Vorstellung

Maxim

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
01.07.2021
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
11
Punkte
12
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,0 cm
BPFSL
23,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Moin!

Ich bin bereits 2014 auf das "Vorgänger"-Forum gestoßen und war derart begeistert, dass ich nach kurzer Zeit sehr intensiv mit dem PE begonnen hatte (5 on - 2 off). Das hat sich über 6 Monate hinweggezogen. In dieser Zeit habe ich auch all meine Fortschritte gemacht. Nach diesem halben Jahr habe ich mit verschiedenen Trainingszyklen weiter experimentiert (2 on - 1 off, 3 on - 2 off, 4 on - 3 off, 3 on - 4 off), aber ich konnte damit keine weiteren Erfolge für mich verbuchen und bin für die nächsten 4 Jahre (bis 2018) stagniert. Diese damaligen Werte habe ich jetzt auch in mein Profil eingetragen.

Nun, 2021, hat es mich jedoch noch einmal gepackt, und ich möchte versuchen, meine damaligen Werte noch einmal ein bisschen nach vorne zu bringen. Eine NBPEL von 22,0 cm und ein EG von 16,0 cm wären und waren schon von Beginn an mein Ziel.
Dafür habe ich mich nun erstmalig hier angemeldet. Vielleicht unter der unbewussten Prämisse, ein wenig Druck auf mich selbst auszuüben und eine gewisse Disziplin mit 5 on - 2 off an den Tag zu legen. Ob ich einen Trainingslog anlegen werde, weiß ich noch nicht.

Bzgl. meiner aktuellen Werte habe ich vor ein paar Wochen mal kurz meine BPFSL gemessen. Da ist mir fast schwindelig geworden... Ich gehe davon aus, dass sich sämtliche Werte in den letzten 3 Jahren massiv zurückgebildet haben. Da es mir mental und emotional derzeit eh gerade nicht so gut geht, habe ich auf jegliche Neumessungen lieber verzichtet. Diese werde ich nach 3 Monaten Training jedoch noch mal auf den neuesten Stand bringen.

Mein erneuter Start - bzw. meine Motivation dafür - verhindert sich gerade (eigentlich wollte ich heute am 01.07.2021 loslegen). Aber darauf werde ich noch einmal in einem anderen/weiteren Post detailliert eingehen.

Viele Grüße
Maxim
 

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,385
Reaktionspunkte
5,721
Punkte
3,840
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Servus erstmal.

Ich glaube, bei Deinen Werten ist noch was faul. BPFSL und BPEL passen noch nicht wirklich zusammen. Das sollte nochmal geprüft werden.

Da du angibst, kein Einsteiger mehr zu sein, wäre es interessant, wie du trainierst, dann schauen wir Mal, was wir daran rummäkeln wollen.

22*16cm ist Mal ne Ansage. Aber ok, wir werden sehen was es wirklich wird.

Viel Erfolg.
 

Maxim

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
01.07.2021
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
11
Punkte
12
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,0 cm
BPFSL
23,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Moin joe,

dank dir. War in der Zeile meiner Notizen verrutscht. Jetzt ist es korrigiert.

Bis 2018 war ich kein Einsteiger mehr. Jetzt muss ich wieder von vorne beginnen und würde mich als Wiedereinsteiger deklarieren.

Damals habe ich absolviert:

11.03.2014 - 10.06.2014 (5 on 2 off)
Aufwärmen5 min
Stretching13,5 min
Jelqen200 x
Balloning + Bendsmanchmal

11.06.2014 - 10.09.2014 (5 on 2 off)
Aufwärmen5 min
Stretching15,75 min
Rotation Stretch32 x
Jelqen150 x
Horses50 x
A-Stretches(+ Kegeln)90 x
Ulis(+ Kegeln)40 x
Balloning + Bendsmanchmal

Dieses Mal werde ich Länge und Dicke (mit Penispumpe) innerhalb einer Session kombinieren. Mal schauen, was dabei herauskommt.

Das Jelquen (per Hand) hat damals meines Empfindens nach bei mir gar nichts gebracht. Und zu basteln oder mir eine völlig überteuerte Zange zuzulegen, darauf hatte ich keine Lust.
Mein EG-Wert war der einzige Wert damals, der sich nicht weiterentwickelt hatte. Ich hatte mit 14,5 cm begonnen und damit auch geendet. Jedoch war die Härte damals phänomenal.
 

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,385
Reaktionspunkte
5,721
Punkte
3,840
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Also habe wir beide den mehr oder weniger gleichen Schwanz :woot:

Nicht das ich jetzt doch noch auf Länge trainieren muss, damit ich nicht überholt werde.:br_elk:

An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall ein manuelles Training in den Vordergrund stellen.

Stretches, gefolgt von einigen Jelqs, auch wenn du die nicht magst, aber die sind einfach eine gute Bewegung und Lockerung Deiner Tunica.

Anschließend Balloning mit der Implementierung einiger Ulis zur Vorbereitung auf die Pumpe und als krönenden Abschluss dann Pumpen.

Das Programm sollte erst einmal nur Manuell sein, sich dann etwas steigern und erst später dann langsam die Pumpe hinzu nehmen.

Bei der Auswahl der Pumpe ist gutes Einlesen hier im Forum sehr zu empfehlen, damit du die richtige kaufst und sie auch richtig einsetzten wirst.
 

Maxim

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
01.07.2021
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
11
Punkte
12
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,0 cm
BPFSL
23,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Hi joe,

ähhh... um ehrlich zu sein habe ich bei den Maßen damals ein wenig geschummelt. Ich habe habe ein Lineal, das einen Vorlauf von 0,5 cm hat. Diese habe ich jedoch nie draufgerechnet, sondern die Maße so notiert, wie sie auf dem Lineal angezeigt wurden. Das habe ich damals gemacht, um mich weiter zu motivieren meine Zielmaße zu erreichen. Du müsstest also bei all meinen Längenmaßen noch mal 0,5 cm hinzuaddieren ;). Aber ich persönlich werde das auch weiterhin nicht tun und das weiterhin mental ausblenden. Damit fühle ich mich wohler. Aber vielleicht gibt dir (und vielleicht mir auch) diese Info noch etwas Antrieb, einen draufzulegen :happy: - Stichwort: Schwanzvergleich.

Ja, deine Vorschläge in Ehren. Aber ich bin der Meinung, dass mir das Jelqen meine Vorhaut total ausgeleiert hat. Da war ich damals echt schockiert. Und auch heutzutage finde ich das immer noch äußerst unschön/unästhetisch. Entweder habe ich damals etwas falsch gemacht oder das ist genetisch bedingt. Aber 200 Jelqs werde ich ganz bestimmt nie wieder innerhalb einer Session absolvieren.

Das mit der Pumpe ist so ein Thema... Ich bin der Meinung, dass ich mich über die ganzen Jahre hinweg ziemlich umfangreich darüber informiert hatte. Und das wird auch Thema meines nächsten Posts werden. Damit bin ich bei meiner Bestellung vor ein paar Wochen nämlich mächtig auf die Nase gefallen, und ich würde gerne wissen, wie die Community über meinen Fall denkt. Ich werde das hier verlinken, wenn ich das Thema vorgestellt habe.
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
13
Beiträge
1,372
Reaktionspunkte
3,538
Punkte
2,860
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Moin, wichtig wären schon aktuelle Werte, um zu sehen, ob das erneute Training anschlägt oder nicht, und um dir dann ggf. auch Ratschläge geben zu können, was du umstellen könntest. So schlimm können die Werte gar nicht sein, wenn du sowieso schon einen offenbar recht großen Penis hast. Außerdem könnte dir ein erneuter Erfolg im Training einen mentalen Boost geben, den du aber nur dann erfährst, wenn du die aktuellen Werte hast.

Was das Thema Pumpe betrifft, gibt es ein paar gute Threads zum Thema und auch "Empfehlungen" zur Auswahl.
 

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,385
Reaktionspunkte
5,721
Punkte
3,840
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Das jemand nach unten bescheißt, das kommt auch nicht so oft vor.

In das mit der Vorhaut nur von Jelqing kommt, schwer zu sagen. Es muss ja nicht gleich 200 sein, aber so 50 Stück mit mäßiger Kraft sind schon eine gute Durchbewegung und Lockerung Deines Penis für nachfolgende Übungen und in Pumppause.

Wenn die Pumpe nicht passt, dann hast du dich vorher nicht schlau gemacht :teufel_zwinker1:
Für mich ist das Pumpen Mittlerweile der angenehmste Teil, den es bei PE gibt. Es braucht halt etwas Erfahrung und die richtige Ausrüstung. (Schreibt der Autor dieses Postes, während der Zylinder gefüllt zwischen den Beinen baumelt...). Wobei ich nicht auf Vergrößerung trainiere, sondern auf Erhaltung. Ich bin glücklich, wie es ist
 

KleinesDingSchönAnzusehen

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
11.02.2021
Themen
11
Beiträge
56
Reaktionspunkte
102
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Hi Maxim, wie wird denn jetzt deine neue Trainingsroutine aussehen wenn du das Jelqen weglässt?
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
623
Reaktionspunkte
1,916
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
165
Reaktionspunkte
520
Punkte
375
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
Hallo Maxim
Freut mich Dich kennenzulernen. Du machst das schon richtig, nach oben gets immer, nach unten wirts schwiriger. :woot:
ein wenig Druck auf mich selbst auszuüben und eine gewisse Disziplin mit 5 on - 2 off an den Tag zu legen.
Finde ich gut aber am Anfang würde ich die Sache etwas langsahmer angehen bis dein Penis sich an die Belastung gewöhnt. 3on - 2off, steigern kannst Du dich immer. Aber wenn Du dann die ganze Zeit rote Punkte bekommst demotiviert Dich das nur.
Diese werde ich nach 3 Monaten Training jedoch noch mal auf den neuesten Stand bringen.
Wenn Du Dich in dieser Zeit trotzdem für das Einsteigerprogram motivieren kannst, bevor Du mit Pumpen und stratchen beginnst. (Ist doch das Kernelement)
Ausserdem ist Jelqing gut für die Durchblutung und des Penises. Die Adern werde grösser und können mehr Blut fördern. Die verstärkte Bäckenbodenmuskulatur erhöht die EQ.
 
Oben Unten