aus groß wird größer

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von kubalibre, 30 Aug. 2019.

  1. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    Hallo liebe Penisvergrößerungsgemeinde!
    Nun folgen auch hier meine Trainingsberichte:
    Ich trainiere von Mo-Fr 6-8 Stunden während der Arbeit.
    Ich habe von Anfang an ohne Protektorkappe trainiert und meine Eichel hat sich schnell daran gewöhnt. Alle 2h mache ich dabei eine kurze Tragepause mit Säuberung des Penis mit kühlem Wasser. Das tat besonders der Eichel am Anfang ganz gut. Zugstärke von Anfang an zwischen Gelb und Rot.
    Sa und So mache ich Pause.
    Zusätzlich trainiere ich 2x am Tag für ca. 10-15 Minuten mit einer Trockenpenispumpe.

    Start am 5.8.2019:
    BPEL: 18,5 cm und einem maximalen Umfang von 14,1 cm
     
    #1
  2. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    Zwischenbericht nach 4 Wochen Training:

    Der Penis wirkt im unerigierten Zustand schon etwas länger, mich interessiert aber eigentlich nur die Dicke und die Länge erigiert.
    Es scheint so, daß der Penis durch das zusätzliche Pumpen unerigiert fülliger und dicker wird - also dauerhaft.
    Das Kondom leiert schon ein wenig aus nach 4 Wochen aber es hält noch.
    Ich überlege, ob ich bei einer Nachbestellung gleich die XL-Glocke nehme, denn manchmal wirds recht eng in der L-Glocke...
     
    #2
  3. Toni1996

    Toni1996 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    03.08.2017
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    360
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,2 cm
    EG (Mid):
    12,1 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    Hallo erstmal Herzlichen Willkommen, wie genau trainierst du nur mit ADS kommst aber nicht weit, du musst auch manuell was dafür tun
     
    #3
    Loverboy gefällt das.
  4. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    was bedeutet ADS?
     
    #4
    Loverboy gefällt das.
  5. Toni1996

    Toni1996 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    03.08.2017
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    360
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,2 cm
    EG (Mid):
    12,1 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    All day Strechs, also den Phallosan oder den PeniMaster
     
    #5
    Loverboy gefällt das.
  6. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    Kleiner Zwischenbericht:
    Ich habe jetzt 6 Wochen den Phallosan getragen wie geplant:
    Mo-Fr über ca. 6-8 Stunden, Sa und So komplett Pause. Zusätzlch vorher Training mit der Vakuumpumpe über je 10-15 Minuten.

    Ich habe es mir angewöhnt vor dem Phallosan zu pumpen, da der Penis dann während des tragens fülliger und dicker ist da das Kondom mit der Zeit ausleiert und manchmal dann das Vakuum weggeht. Das Problem war dann allerdings zunehmend, dass die Glocke fast zu klein wurde.
    Nun ist endlich die XL-Glocke gekommen und mein bestes Stück hat mehr Platz - ist inzwischen auch bitter nötig. Wenn ich leicht erregt bin passt er gerade so rein in die XL-Glocke.

    Logistisch schaffe ich es inzwischen ganz gut den Phallo über 6-8 Stunden zu tragen, ich trage ohne Kappe, meine Eichel hat sich daran gewöhnt.

    Erste Kontrollmessungen mache ich nach 8 Wochen und dann nach 3 Monaten und 6 Monaten.

    Zeigen sich bereits Veränderungen? Ja!

    Im schlaffen nicht erigierten Zustand ist er deutlich dicker und größer - was natürlich sehr schön wirkt nach aussen (Beispiel Sauna).
    Dieser Effekt könnte durchs pumpen bedingt sein.

    Am Anfang konnte ich ihn auf 19 cm pumpen - mittlerweile gehts locker auf 20 cm - ist das schon der Größeneffekt durch den Strecker?
    Letzte Messung ohne Pumpe erigiert war bei knapp über 19 cm - gestartet bei 18,5 ... das wären ca. 0,5cm in 6 Wochen! Klingt gut!

    Die letzten Male Sex mit meiner Liebsten hatte sie gut zu kämpfen spürte ich... sie ist eh recht eng und durch die zunehmende Größe spürtsie das wohl schon!
    Auch die Erektion scheint insgesamt fülliger und härter..... mal sehen wo es hingeht!

    Mein Ziel ist zunächst 21 cm! Wenn das erreichbar ist, dann versuche ich noch auf 23 cm bleibe aber sicher unter 25 cm
     
    #6
    Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  7. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    1,996
    Punkte für Erfolge:
    1,565
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Na das gibt dir ja sicherlich einen Motivationsschub sondergleichen.

    Ich gratuliere zu den Gains.

    Könnte durchaus möglich sein. Jeder Penis reagiert ja anders, also von daher schon möglich.

    Jep, das klingt sehr gut.

    Na dann viel Spaß beim Training und weiterhin gute Gains.
     
    #7
    Loverboy und from6to7 gefällt das.
  8. 15218

    15218 PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    14.05.2019
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    3
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    Aber wäre es deiner Maus denn überhaupt noch angenehm, wenn dein Prügel ihr jetzt schon zu schaffen macht?
    Deine weiteren Ziele bis 23cm und eventuell noch größeren Umfang könnten ihr vielleicht nur noch Schmerzen bereiten...
    Ist es u. U. vielleicht dann eher "deine" noch größere Bestätigung:"Yes! Meiner ist ein richtiger BigDick!!! Wenn es einer Frau Schmerzen bereitet...! :p
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Sep. 2019
    #8
    Loverboy gefällt das.
  9. peman

    peman PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    05.03.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    373
    Punkte für Erfolge:
    275
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    Hallo 15218!

    Im Extremfall: Penis maximiert, Maus absentiert.

    Mit 25 cm würdest du uns aber schon eine unerreichbare Latte vorlegen. Kann das noch gesund für das Gewebe sein!??
    Was sagen die erfahrenen Pimmelzieher?
     
    #9
    Loverboy gefällt das.
  10. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    Hallo und guten Morgen PE-Gemeinde!

    Hier mal neue Erkenntnisse von mir und meinen Erfolgen...
    Zunächst was meine Maus angeht:
    Sie ist zwar schlank und recht eng (trotz 4 Kinder), wird aber beim Sex so extrem nass (man könnte es fast schon als Squirt bezeichnen), daß die Dicke kein Problem macht - im Gegenteil. Da passt noch mehr rein, denn ab und zu nehmen wir noch einen kleinen Vibrator dazu.
    Was die Länge angeht: Eine normale Vagina schafft in der Regel 15-16 cm, alles drüber führt dazu, daß man hinten anschlägt. Das Problem trifft also fast alle hier im Forum. Daher müssen wir falle bei über 16 cm erigierter Länge sensibel sein gerade auch bei Doggy. Hier kommt man maximal tief und da wird es dann eher mal schmerzhaft....

    Nun zum Wesentlichen dem Training:
    Ich habe jetzt 10 Wochen Training mit dem Phallosan und inzwischen eine gute Trageroutine erreicht: 5x / Woche a ca. 7-8h, am WE ist Erholungspause. Dazu kommt die Penispumpe.
    Mein Ziel war war zunächst die BPEL zu vergrößern und nach anfänglich geglaubtem Erfolg hat sich nicht mehr viel getan. Der eine Messwert von knapp über 19 cm nach 6 Wochen schreibe ich einem Messfehler zu, denn heute Morgen bei schöner Erektion habe ich nicht mehr gemessen als beim Start vor ca. 10 Wochen. Mein Penis wirkt unerigiert größer und dicker (was sehr schön ist) - das schreibe ich sogar eher der Pumpe zu.

    Mein vorzeitiges Fazit: Der Phallosan bringt nichts und ist eher als teurer Nepp anzusehen. Daher habe ich mich jetzt etwas ausführlicher mit dem manuellen Streching auseinandergesetzt und werde da umschwenken.
    Ab sofort beginne ich mit dem Einsteigerprogramm, werde das aber vielleicht zusätzlich gleich mit dem ULI ergänzen, da ich glaube, daß mein bestes Stück durch das recht intensive Pumptraining schon recht "erfahren" ist.

    Gerne würde ich auch noch eure Meinungen zum Phallosan hören - soll ich den noch nebenbei tragen, oder ist das völlig verschwendete Mühe?
    Das Einsteigerprogramm mache ich einmal am Tag?

    Meine Startwerte:

    BPEL: 18,5 cm
    BPFSL: 19,5 cm
    EG: 15 cm

    Mein Ziel für die BPEL: 21 cm

    LG
     
    #10
    Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  11. from6to7

    from6to7 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    445
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    Beziehst du dich bei deinen Werten immer auf die BPEL? Also die Länge, wenn du das Lineal bis zum Knochen in den Unterbauch drückst...

    Auf alle Fälle herzlich Willkommen im Forum!

    Ein interessantes Training... Ähnlich zu meinem eigenen nur dass ich auch jelqe!

    Da du, wenn ich das richtig verstanden habe, komplett auf manuelles Training verzichtest ist es interessant zu sehen ob sich da langfristig etwas tut.

    Genieße deine schnellen Zuwächse am Anfang aber lasse dich nicht so sehr durch sie täuschen. Weil du von 23 und 25 cm sprichst: Man gaint im mm-Bereich und das über Monate / Jahre. Die Ziele die du anstrebst liegen noch in weiter Ferne. 21cm sind realistisch, wenn du über mehrere Jahre dabei bleibst. BPEL versteht sich
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Okt. 2019 um 11:32 Uhr
    #11
    Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  12. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,224
    Punkte für Erfolge:
    1,020
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hey Kuba,

    In deinem ersten Post schreibst du etwas von 14,1 cm EG BI und jetzt misst du 15 cm? Das würde ich Mal als großen wenn auch vielleicht temporären Erfolg ansehen.

    Wenn du deinen Penis verlängern willst, kommst du ums Jelqen nicht herum. Das kannst du mit dem Phallo kombinieren oder vorher manuell stretchen.

    Der User @JohnHolmes fährt so ein Kombi-Programm. Schau dir Mal seinen Log an.

    Du hast bisher unstrukturiert trainiert. Lies dich am besten ordentlich ein in der WDB und orientiere dich an den Übungen und Trainingszeiten die im Einsteigerprogramm vorgeschlagen werden.

    Liebe Grüße,
    Kolben
     
    #12
    JohnHolmes, Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  13. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    1,996
    Punkte für Erfolge:
    1,565
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Ich trage den Phallosan täglich 3 Stunden, neben dem normalen Training. Bei mir ist der Phallosan sehr hilfreich, weil mein Schwanz sonst gerne Hauptsächlich in die Breite wächst (siehe mein Logbuch >>> Schwanzuslongus Logbuch ) und ich noch etwas an Länge möchte.

    P.S. Ich hab letzte Woche mal gemessen, und mein BPEL lag mittlerweile bei 19,5 cm (Dank dem Phallosan). War zwar noch nicht die Zeit rum, für die turnusmäßige Messung, aber ich war eben neugierig ob sich was getan hat.
     
    #13
  14. from6to7

    from6to7 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    445
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    19,5 :D Gratulation! Bald hast du die 20 geknackt!

    Ich kann mich da nur anschließen. Ich halte den Phallo ebenfalls für äußerst effektiv. @kubalibre nach so kurzer Zeit kannst du natürlich noch kein Fazit schließen.
     
    #14
    JohnHolmes, Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  15. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    Danke für die Anregungen....
    Dann werde ich den Phallo weiter tragen, aber vielleicht die Tragezeit etwas moderater gestalten und bei ca. 6h belassen.
    Zusätzlich werde ich ab heute nach dem Phallo mit dem Jelquen starten.
     
    #15
  16. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    Erste modifizierte Trainingseinheit fertig!

    4h Phallosan
    anschl. kurz aufwärmen durch Massage
    15 Min. einfaches Jelqing
    danach 5 Min. ULI
    10 Min. Edging (konnte nicht widerstehen)

    Fazit:

    1. Jelqing war angenehm und schön (etwas anstrengend für die Unterarme aber ich denke man gewöhnt sich dran) - die ca. 80% Erektion war schnell da!
    2. Uli-Squeeze war insofern nicht so richtig ausgeführt, da die Erektion bei 80 % blieb. Beim anschließenden Ballooning war die Erektion dann richtig hart, daher werde ich das zukünftig kombinieren:
    Also erst nach dem Jelqing Ballooning (ohne Edging) und wenn die Erektion vollständig ist, dann nach dem Ballooning den Uli-Squeeze machen...

    Klingt das für die Fachleute hier im Forum sinnvoll??

    Eine Frage noch: Wie oft pro Tag Jelqing? 1x oder 2-3x ??
     
    #16
    Loverboy und Schwanzuslongus gefällt das.
  17. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,224
    Punkte für Erfolge:
    1,020
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    So kann man das machen!

    Ein paar Anmerkungen noch:

    Das ist kein richtiges Aufwärmen. Allgemein wird hier eine IR-Lampe empfohlen, die während des ganzen Trainings für konstante Wärmezufuhr sorgt. Alternativ kannst du mit Reissocke oder Wärmflasche aufwärmen.

    80% EQ ist ok. Achte darauf, vorerst nicht mit voller Erektion zu jelqen. Da kann leicht etwas schief gehen. In dem Fall lieber warten bis die Erektion sich etwas abgebaut hat.

    Die Übung ULI fördert die EG. Der Rest deines Programms ist auf EL ausgelegt. Hier wird gemeinhin empfohlen, sich auf einen der beiden Werte zu konzentrieren. Gemäß der L1G2 Theorie ist man auf der sicheren Seite, wenn man sich zuerst auf das Längenziel konzentriert.

    Die Theorie ist umstritten. Man kann aber nichts verkehrt machen, wenn man sich dran hält.

    Beide Werte gleichzeitig vorantreiben funktioniert bei einigen, ist aber nicht die Regel. Ein paar ULIs ins Ballooning einzustreuen wird sicherlich nicht schaden. 5 Minuten ULIs netto ist aber sehr viel!

    Der ULI ist nicht die sanfteste EG-Übung. Der Squeeze oder Double Erect Squeeze ist mEn risikoärmer. Beim ULI fängt man sich schonmal leicht rote Punkte oder stärker ausgeprägte Einblutungen. Die gilt es zu vermeiden.

    Liebe Grüße, Kolben
     
    #17
  18. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort, Kolben!
    Dann gehe ich zunächst auf EL und später auf EG.
    Trainiert man generell nur einmal pro Tag, oder ist auch 2x pro Tag nach ausreichender Pause sinnvoll??
    LG
    Kuba
     
    #18
    Schwanzuslongus gefällt das.
  19. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,224
    Punkte für Erfolge:
    1,020
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Einmal am Tag genügt. Bedenke, dass die Trainingspausen dazu da sind, um dem Penis ausreichend Zeit zur Regeneration und zum Wachstum zu geben. Wenn du das Gewebe durch Überanspruchung erschöpfst, wird da auch nichts wachsen. Zu viel des Guten ist also kontraproduktiv. Ausreichend Regenerationszeit ist genauso wichtig wie das Training selbst!

    Wir suchen beim Training nach dem Sweetspot: So wenig wie möglich und so viel wie nötig. Die Zeiten, die im Einsteigerprogramm vorgeschlagen werden, haben sich als sinnvoller Startpunkt erwiesen. Die User, die sich an diese Angaben halten, können in der Regel nach 3 Monaten schöne Gains verzeichnen!

    Liebe Grüße,
    Kolben
     
    #19
  20. kubalibre

    kubalibre PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    ... alles klar und vielen Dank, Kolben.
    Fast schade, denn das Jeqing macht auch so sehr viel Spass....
    Die Ulis lasse ich erstmal weg und mache nur Ballooning nach dem Jelqing - wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das wegen der förderlichen Durchblutung für die Regeneration wichtig!

    LG
     
    #20

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 2)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ab wann ein Penis als gross betrachtet wird Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 3 Nov. 2017
Erect Squeezes - Umfang wird nicht größer Manuelle Penisvergrößerung 10 Mai 2017
Wie wird die Vergrößerung erzielt? Einsteiger und Neuankömmlinge 22 Feb. 2017
Durchschnittliche Größe wird immer kleiner Externe Artikel, Studien und Medienberichte 29 Dez. 2014
Schnelle Erregbarkeit und Penisgröße Vorzeitiger Samenerguss 30 Sep. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden