Trockenpumpe

Dieses Thema im Forum "Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte" wurde erstellt von Marcus77, 17 Aug. 2019.

  1. Sportsack

    Sportsack PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    16.08.2019
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    74
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    @Marcus77 Das sind ja Traum Maße! Glückwunsch zu einer derartigen Ausstattung.
     
    #21
    Palle gefällt das.
  2. Marcus77

    Marcus77 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    28.06.2018
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    20,7 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,6 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    15,9 cm
    EG (Top):
    16,2 cm
    Danke für das Kompliment. Bist ja selbst gut ausgestattet.
    Glückwunsch gehört denen hier, die durch PE ihre Erfolge erzielt haben.
    Nicht für die, die von der Natur gut bedacht wurden.

    Warte noch immer auf eine Reaktion von der Leiderwerkstatt...
     
    #22
    Palle gefällt das.
  3. Marcus77

    Marcus77 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    28.06.2018
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    20,7 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,6 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    15,9 cm
    EG (Top):
    16,2 cm
    So Leute. Nun habe ich, nachdem der Defekt an dem Zylinder bestätigt wurde, einen neuen und den falschen gegen den richtigen ausgetauscht bekommen. Als Zusatz gab es Gleitgel und Reinigungsbürste. Toller Service! Sehr zu empfehlen die Lederwerkstatt.

    Ich habe die ersten Versuche ohne eine Gummi-Manschette durchgeführt und musste feststellen, dass der Druck am Schaft für mich unangenehm war. Ein etwas größerer Unterdruck war mir da zu unangenehm. Deshalb habe ich mir auch entsprechend was nachgeordert. Und damit ist der unangenehme Druck am Schaft weg und das Pumpen macht gleich mehr Spaß.
    Ansonsten lässt sich am Zylinder, der bei weitem nicht so "konisch" aufgebaut ist, wie man es vielleicht erwarten würde, leider keine Längenangabe finden. Da muss man dann selbst den Stift in die Hand nehmen. Ein kleines Manko. Der Zylinder ist demnach 24cm lang und 5,7cm bzw. 6,4cm breit.
    Wie ich es bereits erwartet hatte, reicht der 5,7cm Zylinder für mich voll aus. Hoffe natürlich, das irgendwann mal der größere Zylinder Ichgebraucht werden muss.
    Ich bin Momentan eher vorsichtig und mag einen großen Unterdruck auch überhaupt nicht. Deshalb wird nur kurz gepumpt mit Pausen und eher geringeren Druck.
    Der Zylinder wird an der Basis (erste 5cm) voll ausgefüllt und zur Eichel hin ebenfalls. In der Mitte ist noch Platz vorhanden.
    Da ich ungerne eine zu pralle Eichel möchte und auch meine Vorhaut nicht so stark aufquellen soll, versuche ich beim Anpumpen die Vorhaut über der Eichel zu behalten. Etwas fummelig, aber klappt bereits ganz gut. Da ist es von Vorteil, dass ich etwas mehr Vorhaut habe. Im Vergleich habe ich festgestellt, dass eine freiliegende Eichel mehr anschwillt, als wenn die Vorhaut drüber bleibt. Sieht im Ergebnis nach dem Pumpen etwas schöner aus. Vielleicht wisst ihr ja, ob das Vor- oder Nachteile hat... Wie macht ihr das?

    In der Länge bin ich etwas überrascht, da ich etwas über die 21cm Pumpe und nur mit mehr Unterdruck, was mir aber zu viel wäre, auf 22cm oder mehr komme.
    Gibt es da eine Lösung für? Ich will Verletzungen vermeiden, aber trotzdem auch Längenmäßig nicht auf der Stelle treten. Pumpe während einer Session nun ein oder zwei mal auf Maximum für weniger als 1 Minute.... Ist das okay? Was ist hier ein guter Weg?

    Okay, genug Informationen an dieser Stelle. Bin ja erst wieder seit ein paar Tagen dabei.
    Schöne Woche noch!
     
    #23
    Palle und Schwanzuslongus gefällt das.
  4. Trigger

    Trigger PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    445
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    18,7 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    14,2 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Große Nachteile wird es wahrscheinlich nicht geben, wenn überhaupt, dass die Haut über der Eichel unnötig gedehnt und auf Dauer vielleicht labbrig wird. Alternativ könntest du auch eine Zehen- bzw. Protectorkappe aus Silikon über die Eichel ziehen.
     
    #24
    Palle gefällt das.
  5. Egi49

    Egi49 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.01.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    0
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1,666
    Punkte für Erfolge:
    1,510
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Hallo @Marcus77,
    Zum Beginn nur mit sehr leichtem Druck arbeiten, -2 bis -3 inHg. (Später kann das aber auch für kurze Zeit bis -10 inHg gehen, aber wirklich erst später!)
    - 5 Minuten Pumpen
    - 2 Minuten Pause
    - 5 Minuten Pumpen
    (Später: 3 x 10 Minuten Pumpen, auch mit je 2 Minuten Pause dazwischen, aber wirklich erst später!)

    Bei zu viel Druck oder zu langem Pumpen kann es sein, dass ich im Penis Lymphe bildet. Das ist eine Flüssigkeit und zeigt sich auch dadurch, dass die Flüssigkeit den Penis dicker macht und er fühhlt sich durch die Flüssigkeit etwas taub an. Die Lymphe wird in den nächsten Stunden wieder abgebaut, wobei auch eine leichte Massage das beschleunigen kann. Dann bitte mit weniger Druck und / oder kürzer Pumpen.

    Das mit der Lymphe ist wahrscheinlich jedem mal passiert.

    Bei meinem Zylinder habe ich Skala aufgeklebt um die Länge zu kontrollieren:
    upload_2019-9-11_21-1-17.jpeg
    Eine auf der Vorderseite und eine auf der Rückseite, damit ich keine Ablesefehler mache. Wenn sich die Zahlen gleichen, ist der Ablesewinkel 90°.

    Zusätzlich habe ich noch eine Tabelle. (Ich weiss, das ist sehr übertrieben.)
    upload_2019-9-11_21-4-20.png
    Bedeutet: 1. Durchgang von Start - 10 Minuten; 2 Minuten Pause; 2. Durchgang von 10 Minuten - 20 Minuten; wieder 2 Minuten Pause; 3. Durchgang von 20 Minuten - 30 Minuten.
    Die gemessenen Werte hängen dann aber auch stark von der Tagesform ab.

    VG
     
    #25
  6. Hannibal

    Hannibal PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    961
    Punkte für Erfolge:
    855
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    21,4 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    @Egi49 ... super Methodik für genaue und vergleichbare Messwerte!
    Machst du vor so einer 3x10 min Pumpsession noch andere Übungen? Wenn ja wie lang jeweils?
    Ich finde die Längenzuwächse beim Pumpen sehr beeindruckend.
    Cheers Hannibal
     
    #26
    Schwanzuslongus gefällt das.
  7. Egi49

    Egi49 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.01.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    0
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1,666
    Punkte für Erfolge:
    1,510
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Hallo @Hannibal ,
    Ja. Die Pumpsession ist nur der Abschluss.
    - Aufwärmen (IR-Lampe, wird während des Trainings weiter benutzt)
    - 10 Minuten Stretches
    - 10 Minuten Jelqen
    - 10 Minuten Beckenboden
    und dann Pumpen. In den 2 Minütigen Pumpausen auch Beckenboden.

    Beckenboden auch über den Tag verteilt. Kann man ja auch so mal zwischendurch machen. z.B. in der Strassenbahn, wenn ich an einer Ampel warten muss oder auch imFitnessstudio.

    Hier noch die komplette Ansicht der Tabelle: (A6-Format)
    upload_2019-9-12_8-27-6.png
     
    #27
    Hannibal und Schwanzuslongus gefällt das.
  8. Hannibal

    Hannibal PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    961
    Punkte für Erfolge:
    855
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    21,4 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    @Egi49 ... vielen Dank!
    Konntest du mit diesem Training Zuwächse erzielen?
     
    #28
    Schwanzuslongus gefällt das.
  9. Egi49

    Egi49 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.01.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    0
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1,666
    Punkte für Erfolge:
    1,510
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Hallo @Hannibal
    Zuwächse ja. Genauere Daten kommen später.
    (Beim Pumpen zu Beginn 170, Jetzt 192. Sind aber nur Pump-Daten und zurückzuführen auf bessere Dehnbarkeit. Die Messungen 3 Tage nach dem Training folgen noch.)
    Für mich ich es viel wichtiger meinen Schwanz zu fühlen. Natürlich auch nach dem Training. Erst Recht beim Freeballing.
     
    #29
    Hannibal und Schwanzuslongus gefällt das.
  10. Marcus77

    Marcus77 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    28.06.2018
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    20,7 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,6 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    15,9 cm
    EG (Top):
    16,2 cm
    So, heute nun ein kleiner Zwischenbericht.
    Ich verwende die Pumpe nun ca. 3-4x die Woche. Dabei pumpe ich bei mäßigem Unterdruck, der für mich angenehm ist, für 10 Minuten und mache dann ca. 5 Minuten Pause (Massage). Das wiederhole ich 3x, so dass ich auf ca. 30 Minuten komme.
    Bisher vermeide ich es damit, dass sich zu viel Flüssigkeit im Penis ansammelt. Er wirkt danach angeschwollen, aber noch nicht "wabbelig". Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Ich bin mir nur noch unsicher, ob es auch Sinn macht, mal aus der "Komfortzone" rauszugehen und auch mal ein wenig ans Maximum zu gehen. Vielleicht habt ihr da ja eine Meinung zu?
    Ansonsten ist die Hardware von der Lederwerkstatt wirklich sehr gut.
    Weiterhin finde ich es angenehmer, wenn meine Vorhaut während des Pumpens über der Eichel bleibt. Ohne diese Methode schwillt meine Eichel noch stärker auf und ich finde es sieht nicht mehr proportional schön aus so.
    In der Länge gehe ich zur 21cm und darüber wird der Unterdruck spürbar. Heißt kein Schmerz, aber ein ziehen an der Eichel ist zu spüren. Muss noch rausfinden, wie weit und wie lange man das machen kann so. Leider hat die Pumpe keine Anzeige. Vielleicht irgendwann mal eine Verbesserung. Aber ich höre einfach mal auf mein Körpergefühl.
    Der Pumpeffekt hält bei mir ca. 12 Stunden an. In der Länge (hart) ist da glaube ich nach dem Pumpen kein wesentlicher Unterschied zu erkennen. In der Dicke jedoch deutlich wie ich finde. Vor allem aber ist der Unterschied im nicht erigierten (schlaffen) Zustand sichtbar. Da habe ich auch damals deutliche Steigerungen gehabt. Da sind es dann um die 16cm schlaff. Ein schöner Nebeneffekt, den ja auch jeder sehen kann wenn man duscht oder in der Sauna ist....
    Ich werde weiter berichten. :)
     
    #30
  11. Egi49

    Egi49 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.01.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    0
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1,666
    Punkte für Erfolge:
    1,510
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Hallo @Marcus77,
    das hört sich ja tool an!:thumbsup3:
    Richtig.
    Ich würde Dir raten, bleib erstmal bei Stärke. Ich selbst versuche auch die Flüssigkeitsansammlungen im Penis klein zu halten.
    Die habe ich bei mir aus Paier, bedruckt mit Word, selbst gemacht und dann mit Tesafilm aufgeklebt.

    Das ist doch auch eine tolle Dauer. :thumbsup3:
    Damit machst Du doch die Anderen neidisch.:woot:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Sep. 2019 um 12:21 Uhr
    #31
    Nochnichtprall und Schwanzuslongus gefällt das.
  12. 15218

    15218 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    14.05.2019
    Zuletzt hier:
    23.09.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    76
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    15,0 cm
    Kompliment...krass großer Schwanz! Mit den Maßen wäre ich nicht hier...!
     
    #32

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Trockenpumpe vergleich zur bathmate Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 19 Dez. 2018
VitallusPlus Zylinder zum Trockenpumpen - welche Größe bestellen? Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 22 Nov. 2018
Hydropumpe oder Trockenpumpe? Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 17 März 2016
Vitallus Plus: Anwendung als Trockenpumpe Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 26 Okt. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden