• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Stärkere Ejakulation und mehr Ejakulat (4 Betrachter)

20-10-10-40 Technik nach drei Tagen Abstinenz getestet und für gut befunden (wenn man die Zeit dazu hat)
 
Wie schon im Supplemente Forum angesprochen hier eine schöne PDF aus einem US Forum, ist eine freie PDF, die alle Supps die es für mehr Sperma gibt beleuchtet und viele Geheimnisse der Pornostars aufdeckt.
Wer also einen Cumshot haben will wie Peter North sollte mal reinlesen und viel Sellerie essen.
(Die verlinkte Website ist nicht mehr verfügbar)

Weiter hat mir persönlich Kegel Training sehr geholfen, damit spritzt das Sperma bei der Ejakulation um einiges weiter. Positive Erfahrungen könnt ihr nach 1-2 Monaten Training schon gut feststellen.

Die Konsistenz des Spermas hängt von eurem Wasserhaushalt ab.
Wenn ihr weniger trinkt wird das Sperma fester und klumpiger, wenn ihr sehr viel trinkt wird es eher wässriger und flüssiger und spritzt damit auch weiter und besser.

Urinieren vor der Ejakulation, wenn ihr vor kurzer Zeit bevor die Ejakulation stattfindet uriniert habt ( 30 Minuten davor ) ist das Sperma auch etwas wässriger und flutscht besser raus, sprich begünstigt das spritzen.

Zurückhalten für eine größere Menge, du solltest mehrfach den Orgasmus und damit auch die Ejakulation nach hinten verzögern. Ca. 3 mal sollte für ein gutes Ergebnis reichen. Wenn du dies tust erhöht sich die Menge des Spermas welches bei der Ejakulation ausgeschieden wird.

Was den Geschmack angeht, wer wohl schmeckendes Sperma haben will sollte auf Alkohol, fettreiches Essen und Rauchen verzichten. Stattdessen tagsüber bevor die Ejakulation erfolgt, viel Ananas konsumieren. Am besten ihr trinkt 1,5 Liter Ananas Saft. Und vermeidet für 1 Woche die oben genannten schlechten Lebensmittel und zudem auch Fisch.
Immer wenn ich dies beibehalten hatte waren die Frauen begeistert vom Geschmack :cool:

Vielleicht kann ein anderer die PDF mit allen Supplementen oben auch mal schön aufschreiben für das Forum.
gint es dieses Pdf noch irgendwo ?
 
Das sog.rausschleudern des Samens beim männlichen Orgasmus ist genetisch bedingt. Ebenso das sog."abspritzen" der Damen während der Klitorisstimmulation. Auch die Menge ist unterschiedlich. Die Zusammensetzung der Fluessigkeit besteht meistens aus Sekret u.Urin.
Bei Pornos wird vorher reichlich Flüssigkeit konsumiert,damit es beim Dreh ordentlich "spritzt". Mit einem Orgasmus hat das sehr wenig zu tun. Es kommt halt auf die Darstellerin an,wie sie ihre (scheinbare) Geilheit rüberbringt.
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten