Step by Step

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Isano, 17 Okt. 2015.

  1. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    Guten Abend liebe PE-Community,

    nach monatelangem Einlesen von Theorien und Erfahrungsberichten ( anfangs noch im PD, welches dann innerhalb paar Wochen geclosed wurde), habe ich mich entschlossen hier meinen Newbiethread zu erstellen.

    Ich studiere und habe eine lange Pause im Fußball und Kraftsport eingelegt, welche ich nun wieder anfangen möchte. Dadurch, dass ich pausiert habe, habe ich starke Fatpad-Gains gemacht (12-14 Kilo zugelegt, bei gleichzeitigem Muskelmasseabbau) und dadurch wurde ich auf die Länge meines Gliedes aufmerksam.

    Nun zu meinen Daten:

    BPEL: 15 - 15,4 cm
    NBPEL: 10,5 - 10,9 cm
    EG(b) : 10,9 - 11,1 cm
    EG(m): 10,3 - 10,5 cm
    BPFSL : 16,3 cm ( war schon etwas her, jedoch lässt er sich seit paar Tagen sehr schwer stretchen -> Kälte/Stress)

    Ich denke bei den Erect Sizes (BPEL/EG) sind durch eine bessere EQ, welches ich mir auch vom PE erhoffe, noch locker 0,5-1 cm in der EL und 0,2/3 im EG drin. Schwankt immer bei mir habe ich gemerkt. Deswegen die nur Bereiche genannt.

    Zu meiner EQ: Habe im Abiturstress in der ersten Jahreshälfte exzessiv masturbiert ( von 3-4 Mal täglich bis zu 6-7 Mal in der Prüfungsphase) mit den dazugehörigen Schmutzvideos. Hab es schon immer täglich gemacht, aber in der Zeit aufgrund des Stresses, dies als Ventil benutzt. EQ wurde schlechter und die Schmutzvideos haben mir Kopfschmerzen verursacht, deshalb kam ich auf Nofap/Noporn und fand dies einleuchtend. Hab im Sommer nachm Abitur, dann damit angefangen und bis auf einige Rückschläge, dann durchgezogen seit dem September. EQ wurde besser, mir gehts immer besser und habe meine Energie, dann in andere Sachen gesteckt. Nehme meinen Sport wieder auf und denke dadurch bekommt meine EQ wieder nen Schub. Zurzeit liegt sie ca. bei 80%.

    Zu meinen Wunschzielen:

    NBPEL: 16,5 - 17,5 cm ( denke durch eine Reduzierung des Fatpads, welche gerade bei 4,5 - 5cm liegt, jenachdem wie fest ich reindrücke, und ordentlichen Gains ist dies ganz realistisch in 2-3 Jahren zu erreichen. Möchte Fatpad auf 1,5 cm, höchstens 2 cm verringern.)

    EG (b): 13,5 bis 14 cm
    EG (m): 13 bis 13,5cm


    Denke im EG ist mit einer gesteigerten EQ auch noch einiges drin und hoffe diese Werte auch in so 2-3 Jahren zu erreichen. Habe ja auf diversen Foren die Erfahrungsberichte durchstöbert und sehe meine Ziele im vorgebenen Zeitraum für angemessen.

    So, hoffe ist leicht zu lesen und auch nicht zuviel. Jedoch denke ich, kann man im ersten Thread schon etwas mehr schreiben ;).

    Hoffe, dass jeder von uns seine Ziele erreicht !
     
    #1
    Weißer Wolf, Palle, Madnox und 5 anderen gefällt das.
  2. 19dann94

    19dann94 PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    20.09.2015
    Zuletzt hier:
    13.01.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    103 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,4 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    Hallo Isano...

    Bin auch relativ neu, und kann dir sagen dass, dieses Forum hier wirklich Klasse hat.. jeder ist Freundlich und und und.. also wenn man da unten gainen will dann hier :pP
    -Was studierst du ??


    Liebe grüße und wünsche ganz viel gains
     
    #2
    Palle, Little und Isano gefällt das.
  3. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hallo Isano,
    willkommen bei den Anderen :hungry:
    Toll, dass du dich schon so intensiv eingelesen hast. Dann kennst du sicher auch schon den Leitfaden für Forumseinsteiger: Die ersten Schritte: Der Leitfaden für neue Forumsmitglieder

    Vermessen hast du dich auch soweit. Prima. Kann losgehen ;)
    Was deine Ziele betrifft, hast du dir ja gut was vorgenommen. Möchte jetzt ehrlich gesagt auch nicht für dich einschätzen, was möglich ist und was nicht, eben weil das sehr unterschiedlich sein kann und sich auch so pauschal nie sagen lässt. ABER :rolleyes:.. vielleicht wäre es sinnvoll, wenn du dir Etappenziele setzt. Sprich, zB vorerst einen NBPEL von 12 cm (usw usw). Denn in kleinen Schritten, kommt einem das endgültige Ziel nicht so weit entfernt vor. Motivation ist Sehr wichtig beim PE.

    Jaaa, ansonsten.. deine EQ. Du könntest dir überlegen, ob du vor dem eigentlichen Anfängerprogramm 1(-2) Monate intensives PC-Muskel-Training, kombiniert mit leichten Jelqs, einschiebst, je nachdem wie es um deine EQ "steht" , um eben diese zu pushen. Egal wie du dich entscheidest, nimm das PC-Muskel-Training auf jeden Fall mit ins Programm auf und vernachlässige es nicht!

    Falls du noch Fragen hast, hier wird dir geholfen. :thumbsup3:

    Viel Spaß und gute Gains

    Estoc
     
    #3
    Palle, Little und Isano gefällt das.
  4. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Isano,
    willkommen im Forum.

    Es wurde schon alles gesagt,
    daher wünsche ich Dir gutes Durchhaltevermögen und gute Gains.


    Wenn Du Fragen hast, melde dich. Lesen bei anderen ist auch nicht verkehrt, sowie Beteiligung am Forum.
    Achso, wenn Du begonnen hast, lege die nächsten Monate den Zollstock weg.
     
    #4
    Palle gefällt das.
  5. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    @19dann94 : Ich habe schon gemerkt, dass das Forum hier qualitativ hervorragend ist. Andere Foren sind dermaßen überfüllt, dass es zu großen Einbußen bezüglich der Informativität kommt. Zuviele Leute -> zuviele die Unsinn von sich geben (eher bezogen auf den Ami-Foren). Wobei diese jetzt nicht schlecht sind, aber so ne Informationsdichte wie hier hab ich in keinem Forum erlebt. Liegt, aber vllt auch daran, dass hier weniger Leute unterwegs sind.

    Ich studiere Informatik, bin Studienanfänger, jedoch kümmere ich mich gerade nach dem Abitur mehr um mich und meinen Körper und ist auch nicht wirklich mein Ding.

    @Estoc : Hast Recht. Mein Längenziel scheint sehr ambitioniert, aber siehst ja, dass ich ein großes Fatpad habe und denke dieses zu reduzieren, wird mir schon 2,5-3 cm NBPEL-Gains geben. Wollte vor PE-Start dieses reduzieren, um ggf. meine Ziele zu korrigieren. Minimalziel wäre wenn Fatpad sich nicht wie erhofft reduziert 15cm NBPEL. Ziel nach meiner jetztigen Fatpadreduktion sollten 12,5 - 13cm NBPEL sein.

    Das von dir genannte EQ-Programm kommt sehr gelegen, da ich eh noch warten wollte wegen der Fatpadreduktion. Wie sollte ich da genau vorgehen? Bezüglich Zeit/Dauer/Steigerung.

    Schönes Wochenende euch !
     
    #5
    Palle und Little gefällt das.
  6. Mahooo

    Mahooo PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    28.09.2015
    Zuletzt hier:
    10.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,1 cm
    :schild_welcome:isano zu den Pimmelzieher Forum wünsche dir fette gains und Durchhaltevermögen.Deine ziele müstest du eigentlich mit Fatpad Reduzierung in 3 jahren ereichen. Gruss Mahooo
     
    #6
    Palle gefällt das.
  7. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    @Little : Danke, hast mich erinnert wegen dem Zollstock. Hab mit Lineal gemessen und Zollstock wäre da angebrachter.

    Alles klar, danke dir.
     
    #7
  8. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Isano,
    wenn das Lineal vorne keinen Überstand hat, so ist es auch ok. Die meisten haben hat einen bestimmten Bereich bis das eigentliche Lineal anfängt.
    Und der Zollstock fängt halt direkt an und hat bei der BPFSL Messung den Vorteil das er sehr schmal ist und sich besser ins Fatpad drückt.

    Du solltest aber immer gleich messen, daß ist das wichtigste dabei.

    (Aber wir wissen ja alle, das der umgangssprachliche Zollstock ein Gliedermaßstab ist. Wie hat hier demletzt mal einer so schön geschrieben: Da bekommt der Gliedermaßstab eine ganz andere Bedeutung:D)
     
    #8
    Palle gefällt das.
  9. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    @Little: Nein, hat zwar nen Überstand den man dann auf den Wert addiert, aber ein Zollstock ist wirklich viel praktischer. Auch bei BPEL wars für mich mit dem Lineal schwer.
     
    #9
  10. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    @Isano : Bitte nicht falsch verstehen. Wollte nicht sagen, dass dein Ziel nicht erreichbar ist (mit dem Fatpat hast du auch durchaus recht), sondern nur, dass es motivierender sein kann, wenn man sich mehrere kleine Ziele setzt. Auch für die Zeit, in der du dann dein "richtiges" Training beginnst :)

    Betreffend des EQ-Programms: Dieses könnte wie folgt aussehen..

    Rhythmus: 3on/1off
    Aufwärmen!
    5-10 Min. Mid-EQ-Jelqing
    5-10 Min. Ballooning
    (Abwärmen)
    min. 5 Minuten Beckenboden-Übungen
    (für den Anfang), besser für dich wären wahrscheinlich 10 Minuten.


    Was die Beckenboden-Übungen angeht- diese kannst du auch jeden Tag ausführen.
    Als Anregung:

    DIE KEGELTECHNIKEN (5 MINUTEN)
    Wenn Sie einmal Ihren Muskel gefunden haben, können Sie die PC-Übung jederzeit überall ausüben. Sie wollen Ihren PCM täglich auf eine systematische Weise zusammenpressen. Dies sind die PC- oder Kegel-techniken:
    1. Üben Sie schnelle PC-KONTRAKTIONEN: Pressen und lösen Sie immer wieder. Be-ginnen Sie mit einer Serie von 20, dann steigern Sie sich bis zu 100 und mehr. Machen Sie mindestens 250 Kontraktionen jeden Tag, für den Rest Ihres Lebens. Ihr Ziel ist es, fähig zu sein, 1.000 Kontraktionen jeden Tag durchführen zu können.
    2. Üben Sie LANGE KONTRAKTIONEN: Indem Sie Ihren PC-Muskel für mindes-tens 30 Sekunden eng gepresst halten, wenn möglich länger.
    3. Versuchen Sie STUFEN: Drücken und lö-sen Sie in einer schrittweisen Steigerung. Pressen Sie für einige Sekunden, lösen Sie für einige Sekunden. Tun Sie dies immer wieder.
    4. PCM-FLATTERN: Pressen Sie den PC-Muskel so langsam, wie Sie können. So-bald Sie den langsamen Pressvorgang an einem Punkt beendet haben, an dem kein stärkeres Pressen mehr möglich ist, lösen Sie die Anspannung. An einem gewissen Punkt wird er zittern und Sie werden eine Art Energie Ihre Wirbelsäule hinauffließen spüren. Konzentrieren Sie sich auf diese Energie und eine tiefe, langsame Atmung, wenn Sie dies tun. Dies ist großartig, um Ihr Energieniveau zu steigern, wenn Sie sich einmal ausgebrannt fühlen.
    5. Wenn Sie urinieren und Sie wollen, dass die letzten Tropfen ihren Weg nach draußen finden, benutzen Sie Ihren PC-Muskel in die entgegengesetzte Richtung. Indem Sie dies tun, fühlen Sie Ihren Anus sich öffnen und das Empfinden ist anders. Dies wird PC-DRUCKUMKEHR genannt.
    Sie fragen sich sicherlich, wo und wann Sie die Übungen machen sollen. Die Ant-wort ist ganz einfach: Die meisten Männerkönnen die Kegelübungen überall anwenden, da sie selten von diesen Übungen erregt wer-den. Die Tageszeit ist völlig egal, aber wenn Sie regelmäßig üben, wird sich ein Erfolg ein-stellen. Über einen längeren Lebenszeitraum hinweg angewandt, können diese Techniken Männern und Frauen sogar helfen Inkonti-nenz zu bezwingen, wenn sie älter werden. Dies, gepaart mit großartigeren Erregungszu-ständen, gesteigerten Orgasmen und ausdau-ernderem Sex, macht sie zu den simpelsten und effektivsten Übungen, die eine Frau oder ein Mann unternehmen kann, um ihrem oder seinem Geschlechtsleben mehr Ausdruck und Lust zu verleihen. Dafür lohnt es sich auf je-den Fall!Psychologen und Sexualberater in aller Welt haben diese Kegelmethoden bereits tausenden männlichen Patienten verschrieben, von denen viele von Erektionsproblemen geplagt waren. Die meisten, die diese Übungen tatsächlich angewendet haben, berichten von härteren Erektionen, als sie sie jemals kannten. Andere berichten von einer gesteigerten sexuellen Empfindsamkeit, häufigeren intensiven Or-gasmen und der Fähigkeit den Samenerguss hinauszuzögern. Ungeahnterweise haben manche hinterher sogar die Fähigkeit zu ei-nem Multiorgasmus! Dies sind zwei oder mehr Höhepunkte während einer Liebesverei-nigung mit oder ohne Ejakulation!

    (Danke übrigens an @buyakascha dafür)


    Du merkst vermutlich, dass sich das EQ-Programm am Anfängerprogramm orientiert- bewusst. Schließlich wäre das der nächste Schritt. Wenn du merkst, es läuft, kannst du die Dauer der Jelqs also ruhig langsam hochschrauben (bis auf max. 15 Min.).


    Soviel erst mal von mir :)
     
    #10
    Palle, Isano und Little gefällt das.
  11. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    @Estoc Da hast du absolut recht, wie gesagt will ich meinen Fatpad auf ca 1,5 cm reduzieren und dann sieht man weiter, bei Gelingen oder Nichtgelingen auf 1,5 cm zu reduzieren. Dies will ich erstmal schaffen (auf 2 cm reduzieren wäre auch noch ok -> 13 cm NBPEL dann) und dann gehts ans Eingemachte. Dann wäre 15 cm mein Minimalziel und 17,5 mein Endziel. Finde das wäre riesig und bin da auch guter Dinge mit dem richtigen Vorgehen. Deswegen auch das ganze Einlesen bevor ich mir Gains verbaue, habe ja gerade auch die Zeit dafür.

    Das EQ-Programm sieht sehr gut aus, werde aber das Ballooning weglassen. Werde mir dann demnächst eine Infrarotlampe zulegen und dann damit anfangen.

    Eine Frage hätte ich noch: Man sieht ja in Ami-Foren, dass da teils 2,5 cm ( 1 Inch) in den ersten Monaten geganit und das kommt ja häufiger vor. Klar kann man darauf weniger geben, aber heißt es, dass alle dort prahlen mit falschen Zuwächsen bzw. Werten? Ich kann es schwer glauben, dass alle dort Anerkennung in einem anonymen Forum suchen.
     
    #11
    Palle und marsupilami gefällt das.
  12. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Es gibt einige die durchaus 2 cm in den ersten 3 bis 4 Monaten erreichen. Aber es gibt da halt keine Formel dafür. Daher wird dir das auch keiner bestätigen.
    Es kann durchaus sein, dass man 2 cm schnell dazu gewinnt und für weitere 0,5 cm 2 Jahre braucht.
    Gerade vor kurzer Zeit hat es hierzu einen Post von Buck gegeben. Kann jetzt aber nicht sagen in welchem Thread.
    Es gibt halt auch PE-ler die wesentlich länger für die 2 cm brauchen.

    Also einfach nach dem Vermessen und Einlesen anfangen, dann den Zollstock erst wieder anlegen wenn die ersten 3 Monate vorbei sind. Bei mir kamen die ersten Gains erst nach 1,5 oder 2 Monaten. Ich hatte viel zu früh nachgemessen und deswegen fast aufgehört.

    Ich wünsch dir was
     
    #12
    pe_pe, Palle und Estoc gefällt das.
  13. Estoc

    Estoc PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    07.02.2015
    Zuletzt hier:
    20.12.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    209
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2014
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    @Isano Drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass das alles so klappt. Gut ist immer, wenn man PE zum Selbstläufer werden lässt. Weniger "Arbeit", sondern mehr Hobby. Dann hat man auch Spaß an der ganzen Kiste.
    Infrarotlampe ist nie verkehrt :thumbsup3: (100-150 W reichen da schon aus)

    Denke schon, dass es (wie fast überall) schwarze Schafe gibt. Allerdings bringt es einen nicht weiter. a) Durch Flunkern, wird mein Zipfel auch nicht größer (lol) und b) die Beratungen und Ratschläge, die man in solchen Foren bekommt, basieren halt unter anderem darauf, wie sich deine Zuwächse entwickeln. Es ist niemandem damit geholfen, an dieser Front Falschangaben zu machen. Aber na ja, der Mensch ist ein kompliziertes Wesen..
    Ich persönlich halte 2,5 cm (in wenigen Monaten) für etwas utopisch (auch bedingt durch meine eigenen Zuwächse), aber auch hier gilt wohl: Alles kann, nichts muss.
    Je nach Veranlagung, ist und bleibt es einfach sehr unterschiedlich. Der eine gaint mehr, der andere weniger. Würde mich da nicht an iwelchen Zahlen festbeißen :)
     
    #13
    Little gefällt das.
  14. Madnox

    Madnox PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    02.08.2017
    Themen:
    28
    Beiträge:
    1,477
    Zustimmungen:
    2,347
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo Isano,

    herzlich willkommen auf PEC! Wenn du dich schon gut eingelesen hast, kennst du ja die WDT bereits und auch die Empfehlungen für das Anfängerprogramm. :)
    Zum Thema EQ findest du hier auch schon einiges und auch das nofap Thema wurde hier schon öfter besprochen.

    Ich bin gespannt welche Erfahrungen du im Bezug auf PE und EQ machst und wünsche dir gute EQ und auch klassische Gains. ;)

    Gruss Mad
     
    #14
    Palle und Isano gefällt das.
  15. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    Servus Freunde,

    Hatte viel zu tun in letzter Zeit, deswegen mein Inaktivität im Forum, aber das kennen ja manche von euch bestimmt. An der Stelle ein Lob an die Mods die hier täglich Ratschläge geben und als
     
    #15
  16. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    So habe meinen Beitrag bearbeitet und dies hat leider mehr als 5 Minuten gedauert. Also ganze Mühe umsonst. Fange dann von neuem an.

    Servus Freunde,

    Hatte viel zu tun in letzter Zeit, deswegen mein Inaktivität im Forum, aber das kennen ja manche von euch bestimmt. An der Stelle ein Lob an die Mods und erfahrene User die hier täglich Ratschläge geben und als "Trainer" fungieren.

    Meine Infrarotlampe und mein Zollstock sind angekommen. Habe direkt Messversuche mit dem Zollstock gemacht und diese sind besser als mit dem Lineal, jedoch sind die BPEL/BPFSL-Messungen immer noch problematisch wegen der schlechten Dehnbarkeit der Haut. Ist es in Ordnung wenn ich meinen Fatpad-Wert auf den NBPEL/BPFSL-Wert addiere? Hab dies in meinem Eingangspost so gehandhabt wegen der bekannten Problematik. Habe übrigens einen 4,5-5 cm dicken Fatpad, je nachdem wie fest ich reindrücke. Hoffe da durch meine PSMF, bei der ich 15-18 Kilo verlieren will, 2,5-3cm an Fatpad zu verlieren. Gehe dann Ende des Jahres in den Aufbau und vorm Sommer werd ich dann meinen KFA wieder runterschrauben, sodass ich da wieder auf Fatpadloss hoffe.

    Habe mich entschieden das Anfängerprogramm zu fahren, da dieses bestimmt auch meine EQ verbessern wird, welche schon eigentlich sehr gut ist durch das Nichtgucken von Schmutzvideos und Nofap.

    Werde heute Abend meine Lampe austesten, morgen mit dem Anfängerprogramm beginnen und am 01.02.2016 wieder messen. Bin guter Dinge, denn bin überzeugt davon, dass PE funktioniert. Damit ich diese Überzeugung auch erlingen konnte, hab ich mich vom Mai bis heute auf allen Foren die es gibt informiert.

    Als Letztes wollte ich fragen was für ein Jelqmittel ihr benutzt. Bodycremes sind ja wegen dem Glycerin nicht gut. Jedoch habe ich gesehen, dass Lippenbalsam kein Glycerin hat. Zieht das schnell ein?

    Grüße und Gains.
     
    #16
    Palle, BigLion und Little gefällt das.
  17. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    So, hatte vorhin meine 3te Einheit und mir ist an allen 3 Tagen das Turtling widerfahren. An ausreichender Wärmezufuhr kann es nicht hängen, da die ich mit der Lampe aufwärme und sie das ganze Training über an ist. Jedoch denke ich liegt es an der Jelq- und Strechintensität. Am ersten Tag hab ich sehr stark gejelqt aber dann gemerkt, dass leichteres Jelqen besser ist fürn Anfang. Beim Strechen hab ich so stark gezogen, dass ich eine Dehnung spürte jedoch denke ich, dass dies auch zu stark war. Gestern hab ich leider nach dem Training ejakuliert, deswegen werde ich das Ballooning ganz rauslassen. Wie sollte die Jelq- und Strechintensität für einen Anfänger sein bzw. sich anfühlen?

    Das wäre ein hilfreicher Tipp.

    Grüße und Gains.
     
    #17
  18. nobody

    nobody PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    06.01.2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    315
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Mein Penis turtelt auch, wenn ich die Lampe zu nah am Penis stehen habe. Mal angenommen ich schalte die Lampe relativ zeitgleich mit dem Training ein und lasse sie nicht schon vorher lange warm laufen, dann verdoppel ich nach dem Aufwärmen die Distanz zwischen Lampe und Penis.

    Natürlich gibt es auch andere Gründe, aber das wäre eine mögliche Problemquelle, die du ganz einfach ausschließen kannst.

    Was die Intensität und Dauer betrifft würde ich einfach mal auf offensichtliche Zeichen wie Schmerz, rote Punkte und Verfärbungen achten. Ansonsten gibt es noch einen Platzhalter für Physical Indicators in der WDB. Das klingt vermutlich nach dem was du suchst. Vllt. kann dir das jemand auf einer anderen Seite verlinken.

    Ist aber schwer übers Internet kommunizierbar. Der Penis hält schon einiges aus. Hat mich z.B. total überrascht und ich habe anfangs viel zu locker trainiert. Aber es gibt sicher auch Leute die gleich von Anfang an wie die Berserker los legen ohne große Bedenken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Nov. 2015
    #18
    Isano gefällt das.
  19. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Hallo und willkommen im Forum der Pimmelzieher.
    Es ist immer besser ein Paar Wochen wegen zu laschem Training zu verschenken,
    als Monatelang Pausieren wegen Verletzung.
    Was ja plausibel ist, schließlich hat man nur einen Pimmel. Was allerdings nicht ganz stimmt, denn so manche Perle hat im Swingerclub immer mehrere.LOL.

    Grüße und Gains...darty
     
    #19
    pe_pe und Isano gefällt das.
  20. Isano

    Isano PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.09.2015
    Zuletzt hier:
    26.04.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    22
    EG (Mid):
    10,4 cm
    @nobody : Denke auch, dass es an der Lampe liegen könne. War da anscheinend sehr nah dran, vielleicht ca. 35 cm und lese ja dass die Lampe schon 50-100cm entfernt sein soll, jedoch spüre ich dann nichts von der Wärme. Lege sie aber nach dem Aufwärmen mal ganz weg. Falls es besser wird, dann kenne ich ja die Problemquelle. Falls nicht, ist der nächste Step die Übungsintensität (die ich auch trotzdem morgen runterfahren werde). Eigentlich kann es nur an den zwei Sachen liegen. Jedoch trotzdem alles ganz Step by Step näher zum Ziel.

    Danke Darty, wünsche euch auch allen Gains vorallem den Newbies, die sich abmühen und noch kaum bis gar nicht gegaint haben.

    Wie sollte jedoch die Stretch- und Jelqintensität sein fürn Anfänger? Denke beim Stretchen ist ein Dehnungsgefühl wie beim normalen Muskel nicht angebracht.
     
    #20
    Little und Palle gefällt das.