Stretches ins Körperinnere

Dieses Thema im Forum "Manuelle Penisvergrößerung" wurde erstellt von Edeardo, 12 Jan. 2015.

  1. Edeardo

    Edeardo PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    247
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    150 cm
    Körpergewicht:
    50 Kg
    Findet ihr Stretches tief ins Körperinnere effektiver für den Gewinn an BPSFL als normale Stretches.
    Dabei meine ich nicht direkt liglastige Stretches ,die so auf Ligs oben gehen, sondern eine Art Angriff des unteren Penis.

    ciao
     
    #1
  2. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,537
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich habe es mal hierher verschoben, da dies eher ein Diskussionsansatz ist als eine "Kurze Frage -> Schnelle Antwort" ;)
    Mir persönlich ist noch nicht ganz klar, was du mit "Stretches ins Körperinnere, aber nicht direkt liglastige Stretches" meinst. Kannst du das näher erläutern? Z.B. wie du einen solchen Stretch ausführen würdest?

    Grüße
    BuckBall
     
    #2
    The_Driver gefällt das.
  3. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Bucks Frage schließe ich mich an. An was für eine Art Stretch denkst du da genau?
     
    #3
  4. Edeardo

    Edeardo PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    247
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    150 cm
    Körpergewicht:
    50 Kg
    ehrlich gesagt ,sehe ich es als einen Stretch ,der einem Uli ähnelt, aber definitiv ohne Kompression und Blutstau.
    (Auch wenn dieser vielleicht minimal auftretten könnte).

    Wenn man weiter unten am Schaft greift ,dann bekomme ich einen Zug direkt in die tiefe Base ,also die Aufhängung drinnen.
    Ich weiß nicht, ob das normalerweise mit Ligstretch gemeint ist, glaube es aber nicht.

    Teilweise habe ich bei Helis ein ähnliches Gefühl
     
    #4
  5. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Wie ein Stretch einem Uli ähneln kann/soll kann ich mir nicht Vorstellen. Das sind zwei absolut unterschiedliche Übungen, die meiner Meinung nach überhaupt nichts gemeinsam haben, in keiner form. ;)

    Ich geh mal auf das zweite ein, nämlich den Griff beim Stretchen weit oben an der Base/Peniswurzel/Schafts anzusetzen. Dies kann ich mir in der Tat gut vorstellen. Im Grunde ist dies nichts anderes als ein rein auf die Ligs focusierter Stretch. Denn wenn du so greifst nimmst du die Tunica praktisch komplett aus dem Spiel.
    Ob diese Art von Stretch nun tiefer ins Innere geht als ein normaler Stretch, der sowohl Tunica als auch Ligs einbezieht, kann ich nicht sagen. Möglicherweise.
    Was ich davon halte? Im Zweifel nicht viel.. Das oftmals angestrebte Ziel die Tunica zu dehnen und somit den Bpfsl zu erhöhen wird dadurch völligst verfehlt. Auf der anderen Seite werden die Ligs und somit Haltebänder des Penis stark bearbeitet - mit in meinen Augen erhöhtem Risiko. Im Extremfall leiern die Ligs aus, der Erektionswinkel wird schlechter, die EQ schlechter.. Wenn man den Halteapparat des Penis angehen möchte sollte man sich schon genau Fragen ob dies Sinn hat. Und ehrlich gesagt fällt mir da grade kein guter Grund für ein.

    Ich seh grade du sagst direkt "für gewinnung des Bpsfl". Dafür halte ich diese Stretches wie du sie beschreibst, wie oben erwähnt, für absolut nutzlos.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lampe
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2015
    #5
    The_Driver, BuckBall und Little gefällt das.
  6. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,537
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ah - ich glaube ich weiß, was du meinst. Der Zug wird dabei nicht auf den Schaft, sondern eher auf dessen unteres Ende, nahe der Peniswurzel gelenkt.
    Wenn es das ist, ist der als "Internal Stretch" bekannt. Dabei wird der Griff bisweilen sogar hinter den Hoden angesetzt, um besonders "in die Tiefe" zu wirken. Findet sich übrigens auch in unserer Übungsdatenbank, aber noch nicht im Detail beschrieben: Ü14: Internal Stretches | PE-Community.eu
    Ob nun hinter den Hoden oder dicht an der Peniswurzel: Die Hauptlast liegt dann eher auf den Ligs. Würde ich dir eher nicht empfehlen. Selbst wenn du damit Erfolge erzielst, hast du gute Chancen, dass diese sich wieder zurückbilden, sobald du derartige Stretches stoppst und einen anderen Trainingsfokus legst.
    Mein Rat: Bleibe bei Standard-Stretches oder 2P-Stretches. Und wenn das manuelle Stretching-Training bei dir nicht anschlägt, wäre auch ein günstiger Stangenextender einen Versuch wert. Es ist gut möglich, dass du mit diesem abgewandelten Trainingsreiz dann etwas erreichst. Aber wie schon zuvor oft gesagt: Derart individuelle Beratungen sind wenn dann Themen für dein Logbuch ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #6
    The_Driver, Lampe und Little gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bundled Stretches + Pumpen Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 15 Mai 2017
Stretches gegen phallosan/zuggurte Manuelle Penisvergrößerung 17 Okt. 2016
Stretches UVA Manuelle Penisvergrößerung 15 Okt. 2016
Bundled-Stretches Manuelle Penisvergrößerung 14 Okt. 2016
Gainen nur durch Stretches? Manuelle Penisvergrößerung 20 März 2016