Vorstellung

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Hey,

Ich bin 24 Jahre, Informatiker und betreibe nebenher noch Bodybuilding(mittlerweile unterstützt).
Ich bin 178kg groß und wiege momentan ca 100kg.
Habe vor ca. 1 Jahr dieses Forum entdeckt und mich direkt etwas durchgelesen, aber danach vermutlich alles Falsch gemacht.
Habe mir eingebildet, dass ich definitiv keine Zeit für einen täglichen kontinuierlichen Trainingsplan habe.
Somit wollte ich den einfachen Weg gehen und habe mir den phalosan angeschafft. Den habe ich aber nur 4-5 Mal getragen, da ich hierbei extreme Schmerzen an dem Ring bekam. Seit dem liegt er wieder in der Verpackung nur Rum. Vor etwa zwei Wochen habe ich mir eine Pumpe und cockringe gekauft. Ich muss sagen das mit der Pumpe habe ich regelmäßig die letzten Tage gemacht und es hat mir sehr viel Spass gemacht und auch die temporären Ergebnusse waren Wahnsinn.
Und seit dem fast keinen Sex mehr ohne die Ringe gehabt.
Vor ein paar Tagen habe ich jetzt Mal wieder angefangen mich etwas mehr mit dem Thema zu beschäftigen, habe die Ergebnisse von einigen begutachtet und bin zu dem Entschluss gekommen, einmal zu resetten und ganz von vorne anzufangen, wie es auch hier empfohlen wird und zwar mit dem Anfängerprogramm.

Am Montag will ich starten, dann habe ich 5 Tage ohne Pumpe, oder ist das egal und ich kann direkt starten?
Wollte im 5on/2off Schema trainieren.

Mein Trainingsplan wäre wie folgt: aufwärmen in der dusche, 10-15 min strecken, 10-15 jelqen, mit Massage Abwärmen.
Balooning möchte ich ungern machen, da ich fast täglich Sex habe und dadurch das Gefühl habe und befürchte früher zu kommen und es nicht ganz so lange geniessen zu können. Ist balooning unbedingt notwenig?
Kegeln werde ich immer zwischendurch einbauen.

Mein Tagesplan sieht wie folgt aus(damit man vielleicht etwas nach vollziehen kann, wieso ich mir eingebildet habe, dass ich einen kontinuierlichen trainingsplan nicht unterbringen kann):

5:30 aufstehen und ergometer
6:00 frühstück und Duschen
7:00 auf die Arbeit fahren
7:30-17:00 arbeiten
17:30-19:00 fitnessstudio(5mal die Woche)
19:30 Abendessen
19:30-20:30 vorkochen für den nächsten Tag
20:30-21:30 oder 22:00 mit der Freundin Fernsehen, kuscheln, Sex haben

Somit bleibt mir nur die Zeit nach dem Frühstück und vor der Fahrt zur Arbeit. Dort sollte ich aber 30-40 Minuten unterbringen können.

Gemessen habe ich den Penis vor ca einem Jahr, da ich aber nicht viel auf diese Werte gebe, da ich nicht mehr weiss wie ordentlich ich gemessen habe, werde ich heute oder morgen erneut messen.

Ziel ist es erstmal alles an Hilfsmitteln wegzulegen, das Anfängerprogramm mindestens 3 Monate durchzuziehen und dann weiter zu schauen.

Als Supplemente werde ich arginin nehmen 5 Gramm morgens, 5 Gramm abends und eventuell vor dem Sex noch Mal 5 Gramm.

- ist das mit dem ausfallenden balooning schlimm?
- kann ich weiterhin beim Sex die cockringe tragen oder behindere ich damit meine gains
- verstehe ich das richtig, dass Reverse Kegeln das entspannen von dem Kegeln quasi ist?
- ich möchte dry jelqen, habe beides ausprobiert und das fühlt sich besser und komfortabler an, passt das ? Ist es hierbei besser schnell(2sekunden) oder etwas langsamer (4-6 Sekunden) pro jelq zu benötigen? Langsamer fühlt sich einfach geiler an :'D


Ich hoffe es stört keinen, dass der Text solang wurde. Ich würde auch gerne weiterhin in diesem Thread meine Ergebnisse festhalten und würde ihn gerne weiterführen, auch um mich selber noch mehr zu motivieren.
Und wie gesagt, die momentane Messung wird so schnell möglich nach geliefert.

Auf ein gutes miteinander.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,964
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Willkommen Curl,

Du musst ja so ein richtiger Muskelberg sein - dass wir da auf die Penismaße gespannt sind, kannst Du Dir bestimmt denken.

Ich nehme an, Du packst das Aufwärmen in die Dusche da Du ohnehin morgens duschst - andernfalls würde ich Dir das Aufwärmen mit einer Reissocke empfehlen.
Fange mit den geringsten Zeiten an (je 10 Minuten stretchen und jelqen) - das besitzt die selbe Effizienz und Du hast zeitlichen Spielraum nach oben, wenn Du steigerst
- ballooning kannst Du auslassen - Du kannst ja den Sex ausdehnen. Davon habt Ihr beide was und gut für die Expansion Deines Glied ist es auch - win-win also :)
- Du kannst sowohl nach dem Training als auch beim Sex Cockringe tragen. Nach dem Training so lose, dass Dein Glied nicht steif wird (am besten um Sack und Glied) und beim Sex die, die Du gerne trägst
- reverse Kegel hast Du richtig verstanden
- wet oder dry ist Deine Entscheidung - mach was sich besser anfühlt .... und eher langsam, dann füllen sie Dein Glied besser mit Blut an

Viel Spaß im Forum und scheu Dich nicht zu fragen

lg Adrian
 

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für die nette Begrüßung und die Beantwortung der ersten Fragen.
Erwartet von den Maßen nicht zu viel, die werden vermutlich ernüchternd ausfallen.
Aber um das zu ändern, bin ich ja hier.

Lg
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,964
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Erwartet von den Maßen nicht zu viel, die werden vermutlich ernüchternd ausfallen.
Vermutlich hast Du einen völlig normalen Schwanz - klar der sieht an 100kg anders aus als an 65, dafür hast Du bestimmt Oberhenkel, die ihn schön in den Vordergrund rücken...
Aber um das zu ändern, bin ich ja hier.
auch wenn man PE und BB nicht direkt vergleichen kann, die Konsequenz, die Du für das Training Deines Körpers aufgebracht hast, führt auch beim Penis zu den entsprechenden Resultaten :love01:
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,964
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
soll natürlich Oberschenkel heißen :)
 

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Moin,

So gerade die aktuellen Maße gemessen.
Muss dazu sagen, dass ich außerhalb des Sex schwer auf 100% eq komme. Ich denke Mal es waren bei der Messung um die 90% gewesen. Kann aber leider schlecht während dem Sex aufspringen und messen gehen.
Werde jetzt auch Mal eine Zeit NoPorn machen um das eventuell zu verbessern.

Und hier die Werte:
Bpfsl:18.5
Egbase: 14,5
Egmid:14.5
Egtop:12, mit Vorhaut 13.5
Nbpel:16
Bpel:17.5

Direkt Ziele habe ich keine.
Wobei die magischen 20cm nbpel als Langzeitziel traumhaft wären, aber ob die mit meinen ausgangswerten machbar sind?
Außerdem wäre es schön eg rundum auf 15 zu erhöhen.
Grundsätzlich: Ich werde mich über jeden kleinen Zuwachs freuen.

LG curl
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,964
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Na das ist ja schon ein schöner großer und auch im Umfang sehr gut proportionierter Penis. Auch angesichts von 100kg Muskeln auf 178cm Körpergröße dürfte Deine männliche Ausstattung ziemlich üppig wirken. Ausgehend vom BPFSL könnte da noch einiges an Länge drin sein. Schau aber, dass die Ausgewogenheit zwischen Länge und Umfang so bleibt!
 

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für die netten Worte.
Soll ich bzgl. Ausgewogenheit direkt irgendwas am Plan ändern, oder einfach Mal abwarten wie es sich entwickelt?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,964
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Danke für die netten Worte.
Soll ich bzgl. Ausgewogenheit direkt irgendwas am Plan ändern, oder einfach Mal abwarten wie es sich entwickelt?
Das Einsteigertraining ist sehr ausgewogen - dennoch gainen die Meisten vorwiegend Länge damit und müssen später den Focus auf den Penisumfang legen. Den Maßen nach hast Du einen sehr gleichmäßig dicken Penis (an der Eichel ist der Umfang immer geringer, auch wenn die Eichel groß und stark ausgeprägt ist), der perfekt proportioniert ist. Um diese Ausgewogenheit zu erhalten müsstest Du also bei 4cm mehr Länge auch mindestens 1, besser 1,5cm an Umfang zulegen. (Was das Mehr an Penisvolumen bedeutet, kannst Du Dir ja leicht ausrechnen)
 

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Okay verstehe.
Danke
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,964
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Okay verstehe.
Danke
Wer, wenn nicht ein BB sollte etwas von Proportionen und Ästhetik verstehen? ;)

So sieht es aus :D

eventuell vor dem Sex noch Mal 5 Gramm

Was versprichst du dir denn von der Dosis LA vor dem Sex?


Bessere Durchblutung, somit eventuell eine bessere eq und bessere aderung am ganzen Körper. Sieht einfach direkt besser aus.:D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rumps

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.08.2017
Themen
1
Beiträge
91
Reaktionspunkte
301
Punkte
355
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Das ist mir auch aufgefallen und musste lachen, da ich L-Arginin auch öfter mal kurz vor dem Sex genommen habe. Allgemein verspricht man sich dadurch ja eine Gefäßerweiterung und evtl. bessere Erektionen. Aber wenn man ganz nüchtern drüber nachdenkt, kann sowas natürlich niemals binnen kürzerer Zeit im Minutentakt wirken ;) Manchmal ist es dennoch für die Psyche hilfreich!

Von mir aus jedenfalls auch ein herzliches Willkommen!
 

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
wenn man ganz nüchtern drüber nachdenkt, kann sowas natürlich niemals binnen kürzerer Zeit im Minutentakt wirken ;) Manchmal ist es dennoch für die Psyche hilfreich!

Da hast du absolut Recht.
Mach das auch eher nur zum Test und aus Interesse.
Nehme es ca 30-60 Minuten bevor wir loslegen.
Ist natürlich schwer zu timen.
Aber vor dem BB training nimmt man es auch ca. 30 min vorher und da merke ich bereits bei der erste Übung die verbesserte Durchblutung.

Danke für die willkommensgrüße:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Das erste Training nach Trainingsplan heute morgen verlief soweit ganz gut.
Habe mir am Wochenende doch noch eine IR Lampe besorgt.
Wie positioniere ich diese am besten, wenn ich beim pe auf der Couch liegen? Ich habe es so gemacht daß sie von unten quasi auf Sack und Penis zielt.

Das einzige Problem heute morgen war es die Eq passend niedrig zu halten, sowohl beim strecken als auch beim jelqen, somit habe ich viel länger gebraucht als ich eigentlich an Zeit geplant hatte.

Bei der jelqzeit ist vermutlich die Zeit ohne Pausen die wichtige, die gestoppt wird, korrekt?

LG curl
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,964
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Bei der jelqzeit ist vermutlich die Zeit ohne Pausen die wichtige, die gestoppt wird, korrekt?
ja natürlich zählt immer nur die Nettozeit - beim Stetching musst Du die Zeit wegrechnen, die Du brauchst, Deinen Penis schlaff zu bekommen; beim Jelking jene, die Du für´s Steifwerden brauchst :)
Das einzige Problem heute morgen war es die Eq passend niedrig zu halten, sowohl beim strecken als auch beim jelqen, somit habe ich viel länger gebraucht als ich eigentlich an Zeit geplant hatte.
vermutlich kennt Dein Penis die Fummelei nur als Zeichen um steif zu werden ... er wird sich schnell daran gewöhnen, dass jetzt Sport auf dem Programm steht, wenn Du ihn anpackst und nicht Vergnügen :D
Ich habe es so gemacht daß sie von unten quasi auf Sack und Penis zielt.
Auch wenn die Zeiten ja nicht so hoch liegen, dass es zu Schäden kommen kann, ist es besser, Du positionierst die Lampe so, dass Deine Eier nicht unbedingt gewärmt werden - also besser von oben direkt auf´s Glied
 

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
So die erste Trainingswoche wäre geschafft.
Bilde mir ein das die ersten tempgains schon da sind. Er wirkt gefühlt um einiges fleischiger.

Verlief soweit alles gut, außer das ich beim Stretchen immer noch ständig gegen die Errektion ankämpfen muss. Auf 0% eq schaffe ich es eigentlich fast garnicht, sobald ich Mal losgelegt habe.
Habe es diese Woche dann einfach bei ca 5-10% gemacht.
Geht damit die ganze Wirkung verloren?

Jelqen klappt super und macht mir sehr viel spaß.
Nach dem Training hatte ich immer noch für einige Zeit einen cockring an.

Das war eigentlich schon alles.
Warten wir Mal ab, was die nächsten Wochen bringen und ob ich die Eq weiter in den Griff bekommen.

LG
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,855
Reaktionspunkte
134,964
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Verlief soweit alles gut, außer das ich beim Stretchen immer noch ständig gegen die Errektion ankämpfen muss. Auf 0% eq schaffe ich es eigentlich fast garnicht, sobald ich Mal losgelegt habe.
Habe es diese Woche dann einfach bei ca 5-10% gemacht.
Geht damit die ganze Wirkung verloren?
nö damit vergibst Du nichts - viele Männer haben auch nie einen absolut schlaffen Penis sondern sind immer bei 5 - 20%, was ihnen natürlich optisch immer einen gewissen Vorsprung verschafft
 

Curl

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
06.12.2017
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
44
Punkte
36
PE-Aktivität
Einsteiger
Vielen Dank für die Mal wieder super schnelle Antwort.:)
 
Oben Unten