Warum wird über einen kleinen Penis gelacht

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Themenstarter
Registriert
18.07.2019
Themen
9
Beiträge
938
Reaktionspunkte
3,125
Punkte
2,415
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
Hallo liebe Community,

ich habe ja schon an anderer Stelle meine Freude über die überaus positive Wertschätzung meines doch zur „Kleinschwanzkategorie“ gehörenden Penis ausgedrückt.

Ich schätze aber, dass diese Wertschätzung nicht der durchschnittlichen Beurteilung von Männern und Frauen entspricht. Witze über kleine Penisse gehören zum Alltag und werden nicht als politisch unkorrekt wahrgenommen. Nicht nur das, ein kleiner Penis dient auch zur Verunglimpfung (zB: Darstellung von Trump mit kleinem Penis); auch das erzeugt keinen Aufschrei. Eine Reflexion über den Penis als „Witzfigur“ einschließlich einschlägiger Zitate findet sich hier:

Weg mit den Pimmelwitzen! - Kolumne von Margarete Stokowski

Dass über einen kleinen Penis gelacht wird und auch gelacht werden darf, scheint unstrittig. Was mich einmal interessieren würde ist, was Ihr denkt, WARUM (eigentlich) über einen kleinen Penis gelacht wird, warum ein kleiner Penis symbolisch dazu dient, einen Mann herabzuwürdigen?

Auf Die Kulturgeschichte und Symbolik von Penis und Phallus habe ich ein paar Hinweise gefunden. So steht der Penis für die männliche Herrschaft. Ein "richtiger Mann" ist ein Jäger, seine Beute sind Frauen und er erlegt sie mit seiner "Lanze" oder seinem "Speer", beides gängige Umschreibungen für den Phallus.

Demzufolge bedeutet ein großer Penis eine große (=mächtige) Lanze/Speer passend zum starken Mann - und umgekehrt, ein kleiner Penis ist bestenfalls ein Spielzeug, für die echte Jagd unbrauchbar, ein Symbol des erfolglosen Mannes?! Und wer den Schaden hat, braucht bekanntlich nicht für den Spott zu sorgen…

Was meint Ihr?
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,458
Reaktionspunkte
5,300
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm

Ich kenne nur einen Witz, in dem ein (kleiner) Penis vorkommt:
Ein Mann trifft im Wald auf eine Fee, die ihm einen Wunsch gewährt. Der Mann wünscht sich einen Penis, der bis zum Knie reicht. Schwupps zaubert ihm die Fee ganz kurze Beine.

Ich kenne auch einen Witz mit kleinen Titten:
Eine Olle erzählt einem Bekannten, dass sie sich Silikon einbauen lassen will, damit sie grössere Titten hat. Da meint ihr Bekannter, das ging auch mit WC-Papier: Einfach zwischen den Titten hin und her reiben.
Da fragt die Olle, wie das denn funktionieren soll. Sagt der Bekannte: "Wie es funktioniert, wie ich nicht. Aber bei Deinem Arsch hat es doch auch funktioniert".

Der Mensch erfindet Witze über alles Mögliche und Unmögliche.
 

Gärtner

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
21.05.2021
Themen
0
Beiträge
95
Reaktionspunkte
522
Punkte
209
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
5,7 cm
Ein Witz ist schnell gemacht. Es wird gesagt, um so mehr Witze gemacht werden umso interessanter ist das Ganze für die Umwelt. Also kleine Penisse sind ganz in der Gesellschaft abgekommen und somit gesellschaftsfähig. Viele Frauen sagen daß die Größe nicht das wichtigste sind, sondern der Rest des daranhängenden Mannes Also keine Sorgen bei geringer Größe.
 

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Themenstarter
Registriert
18.07.2019
Themen
9
Beiträge
938
Reaktionspunkte
3,125
Punkte
2,415
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
Viele Frauen sagen daß die Größe nicht das wichtigste sind, sondern der Rest des daranhängenden Mannes Also keine Sorgen bei geringer Größe.
Natürlich ist die Größe nicht das wichtigste und viele Sorgen mache ich mir auch (nicht) mehr. Das war aber nicht die Frage, den die Tatsache, dass über kleine Penisse gelacht wird und auch dazu dient, Männer zu verunglimpfen, ist unbestritten.

Bleibt die Frage, warum das so ist...
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,874
Reaktionspunkte
135,374
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Männer lachen über kleine Penisse, weil fast jeder Mann Angst hat, einen zu haben und es ihn erleichtert, fest zu stellen, wenn ein anderer den (noch) kleineren hat.
Frauen lachen über kleine Penisse, weil sie physisch Männern unterlegen sind und so dieses Gefühl kompensieren können.

Wenn einem Mann (wie zB wie von Dir erwähnt) Donald Trump ein kleiner Penis unterstellt wird, dann um damit auszudrücken, dass er kein "richtiger Mann" sei.
 

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Themenstarter
Registriert
18.07.2019
Themen
9
Beiträge
938
Reaktionspunkte
3,125
Punkte
2,415
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
@adrian61
da ein „richtiger“ Mann für Stärke und Dominanz steht, verstehe ich Deine Aussage so, dass dieses Mannsein durch das männlichste Körperteil symbolisiert wird, nämlich dem Penis. Dem entsprechend steht ein großer Penis für Stärke und umgekehrt. Und ein schwacher Mann ist ein „Schlappschwanz“ oder hat ein kleines Glied.
Dazu passt auch, dass Porschefahrern häufig ein Kleinschwanz angedichtet wird. Sie kompensieren fehlende Stärke durch Motorleistung….?!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,874
Reaktionspunkte
135,374
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
da ein „richtiger“ Mann für Stärke und Dominanz steht, verstehe ich Deine Aussage so, dass dieses Mannsein durch das männlichste Körperteil symbolisiert wird, nämlich dem Penis. Dem entsprechend steht ein großer Penis für Stärke und umgekehrt. Und ein schwacher Mann ist ein „Schlappschwanz“ oder hat ein kleines Glied.
Im Groben ja. Ein großer Penis wird mit Männlichkeit gleichgesetzt, was eigentlich keine Grundlage hat. Wenn überhaupt, dann sollte es dabei um den harten Penis gehen, da dieser ein Zeichen für Kraft und Gesundheit ist. Leider nur theoretisch sollten wir uns allerdings auf einer kulturellen Entwicklungsstufe befinden, die Symbolik durch Logik ersetzt.
Dazu passt auch, dass Porschefahrern häufig ein Kleinschwanz angedichtet wird. Sie kompensieren fehlende Stärke durch Motorleistung….?!
naja ... und Blondinen oder vollbusige Frauen sind doof, gutaussehende/gut gekleidete Männer sind schwul usw.
Das ist dann schon nicht mal mehr Symbolik sondern sind nur dumme Vorurteile
 

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Themenstarter
Registriert
18.07.2019
Themen
9
Beiträge
938
Reaktionspunkte
3,125
Punkte
2,415
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
Das ist dann schon nicht mal mehr Symbolik sondern sind nur dumme Vorurteile
Aus meiner Sicht volle Zustimmung. Freilich, im "Volksbewusstein" scheinen diese Vorurteile tief eingebrannt zu sein. Dazu passt ja auch grundsätzlich Deine Aussage, dass fast jeder Mann Angst hat, einen kleinen Penis zu haben (bzw. in einer Gruppe den kleinsten zu haben). Aus sachlicher Sicht ist diese Angst wenig nachvollziehbar, aber, zugegeben, auch ich bin nicht völlig frei davon, lass mich davon aber nicht (mehr) beeinflussen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,874
Reaktionspunkte
135,374
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Freilich, im "Volksbewusstein" scheinen diese Vorurteile tief eingebrannt zu sein.
Ich möchte einmal für die bösen Vorurteile eine Lanze brechen. Diese sind eben dafür da, dass man sich nicht in jedem einzelnen Fall den Kopf von Neuem zerbrechen muss (was in archaischen Zeiten bei manchen Themen wohl auch eine Überlebensfrage war). Was das Thema "kleiner Penis" betrifft, würde ich das aber eher den männlichen Urängsten zuordnen und der anerzogenen Unfähigkeit, einen Penis neutral zu betrachten. Das Konstatieren der Größe ist das Einzige, was dem (männlichen) Betrachter zugestanden wird.
Aber als erfahrener User hier im Forum hast Du wohl auch schon festgestellt, dass sich Anderes "erlernen" lässt und beobachtet, das plötzlich andere Kriterien, wie zB "schön" in die Beurteilung durch die (heterosexuellen) Kollegen einfließen.
Dass (die meisten von) uns ein großes Glied beeindruckt, werden wir nicht aus den Köpfen bekommen, aber die Gewichtung und der Nimbus, die solch einem Penis zugeschrieben werden, verändern sich.
 

Holzwurm_2

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
26.04.2021
Themen
5
Beiträge
606
Reaktionspunkte
4,149
Punkte
2,555
Körpergröße
192 cm
Körpergewicht
88 Kg
Offen gestanden, fällt es mir sehr schwer, auf diese Frage zu antworten. Denn ich habe noch nie über einen kleineren Penis gelacht, oder den Mann als nicht „richtigen Mann“ angesehen! Von daher stelle ich mal vielleicht ganz eigenartige Thesen auf, die mir nach längerem darüber nachdenken einfielen:

Kann es sein,

… daß einige Männer in ihrem Penis eine Art Statussymbol sehen?

… ihre Identifikation mir ihrem männlichen Glied zu einer Art „mein Verdienst“ geführt hat?

Wie so üblich bei Vergleichen jeder Art, dient es dem ein oder anderen dazu, sich von anderen (Konkurrenten?) abzugrenzen? Sich als „Besser“, „Potenter“ zu fühlen?

Auf die Zeugungskraft neuen Lebens, hat die Penisgröße ja nun wirklich keinen Einfluß! Von daher gibt es auch zu diesem Thema keinen für mich wirklichen Grund, über einen kleineren Penis zu lachen.

Jedem Mann, der einen kleineren Penis hat, und darunter leidet, möchte ich zu rufen, an seinem Selbstbewußtsein sowie an seiner Selbstwahrnehmung zu arbeiten. Denn es gibt faktisch keinen einzigen Grund, sich nicht als vollwertigen Mann anzusehen, nur auf Grund der Penisgröße.

Ich kann mit dem Machogehabe einfach nichts anfangen, sich wegen einem kleinen Körperteil über andere Menschen zu stellen. Das ist für mich einfach unterste Schublade!

In diesem Zusammenhang, während meines Nachdenkens, kam ich immer wieder auf das Thema Körpergröße. Auch darüber wird bzw. wurde früher viel gelacht, vergleichbar mit dem Thread Thema. Nun bin ich mit meinen 192 cm heute ja nicht mehr der einzigartige Mann, der diese Maße aufzuweisen hat. Aber vor ca. 50 Jahren war es schon viel seltener. Jedenfalls habe ich auch sehr viel Spott deshalb ertragen müssen, als ob ich etwas dazu getan hätte! Eine Kurzanekdote:

„Mann, was bist Du Groß!“ hörte ich von einem knallharten Kaufmann, vermögend sowie sehr eingebildet auf seine Herkunft. Schließlich war er ja wer, u. a. anderem DER Macher innerhalb der christlichen Gemeinschaft, in die ich hineingeboren wurde. Man konnte ihm so richtig ansehen, wie er seinen eigenen Worten lauschte, um sich dann mit folgenden Worten unverzüglich zu korrigieren: „Äh, ich mein Lang!“ Und damit hatte er sich meiner Meinung eindeutig geoutet, was er unter „Groß“ verstand.

Diese Anekdote hat mich geprägt, die Worte/Begriffe „Groß“ und „Lang“ vorsichtig einzusetzen. Sie können die Persönlichkeit eines Menschen ganz schön verletzen!

Dass (die meisten von) uns ein großes Glied beeindruckt,
Dann oute ich mich als zu den anderen gehörend, die einen kleineren Penis viel attraktiver finden, als große!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,874
Reaktionspunkte
135,374
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Dann oute ich mich als zu den anderen gehörend, die einen kleineren Penis viel attraktiver finden, als große!
beeindrucken und gefallen ist nicht dasselbe. Ich habe sehr oft erwähnt, dass ich persönlich das obere Mittel für am ästhetischsten halte
 

Holzwurm_2

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
26.04.2021
Themen
5
Beiträge
606
Reaktionspunkte
4,149
Punkte
2,555
Körpergröße
192 cm
Körpergewicht
88 Kg
Ich habe sehr oft erwähnt, dass ich persönlich das obere Mittel für am ästhetischsten halte
Mein Text zuvor war ja auch gar nicht gegen Dich bzw. Deine Aussage gerichtet gerichtet! Ich wollte es nur ergänzen, in Bezug auf "die meisten von uns". Mehr nicht!
 

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Themenstarter
Registriert
18.07.2019
Themen
9
Beiträge
938
Reaktionspunkte
3,125
Punkte
2,415
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
Aber als erfahrener User hier im Forum hast Du wohl auch schon festgestellt, dass sich Anderes "erlernen" lässt und beobachtet, das plötzlich andere Kriterien, wie zB "schön" in die Beurteilung durch die (heterosexuellen) Kollegen einfließen.
Keine Frage, nicht ohne Grund habe ich meinen Penis auf einem Bild als "Mein Stolz" bezeichnet und das ist auch ein geänderter Blick als Folge des positiven (!) Einflusses der Community hier auf Attribute meines/des Gehänges (also Eichel, Schaft, Sack/Eier, Form der Schambehaarung), die ich als ästhetisch/attraktiv einschätze, eben auch in der Selbstwahrnehmung.

Aber wie gesagt, m.E. entspricht die Einschätzung hier nicht der allgemeinen Sicht der Dinge, jedenfalls nicht der veröffentlichten Sicht.
 

erregierterDimensionsriss

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
10.06.2021
Themen
2
Beiträge
29
Reaktionspunkte
113
Punkte
85
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
14,0 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Mid)
10,3 cm
Wir müssten zwei Seiten derselbigen Münze unterscheiden:

kultureller und evolutionsbiologischer Aspekt.

Kultur - unterschiedlich von Zeit und Ort (zB: ant. Griechenland - klein ist gut - heute oder ,,globaler Westen" = groß ist gut)
Biologisch: groß, hart mit viel Samen (erhöhte Wahrscheinlichkeit von erfolgreicher Befruchtung = gute Gene -> weil bessere Reproduktion)

Dementsprechend haben wir im Vergleich zu anderen Säugetieren einen größeren Dick - verglichen zum Körperverhältnis.
Weil die Schwanzgeilen Females, doch auf einem Baumstamm reiten wollten. Heißer Scheiß.


Biologie steht über Kultur. Weil komplexe neurobiologische Strukturen erst sowas wie ausgeprägte Kultur erlauben) Bakterien kennen keine Kultur. - ,, Ja, aber was mit einer Bakterienkultur..HehEhE.." You get the point, Leude.

Abweichung des biologischen Norms ist hin und wieder gegeben (siehe Griechenland =klein ist gut) Doch über den Gesamtdurchschnitt der Zeit findet sich groß ist gut als Grundprämisse.



Its that simpel. Heruntergebrochen auf die wesentlichen Faktoren.
Dann oute ich mich als zu den anderen gehörend, die einen kleineren Penis viel attraktiver finden, als große!
Hier haben wir einen Altgriechen. Willkommen in der Zukunft.
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,874
Reaktionspunkte
135,374
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Aber wie gesagt, m.E. entspricht die Einschätzung hier nicht der allgemeinen Sicht der Dinge, jedenfalls nicht der veröffentlichten Sicht.
Absolut richtig. Die Beschäftigung und der offene Austausch über/mit dem Penis eröffnet Männern ganz neue Denkweisen und Horizonte (auch wenn das ein wenig hochtrabend klingen mag) und sie lernen ebenso viel über das eigene Glied, wie über die Penisse anderer Männer (was der Mehrheit leider völlig verschlossen bleibt)
Auch lernt man viel über die Männer "hinter" dem Penis, was mMn unglaublich wichtig ist.
Nehmen wir zB @Schwanzuslongus: Wer nur ein Bild von seinem überwältigenden Glied sieht, macht sich ganz andere Vorstellungen als dass dahinter ein bescheidener, freundlicher Mann steht, der lange Zeit sexuell nicht auf seine Kosten gekommen ist.
Was weiß man denn idR schon über einen Penis, der einem unter der Dusche, in der Sauna oder auf einem Foto auffällt? Nichts, außer vielleicht, dass er groß und schön ist....
 

erregierterDimensionsriss

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
10.06.2021
Themen
2
Beiträge
29
Reaktionspunkte
113
Punkte
85
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
14,0 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Mid)
10,3 cm
Achja mein Beitrag von vorhin ist ein kompletter Fehlschuss. Arno hats auf die Männer bezogen. Ich von der Sicht der Frauen. Genau lesen war nie meine Stärke
 

ANUBIS99

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
28.07.2021
Themen
5
Beiträge
165
Reaktionspunkte
497
Punkte
370
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,4 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,874
Reaktionspunkte
135,374
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Themenstarter
Registriert
18.07.2019
Themen
9
Beiträge
938
Reaktionspunkte
3,125
Punkte
2,415
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
Achja mein Beitrag von vorhin ist ein kompletter Fehlschuss. Arno hats auf die Männer bezogen. Ich von der Sicht der Frauen. Genau lesen war nie meine Stärke
Nein, nein, richtig gelesen. Meine Frage war, warum über einen kleinen Penis gelacht wird und/oder ein kleiner Penis symbolhaft dazu dient, einen Mann zu verunglimpfen. Das können Männer und Frauen sein...
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,905
Reaktionspunkte
14,682
Punkte
15,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Aber wie gesagt, m.E. entspricht die Einschätzung hier nicht der allgemeinen Sicht der Dinge, jedenfalls nicht der veröffentlichten Sicht.
Hm..ich glaube schon dass die meisten Männer schöne Schwänze auch als solche sehen, egal wie groß oder klein diese nun sind. Sie geben es nur nicht öffentlich zu...
Das hat was mit der Gesellschaftlichen Erziehung zu tun, auch damit dass man nicht mehr in der Lage ist zu seiner Meinung zu stehen und auch mal gegen den Strom zu schwimmen.
In früheren Zeiten, war das nämlich mal ganz anders.

In der Antike zum Beispiel, galten damals die kleineren Normalgrößen als attraktiv. Das sieht man sehr gut bei den alten griechischen Statuen aus dieser Zeit.

Große Penisse wurden damals mit Dummheit, Lust und Hässlichkeit assoziiert.

Nachzulesen hier >>> Anderes Schönheitsideal: Kunsthistorikerin lüftet das Geheimnis, warum Statuen kleine Penisse haben

Auch lernt man viel über die Männer "hinter" dem Penis, was mMn unglaublich wichtig ist.
Nehmen wir zB @Schwanzuslongus: Wer nur ein Bild von seinem überwältigenden Glied sieht, macht sich ganz andere Vorstellungen als dass dahinter ein bescheidener, freundlicher Mann steht, der lange Zeit sexuell nicht auf seine Kosten gekommen ist.
Danke mein Freund... :love01:
 
Oben Unten