Ashwagandha

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,973
Reaktionspunkte
3,847
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Weil ich schon so viel und so gutes
über das Produkt gelesen habe, habe ich es mir
jetzt bei Amazon gekauft.

Ich habe es günstig als Pulver gekauft
und nehme jetzt täglich 4 Gramm.
Werde euch regelmäßig darüber berichten
was das Produkt mit meinem Körper
tut.

Hat jemand Erfahrung mit dem Produkt
und kann mir was darüber sagen ?

lg. Loverboy
 
Zuletzt bearbeitet:

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
111
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin, ich habe das damals als Supplement für das Training genommen. Damals noch kein PE - sondern Kraftsport. Ich habe es vor dem Schlafen eingenommen (zusätzlich mit 30 mg Zink) um den Schlaf zu fördern. Gemerkt habe ich effektiv nicht viel. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich damals wenig Stress hatte und am Ende des Tages nicht komplett ausgepowert war. Zudem soll es die Cortisolwerte senken, was dem Testo-Gehalt zu Gute kommen kann. Das war zusätzlich eine Sache, die mich sehr beeindruckt hat.

Zum Training damals kann ich sagen, dass ich gefühlt schneller als sonst adaptiert habe (mehr Biss hatte), also ich habe schnell Masse aufgebaut & die Gewichtsteigerung ging easy. Das kann aber auch daran liegen, dass ich sehr viel gegessen & nur wenig Alkohol getrunken habe.

Ich würde es - wenn ich wieder zu trainieren anfange - wieder probieren! Genommen habe ich übrigens das KSM-66 Ashwagandha mit einer Dosis von 300 mg (davon 16 mg Withanolide) über den Tag verteilt.

Dies alles muss natürlich nicht am Ashwaghanda liegen!

Bin gespannt auf deine Erfahrungen!

Flitsche
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,192
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ich nehme auch seit einiger Zeit abends vor dem Schlafengehen 1g Ashwagandha-Pulver. Bei mir verbessert es deutlich den Schlaf. Auch wenn ich mal zu wenig schlafe, bin ich am nächsten Tag nicht so gerädert. Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich ausgeglichener und zufriedener bin.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,973
Reaktionspunkte
3,847
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Wir ( Frau ) haben beide 4 Gramm 2 stunden vor
dem Schlafengehen genommen und wir haben richtig
tief und lange geschlafen.

Ab heute nehme ich es drei mal am Tag.
Mal schauen was sich dann tut.

Außerdem trinke ich jetzt täglich einen halben Liter
Rote Bete Saft und mein leicht erhöhte Puls
ist wieder bei 120X80x60.

Bin auf den richtigen Weg.

lg. Loverboy
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
111
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Außerdem trinke ich jetzt täglich einen halben Liter
Rote Bete Saft und mein leicht erhöhte Puls
ist wieder bei 120X80x60.

Bin auf den richtigen Weg.

lg. Loverboy

Witzige Randstory: Habe auch einmal für die bessere Durchblutung im Training RoteBeeteSaft getrunken & 2 Stunden später bin ich beim pinkeln fast hinten rüber gekippt. Es sah aus wie Blut. Hab später verstanden, woran es lag, aber erst dachte ich es ist vorbei mit mir...

Das soll ja eine ähnliche Wirkung haben wir Arginin oder Citrullin, die auch die Stickstoffwerte im Blut erhöhen!

Vielen würde das bestimmt schon helfen, wenn sie Erektionsstörungen haben.

Flitsche
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,973
Reaktionspunkte
3,847
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Der Stuhlgang schaut auch schwarz aus.
Stimmt Urin ist rot.
Ist ein natürlicher Blutdrucksenker
und kann noch mehr.
sogar gegen Krebs.

lg.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,455
Reaktionspunkte
5,285
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Der Stuhlgang schaut auch schwarz aus.

Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Körper sehr viel Eisen und andere Mineralstoffe aufgenommen hat. Denn bestimmte Säuren, z.B. Vitamin C oder auch Zitronensäure, sorgen dafür, dass der Körper das in der Nahrung enthaltene Eisen viel besser aufnehmen kann.
Und das erkennt man dann u.a. daran, dass die Kacke schwarz ist.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,973
Reaktionspunkte
3,847
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ab gestern habe ich gemerkt das es auch
sexuell was bringt.

Gestern hatte ich beim Sex eine kräftige Erektion.
Und nachts und früh hatte ich eine große Latte.
Ich nehme zur Zeit immer so um 17/18 Uhr
4-5 Gramm Ashwagandha ein.

Bin gespannt wie das jetzt noch weiter geht

lg. Loverboy
 

TheNormalOne

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
589
Reaktionspunkte
2,286
Punkte
1,470
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Was bewirkt das Zeug?
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,973
Reaktionspunkte
3,847
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Natürliches Potenzmittel.
 

LordT

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
03.09.2020
Themen
1
Beiträge
12
Reaktionspunkte
20
Punkte
22
Ich hab auch gehört, dass durch die Einnahme der Testosteronspiegel steigt, die fördert auch die Produktion der Samenflüssigkeit. Ich hab eine ganze Zeit Maca, L-Arginin, Zink, L-Citrullin, Magnesium genommen.
Also bemerkt dass ich aktiver beim Sex bin oder dadurch ich mehr spritzen kann, das Gefühl hatte ich nicht.
Allerdings ist der Schlaf tatsächlich besser und auch beim Joggen merke ich dass es gut tut. Ich mag aber auch nicht bezweifeln, dass sich dass Gewissen auch etwas vormacht.
Also wie gesagt nehme ich jetzt Ashwagandha Tabletten 1000mg und beim Zink 50mg pro Tag.
Schauen wir mal ob sich was tut.
Ausreichend Flüssigkeit sollte man ja auch trinken. Komme aber selten über 2 Liter am Tag,....
Wieviel trinkt ihr so?
Woher habt ihr über Ashwagandha gehört?
Ich bin auch mal auf Erfahrungen gespannt.
LG
 

TheNormalOne

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
589
Reaktionspunkte
2,286
Punkte
1,470
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Also L-Arginin hab ich genommen. Das Zeug ist halt pflanzlich und braucht ne Vorlaufzeit wenn man es nicht gerade vorm Sport nimmt. Nach 10 Tagen (1 Packung mit 30 Pillen - 3 pro Tag) hatte ich das Gefühl, dass der Schwanz sich wegen erhöhter Durchblutung nicht mehr so stark zurück zieht und im schlaffen Zustand öfter seinen normalen Zustand aus der Hose heraus hat, als sonst.
Aber auch hier kann es reiner Zufall sein, oder das Gewissen macht einem was vor. Ich glaub eher, dass der Nutzen erst dann zum Vorschein kommt, wenn man es als Ergänzung zu anderen Aktivitäten nimmt.

Jedenfalls nehm ich das nicht mehr.

Ich trinke meist so 2-3 Liter stilles Wasser am Tag oder 1,5 Liter Wasser und andere Getränke wie Ingwer-Lemon Tee, auch mal ein Energy und Kaffee.

Heute hab ich mir aber mal einen Ingwer Shot gegönnt. Das Zeug hat mir alles ausm Gesicht gebrannt. Mega scharf, das hätte ich nicht erwartet.
IMG_20201110_170010.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,455
Reaktionspunkte
5,285
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Heute hab ich mir aber mal einen Ingwer Shot gegönnt. Das Zeug hat mir alles ausm Gesicht gebrannt. Mega scharf, das hätte ich nicht erwartet.

Das kann man sich auch selbst machen:
Einfach eine Ingwerknolle mit Wasser oder Saft durch den Mixer feuern. Fertig.

Oder was auch gut ist:
Eine Ingwerknolle und Wodka durch den Mixer jagen. Das Ganze absieben und in eine Flasche füllen.
Dann hat man Wodka mit Ingwergeschmack.
 

rumps

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.08.2017
Themen
1
Beiträge
91
Reaktionspunkte
301
Punkte
355
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Jetzt ist gestern auch meine Packung Ashwagandha angekommen, das ich jetzt täglich zusammen mit Maca und Ginseng nehme. Wirklich viel fürs Sexleben verspreche ich mir dabei ehrlich gesagt nicht, aber die nachgesagten Wirkungen (Erhöhung des Testosteronspiegels, Senkung des Cortisollevels) sind ja auch einfach grundsätzlich nicht verkehrt. Da ich jetzt zudem in der ganzen Homeoffice und Lockdownphase auch mehr Sport machen wollte, bringt es evtl. auch etwas mehr Power :)
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
111
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
@Loverboy

Moin, steht auf deiner Packung irgendwas von den Anteil der Withanolide? Das ist nämlich der Wirkstoff. Wenn du täglich 5000 mg einnimmst könntest du ja mal errechnen, wie viel "Wirkstoff" du effektiv aufnimmst.

@LordT

Ich habe es so verstanden, dass die T-Wert Steigerung dem zugrunde liegt, dass der Cortisolspiegel (Stresshormon) sinkt. Da auch häufig von einem besseren Schlaf nach der Einnahme von Ashwaghanda berichtet wird, ist davon auszugehen dass die Steigerung der Schlafqualität den T-Wert ebenfalls steigern (da wird der geringere Cortisolspiegel auch mit rein spielen). Ein gutes Präparat hat ca. 5 % Withanolide. Viele Kapselhersteller bieten Kapseln mit 500 mg ASHW. - also 25 mg Withanolide an. Ich habe mir wieder zum testen ein günstiges Präparat bestellt (Swanson), welches pro Kapsel 6,75 mg Withanolide enthält. Davon werde ich erst einmal 3-4 Kapseln/Tag einnehmen und ggf. später berichten!

Zum Thema "Spritzigkeit"

Viele hier im Thread erwähnen eine Trinkmenge von ca. 2 l/Tag. Oftmals komme ich da auch nicht drüber. Jedoch ist das theoretisch zu wenig. Wenn man von ca. 1 l Wasser/ 20 kg Körpergewicht ausgeht (Formel für Sportler), dann landet ein 80 kg Mann bei 4 l Wasser/Tag. Natürlich nicht, wenn man 24/7 auf dem Sofa sitzt und vllt. auch nicht bei einem Bürojob, aber 3 L sollten es dann auch schon sein.

Bei mir merke ich eine signifikant geringere Menge, wenn ich am Tag wenig getrunken habe. Wenn ich viel getrunken habe, können schon mal 10 Schwalle raus kommen. Trinke ich wenig, können es nur 3 sein. So - jetzt greife ich erstmal zur Pulle und ziehe erstmal einen halben Liter weg :D.

Ich habe Anfang des Jahres für ca. 1 Monat 100 mg Zink/Tag zu mir genommen und bin jetzt bei 30-50 mg/Tag. Zink nehme ich aber nur mit Kupfer ein, da sonst ein Kupfermangel entstehen kann (kann man googlen).

Bei der Zinkmenge fällt mir auf, dass a) mehr Sperma raus kommt und b) das Sperma weißer ist. Hier mal ein Link dazu. Dickes, weißes Sperma - so geht's. Einige Überlegungen bei edubily.de


Pornostars sollen übrigens unmengen an Sellerie verpeisen - dass soll auch einen positiven Einfluss auf die Spermamenge haben.


Hier nochmal ein Link, für jemanden, der sich für mehr Sperma interessiert. Dies habe ich jedoch nicht getestet! Fand es nur mega interessant. Holy Grail of Cum Load Increase - Thunder's Place
(Der Autor hat Arigin erwähnt. Das fördert jedoch nur die Durchblutung und ist denke ich für ihn nice to have für die Erektionsqualität).


@rumps

ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zu Ginseng und Maca. (Für die Steigerung des T-Wertes etc. wird (so wie ich es verstanden habe) die schwarze Maca empfohlen).


Viel Info und ich freue mich über Rückmeldungen/Kritik/Austausch!

F.litsche
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,890
Reaktionspunkte
14,622
Punkte
14,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Danke @Flitsche für den Link (Grail of Cum Load Increase). Das klingt doch ganz interessant. Ich hab gleich mal Pygeum und Lecithin bestellt, und mache den Selbsttest.

Ich werde berichten ;)
 

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
111
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Danke @Flitsche für den Link (Grail of Cum Load Increase). Das klingt doch ganz interessant. Ich hab gleich mal Pygeum und Lecithin bestellt, und mache den Selbsttest.

Ich werde berichten ;)

Gerne. Bezüglich Lecithin müsstest du dich noch einmal gesondert informieren, glaube ich. Da habe ich keinen Plan von. Es gibt unterschiedliche Sorten. Manche sagen, dass z.B. Soja-Lecithin nicht so sinnvoll wäre, wegen den Pseudo-Östrogenen im Soja. Ob die Kritik berechtigt ist, weiss ich leider nicht. Viel Erfolg auf jeden Fall & ich freue mich auf deine Rückmeldung demnächst. Nimmst du eigentlich auch noch Zink zu dir?7


Übrigens zum Thema Zink. Isst man Lebensmittel mit viel Phytinsäure (ungeröstete Nüsse, naturelle Lein/Chiasamen ...), nimmt man Phytinsäure zu sich. Da binden sich gerne Stoffe, wie z.B. Zink an. Isst man jetzt beispielsweise einen Löffel Leinsamen (geschrotet oder nicht ist egal) zum Frühstück und nimmt 30 mg Zink zu sich, war das Zink für die Katz. Da sollte man z.B. die Samen vorher in Wasser 10-24 h einlegen, dann ist das Problem mit der Phytinsäure gegessen.Nüsse z.B. kann man selber im Ofen rösten.
Quelle: Phytinsäure: Neues zur Zink-Aufnahme
 

LordT

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
03.09.2020
Themen
1
Beiträge
12
Reaktionspunkte
20
Punkte
22
@Flitsche ich habe auf der Verpackung keine anderen Angaben gefunden. Dort steht nur 100%. Schau mal in den Chat vom 6.11, dort habe ich das Produkt verlinkt.

4 Liter Flüssigkeit schaffe ich nicht, ich liege meist so bei knapp 2 - 3 Liter am Tag, kommt aber auch eher vor dass ich dass nicht schaffe.

@Schwanzuslongus Pygeum und Lecithin,... verlink das doch mal. Interessiert mich auch.
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,890
Reaktionspunkte
14,622
Punkte
14,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm

Flitsche

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
01.10.2020
Themen
2
Beiträge
36
Reaktionspunkte
111
Punkte
71
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,5 cm
Oben Unten