Analverkehr

AlexGer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
12
Beiträge
613
Reaktionspunkte
1,580
Punkte
1,515
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Ich möchte in diesem Thread einige Erfahrungsberichte und Vorgehensweisen sammeln zu dem Thema Analverkehr.
Habt ihr damit schon Erfahrung gemacht?
Wie seid ihr vorgegangen, habt ihr irgendwelche Vorarbeiten gemacht? (Darmspülung etc.)
Benutzt ihr ein Kondom?
Hatte eure Freundin durch Analverkehr schon einen Orgasmus?
uvm..

Mich würde es interessieren wie ihr vorgeht, ich hab seid kurzem regelmäßig Analverkehr mit meiner Freundin und solangsam gefällt es ihr. Anfangs haben wir es mit "Anal-entkrampfungsspray" versucht, hiervon kann ich aber nur abraten da es absolut nichts bringt ausser vielleicht Placebo.

Her mit euren Erfahrungsberichten und Tipps :D
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,738
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Habt ihr damit schon Erfahrung gemacht?

Bedingt durch meine Bisexualität, habe ich natürlich Erfahrungen :D Wobei ich ja rein aktiv bin, also selbst ans eigene "Hecktor" niemanden ranlasse.

Spülen ist Pflicht! Kondom ebenso...denn trotz Spülen kann es vorkommen, dass du dir Darmkeime in die Harnröhre ziehst...kann unangenehm werden (Harnwegsinfekt). Wichtig: Vordehnen muss sein, da die Afterregion stark mit Nerven durchsetzt ist und stark durchblutet wird...also viel mit Gleitgel arbeiten und erstmal mit den Fingern vorarbeiten....vielleicht nicht gleich am ersten Abend "rein", aber mit der Zeit, wenn das Mädel (oder der Junge ^^) gelernt hat, sich zu entspannen, kann man mal ansetzen...aber immer gilt: gaaaaanz langsam, sonst wirds schmerzhaft!

Bei Mädels hab ich aber noch nicht anal gemacht....zwei "Öffnungen" haben mir bisher immer gereicht :D
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Meine Lieblingsanekdote zum Thema Analverkehr geht so:Anfang der 2000er.Ein guter Freund,heute ev.Pfarrer,kam gequält lachend zu mir und sagte "so jetzt isse auch weg.Mal wieder".Dann kam die Geschichte dazu.Er stöpselte beim Doggy einfach ungefragt um.Dann kam ein lautes "aua".Der Akt wurde Ihrerseits jäh beendet und es gab eine saftige Backpfeife samt Beschimpfung.Einen Tag später kam dann das Beziehungsende per sms.Anal Fatal:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Gatillo

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
415
Reaktionspunkte
457
Punkte
420
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich habe darüber wenig zu sagen. Arschficker war ich nie, und die Vorstellung jemand durch den Arsch zu ficken, kriege ich Ekel.

De gustibus non est disputandum
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,801
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Er stöpselte beim Doggy einfach ungefragt um.Dann kam ein lautes "aua".
Ist klar und war zu erwarten. Die Reaktion der Frau ist an sich das einzig vernünftige, zumal wenn er es vorsätzlich getan hat. Besonders wenn man dabei unvorsichtig ist, können schmerzhafte und nur langsam verheilende Verletzungen entstehen.

Analsex (mit Frauen) ist im Grunde okay - aber ich denke, er wird einfach viel zu sehr gehypt. Hat immer noch den Flair des "Verbotenen", daher wohl auch die Begeisterung mit der er bei Pornos ausgeweidet wird. Im Grunde tut er den meisten Frauen wohl eher weh, wenn sie ihn nicht gewohnt sind oder sich nicht extra darauf vorbereiten (z.B. mittels regelmäßiger Dehnungen durch Analplugs). Mein Rat dazu ist generell: Hygiene ist wichtig, zudem sollte man immer genügend Gleitmittel auftragen, ansonsten wird es für beide schnell zur Tortur (für die Frau noch mehr). Muskelrelaxer sollen derweil sehr helfen, um es für die Frau leichter zu machen. Ob man sich aber nun wirklich verschreibungspflichtige Medikamente ballern will, nur um Analsex zu haben? Ich würde es nicht empfehlen ;)
Hinsichtlich des eigenen Gefühls beim Analsex: Ist okay - in meinen Augen aber nichts Besonderes. Ist im Grunde nur etwas enger, aber der Hauptreiz wird wohl mental erzeugt ("Oho... ich habe gerade Analsex! Wie verrucht ist das denn!?"). Das Einführen dauert oft sehr lang und der Lustgewinn ist, zumindest meiner Erfahrung nach, die Mühe eher nicht wert. Für mich somit in der Kategorie: "Schön, ihn mal gehabt zu haben - aber nicht zwingend regelmäßig erforderlich" ;)

Grüße
BuckBall
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Mein Bekannter hat das mit Sicherheit ganz bewusst gemacht.Er sagte glaub auch damals was in der Art "die war so gut dabei,so erregt,so nass"Ich dachte die merkt den Lochwechsel im Strudel der Lust gar nicht".:DTja, da hat er sich getäuscht.
 

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,850
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
also ausser mit einer partnerin, hatte ich bis jetzt mit jeder analsex. finde daran auch nichts verrucht, oder aussergewöhnlich. ist doch eine ganz normale spielart der geschlechtlichen liebe! übrigens die eine die es nicht wollte, der ist das gleiche passiert von dem der pimmeldoc erzählt hat. die war dadurch echt traumatisiert und anal ein absolutes no go. vor solchen "männern" die sowas ungefragt abziehen, habe ich jeglichen respekt verloren!
 

blackhat

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
21.01.2015
Themen
5
Beiträge
58
Reaktionspunkte
154
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,4 cm
BPFSL
15,8 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,1 cm
EG (Top)
11,9 cm
na ja... für den der es oft macht ist es natürlich auch nichts besonderes ^^ doch ich kenne nicht so viele die es regelmäßig machen oder wollen. vor allem frauen nicht. gehört immer auch ne portion vertrauen zu denke ich.
ich selbst find es eher blöd. bin jetzt ja nicht gerade nen großschwanz aber es war doch schon arg eng und die zwei mit denen ich es machte waren auch nciht so begeistert vom gefühl. dann lieber vaginal und ungehemmt spaß als total aufpassen müssen und zum teil schmerzen zu verursachn. wenn ne frau drauf steht alles klar. aber ansonsten find ichs nicht so empfehlenswert oder wichtig.
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
@Dampfhammer.Wenn man in einer 2jährigen Beziehung ist,finde ich eine Trennung wegen des spontanen Luckenwechsels schon reichlich übertrieben.Vor allem,wenn man sich zuvor wegen Eintönigkeit beschwert.Man kanns halt,egal wie, nie recht machen.:D
 

LoopingLui

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
5
Beiträge
82
Reaktionspunkte
200
Punkte
384
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,6 cm
Ich kann mich noch errinern wie geil ich wegen der ganzen Pornoindustrie auf Analsex war. Als ich es dann mit meiner damaligen Ex hatte, war es nicht annährend so schön wie ich es mir vorgestellt habe.
Troztdem schön mal die Erfahrung gemacht zu haben :D
 

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,850
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
@Doktor Pimmelmeier

das ist ansichtssache. eintönigkeit hin, oder her. er hätte seine partnerin ja erst mal fragen und wenn sie ja gesagt hätte, langsam darauf vorbereiten können. wenn man seiner partnerin ohne vorwarnung den schwanz in den arsch rammt und ihr dadurch vorsätzlich schmerzen zufügt, dann kann ich mir gut vorstellen, das sie sich deswegen trennt. wie gesagt, ich hatte schon das vergnügen mit einer dame, der das selbe widerfahren ist. sie war regelrecht traumatisiert und hatte schon panik, wenn ich blos in die nähre ihrer hintertüre kam. die war durch dieses eine erlebnis gestört fürs leben, also grenzt das ja schon an psychischer UND physischer vorsätzlicher verletzung. vom vertrauensbruch dem partner gegenüber ganz zu schweigen!
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
124
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
@Doktor Pimmelmeier

das ist ansichtssache. eintönigkeit hin, oder her. er hätte seine partnerin ja erst mal fragen und wenn sie ja gesagt hätte, langsam darauf vorbereiten können. wenn man seiner partnerin ohne vorwarnung den schwanz in den arsch rammt und ihr dadurch vorsätzlich schmerzen zufügt, dann kann ich mir gut vorstellen, das sie sich deswegen trennt. wie gesagt, ich hatte schon das vergnügen mit einer dame, der das selbe widerfahren ist. sie war regelrecht traumatisiert und hatte schon panik, wenn ich blos in die nähre ihrer hintertüre kam. die war durch dieses eine erlebnis gestört fürs leben, also grenzt das ja schon an psychischer UND physischer vorsätzlicher verletzung. vom vertrauensbruch dem partner gegenüber ganz zu schweigen!

Insbesondere bei einem Pfaffe.
Von nem Arzt hätte man es ja erwartet
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,373
Reaktionspunkte
5,022
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Ich mache gerne zungenanal.
Versteht sich von selbst, dass die Frau dazu frisch geduscht sein muss.
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich hatte letzten Do das anale Vergnügen bei einem Arzt.Auf der Liege seitlich liegen,Beinchen wie pinkelnder Hund abheben und zack 2FingerJoe rein zur Prostatakontrolle.Ich habe nicht die geringste Ahnung,wie man das als passiver Part annähernd erotisch finden kann.Einfach nur unangenehm,wie ausgestopft werden.Bääh
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
124
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Ich hatte letzten Do das anale Vergnügen bei einem Arzt.Auf der Liege seitlich liegen,Beinchen wie pinkelnder Hund abheben und zack 2FingerJoe rein zur Prostatakontrolle.Ich habe nicht die geringste Ahnung,wie man das als passiver Part annähernd erotisch finden kann.Einfach nur unangenehm,wie ausgestopft werden.Bääh

Inkontinentia und Impotentia werden sich dann bei dir melden. DAs wird gerne bei "Vorsorge"untersuchungen verschwiegen.
Der zehnte Ferrari muss finanziert sein.
Dumm wer da mitmacht.
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich war kurz vorher Schiffen.Aber es ist wahrlich nixx erotisches daran.Auch wenn es eine der Assistenzärztinnen(hallo Ede) gemacht hätte.
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,738
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
"Glück auf, der Steiger kommt!" :D
 
Oben Unten