bisschen abgeändert:
Ich mache es ohne Gleitgel, außerdem braucht man nicht unbedingt eine Erektion von 100%.
Zuerst mache ich den OK-Griff an der Peniswurzel und schiebe die ganze Sache nach vorne, so wie man es auch beim Trocken-Jelqen macht.
Dann drücke ich mit der anderen Hand auf die Eichel, so dass der Penis ganz dick anschwillt.
Das halte ich dann für 1-2 Minuten.
Zum besseren Verständnis eine kleine Zeichnung:

01dvu9ktjg1f.jpg

Manchmal variiere ich es etwas:
Dazu binde ich Mullbinde von der Peniswurzel beginnend, wie einen Mummy, aber ich binde recht fest und nur ein paar Zentimeter.
Im Prinzip ist das dann eine Mischung aus Mummy und Uli.
Und dann drücke ich wie gehabt mit der anderen Hand auf die Eichel, so dass der Penis dick anschwillt.

Für mich funktioniert es soweit ganz gut.
Vielleicht kann der eine und andere auch was damit anfangen.
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
@Alphatum ,
du schiebst also wenn ich dich richtig verstehe die "Eichel-Hand" nicht Richtung Base um noch die Stauchung zu erreichen?
Diese Stauchung ist ja das Hauptcharakteristikum der "Compressor-Squeezes", und deshalb sehe ich sie auch recht kritisch.
Habe sie 1,2 mal ausprobiert, und sie deshalb wieder gelassen.
Ist selbst für nen EG-Fokus krass....
Wenn du die "Eichel-Hand" nicht bewegst, sondern nur "drückst" dann kann ich mir das vorstellen.
Wobei ich allgemein bei Übungen, die den Druck, bzw. den "Rückfluß" zur Base intensivieren vorsichtig bin - kann unter Umständen die EQ versauen..
Andersrum kenn ich es sehr gut:
High-EQ, dann an der Base Uli-Griff, und mit der anderen Hand langsam (5-8 sec.) normal nach "Oben" jelqen.
Das sind die sogenannten "Squezze-Jelqs", die habe ich im Programm, und die sind bei High-EQ durchaus seeehr intensiv.
Kannste auch mal antesten, finde ich "krass genug", aber durch die Jelq-Bewegung von der Base weg, gibt es weniger Druck auf die "Verschlußmechanismen" der Gefäße an der Base.
Sind aber beides Übungen für Fortgeschrittene, am besten im Rahmen eines EG-Fokus, nur für die Newbies angemerkt.;)
Bless,
Cremaster
 

at.your.cervix

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.02.2016
Themen
4
Beiträge
286
Reaktionspunkte
763
Punkte
645
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
12,8 cm
Kenne ich glaube ich unter der Bezeichnung "Horse 440" aus den US-Foren: Klick
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Themenstarter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,460
Reaktionspunkte
5,319
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
du schiebst also wenn ich dich richtig verstehe die "Eichel-Hand" nicht Richtung Base um noch die Stauchung zu erreichen?

Ich drücke sozusagen auf die Eichel. Dadurch kommt es auch zu einer Stauchung.

Kenne ich glaube ich unter der Bezeichnung "Horse 440"

Diese Übung wird auch in der WDB beschrieben: Ü22: Horse Squeezes
Der Unterschied ist, dass man beim Horse den OK-Griff an der Peniswurzel nicht bewegt.
 

at.your.cervix

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.02.2016
Themen
4
Beiträge
286
Reaktionspunkte
763
Punkte
645
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
12,8 cm
Ah, richtig.
Dann meine ich glaube ich die Slow Squash Jelqs (SSJ), die meines Wissens von DLD erfunden wurden. Dabei kommt es ebenfalls zu einer Dual-Compression, wie von dir beschrieben.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Interessant!
 
Oben Unten