Trainingslog zur Keulenschmiede

Hummelboy

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
18.04.2021
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
11
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
Ein Servus in die Runde!

Ich bin der Hummelboy und verfolge die Aktivität im Forum nun schon einige Jahre.
Nach mehreren halbherzigen Trainingsversuchen habe ich mich vor drei Monaten entschieden einfach mal zu machen und „durchzuziehen“! 😊


Vorab ein fettes Danke an alle die hier mitwirken, der Umgang im Forum ist echt freundschaftlich und kollegial,
das pusht ungemein, auch als bislang stiller Mitleser!


Die Hardfacts zu mir: 1,74m, 73KG, 29 Jahre jung

Meine Startwerte vom 27.03.2021 sind

BPFSL: 17

BPEL: 16,1

NBEL: 14

EG mid: 11,2


Erste Zwischenmessung am 24.06.2021:

BPFSL: 17,5 (+0,5)

BPEL: 16,5 (+0,4)

NBEL: 14,3 (+0,3)

EG base: 12,1

EG mid: 11,6 (+0,4) -> evtl. Auch durch gesteigerte EQ

EG top: 11,6


Trainingsmodus:

Die ersten vier Wochen 5on/2off , danach bis jetzt 3on/1off , 2on/1off


Meine Trainingsroutine bisher:

5 Min Warmup

12 Min stretchen

12 Min Jelqen

5 Min Ballooning/ Cool down


Das ganze mit einer 150W Infrarot Lampe, für unterwegs habe ich mir eine kleine Wärmflasche besorgt.



Mein Zielwerte sind eine NBEL von 16cm und ein EG (base/mid/top) von 13cm


Einige Beobachtungen aus den letzten drei Monaten:

- mein Schwanz fühlt sich im Schlaffzustand fülliger und besser durchblutet an (auch optisch größer)

- EQ ist durch Training gestiegen

- Gerade am Anfang machts Sinn einfach das Hirn auszuschalten und zu TUN, Fragen etc kommen dann von alleine

- Sachte sein mit der Intensität. Hatte zwischendurch mal eine Woche Pause weil ich durch zu starkes stretchen einen stechenden Schmerz an der Peniswurzel hatte.
Hat sich also nicht gelohnt es zu eilig zu haben :D

- Beim Stretchen unter der IL-Lampe war mein Schwanz nicht immer ganz schlaff.
Durch Aufwärmen mit Wärmflasche / Warmhalten mit Wärmflasche in den Stretch-Pausen ist er schlaff geblieben.

- Ich habe die Beziehung zu meinem besten Stück verbessert 😊

- Parallel zum Training schau ich mir an was so „im inneren“ abgeht und arbeite daran.
Mein Verhältnis zu meinem Körper und Sexualität waren nicht immer ganz einfach und ich möchte mit PE nicht die Ursachen „wegdrücken“.
Ich versuche das Training für mich mit positiven Gefühlen zu besetzen dass es Spaß macht und nicht ein schlechtes Selbstbewusstsein als Antrieb zu haben.
(-> habe gemerkt dass der Punkt ganz wichtig für mich ist , weil Training ohne Spaß sich irgendwann im Sand verläuft :D)



Meine Frage an euch is tnun wie weiter machen. Übungen beihalten oder neue hinzunehmen?

Zeiten auch beibehalten oder schon schrittweise anheben?


Danke und cheers :)🤘
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,703
Reaktionspunkte
12,514
Punkte
10,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

Hummelboy

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
18.04.2021
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
11
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke Max für die flotte Antwort! Würdest du empfehlen mit Übungen und Zeiten die nächsten drei Monate so weiter zu machen?
Dann hätte ich das Einsteiger Programm in der Form für sechs Monate gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,703
Reaktionspunkte
12,514
Punkte
10,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Würdest du empfehlen mit Übungen und Zeiten die nächsten drei Monate so weiter zu machen?
Die nächsten 2.
Dann regulär alle Werte vermessen, in eine Tabelle eintragen(Signatur).
Je nachdem das Programm anpassen. Done
 

Heisenberg979797

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
03.02.2021
Themen
1
Beiträge
52
Reaktionspunkte
140
Punkte
99
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,3 cm
Ein Servus in die Runde!

Ich bin der Hummelboy und verfolge die Aktivität im Forum nun schon einige Jahre.
Nach mehreren halbherzigen Trainingsversuchen habe ich mich vor drei Monaten entschieden einfach mal zu machen und „durchzuziehen“! 😊


Vorab ein fettes Danke an alle die hier mitwirken, der Umgang im Forum ist echt freundschaftlich und kollegial,
das pusht ungemein, auch als bislang stiller Mitleser!


Die Hardfacts zu mir: 1,74m, 73KG, 29 Jahre jung

Meine Startwerte vom 27.03.2021 sind

BPFSL: 17

BPEL: 16,1

NBEL: 14

EG mid: 11,2


Erste Zwischenmessung am 24.06.2021:

BPFSL: 17,5 (+0,5)

BPEL: 16,5 (+0,4)

NBEL: 14,3 (+0,3)

EG base: 12,1

EG mid: 11,6 (+0,4) -> evtl. Auch durch gesteigerte EQ

EG top: 11,6


Trainingsmodus:

Die ersten vier Wochen 5on/2off , danach bis jetzt 3on/1off , 2on/1off


Meine Trainingsroutine bisher:

5 Min Warmup

12 Min stretchen

12 Min Jelqen

5 Min Ballooning/ Cool down


Das ganze mit einer 150W Infrarot Lampe, für unterwegs habe ich mir eine kleine Wärmflasche besorgt.



Mein Zielwerte sind eine NBEL von 16cm und ein EG (base/mid/top) von 13cm


Einige Beobachtungen aus den letzten drei Monaten:

- mein Schwanz fühlt sich im Schlaffzustand fülliger und besser durchblutet an (auch optisch größer)

- EQ ist durch Training gestiegen

- Gerade am Anfang machts Sinn einfach das Hirn auszuschalten und zu TUN, Fragen etc kommen dann von alleine

- Sachte sein mit der Intensität. Hatte zwischendurch mal eine Woche Pause weil ich durch zu starkes stretchen einen stechenden Schmerz an der Peniswurzel hatte.
Hat sich also nicht gelohnt es zu eilig zu haben :D

- Beim Stretchen unter der IL-Lampe war mein Schwanz nicht immer ganz schlaff.
Durch Aufwärmen mit Wärmflasche / Warmhalten mit Wärmflasche in den Stretch-Pausen ist er schlaff geblieben.

- Ich habe die Beziehung zu meinem besten Stück verbessert 😊

- Parallel zum Training schau ich mir an was so „im inneren“ abgeht und arbeite daran.
Mein Verhältnis zu meinem Körper und Sexualität waren nicht immer ganz einfach und ich möchte mit PE nicht die Ursachen „wegdrücken“.
Ich versuche das Training für mich mit positiven Gefühlen zu besetzen dass es Spaß macht und nicht ein schlechtes Selbstbewusstsein als Antrieb zu haben.
(-> habe gemerkt dass der Punkt ganz wichtig für mich ist , weil Training ohne Spaß sich irgendwann im Sand verläuft :D)



Meine Frage an euch is tnun wie weiter machen. Übungen beihalten oder neue hinzunehmen?

Zeiten auch beibehalten oder schon schrittweise anheben?


Danke und cheers :)🤘
Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Training und fette Gains! :)
 
Oben Unten