Blutegelöl / Leech Oil

Dieses Thema im Forum "PE-relevante Supplemente und Medikamente" wurde erstellt von bumbumjad, 1 Mai 2016.

  1. bumbumjad

    bumbumjad PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    30.03.2016
    Zuletzt hier:
    05.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    40
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    kennst jemand leech oi? das scheint ein öl aus würmern zu sein ?
    in englischen foren wird viel drüber gesprochen aber mein englisch ist zu schlecht um genauer zu ergründen was es ist...
     
    #1
  2. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Orakel (Rang 10) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    19.10.2017
    Themen:
    23
    Beiträge:
    3,653
    Zustimmungen:
    5,503
    Punkte für Erfolge:
    4,680
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ist anscheinend irgendein Öl, dass aus Blutegeln oder so gewonnen wird. Soll angeblich die Durchblutung verbessern. Aber der Großteil der Leute schreibt, dass es Schwachsinn sei...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2016
    #2
  3. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    1,645
    Punkte für Erfolge:
    3,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    bumbumjad.

    Endlich wieder eine Frau im Forum.
    Es gibt verschiedene Mitteln zum auftragen,
    die die Durchblutung steigern.
    Halte ich wenig davon.

    Grüße
     
    #3
  4. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Ist ganz angenehm und unterstützt das Training in meinen Augen auch minimal.
    Nach dem Jelqen fühlt er sich auf jeden Fall durch das Leech-Oil besser durchblutet an und "hängt" etwas fetter.

    Finde Bi-Oil aber etwas effektiver und würde daher dieses empfehlen.

    Habe beide Produkte hier und nutze beide nicht ;)

    Einen großen Effekt sollte man nicht erwarten.
     
    #4
    BuckBall, hobbit und Cremaster gefällt das.
  5. kalledingsda

    kalledingsda PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    10.10.2015
    Zuletzt hier:
    08.11.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    747
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Base):
    13,2 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,2 cm
    Hast du das Bi-Oil mal längere Zeit benutzt? Woran machst du fest das es effektiver ist?
    Ich habe das hier auch noch rumstehen und es staubt vor sich hin....
    Vielleicht teste ich das auch noch mal. Aber irgendwie sind mir Öle bisher zu schmierig gewesen.
     
    #5
  6. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Habe es zum Pumpen regelmäßig genutzt.
    Durch die erhöhte Durchblutung der Haut hat es gut geholfen gegen Verfärbungen beim Pumpen vorzubeugen.

    Zum Jelqen sind beide recht teuer und
    Vielleicht gibt es aber auch Qualitätsunterschiede bei Leech Oil und ich habe ein schlechtes Produkt getestet.
    Das kann ich nicht beurteilen.

    Einen besseren Effekt zur Durchblutungsförderung erzielt man mit einer IR-Lampe oder Wärmekissen ;)
    Seitdem nutze ich auch kein Bi-Oil mehr zum Jelqen (erste Öl mit dem ich gejelqt habe).
    Zum Pumpen werde ich es aber weiterhin verwenden.

    Natürlich könnte man beide Öle nach der Routine einsetzen, aber ich habe nicht gerne ein öliges Teil in der Hose ;)
     
    #6
    BuckBall und kalledingsda gefällt das.
  7. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,537
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das kann ich bestätigen. Ich habe vor einiger Zeit auch beides getestet (Blutegelöl und Bi-Oil) und verwende mittlerweile ebenfalls beides nicht mehr (eine signifikante Erhöhung der Durchblutung habe ich dadurch nicht festgestellt). Persönlich bin ich aber auch nicht gerade ein Öl-Fan beim PE, weil es die Reinigung nach dem Training umständlicher macht und auch das Silikon etwaiger Geräte (z.B. Manschette, Penisring, Pumpendichtung) angreifen kann.
    Das ist aber zweifelsfrei Geschmackssache. Die guten Gleiteigenschaften sind unbestritten.

    Grüße
    BuckBall
     
    #7
    kalledingsda und pe_pe gefällt das.
  8. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    1,645
    Punkte für Erfolge:
    3,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich nehme auch keine Öle etc. mehr.
    Das gepappe und die Reinigung danach nervt.
    Trocken jelgen ist bedeutend angenehmer und besser.
    Grüße
    Loverboy
     
    #8