Vorhaut und ihr Bändchen als begrenzender Faktor

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
605
Reaktionspunkte
1,952
Punkte
1,185
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
17,7 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Servus,

Ich habe überlegt, ob die Vorhaut bzw das Bändchen nicht ein begrenzender Faktor sein können. Arbeite momentan an meinen Turkey Neck und habe auch mal die Vorhaut gestretcht. Mir ist vorher schon aufgefallen, dass wenn ich die Vorhaut etwas weiter als normal zurückziehe, meine Eichel sich sofort mach unten hin verbiegt und der Penis dünner wird bzw auf Spannung ist. Außerdem sollte die Vorhaut doch auch im erigierten Zustand noch die Eichel bedecken. Bei mir tut sie das nur zu einem Drittel. Ich werde jetzt weiter stretchen, weil ich Vorhaut eigl geil finde und ich vermute, dass der Lümmel einfach sich nicht soweit ausdehnt wie er kann
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
442
Reaktionspunkte
1,258
Punkte
955
PE-Aktivität
Einsteiger
Servus,

Ich habe überlegt, ob die Vorhaut bzw das Bändchen nicht ein begrenzender Faktor sein können. Arbeite momentan an meinen Turkey Neck und habe auch mal die Vorhaut gestretcht. Mir ist vorher schon aufgefallen, dass wenn ich die Vorhaut etwas weiter als normal zurückziehe, meine Eichel sich sofort mach unten hin verbiegt und der Penis dünner wird bzw auf Spannung ist. Außerdem sollte die Vorhaut doch auch im erigierten Zustand noch die Eichel bedecken. Bei mir tut sie das nur zu einem Drittel. Ich werde jetzt weiter stretchen, weil ich Vorhaut eigl geil finde und ich vermute, dass der Lümmel einfach sich nicht soweit ausdehnt wie er kann
Ich glaube nicht, dass die Vorhaut oder das Bändchen das Wachstum beeinträchtigen. Habe auch ein zu kurzes Bändchen welches ich versuche zu dehnen aber der Penis wird ja im Schaft und an den Ligs gedehnt von daher sollte das Anatomisch keinen Einfluss haben.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,881
Reaktionspunkte
135,505
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Servus,

Ich habe überlegt, ob die Vorhaut bzw das Bändchen nicht ein begrenzender Faktor sein können. Arbeite momentan an meinen Turkey Neck und habe auch mal die Vorhaut gestretcht. Mir ist vorher schon aufgefallen, dass wenn ich die Vorhaut etwas weiter als normal zurückziehe, meine Eichel sich sofort mach unten hin verbiegt und der Penis dünner wird bzw auf Spannung ist. Außerdem sollte die Vorhaut doch auch im erigierten Zustand noch die Eichel bedecken. Bei mir tut sie das nur zu einem Drittel. Ich werde jetzt weiter stretchen, weil ich Vorhaut eigl geil finde und ich vermute, dass der Lümmel einfach sich nicht soweit ausdehnt wie er kann
Das ist bei JEDEM so, dass wenn Du die Vorhaut ganz straff zurück ziehst, sich die Eichel nach unten neigt.
Die Vorhaut ist generell (sehr) unterschiedlich lang und dementsprechend sieht dann auch der steife Penis aus, wobei auch das proportionale Wachstum eine Rolle spielt. Bei den meisten Männern rutscht die Vorhaut bei voller Erektion (fast) ganz hinter den Eichelrand; viele haben eine 1/3 bis halb bedeckte Eichel und nur bei sehr wenigen ist die Eichel vollständig bei einem steifen Penis bedeckt
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
605
Reaktionspunkte
1,952
Punkte
1,185
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
17,7 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Danke euch, aber ich werde die aus ästhetischen Gründen natürlich weiter stretchen. Mein Turkeyneck weiter unten wird jetzt auch angegangen. Ein prall tief hängende Sack, den ich eh schon habe, finde ich ebenso geil, aber das Neck nervt mich. Und eine bedeckte Eichel, auch erigiert, gefällt mir besser
 
Oben Unten