Willshe 90 - Will he grow?

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Willshe90, 2 Juli 2016.

  1. Willshe90

    Willshe90 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    01.07.2016
    Zuletzt hier:
    01.10.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Guten Abend zusammen,

    ich habe lange gezögert und nur passiv mitgelesen, aber ich würde mich über Kritik und Anmerkung zu meinem Training freuen:

    Zu mir:
    26J, seit 1 Monat dabei

    Aktuelle Werte:
    BPFSL: 18,8-19,0
    BPEL: 18,1-18,4
    EG: 15,4-15,6
    NBPEL:17,2-17,4

    Ziele bis Anfang September
    BPFSL: 19,5-19,7
    BPEL: 18,8-19,0
    EG: 15,8-16,0
    NBPEL:17,8-18,0

    Ich habe leider eine kleinere Krümmung des Penis nach oben, diese würde ich gerne etwas begradigen.
    Die EG ist zugegeben sehr gut, damit hatten vergangene Partnerinnen auch zumeist eher Probleme, zumindest ohne gute Vorarbeit. In der Länge würde ich gerne verstärkt zulegen.

    Supplements pro Tag: Maca 2500mg , Ginseng 1000mg, Arginin 1500mg, Sellerie 1000mg

    Aktuelles Programm:
    Phallosan forte tagsüber an 5-6 Tagen die Woche, 10-11h, mittelstarker Zug (Ende grün, Anfang gelb)
    Ich nutze den Marle Umbau mit der großen Glocke.
    Ohne Kappe über der Eichel, allerdings eine aufgeschnittene um die Stelle zu schützen, die direkt am Glockenrand sitzt, da hier leichte Verbrennungsgefühle ohne Kappe entstehen.
    Leider reißen die Kappen sehr häufig, habe bestimmt schon 6-7 innerhalb von 4 Wochen verbraucht. (wobei keine originalen mehr, da zu teuer)

    5/2 Aufteilung aktuell, wobei ich das schon ziemlich hart finde. Ich werde vermutlich auf 2/1 wechseln,
    um mehr Regeneration zu haben.
    2-3 Minuten aufwärmen (warmes Wasser)
    Stretchen lasse ich aufgrund des Phallosan weg
    10-12 Minuten Jelqen (trocken, 4-8 sek.)
    5 Minuten Kegeln (verschiedene Intensitäten. 2sek/2sek Pause oder 5sek/5sek Pause. Zum Abschluss 2-3 mal 10-20sek Kegel)
    3 Minuten abwärmen

    Zur Info: Anfang September habe ich für 4 Wochen keine Möglichkeit den Phallosan zu nutzen, sowie nur ca. 10 min.pro Tag zu trainieren.Kann dies zu Verlusten führen?
    Ich würde in der Zeit dann ein kurzes Programm von Aufwärmen, 5min Stretch + 5min Jelq + Abwärmen absolvieren, sowie Kegeln in den Tag einbauen.

    Danke für konstruktive Kritik!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Juli 2016
    #1
    Yarrak und Pacman gefällt das.
  2. Yarrak

    Yarrak PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    12.06.2016
    Zuletzt hier:
    01.08.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2011
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Schöne Werte:finchtest: zu deinem Training hätte ich keine Kritik auszusetzen :thumbsup_winking: und herzlich Willkommen.
     
    #2
  3. Willshe90

    Willshe90 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    01.07.2016
    Zuletzt hier:
    01.10.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Guten Abend zusammen,

    mittlerweile sind auch wieder 2 1/2 Wochen vergangen, hier ein kurzer Zwischenbericht.
    Ich habe mittlerweile auf 3 Tage Training / 1 Tag Pause umgestellt, funktioniert bisher ganz gut.
    Den Phallosan nutze ich weiterhin 10-11h täglich an den 3 Trainingstagen.
    Dann geht es weiter:
    Aufwärmen per Holzfäller Creme - entgegen einiger Berichte habe ich gute Erfahrungen gemacht. Ich reibe die Eichel und den Rand mit fetthaltiger Creme ein (die Wärmecreme greift dadurch die Haut nicht an) und den Penis abwärts mit der Holzfäller Creme. Nach 2 Minuten ist er optimal durchblutet, das ist nur meine persönliche Erfahrung, aber das funktioniert tatsächlich einwandfrei und hält vor allem über 20-30 min an.
    Ich habe Stretchen (sofern die Zeit vorhanden ist) nun doch mit aufgenommen, einfach um eine andere Art von Stretch im Training zu integrieren. Der Phallosan stretcht ja nur nach links respektive rechts, nicht oben und unten.
    Dies also auch ca. 10 min vor dem Jelquen.
    Das Jelquen mittlerweile bei 12min. Weiterhin 5 minuten Kegeln, hinzu noch 2 Minuten Beckenmuskulaturtraining.
    Ich habe bereits das Gefühl deutlich mehr "in der Hand zu haben", kann daher die Messung kaum erwarten.
    Hier zwinge ich mich abr bis Anfang September zu warten ;)

    Heute sind neue Protektorkappen für den Phallosan angekommen, die werden auch dringend benötigt.
    Durch den Marle Umbau ohne Eichelschutz ist die Eichel natürlich stark gepeinigt :thumbsdown3: das geht bei mir aktuell bis hin zu Abpellen der Hautschicht, da die Eichel so ausgetrocknet ist.
    Selbst mit Feuchtigkeitscreme kann ich da nicht ausgleichend gegenwirken. Daher wird der Ruhetag auch jedes mal herbeigesehnt :D
    Hoffentlich wird es mit den neuen Protekrotkappen besser.

    Gruß,
     
    #3
  4. Alex9966

    Alex9966 PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    12.04.2016
    Zuletzt hier:
    21.11.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    174
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Alter du hast schon nen Riesen? Was willst du mehro_O:eek:
     
    #4
    Little gefällt das.
  5. Willshe90

    Willshe90 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    01.07.2016
    Zuletzt hier:
    01.10.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Moin Alex,

    naja, das ist immer Ansichtssache.
    Ich bin seit 10 Jahren beim Fitness - jeden Tag sehe ich in den Spiegel und sage mir "komm schon, da geht noch deutlich mehr". Obwohl man mir die 10 Jahre Fitness deutlich ansieht :)
    Hier ist es ähnlich. Ich bin niemals zufrieden.

    Was ich mehr will?
    Meine jetzige Freundin kommt aus Kolumbien, ist 30 Jahre alt und hatte in Ihrem Leben wahrscheinlich (mehr als wahrscheinlich...) Männerbekanntschaften in dreistelliger Anzahl.
    Wir schlafen miteinander und es ist wie Magie. Nach dem ersten mal hat Sie mir auf Spanisch gesagt, dass Sie vor allem mit dem Umfang nicht umgehen kann.
    Es hat funktioniert und funktioniert auch weiterhin, mit ausreichend Vorarbeit.
    Warum ich das erzähle? Weil ich daraufhin gegoogelt habe, wie Kolumbianer bestückt sind, und zumindest einige Statistiken gefunden. Hört sich krank an, ist es irgendwie auch :keineahnung:
    Die Durchschnittslänge liegt bei ca. 17cm im erigierten Zustand, angeblich. Umfang 13cm.
    Ich will nicht der Durchnittstyp für Sie sein, auch wenn ich das anderweitig nicht bin.
    Es kommt nicht nur auf den Penis an, aber jeder hier hat doch seine Gründe am Ball zu bleiben.
    Dies ist meiner, und der lässt mich bis auf die Ruhetage keinen Tag ruhen, egal wie anstrengend und verzehrend es ist :thumbsup3:
     
    #5
  6. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    09.12.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    moin @Willshe90 ,

    ich wollte dir eigentlich grad gut zureden 15,5 eg ist weit überm durchschnittlich blablabla...
    aber im Endeffekt verstehe ich dich
    u woher das auch immer rührt,dass man der dickste u größte für seine Frau sein will(selbst wenn es für sie dadurch nicht besser wird,also eigentlich ne ziemliche ego nummer von uns;)
    also lass ich das geschwafel u wünsche dir hier gute gains!
    greetz
    achille
     
    #6
  7. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Das stimmt wohl. Möchte deine auch nicht schlecht reden, aber sie sind ziemlich trivial.
    Und ich meine nicht weil du mehr willst, im Gegenteil, hätte ich deine Maße, würde ich es dennoch machen.
    Der Unterschied wär nur, ich würde es für mich machen. Aus deinem Text kann man stark "ich will es für sie" raus lesen.
    Damit sie bloß mehr als bei so manchen Kolumbianer hatte, und du damit als "besonders" durchgehst.
    Stell dir mal vor, du hättest ne Deutsche Frau stattdessen kennengelernt, wärst du dann auch hier? ;)
    Die frage sollte man sich stellen. Aber ey, ich will mich nicht aufplustern, zu sagen ich würde es nicht AUCH für Frauen machen wäre gelogen.
    Aber bei mir ist das halt eher sekundär, primär geht es mir um ne geile Optik und darum, im hohen Alter potent zu bleiben ;)
    Ähnlich wie beim BB, Gesundheit steht da wohl an erster Stelle, bedingt durch Ernährung und Training, was ja gut für den Körper ist.
    Aber das gute Aussehen nimmt man natürlich sekundär gerne mit. Was ich aber eigentlich sagen will, die richtige Haltung und das "Warum" hinter seinem Ziel, dass sollte stark sein.
    "Nur" eine Frau ist da immer so langweilig, wenn die mal weg ist, ist auch die Motivation futsch.
    Als nächstes hast dann eine Asiatin, die denkt du wärst vom Planet der riesen Schwänze und suchst sie heim haha.
    Die verehrt dich so sehr, dass dir jegliche Motivation für PE fehlen würde. Also lieber eine andere Art Motivation suchen, als simpel, "ich will besser als meine Vorgänger sein".


    Übrigens, Willkommen auf PEC! :)

    Grüße und Gains
    Riffard
     
    #7
  8. Willshe90

    Willshe90 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    01.07.2016
    Zuletzt hier:
    01.10.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo Riffard,

    danke für das herzliche Willkommen. Ich musste tatsächlich ausgiebig lachen bei deiner Ausführung über die Asiatin :D
    Du hast natürlich Recht, der Grund könnte von kurweiliger Dauer sein.
    Aber es ist der Grund warum ich angefangen habe, und wenn ich Blut geleckt habe, dann lasse ich nicht mehr los.
    Daher wird die Motivation auch bei einer Trennung (auf Holz klopf) noch ebenso groß sein.

    Gibt es eigentlich Kritik zu dem Programm?
    Ist es zuviel, zu wenig, sind mehr Variationen nötig?
    Ich denke, für die Zeit bis September ist es so ausreichend und entspricht dem Einsteigerprogramm + eben der Phallosan, wo die Tragedauer doch sehr lang ist mit bis zu 11h am Tag.

    Gruß,
     
    #8
    Riffard gefällt das.
  9. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Von meiner Seite aus schon. Der Phallosan ist bisschen too much.

    Zu viel in dem Falle.

    10-10h ist schon eine Hausnummer. Das Problem ist einfach, dass du deinen Penis zu viel Reiz aussetzt, Reiz den er so gar nicht benötigen würde.
    Zumindest nicht direkt am Anfang. 10 Min Stretches und 10 Min Jelqen reichen vollkommen für den Anfang.
    Du würdest sogar mit diesen kleinen Reiz gleich viel, wenn nicht sogar besser gainen als mit Phallosan.
    Grund dafür ist simpel, dein Penis ist untrainiert, darum reichen kleine Reize. Warum mehr? Weil so langes tragen durchaus eine Überbelastung hervorrufen kann.
    Oft merkt man als blutiger Anfänger gar nicht, wie sich diese negativen Belastungen äußern und wundert sich, warum man nach 3 Monaten und so langer Tragedauer kaum gegaint hat.

    Kann dir empfehlen, dass hier durchzulesen: Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum
     
    #9
    Little und at.your.cervix gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Epidermal Growth Factor (efg) PE-relevante Supplemente und Medikamente 30 Dez. 2016
Let it Swing – leititgrow's Erfahrungen im Swingerclub Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 6 Jan. 2015
Let it Grow - Tagebuch Trainingsberichte 3 Jan. 2015