Verhärtung

gainerking

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
31.07.2020
Themen
3
Beiträge
10
Reaktionspunkte
19
Punkte
11
PE-Aktivität
Einsteiger
Hab seit ein paar Tagen an 3/4 Stellen so knubbel/knorpel ähnliche punkte etwa 1mm groß und an 2 Stellen genau unter dicken adern, sind das kleine thrombosen? Außerdem ist mein ding im schlaffen Zustand etwas verhärtet. Und auch so kleine lila blitz adern sag ich mal sind dazugekommen, ist das normal? Hab bezüglich der verhärtung mal pause eingelegt mittlerweile der 3 tag aber ist noch nicht wirklich besser geworden. Irgendwelche tipps sonst?
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,642
Reaktionspunkte
11,632
Punkte
12,430
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
auch so kleine lila blitz adern sag ich mal sind dazugekommen
Diese Blitzadern, sind bestimmt geplatzte Adern. Das ist nicht weiter schlimm.
Die knubbel/knorpel und Verhärtungen, solltest du vom Arzt abchecken lassen.
 

SlowFast

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.09.2017
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
162
Punkte
280
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
16,0 cm
Also die Knubbel sind ziemlich wahrscheinlich Thrombosen. Die gehen bei mir nach einigen Wochen allein wieder weg. Rauchst du?

Viel interessanter ist jedoch wobei sie entstehen. Ich konnte Jahrelang Stretchen, Jelquen und zusätzlich den PM Pro tragen, ohne welche zu bekommen.
Dann haben einige entspannte Sätze mit Pumpe (eine mit breitem Rand) zweimal in Folge dazu geführt. Daher Pumpe ich nicht mehr...
 

gainerking

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
31.07.2020
Themen
3
Beiträge
10
Reaktionspunkte
19
Punkte
11
PE-Aktivität
Einsteiger
Ne ich rauche nicht. Werde einfach mal pause machen und gucken was passiert. Mache übrigens nur das Einsteigerprogramm also auch nix mit pumpen etc.
 

SlowFast

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.09.2017
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
162
Punkte
280
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
16,0 cm
Im Zweifelsfall gehst du mal zum Doc...
 

Rmesgs

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
01.07.2019
Themen
3
Beiträge
133
Reaktionspunkte
1,036
Punkte
191
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich hatte 'mal Phlebitis am Pimmel. Auf Deutsch Venenentzündung.Da hatte ich auch Verhärtungen.
Google mal Bilder und vergleiche.
Aber noch besser: Arzt!
 

BigSchlong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
05.07.2016
Themen
6
Beiträge
161
Reaktionspunkte
431
Punkte
331
PE-Aktivität
5 Jahre
BPEL
17,8 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
18,5 cm
Thrombosen im Penis vermutlich nicht sehr schlimm, das Problem ist wenn sie sich lösen und wandern, zB in Lunge, könnte in Extremfall zu Embolien fuehren .

am besten das mit einem Arzt aufnehmen.
 

ThinusDickus

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.08.2019
Themen
3
Beiträge
215
Reaktionspunkte
916
Punkte
455
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,3 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,4 cm
Ich hatte das Problem auch mehrfach durch Ballooning mit zu engem CR. Hatte eigentlich schon langjährige Erfahrungen mit CRs und den auch früher öfter mal 30-60 Minuten getragen, aber in Verbindung mit vorherigem Jelqen, Squeezen und Kegeln, war die Belastung dann wohl doch zu hoch.
Ich habe ein paar Tage Aspirin genommen und dann täglich die Angion Übung durchgeführt: https://www.pe-community.eu/threads/die-angion-methode.3075/
Nach kurzer Zeit war wieder alles i.O. (hauptsächlich durch die Angions). Mir ist dass dann kurz darauf noch 1-2 Mal passiert, danach habe ich den CR dann zukünftig bedächtiger bzw. gar nicht mehr nach dem Training eingesetzt.
 

RAH

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
06.07.2015
Themen
11
Beiträge
426
Reaktionspunkte
1,891
Punkte
1,535
Trainingslog
Link
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,1 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,6 cm
EG (Top)
11,3 cm
So eine Verhärtung in einer dicken oberflächlichen Vene hatte ich auch einmal, als ich mit einem Cockring eingeschlafen bin.

Ich war beim Urologen - der lustigerweise meinte, dass ich einen Prachtpenis hätte. Bei mir wurde auch eine Phlebitis diagnostiziert, die nach 2 Wochen wieder verheilt war. Zur Sicherheit habe ich auf eigene Faust niedrigdosiert Aspirin genommen.

Seitdem benutze ich keine Cockringe mehr. Wobei ich zugegebenermaßen selbst Schuld war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Soennecken

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.12.2014
Themen
1
Beiträge
87
Reaktionspunkte
494
Punkte
550
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
Seitdem benutze ich keine Cockringe mehr. Wobei ich zugegebenermaßen selbst Schuld war.
Das kann ich leider nur bestätigen - durch den hohen Druck hatte ich sogar Lympheinlagerungen in der noch vorhandenen Vorhaut (bin beschnitten) .
Es kribbelte auch die ganze Zeit und durch jegliches Anfassen , Jelgen oder Sex wurde die "Venenentzündung" immer wieder angefacht- seit dem keine CR mehr und auch sonst keine Ringe oder ähnliches
um den Penis - seit dem alles gut.
Einfach mal ein paar Wochen gar nichts machen - das hat am besten geholfen.
 

schwengelbengel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.08.2019
Themen
9
Beiträge
140
Reaktionspunkte
351
Punkte
290
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
Ich hatte 'mal Phlebitis am Pimmel. Auf Deutsch Venenentzündung.Da hatte ich auch Verhärtungen.
Google mal Bilder und vergleiche.
Aber noch besser: Arzt!
Hi Rmesgs,

ich habe schon seit längerer Zeit eine Verhärtung am Penis. Fühlt sich im schlaffen Zustand an wie ein Radiergummi. Wobei ich glaube, dass es die Schwellkörper generell betrifft und nicht unbedingt die Adern. Ich habe mal nach Phlebitis gegooglet und bei mir sieht es ähnlich aus wie auf dem Bild. Nur das die Adern rechts und links vom Penis sehr dick sind.

Meistens sind diese nach dem Abschlaffen der Erektion besonders gut zu erkennen. Hattest du Schmerzen? Ich habe eigentlich keine Schmerzen. Nur die Verhärtung stört mich, weil die habe ich nun eine ganze Weile und die wird auch mein Training negativ beeinflussen. Ich glaube auch nicht, dass hier Heparinsalbe oder einfach nur Abwarten etwas bringt, da das Problem schon über Jahre besteht. Habe das mit den Adern eigentlich immer auf's PE geschoben...

Liebe Grüße

Schwengelbengel
 

Anhänge

  • 1616321752428.png
    1616321752428.png
    52.3 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

Rmesgs

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
01.07.2019
Themen
3
Beiträge
133
Reaktionspunkte
1,036
Punkte
191
PE-Aktivität
Einsteiger
Schmerzen hatte ich keine. Bei mir dauerte das nach Arztbesuch nur ein/zwei Wochen, dann war es wieder verschwunden.
Ob ich Medikamente bekam, weiß ich nicht mehr.
Wenn das bei Dir schon Jahre anhält, dann ist es vielleicht auch etwas anders.
Hier würde ich dann Arzt statt Forum empfehlen.
Evtl. besteht da ja auch dann eine Thrombosengefahr.
 
Oben Unten