Bimbam stellt sich vor...

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Bimbam, 29 Mai 2015.

  1. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hi Leute,

    ich bin Alex, 25 Jahre, ca. 1,75m groß und knapp um die 80kg schwer.

    Ich lese schon ein paar Monate mit, und musste mich heute einmal hier anmelden um auch ein Teil dieses lustigen Haufens zu werden :harlekin:

    Ich habe mich (leider) zuvor nie durchgerungen mit dem PE zu beginnen, und einige Jahre und wohl auch Zentimeter "verschenkt"...aber naja dann versuche ich nun eben jetzt durchzustarten :banghead:.

    Seit knapp 4 Wochen habe ich nun mehr oder weniger konsequent mit Stretchen und Jelqen angefangen, 5 mal die Woche insgesamt so 20-30 min. Die Anmeldung hier soll aber nun helfen, das Ganze noch ernster zu nehmen, von daher sehe ich diesen Zeitpunkt jetzt als Beginn an...

    Verletzt habe ich mich auch schon leicht, durch jelqen bei 100% Erektion, danach 5 Tage Pause, schöne blaue Flecken und Schmerzen. :facepalm2: Aus Dummheit lernt man ja schließlich.

    Ich habe vorhin einmal gemessen:
    BPFSL: 19,2cm
    NBPEL: 16,7cm
    BPEL: 18,2cm

    EG an allen drei Stellen 12cm, wobei es in Richtung Eichel noch ein wenig schmaler wird :keineahnung:

    Eine leichte Krümmung, ca 15-20 Grad nach links ist "leider" auch vorhanden, welche mir noch ein wenig in der Länge klaut...die Messwerte sind durch gerade drücken entstanden.

    Der Schlaffi ist nun eher schmächtig als mächtig, von daher muss sich da nun ewas ändern, und wenn ich so den ein oder anderen Bericht hier lese...da strahlen die Augen, wenn ich sehe was möglich ist...:bb07:

    Nun habe ich gleich zu Beginn ein paar Fragen an Euch:

    1. Die Dicke ist mir ein tierischer Dorn im Auge, da muss unbedingt einiges passieren, welche Übungen könnt ihr mir hier als Einsteiger empfehlen? Mit einer Vakuumpenispumpe habe ich auch schon herumexperimentiert...die könnte ich weiterhin verwenden...

    2. Was könnte ich für die Linksbiegung tun? Ca 4-5 cm nach dem Schaft biegt er sich nach links...auch im schlaffen Zustand leicht erkennbar. Hätte das gerne annähernd gerade.

    Ja, das war es erstmal fürs Erste, ich hoffe auf zahlreiche Anregungen von euch, haut in die Tasten!:happy_ani:

    Gruß Alex
     
    #1
  2. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,068
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Erstmal Hallo, und super das du dich dazu entschlossen hast: Aus dem dunklen Dasein als Gast, ins Licht der Community zu treten.

    P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community

    Vorerst findest du hier alles was du hinsichtlich deines Trainings beachten musst. High EQ Jelq gehören, ganz sicher nicht zu dem was du momentan machen sollst ;) Aber ich kenn das am Anfang ist man nich überzeugt vom "Viel hilft Viel"-Ansatz.

    Nachdem du dich jetzt schon einmal verletzt hast, ist es Zeit für einen anderen ich empfehle: "Weniger ist mehr" oder, "Du hast nur einen Penis". :D

    Du brauchst eine Routine auf, die du optimal ansprichst, nicht die mit der größten Intensität. Aber genug davon, ich glaube du hast Verstanden worum es geht.

    Die ersten Monate PE sind dafür da deinen Penis auf die kommenden Strapazen vorzubereiten, gains sind erstmal Nebensache. Nach einem Jahr schaut man zurück und rechnet ab, vorher nur jedes Quartal, um ggf. die Routine anzupassen.

    Im laufe der Jahre hat sich im PE noch etwas weiteres durchgesetzt und das ist aufsteigende Intensität. Man fängt mit wenig an und steigert sich langsam hoch. Nimmt so die Gains aus jeder Übung mit, wenn du jetzt schon intensiv pumpst, konditionierst du deinen Penis auf das.

    Ich würde mindestens 1 - 1,5 Jahre, manuelles Training durchziehen, bis ich mit Geräten anfange.


    1. Bei der Dicke ist es von essentieller Bedeutung richtig und exakt zu messen. Wenn das gemacht ist brauchst du Geduld. Dicke ist für die Mehrheit das Schwierigste zu erreichen. Du brauchst wirklich einen langen Atem, wenn du ordentlich trainierst und die Reaktionen deines Glieds immer gut im Auge hast (übertraining etc) ist 1 cm Dicke im ersten Jahr gut drin.



    2. Es gibt diverse Bends, nachdem die aber im erigierten Zustand ausgeführt werden, sind die für dich wahrscheinlich noch nicht zu empfehlen. Jelqe erstmal 3 Monate gegen die Kurve fang am besten mit einem leichten Druck an und steiger dich dann langsam und vorsichtig.



    Achja dein Penis ist Überdurchschnittlich lang und liegt bei der Dicke genau im Durchschnitt, du kannst also sehr zufrieden mit deinem Besten sein und PE ruhig und langsam angehen lassen, sonst wird er am Ende noch zu groß ;)

    Lg und gute Gains
     
    #2
    Peacemaker, Palle, hobbit und 2 anderen gefällt das.
  3. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hi Slim,

    vielen Dank für deinen Post und die Gains, die du mir wünschst. Das kann ich nur zurückgeben!

    Ich werde mir das Ganze etwas zu Herzen nehmen und am Anfang darauf achten, nicht "Zu viel zu wollen", schon allein die Verletzung die daraus entstanden ist, hat mir gezeigt, dass wohl gerade am Anfang weniger mehr ist...

    Die Werte mögen im Durchschnitt oder minimal darüber liegen...aber naja...wenn mehr geht, will man mehr :doublethumbsup:
    Und wie gesagt, die Dicke stört mich...Der Kleine soll zwischen den Beinen nicht so schmal aussehen :finch04:.

    Ich streche auch hauptsächlich nach rechts, um die Biegung nach links etwas auszugleichen...ich bilde mir ein, das könnte etwas bringen?!:keineahnung:
    Jelqen auch im umgekehrten OK Griff mit der rechten Hand, leicht nach rechts...aber bei intensiveren Jelqs kommt eben doch die Biegung wieder durch...
    Naja nun heißt es Zeit Zeit Zeit investieren und nicht aufgeben.

    Haut rein Jungs
     
    #3
    Peacemaker und Palle gefällt das.
  4. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,068
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Natürlich will man mehr, darum sind wir alle hier. Das Mindset sollte jedoch sein: "Ich mach es weil ich es kann" und nicht "Ich mach es weil ich es muss".

    Biegungen zu korrigieren dauert aller Voraussicht nach einige Monate, mach am besten vorher nachher Bilder, wo du etwas exakt gerade neben deinen Penis hälst, dann siehst du besser ob du Fortschritte machst.
     
    #4
    Peacemaker, Palle und Little gefällt das.
  5. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Sind dir denn Pe'ler bekannt, die erfolgreich Biegungen korrigieren konnten? Wenn ich ihn "zurechtbiege" im errigierten Zustand löse ich ja nicht unbedingt einen Reiz zur Veränderung aus...da muss ich ja schon stärkere Kräfte wirken lassen...:keineahnung:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Mai 2015
    #5
  6. AlexGer

    AlexGer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,477
    Punkte für Erfolge:
    1,265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Hallo Bimbam,
    unterschätze bitte die Erect-bends nicht, die können wirklich sehr intensiv und risikoreich werden wenn man es übertreibt! Schau dir doch mal die Übung in der Wissensdatenbank an und taste dich leicht an die übung an. Wie schon gesagt dauert es meist mehrere Monate bis sich eine deutliche verbesserung einstellt, denoch rate ich dir nicht die Intensität zu erhöhen denn da ist das Verletzungsrisiko echt sehr hoch.
    Viel Glück dabei ;)
     
    #6
    Peacemaker, Palle, hobbit und 2 anderen gefällt das.
  7. AlexGer

    AlexGer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,477
    Punkte für Erfolge:
    1,265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Achja natürlich Herzlich Willkommen Alex! Ich hoffe du fühlst dich hier schnell wohl und bis schreibaktiv :)
    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße,
    Alex :D
     
    #7
    Palle, hobbit und slim_filter gefällt das.
  8. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,339
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Bimbam,
    erstmal Herzlich Willkommen als aktiver User:schild_welcome:

    du liegst übrigens was die Länge betrifft nicht ein wenig über dem Schnitt, sondern schon ein wenig mehr.
    Slim und Alex haben schon alles gesagt, so bleibt nur noch Dir gutes Durchhaltevermögen und gute Gains zu wünschen.
     
    #8
  9. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Vielen Dank auch euch beiden, Alex und little!

    Ich werde versuchen schreibaktiv zu bleiben.

    Ich schaue nun, welches Programm ich wähle, 3on, 1 off oder 5on...

    So ein zwei Dinge gehen mir noch durch den Kopf:

    Wie erreiche ich denn Dicke im Bereich der Base? Die Jelqs bauen ja erst ab der Penismitte ordentlich Druck auf.

    Es gibt Tage, da ist er im schlaffen Zustand richtig "lang und dick", hat quasi fast die Werte wie in Erektion. An anderen Tagen und Momenten allerdings knackt er grade so die 5 cm im schlaffen Zustand und ist dünn wie ein Finger, um das mal etwas zu übertreiben.
    DAS ist was mich stört und mit ein Grund für das PE ist. Ob sich hier etwas tut?
    Kaum vorstellbar dass ich ihn so auf die uber 18 cm BPFSL ziehen kann...


    Gruß Alex
     
    #9
  10. AlexGer

    AlexGer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,477
    Punkte für Erfolge:
    1,265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Das Programm kannst du so wählen wie es sich am besten anfühlt. Für das Einsteigerprogramm würde ich ein 3on/1off schema vorschlagen. Oft wird am Anfang ein 5on/2off geraten, da ich aber denke das der Penis auch Regeneration braucht, besonders am Anfang, Rate ich dir zu dem 3/1 Rhythmus. Probiere es doch einfach aus, danach musst du auf dein Penis hören.

    Ich habe die letzten 3 Monate ausschließlich High-EQ-Jelgs gemacht mit ein paar Erect-Squeezes und hab erstaunlicherweise an der Base die größten Zuwächse erziehlt. Mach dir darüber am Anfang keine Gedanken und schau wie sich das nach den 3 Monaten entwickelt hat.

    Die meisten erzielen mit dem PE auch schlaffe Zuwächse, das kommt hauptsächlich durch die verbesserte Durchblutung.

    Gruß, Alex
     
    #10
    Peacemaker, BuckBall, Palle und 2 anderen gefällt das.
  11. hobbit

    hobbit PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.08.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    1,760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    160 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hei Bimbam,
    willkommen hier im Forum!:)
    Du bist ja schon bestens versorgt worden.
    Dicke im Bereich der Base erhältst du mit pumpen. Aber zieh zuerst das Anfängerprogramm durch um deinen Dödel an die Belastung durch das PE zu gewöhnen. Danach kann man dann weiterschauen.;)
    Wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß hier im Forum und natürlich gute Gains.:happy:
     
    #11
  12. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Willkommen, Alex.

    Die Jungx hier haben dir das nötigste schon gesagt, finde ich gut.

    Und ja, auch wenn du noch in der Norm liegst, du hast recht, ein wenig mehr EG würde deiner Keule gut tun. Also halt durch.
    Jelqen hilft den Gains auf die Sprünge, sowohl BPEL wie auch EG, und es bereitet dich und deine Keule auf alles Abartige vor, was da noch kommen kann.LOL.

    Später dann natürlich auch pumpen; aber nicht vor 6 Monaten, und dann reden wir nochmal mit deinem Sack.

    darty
     
    #12
    Little, hobbit und Bimbam gefällt das.
  13. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Danke Euch beiden!

    Mal sehen was noch kommt :essen03:
     
    #13
    Palle und hobbit gefällt das.
  14. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,495
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Bimbam und herzlich Willkommen :)

    Die Kerls haben dich ja schon gut versorgt, wenn noch Fragen auftauchen sollten. Sag einfach Bescheid ;)
    Das Einsteigerprogramm wäre für die kommenden drei Monate der empfehlenswerte Weg, danach kann man dann weiterschauen, was die Trainingskonzeption angeht. Wo liegen denn eigentlich deine Wunschmaße (NBPEL, EG)?

    Das würde allerhöchstens dann etwas bringen, wenn die Biegung direkt von der Penisbasis ausgeht (der Penis selbst also keine Krümmung beschreibt, sondern nur schief aus der "Aufhängung" ragt. Allerdings rate ich dir sehr dazu in den ersten drei Monaten nur das Einsteigerprogramm auszuführen - das eben eine gleichmäßige Dehnung des Penis in alle Richtungen vornimmt. Genau das ist essentiell, damit sich dein Penis rundum an die Belastung gewöhnt, so dass du später weniger anfällig für Verletzungen bist.
    Sämtliche Biegungskorrekturen (ob Bends oder Konter-Stretching) solltest du allerfrühestens nach dem Einsteigerprogramm in 3 Monaten in Angriff nehmen. Und dann auch mit größter Vorsicht - denn dabei kann man sich auch gehörig verletzen.

    Durschnitt? Minimal darüber?? Der Durchschnitt liegt ca. bei 14,5 cm BPEL! Du liegst da fast vier Zentimeter drüber und bist damit definitiv schon im Bereich "groß". Das nur mal als Einordnung, damit du dir im Klaren bist, dass du dir um deine Länge nun wirklich keine Sorgen machen musst.

    Wünsche dir viel Erfolg bei deiner PE-Karriere und noch viel Spaß bei uns im Forum!
    Rege Beteiligung ist natürlich ausdrücklich erwünscht :)

    Grüße
    BuckBall
     
    #14
    Peacemaker, Palle, Little und 2 anderen gefällt das.
  15. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hi Buckball,
    Da bin ich ja wo gelandet, super dass ihr soviel antwortet! :)

    Die 3 Monate ziehe ich auf jeden Fall mit dem Einsteigerprogramm durch.

    Die Krümmung beginnt erst Ca 4 cm nach der Basis. Da mache ich mich dann auch daran diese zu beheben bzw. Zu bessern. Denn drückst ihn "vorne gerade" ist die Basis "schief", kleines Problemchen manchmal.

    Wenn ich gerade streche, merke ich deutlich links mehr Zug als rechts...von daher kam ich auf die Idee, das gleich zu Beginn auszunutzen und nach rechts zu strechen...aber dein Argument mit der Gewöhnung ist überzeugend.

    Naja, ich habe noch nicht wirklich ein Ziel zahlenmäßig...14cm EG sind vielleicht so ein Ansatz...und an Länge, was sich ergibt...

    Die Länge ist nicht so das Problem im erregten Zustand...aber im schlaffen komme ich manchmal auf 7-8 cm NBPFSL ?! Und sehr wenig EG...das möchte ich ändern...

    Vielleicht auch noch ein bisschen am Fettpolster arbeiten...die 18cm BPEL bringen mir ja optisch wenig :p


    Grüße Alex
     
    #15
  16. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,495
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Okay, dann bringen dir aber die fokussierten Stretches in eine Richtung wenig bis gar nichts. Im Gegenteil: Damit befördert man höchstens eine weitere Krummstellung (dann von der Basis aus). Achte daher sehr sorgfältig darauf, den Penis beim Stretching möglichst in alle Richtungen gleichzeitig zu belasten. Gleiches gilt vorerst für das Jelqing.
    Um so eine Krümmung später anzugehen (wie gesagt, ich würde es erst nach dem Einsteigerprogramm tun), wären Bends und Side Jelqs eine Möglichkeit. Beides ist aber nicht risikolos, so wie jeder Ansatz der Krümmungsbehebung. Ich würde vorschlagen, dass man sich dazu später noch mal genauer unterhält, wenn du das Einsteigerprogramm hinter dich gebracht hast und du dir sicher bist, dass PE auch dauerhaft etwas für dich ist :) Damit Krümmungskorrekturen eine Chance auf Erfolg haben, braucht man viel Geduld und Disziplin. Geht man es hingegen zu rabiat an, ist eine Verletzung quasi vorprogrammiert. Sei daher auf jeden Fall vorsichtig.

    Ich will dir an der Ecke nicht die Hoffnung nehmen, aber im Grunde bleibt ein Blutpenis immer ein Blutpenis. Daran verändert PE nicht viel. Natürlich gibt es auch im schlaffen Zustand Zuwächse, aber diese werden (abgesehen von der Erhöhung der Durchblutung während der aktiven PE-Karriere) wahrscheinlich geringer ausfallen als die erigierten.
    Das ist aber auch nicht schlimm, denn die allermeisten Männer haben Blutpenisse und deine Größe von 7-8 cm ist auch alles andere als klein oder ungewöhnlich.
    Ich drücke dir aber auf jeden Fall die Daumen, dass du auch an der Front Erfolg hast :)

    Alles klar :) Dann kann man nach dem Einsteigerprogramm ja mal schauen, ob du mit der Länge schon zufrieden bist und man sich direkt fokussiert um den EG kümmern kann.
    Es wäre übrigens sehr hilfreich, wenn du deine derzeit vermessenen Werte in dein Forumsprofil und die Signatur einträgst. Auf die Weise sieht man sie immer übersichtlich auf einen Blick, was auch bei der späteren Trainingsberatung sehr nützlich ist.

    Grüße
    BuckBall
     
    #16
  17. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Alles klar! Los geht´s nun. Signatur gibt es nun auch.

    Die Hoffnung nimmst mir so schnell nicht. Momentan macht es sogar Spaß :br_elk:

    Die Geschichte mit dem Blutpenis ist mir auch bewusst, der hat ja auch Vorteile :cool::D. Paar Stunden direkt nach dem PE ist aber schon ein wenig mehr in der Hose als sonst :finch04:...mal sehen wie sich das alles entwickelt.

    Bis dahin :hammer2:
     
    #17
    Palle, Little und AlexGer gefällt das.
  18. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,068
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Spaß an der Sache ist schon mal der Erste, vielleicht auch der Wichtigste, Schritt zum Erfolg.
    Die anderen sind:

    - Mach es ausschließlich für dich
    - Liebe dich und deinen Penis
    - Du hast jetzt schon einen wunderbaren Penis aber etwas mehr geht immer
    - Sei geduldig
    - Pass auf dich auf du hast nur einen Penis
     
    #18
  19. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    :doublethumbsup:
     
    #19
  20. Bimbam

    Bimbam PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.05.2015
    Zuletzt hier:
    09.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Soo, was ich euch noch fragen wollte....

    Wie laufen bei euch denn die Streches ab? In manche Richtungen kann ich kaum Zug aufbringen, da mir sonst die Eichel unter den Fingern durchrutscht. Drückt ihr da einfach fester zu und es klappt?

    Vielleicht ne blöde frage...aber das ist aktuell irgendwie ein Problem.

    Gruß Alex
     
    #20
    Palle, Little und hobbit gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bimbam's Weg zum Großen... Trainingsberichte 9 Juli 2015
MarioD stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Juli 2017
Durchhalter stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Juli 2017
Pablo stellt sich vor !! Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Juni 2017
ZippiZappi stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 2 Mai 2017