0815 Anfänger offen für Ratschläge

dertyp2466

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
06.08.2020
Themen
3
Beiträge
46
Reaktionspunkte
253
Punkte
139
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
Ich begrüße euch alle Herzlich bei meinem Trainingsblog,

da mir andere Blogs bis Dato sehr weiter geholfen haben und ich ebenfalls hoffe hier Imposante Fortschritte verzeichnen zu können, beginne ich nun auch mit meinem Trainingsblog.

Heute war der 5. tag in Folge Training also heißt es jetzt 2 tage Pause.

Ich würde am Liebsten jeden Tag messen, jedoch halte ich mich dabei zurück, ich kenne dies bereits aus dem Krafttraining. Täglich messen = Enttäuschung, alle paar Monate Messen = extreme Motivation!

Wie ich bei meiner Begrüßung schon mitgeteilt habe, habe ich Probleme bei der Vermessung (Ja ich habe mir die Vermessungs ,,Vorschriften" hier bereits durchgelesen und umgesetzt. Nur schiniert sich mein Penis offenkundig, sodass er jedesmal einen Abflug macht sobald das Maßband & co gezückt werden.

Wie auch immer. Folgend die eher zurückhaltenden Maße, sodass ich später nicht enttäuscht bin ;D

vom 05.08.2020
BPFSL: 17
BPEL: 16,5
NBPL: 16
EGmid:11,9
EGbase: 13

Training für die ersten 3 Monate:
5min mit Wärmflasche aufwärmen
10min netto Streching
10min netto Jelq
5min Balooning
5min+ Kegeln (immer wieder wenn ich Zeit habe, z.b. beim Lesen)

Eine Frage habe ich noch. Ich habe Probleme auch nur annähernd eine Erektion während des Jelquen bei zu behalten. Also weniger als 50%. Hat jemand das selbe Problem? Wird es nach der Zeit besser? Und nein ich schaue mir keinerlei Erotik während der Übungen an um meine EQ zu verbessern und bei zu behalten

Für Fragen und Anregungen bin ich immer offen
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
637
Reaktionspunkte
2,091
Punkte
1,235
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
17,7 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Wie oft masturbierst du? Schaust du sonst Pornos?
 

dertyp2466

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
06.08.2020
Themen
3
Beiträge
46
Reaktionspunkte
253
Punkte
139
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
Wie oft masturbierst du? Schaust du sonst Pornos?
Habe davor fast täglich Masturbiert aber nicht krankhaft oft auf Pornos. Habe aber beides Eingestellt seit ich diese Woche mit PE angefangen habe.
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
637
Reaktionspunkte
2,091
Punkte
1,235
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
17,7 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Versuche auch weiterhin nicht zu masturbieren. Sex ist okay, aber mehr auch nicht. Sieh es so, dein Penis enthält Muskeln, die du durch das Jelqen trainierst. Wenn du jetzt ständig am Ding rumfummelst und masturbierst, dann gönnst du deinen Muskeln nicht die nötige Pause. Außerdem finde ich beim Sex das Turtling nicht so dramatisch wie beim solosex. Außerdem erlangst du so wieder einen sensiblen Penis und auch mehr Anziehung zu Frauen generell. Dein Ding springt wieder an wenn es gebraucht wird, auch beim Training. Und das Wichtigste, dass diese Selbstzweifel und Komplexe verschwinden
 
Zuletzt bearbeitet:

dertyp2466

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
06.08.2020
Themen
3
Beiträge
46
Reaktionspunkte
253
Punkte
139
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
Versuche auch weiterhin nicht zu masturbieren. Sex ist okay, aber mehr auch nicht. Sieh es so, dein Penis enthält Muskeln, die du durch das Jelqen trainierst. Wenn du jetzt ständig am Ding rumfummelst und masturbierst, dann gönnst du deinen Muskeln nicht die nötige Pause. Außerdem finde ich beim Sex das Turtling nicht so dramatisch wie beim solosex. Außerdem erlangst du so wieder einen sensiblen Penis und auch mehr Anziehung zu Frauen generell. Dein Ding springt wieder an wenn es gebraucht wird, auch beim Training. Und das Wichtigste, dass diese Selbstzweifel und Komplexe verschwinden
Alles klar danke für die Erklärung, werde ich beherzigen !
 

dertyp2466

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
06.08.2020
Themen
3
Beiträge
46
Reaktionspunkte
253
Punkte
139
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
Also kleines Zwischenfeedback:

RIEßEN ERKENNTNIS!!

Ich weiß nicht weshalb aber ich hatte im Kopf, dass man sehr stark während des Jelquens zudrücken muss. Habe mir Gestern nochmals das Wissensforum durchgelesen und darin steht ,,lockerem druck". Ich schätze dass daher auch die Erektionsschwierigkeiten kamen während des Training. Mein Training für Heute kommt gleich noch.

Ich habe aber bereits das Gefühl, dass meine EQ verbessert ist, was dafür sorgt dass ich beim sex mehr von meiner poteniellen Leistung abrufen kann. Dadurch scheint mein Gerät auch dicker und länger als sonst. Natürlich sind das an sich nach einer Woche keine Zuwächse sondern nur eben die verbesserte Durchblutung.

Zum Thema Jelq noch ne schnelle Frage:
Wie viele Sekunden setzt Ihr für einen Jelq an? In der Datenbank steht 1-2 Sekunden, das kommt mir jedoch arg schnell vor.

Ansonsten Sonnige Grüße aus dem Schwabenland
 

Allesodernichts

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
460
Reaktionspunkte
1,391
Punkte
1,040
PE-Aktivität
Einsteiger
Also kleines Zwischenfeedback:

RIEßEN ERKENNTNIS!!

Ich weiß nicht weshalb aber ich hatte im Kopf, dass man sehr stark während des Jelquens zudrücken muss. Habe mir Gestern nochmals das Wissensforum durchgelesen und darin steht ,,lockerem druck". Ich schätze dass daher auch die Erektionsschwierigkeiten kamen während des Training. Mein Training für Heute kommt gleich noch.

Ich habe aber bereits das Gefühl, dass meine EQ verbessert ist, was dafür sorgt dass ich beim sex mehr von meiner poteniellen Leistung abrufen kann. Dadurch scheint mein Gerät auch dicker und länger als sonst. Natürlich sind das an sich nach einer Woche keine Zuwächse sondern nur eben die verbesserte Durchblutung.

Zum Thema Jelq noch ne schnelle Frage:
Wie viele Sekunden setzt Ihr für einen Jelq an? In der Datenbank steht 1-2 Sekunden, das kommt mir jedoch arg schnell vor.

Ansonsten Sonnige Grüße aus dem Schwabenland
Ich mache 3 Sekunden aber du musst schon recht stark zudrücken um das Blut in die Eichel zu pumpen.
 

dertyp2466

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
06.08.2020
Themen
3
Beiträge
46
Reaktionspunkte
253
Punkte
139
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
Noch ein kleines Update zur letzten Woche: Aufgrund dessen, dass ich letzte Woche sehr viel unterwegs war und wenn ich mal Zuhause war nicht alleine sein konnte, war es mir nur zweimal möglich mein Training zu absolvieren. Ich habe dadurch auch natürlich nicht die Erfahrungen weiter voranbringen können, welche mich in letzter Woche so Motiviert hatten.

Nichts desto trotz bin ich diese Woche wieder voll am Start, da ich nicht wieder soviel unterwegs sein muss.
 

dertyp2466

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
06.08.2020
Themen
3
Beiträge
46
Reaktionspunkte
253
Punkte
139
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
Also nachdem ich begonnen hatte und erste Resultate erzielt hatte habe ich aufgehört da ich schlichtweg sehr viel zutun hatte.

am 3. November habe ich wieder Angefangen mit dem Einsteigertraining.
Vorhin nur einmal eine kleine Messung gemacht (richtige und offizielle kommt erst im Januar) .

Aber soviel mal dazu: meine 16cm NBPEL sind immer noch 16 ABER dafür sind sie eigentlich IMMER 16. Sonst war es üblich dass ich im stehen bei 15-15,5 war in den meisten fällen. Erst an einem hervorragenden Tag habe ich meine 16 erreicht. Also darin jedenfalls ein GEILER Fortschritt

Wichtiger aber mein EGmid Wert welcher für mich eigentlich das wichtigste ist. Kurz gesagt von 11,9 bereits auf 12,3. Was gibts da noch mehr zu sagen?

Zudem muss ich sagen man sieht und fühlt es bereits!

Eine Frage Hätte ich dennoch.
Wäre es als Einsteiger ok von normalen Stretches auf 2P Stretches zu gehen? 1. Hatte ich gehört dass dies auch dem EG schmeichelt, 2. empfinde ich die Übung als etwas angenehmer. Oder ist es schlichtweg essenziell zunächst den Penis aus ,,dem Beckenboden zu ziehen"?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,952
Reaktionspunkte
13,734
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Wäre es als Einsteiger ok von normalen Stretches auf 2P Stretches zu gehen?
Kannst du machen.
Oder ist es schlichtweg essenziell zunächst den Penis aus ,,dem Beckenboden zu ziehen"?
Nicht zwangsläufig.
Die Entscheidung das Potenzial der Ligamente auszunutzen muss jeder selbst treffen.
Allerdings scheint es Probleme bei manchen zu geben die Lig-Gains in erigierte Länge umzuwandeln.

Tunica-Gains (also durch 2-Ps usw.) sollen sich leichter umwandeln lassen.
 
Oben Unten