Zutrittkontrolliertes Subforum für Männer mit unterdurchschnittlicher Penisgröße?

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,993
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hallo zusammen,

der User PenisNoob hatte vor einiger Zeit den Anstoß dazu gegeben, ein zutrittbeschränktes Subforum für Männer einzurichten, die eine objektiv unterdurchschnittliche Penisgröße haben (also kleiner als 14.5 x 12.5 cm BPEL x EGbase). Sinn und Zweck sollte es sein, den Druck für diese Männer zu mildern, sich direkt vor einer weitestgehend "größer bestückten" Community vorzustellen. Es soll sich also um den Versuch handeln, diesen Männern die erste Sorge / Befürchtung / Angst / Verhaltenheit zu nehmen, hier offen im Forum zu posten.

Wir als PEC-Team wollen euch daher einmal fragen, was ihr von der Idee haltet und wie ihr euch eine etwaige Umsetzung vorstellen könntet?
Hier mal eine Skizze von mir, was man machen könnte:
Es wird das entsprechende Subforum eingerichtet, welches nur für PEC-Mitarbeiter, Vertrauenspersonen und bestimmte freigegebene User offen steht. Die Freigabe es zu betreten wird von uns Admins/Mods manuell erteilt. Um sie zu erhalten muss man sich einfach nach der Registratur bei uns melden und ansagen, dass man zur entsprechendes Gruppe zählt und den abgeschirmten Bereich in Anspruch nehmen möchte. Natürlich kann man dann auch jederzeit ins öffentliche Forum wechseln - kann sich aber auch erst im abgeschirmten Bereich vorstellen und dort ein wenig Mut unter Gleichgesinnten sammeln.

Vorteile wären:
  • Sorge um peinliche Enthüllung vor Nicht-Betroffenen mit großen Penissen fällt weg
  • gezielter Austausch von Männern mit demselben Problem
  • Verunsicherte Männer mit diesem Problem können gezielt beraten und aufgebaut werden

Nachteile wären:
  • Zeitweise Zersplitterung der Community
  • Verringertes Feedback für die Männer mit kleinerem Penis (weil nur eine Teilgruppe der Community dort hineinschauen könnte)

Was haltet ihr von der Idee eines solchen Subforums?

Grüße
Das PEC-Team
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,164
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Ich stehe einem gesonderten Unterforum mit Zugangskontrolle negativ gegenüber, weil:

- es zwar nett gemeint ist, den "Betroffenen" aber auch irgendwie vermittelt sie seien "nicht normal"
- es spaltet die Community in meinen Augen nicht nur zeitweise sondern dauerhaft
- es grenzt in meinen Augen nicht nur die "Betroffenen" aus, sondern irgendwie ja auch die anderen User
- die Hemmschwelle sich anzumelden sinkt in meinen Augen nicht wirklich, wer sich, warum auch immer, nicht traut sich hier anzumelden, wird es vermutlich auch durch ein gesperrtes Subforum nicht tun

- wir sind und waren in meinen Augen immer eine tollerante und hilfsbereite Community, das hier jemand wegen angeblichen zu kleinen Maßen irgendwie anders behandelt wird ist mir nicht bekannt. Im Gegenteil.

Ich würde da ehr eine Alternative vorziehen. Zum Beispiel einen eigens dafür angelegten Thread in dem "Betroffene" ihre Gedanken niederschreiben können. Sowas könnte dann auch Anlaufstelle sein wenn man eben aufgrund des Penises einen akuten Depressiven Schub hat oder ähnliches. Wenn so etwas in Anspruch genommen wird ist sicherlich jeder aufbauende Kommentar willkommen, auch von Größeren.

Das warn jetzt erstmal meine Gedanken dazu. Anmerken möchte ich:
Das wir als Community die Möglichkeit haben darüber mitzudiskutieren finde ich super. :thumbsup3:

Edit: - natürlich kann auch niemand nachvollziehen ob die genannten Maße stimmen, Trolle könnten sich extra anmelden und in dieses Forum gelangen, und dann dort erstrecht diskriminierende evtl verletzende Kommentare schreiben
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Hi Buck,

Find ich einerseits ne gute Idee auf der anderen Seite find ich es sehr schade.
Jeder Bericht von jemanden kann eine Bereicherung sein und jeder Werdegang kann den anderen inspirieren egal ob man klein angefangen hat oder bereits "groß" war. Oft findet man genau bei denen die ne Riesen Arbeit vor sich haben die größten Inspirationen für sich selbst. Die bleiben ja dann den "größeren" verwehrt.
Aber ich verstehe natürlich den Hintergrund, ging mir ja nicht anders.
VG
Peacemaker

BTW: Ich finde ja jetzt 12.5 EG alles nur nicht unterdurchschnittlich.
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Ich stehe einem gesonderten Unterforum mit Zugangskontrolle negativ gegenüber, weil:

- es zwar nett gemeint ist, den "Betroffenen" aber auch irgendwie vermittelt sie seien "nicht normal"
- es spaltet die Community in meinen Augen nicht nur zeitweise sondern dauerhaft
- es grenzt in meinen Augen nicht nur die "Betroffenen" aus, sondern irgendwie ja auch die anderen User
- die Hemmschwelle sich anzumelden sinkt in meinen Augen nicht wirklich, wer sich, warum auch immer, nicht traut sich hier anzumelden, wird es vermutlich auch durch ein gesperrtes Subforum nicht tun

- wir sind und waren in meinen Augen immer eine tollerante und hilfsbereite Community, das hier jemand wegen angeblichen zu kleinen Maßen irgendwie anders behandelt wird ist mir nicht bekannt. Im Gegenteil.

Ich würde da ehr eine Alternative vorziehen. Zum Beispiel einen eigens dafür angelegten Thread in dem "Betroffene" ihre Gedanken niederschreiben können. Sowas könnte dann auch Anlaufstelle sein wenn man eben aufgrund des Penises einen akuten Depressiven Schub hat oder ähnliches. Wenn so etwas in Anspruch genommen wird ist sicherlich jeder aufbauende Kommentar willkommen, auch von Größeren.

Das warn jetzt erstmal meine Gedanken dazu. Anmerken möchte ich:
Das wir als Community die Möglichkeit haben darüber mitzudiskutieren finde ich super. :thumbsup3:

Edit: - natürlich kann auch niemand nachvollziehen ob die genannten Maße stimmen, Trolle könnten sich extra anmelden und in dieses Forum gelangen, und dann dort erstrecht diskriminierende evtl verletzende Kommentare schreiben

Super Kommentar :thumbsup3:
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,316
Punkte
5,450
dto ;)

Ich hätte Anfangs ja dann auch da "reingehört", zumindest wegen BPEL. Wegen EG ja immer noch ;)
Die Entscheidung, sich in einem PE-Forum anzumelden, wird nicht durch ein verstecktes (!) Subforum bestärkt, sondern eher durch den integrativen Ansatz. Erst wenn ich als "Unterdurchschnittlicher" merke, daß ich gar nicht so unterdurchschnittlich bin, weil ich von vielen Anderen ähnliche Maße lese, motiviert mich das, auch mitzumachen.

Ich hatte dazu schonmal woanders geschrieben:
"wenn sich jemand auf einer PE-Plattform anmeldet, weil er seinen Freund für zu klein hält und er sich in welcher Art auch immer äußern will, hat er doch diesen ersten Schritt der Überwindung bereits getan, über die Größe zu reden/schreiben. Noch ein Unterforum für eine Teilmenge der "Meiner-ist-zu-klein"-Zielgruppe, das dann noch versteckt vor anderen ist, halte ich persönlich für kontraproduktiv, weil man dann da quasi "unter sich" ist. Dann kann man auch gleich ein separates Forum aufmachen."
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,993
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Auch ich bin nicht restlos von dem Ansatz überzeugt, sehe ihn aber wohl doch positiver und nützlicher als ihr.

- es zwar nett gemeint ist, den "Betroffenen" aber auch irgendwie vermittelt sie seien "nicht normal"
Das wäre eine Frage, wie man dieses Subforum präsentiert. Man könnte es z.B. in die Durchlaufinformationen oben einbetten, so dass frisch Registrierte und auch Gäste es angezeigt bekommen. Dann kommt es da eben auf den Text an, inwiefern sich die User als "nicht normal" ansehen. Die meisten sind dann ja aus eben diesem Grund hier: Sie fühlen sich bereits "nicht normal", sondern "unterdurchschnittlich bestückt". Ich glaube erst mal nicht, dass man ihnen noch ein schlimmeres Gefühl gibt, nur weil man ihnen anbietet (es ist ja keine Pflicht) in einem separaten Bereich ersten Mut zu sammeln.

- es spaltet die Community in meinen Augen nicht nur zeitweise sondern dauerhaft
Ist auch eine Frage des Tons und der Intention des Sonderbereichs. Ich schrieb mit Absicht "zeitweise", weil das Subforum eben dafür da sein soll, dass diese Männer Mut schöpfen und merken: Wir sind nicht allein! Das ist der erste Schritt, um im öffentlichen Forum zu posten.
Wenn man sich überlegt, wie wenige User sich in anderen PE-Foren mit unterdurchschnittlichen Werten anmelden, muss man einfach die Frage stellen: Funktioniert ein reines Soldaritätsprinzip? Nein - leider offenbar nicht. Das liegt nicht an mangelnder Solidarität (ich finde auch, dass die Community da super agiert und Betroffene auch aktiv unterstützt), sondern wohl schlicht an der Angst, sich vor lauter "Großen" als "Kleiner" zu outen.

- es grenzt in meinen Augen nicht nur die "Betroffenen" aus, sondern irgendwie ja auch die anderen User
Wie gesagt: Nur zeitweise, damit sie Mut schöpfen können.

- die Hemmschwelle sich anzumelden sinkt in meinen Augen nicht wirklich, wer sich, warum auch immer, nicht traut sich hier anzumelden, wird es vermutlich auch durch ein gesperrtes Subforum nicht tun
Sich anzumelden traut sich wahrscheinlich jeder - aber zu posten bzw. über die eigenen Probleme zu sprechen eben nicht. Es geht also darum, Betroffenen den ersten Schritt nach der Anmeldung zu erleichtern: Um sich mal etwas von der Seele schreiben zu können, ohne dass gleich alle es sehen.

Ich würde da ehr eine Alternative vorziehen. Zum Beispiel einen eigens dafür angelegten Thread in dem "Betroffene" ihre Gedanken niederschreiben können. Sowas könnte dann auch Anlaufstelle sein wenn man eben aufgrund des Penises einen akuten Depressiven Schub hat oder ähnliches. Wenn so etwas in Anspruch genommen wird ist sicherlich jeder aufbauende Kommentar willkommen, auch von Größeren.
Das halte ich unabhängig von einem etwaigen Subforum für eine erstklassige Idee :)

BTW: Ich finde ja jetzt 12.5 EG alles nur nicht unterdurchschnittlich.
12.5 cm (wohlgemerkt EGbase) sind es auch nicht, aber alles darunter - zumindest laut Statistik. Irgendwo muss man eben den Schnitt setzen ;)

Die Entscheidung, sich in einem PE-Forum anzumelden, wird nicht durch ein verstecktes (!) Subforum bestärkt, sondern eher durch den integrativen Ansatz. Erst wenn ich als "Unterdurchschnittlicher" merke, daß ich gar nicht so unterdurchschnittlich bin, weil ich von vielen Anderen ähnliche Maße lese, motiviert mich das, auch mitzumachen.
Exakt. Aber dieses System funktioniert eben nicht einwandfrei. Betroffene haben diesen Mut oft zu Anfang nicht und halten sich dann lieber ganz zurück. Alternativ schummeln sie sich eine Fake-Signatur zurecht, um das Problem zu umgehen. Beides ist ungünstig.
Sicher, manche User trauen sich, ihre Probleme bzw. unterdurchschnittlichen Startwerte zu posten. Aber ganz sicher nicht alle, wahrscheinlich nicht mal die meisten.

Grüße
BuckBall
 

Narcotic

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
62
Punkte
1
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
13,2 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich kann mich dem allgemeinen Tenor im Grunde anschließen:

Die Probleme die ich dabei sehe sind vor allem:
- Überprüfen des Wahrheitsgehaltes ist schwer, solange es eben noch nicht diesen Ü-18 Bereich gibt und selbst wenn es den dann geben sollte, werden sich grad die unterbestückten kaum freiwillig mit entsprechenden Bildern outen wollen. Zusätzlich wird so ein Subforum sicher schnell die Mega-Trolls anlocken, die sich in diesem Forum dann austoben können, bis sie gebannt werden...
- Spaltung des Forums... Ich kann mir schon gut vorstellen, dass mancher dann einfach im U14,5-Forum bleibt ;) Nicht unbedingt, weil sie am Ende Angst davor hätten, mit ihren Maßen fertig gemacht zu werden, sondern einfach weil sich eine getrennte Community entwickelt, die unter sich bleibt/bleiben möchte...?

Außerdem stellt sich mir noch die Frage, inwiefern so ein Subforum denn die "Schatten-Existenzen" die sich aufgrund ihrer Angst vor Diskriminierung nicht outen wollen, ins Forum reinholt.
Bzw. ob die sich von einem Subforum, bei dem nicht wirklich sicher überprüft werden kann, ob die Angaben denn auch stimmen, überzeugt genug sind, um sich dann doch noch zu outen, wie schon Lampe geschrieben hat? Und letzten Endes ist das hier immer noch das Internet... Hier weiß niemand dass ich in Wirklichkeit eine Katze bin ;)

Im Prinzip würde ich auch versuchen den Ansatz von Chester umzusetzen:

Die Entscheidung, sich in einem PE-Forum anzumelden, wird nicht durch ein verstecktes (!) Subforum bestärkt, sondern eher durch den integrativen Ansatz. Erst wenn ich als "Unterdurchschnittlicher" merke, daß ich gar nicht so unterdurchschnittlich bin, weil ich von vielen Anderen ähnliche Maße lese, motiviert mich das, auch mitzumachen.

und wie bekommt man nun seine unterdurchschnittlich bestückten User ins Boot?

Man könnte ja einfach alle stillen Mitleser, die sich betroffen fühlen, mal dazu auffordern, Buck ne PN zu schicken, wenn sie dieses Subforum möchten und dann schauen, wie viele bzw. wer sich alles meldet?
(Und der muss dann Überzeugungsarbeit per PN leisten, bis sie sich trauen im normalen Forum zu posten höhö :p )

Vllt noch irgendwo eine Verlinkung zu anderen unterdurchschnittlichen Usern mit ihren Logs, als Beweis, das man keine Angst zu haben braucht? Natürlich nur sofern die User damit einverstanden sind... bzw. vllt so einen wie von Lampe schon vorgeschlagenen "Betroffenen"-Thread? Das ist in meinen Augen auch ne gute Idee, um die Integration im Hauptforum zu gewährleisten.
 

Nussler

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
21.12.2014
Themen
0
Beiträge
60
Reaktionspunkte
96
Punkte
322
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
98 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,1 cm
EG (Base)
13,4 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,0 cm
Ich bin auch der Meinung, dass ein separates Unterforum für Männer mit unterdurchschnittlichen Penise das Forum unnötig spaltet. Auch die psycholgische Komponente " Mein Ding is so klein, das ich in einen speziellen Bereich darf/muss" halte ich für kontraproduktiv. Hat was von Strafecke.

Wer hier etwas mitliest wird merken, das mann sich auch mit einem kleinen Penis nicht verstecken muss. Hier wird jedem geholfen und objektiv betrachtet ist alles sehr anonym.

Wer sich trotz der Anonymität mit nem kleinen Penis nicht anmelden und die wahren Maße posten möchte, hat Problem die weit über ein kleines Glied hinausgehen. Hier ist dann Hilfe notwendig die wir als Community nicht mehr leisten können.

In manchen BB-Foren gibts spezielle Bereiche nur für Frauen, da macht das durchaus sinn und wird gut angenommen.
Aber wir sind alle vom gleichen Geschlecht mit sehr ähnlichen Zielen nur unterschiedlichen Ausgangsvoraussetzungen.
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
131
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Wenn alle richtig messen würden, wären die Startwerte vielleicht auch repräsentativer für den Schnitt
 

Leonie

Im Ruhestand
Registriert
22.12.2014
Themen
4
Beiträge
703
Reaktionspunkte
936
Punkte
780
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
85 Kg

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,993
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Sie sind ja auch nicht normal.
Bitte vorsichtig, Leo, mit solchen One-Linern ohne Emoticons - das kann man auch falsch verstehen, besonders wenn man betroffen ist. Und "Normal" ist sowieso kein Mensch ;)

Grüße
BuckBall
 

Doktor Schwanz

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
8
Beiträge
365
Reaktionspunkte
926
Punkte
915
PE-Aktivität
7 Jahre
PE-Startjahr
2011
Bullshit. Aber die anderen haben bereits gute Argumente gegen die Idee genannt, das muss ich sicher nicht alles nochmal wiederholen ;)
 

SirKyle

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
25.12.2014
Themen
1
Beiträge
13
Reaktionspunkte
17
Punkte
1
PE-Aktivität
3 Jahre
finde das auch nicht so prickelnd. Ich versuche immer allen zu helfen.
Möglicherweise könnte man aber noch ein paar Erfolgsgeschichten sammeln von Leuten, die klein angefangen haben. Ich erinnere mich da an ein Beispiel von thunders.
 

MisterLong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.12.2014
Themen
40
Beiträge
187
Reaktionspunkte
363
Punkte
465
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,3 cm
EG (Mid)
14,7 cm
Wäre auch für ein Subforum!
 

Leonie

Im Ruhestand
Registriert
22.12.2014
Themen
4
Beiträge
703
Reaktionspunkte
936
Punkte
780
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
85 Kg
Auf Penisdicke muss man doch auf "Unter 16 Jahre" oder "Über 16 Jahre" klicken, bevor man ins Forum kommt. Sowas könnte man doch auch hier machen, nur halt mit der Penisgröße. Meinetwegen "Unter 12cm" und "Über 12cm".
 

Sixte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
28.12.2014
Themen
3
Beiträge
139
Reaktionspunkte
358
Punkte
212
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,2 cm
Meine "Girth" ist übrigens auch mit gerade mal knapp 12 nicht üppig, doch das interessiert mich nicht, da sich dies "von selbst" erledigen wird, wenn die Länge kommt (mache gerne Jelqen und Ulis). Mich stören die bestaunenswerten (Aus)Maße mancher User überhaupt nicht. Außerdem haben schon wenige Wochen PE eine Veränderung gebracht.

Doch ich könnte mir vorstellen, dass ein Subforum durchaus Sinn haben könnte. Zumal manche Probleme von Männern mit "kleinen Größen" auch mit anderen Problemen zusammenhängen können - z.B. eine relative Phimose. Mein erstes PE, wenn man so will, war ein Eingriff an der Vorhaut - schlagartig war das Teil deutlich größer. Für jemanden, der es schafft, von z.B BPEL 12 auf BPEL 15 zu kommen, wird das eine viel nachdrücklichere Erfahrung sein als bei jemandem, der von BPEL15 auf BPEL18 kommt. Er wird aber seinen Erfolg im Forum mit den "großen Teilen" nicht so sehr teilen können. Nur meine Meinung. Bin ja noch Greenhorn hier.

Übrigens war bei einer dt. Studie der Median bei BPEL 4,8'' (Inch) . Das ist "normal". Was sich hier versammelt, ist größtenteils nicht "normal".
 
Zuletzt bearbeitet:

PenisNoob

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.12.2014
Themen
6
Beiträge
54
Reaktionspunkte
131
Punkte
341
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,8 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
hab mir jetzt nicht alle argumente durchgelesen, aber ich finde, ausprobieren kann man das allemal. wenn's nicht gut funktioniert, aus welchen gründen auch immer, macht man es halt wieder dicht.

man könnte auch mal über n extra-forum für Penile Dysmorphic Disorder nachdenken
 
Zuletzt bearbeitet:

MisterLong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.12.2014
Themen
40
Beiträge
187
Reaktionspunkte
363
Punkte
465
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,3 cm
EG (Mid)
14,7 cm
Ich wäre auf jeden fall für dieses Forum, gegebenenfalls könnte man auch ein Forum für Männer mit Mikropenis anlegen.
Wie hoch ist der Prozentsatz i n Deutschland 0,1 % oder höher ? Wären immerhin einige und für die wäre ein Subforum zum Austausch über Probleme etc. vielleicht sehr gut. Könnte wie eine Art Selbsthilfegruppe sein, in den anderen Foren würde sie dann ja auch infos über Op's, Stecker, etc bekommen...
 

2short

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
21.12.2014
Themen
16
Beiträge
178
Reaktionspunkte
558
Punkte
680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Es gab doch bis letztes Jahr ein Extra Forum zur Penisgröße, ich glaube das hieß auch so. Da gab es Unterforen für große und kleine Kaliber. Das ganze war dann auch sehr polarisierend, ging dann zum Teil in Richtung Cuckold, Protzerei etc. In Summe meiner Meinung nach für eine Community nicht besonders erstrebenswert, da hab ich mich auch nicht angemeldet und irgendwann war es verschwunden.

Ich würde die Community nicht so spalten und keine Unterforen dafür einrichten. Es ist ja auch nicht so, als ob hier oder auf PD jemand mit kleinem Penis gedisst worden wäre. Die haben bestimmt auch hier Rückendeckung aus der Community. Und dass die mit bereits großen bis sehr großen Startwerten hin und wieder Kopfschütteln ernten, liegt doch auch in der Natur der Sache. Ich finde das ok, wenn durch die Community Größenwahn ein wenig relativiert wird.

Wer etwas zu großen oder kleinen Penissen fragen oder loswerden will, kann doch im Sexualitätsunterforum etc. einen Thread aufmachen.
 

PenisNoob

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.12.2014
Themen
6
Beiträge
54
Reaktionspunkte
131
Punkte
341
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
16,8 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
der fakt, dass hier im forum 85% der leute nen großen oder sehr großen penis haben, bleibt aber. hier schüttelt zwar niemand den kopf über nen kleinen penis. die weniger gut bestückten männer bleiben dennoch größtenteils anonym

Wie hoch ist der Prozentsatz i n Deutschland
mikropenis hat ne prävalenz von etwa 0.5% wenn ich das richtig in erinnerung habe
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten