• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.
  • Du möchtest Fotos von dir einstellen oder welche von den anderen Mitgliedern des Forums sehen? Ganz gleich ob du BPFSL-Bilder oder Bodypics suchst - hier wirst du fündig: PEC-Media-Galerie!

Sounding - weiten der Harnhöhre der Eichel

Smallcock84

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
15.08.2022
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
266
Punkte
180
Bin gerade zufällig auf diesen Thread gestoßen und will gerne meine Erfahrungen mit Euch teilen:

Schon als Jugendlicher hab ich ganz gerne experimentiert und meine Harnröhre mit stumpfen, glatten Gegenständen penetriert und vorsichtig versucht zu weiten.

Vor wenigen Monaten bin ich dann eher zufällig wieder auf dieses Thema zurückgekommen, als mein Partner sich zum Weiten seines PA-Lochs ein Set Metalldilatoren in verschiedensten Größen besorgt hat. (Siehe Bild)
Da bin ich dann eines Nachts neugierig geworden, hab' mir einen Dilator geschnappt und getetest, was so alles rein passt in meine Harnröhre.

Die Dilatoren sind an den Enden unterschiedlich dick (7/8mm, 9/10 mm usw.) und leicht gebogen, sodass sie sich während des Einführens gut drehen und in die entsprechende Richtung lenken lassen. Gleitgel brauch' ich hierfür überhaupt nicht, da ich reichlich Precum produziere, was vor allem bei so einer Aktion super praktisch und geil ist!

Nach langsamem Herantasten bekam ich den Dilator mit 10 mm Durchmesser problemlos hinein, in seiner gesamten Länge von 20cm.
Den Dilator komplett zu versenken fühlt sich unbeschreiblich gut an, da er - wie ich vermute? - bei dieser Tiefe an der Prostata entlang gleitet und diese stimuliert, was mir ein verdammt geiles, wohliges Gefühl beschert! Zudem fließt bei mir dadurch noch mehr Precum als ohnehin schon... 😅💦
Durch sanftes kegeln kann ich den Dilator ohne Probleme wieder langsam nach außen befördern. Deshalb hatte ich bisher noch keine Angst, das er ganz in meiner Harnröhre verschwinden könnte.

Das ganze mach ich bei Mid EQ, da sich high EQ bei einem starren Dilator als eher hinderlich erwiesen hat.

Den 11er habe ich auch probiert, aber ich bekomme ihn lediglich wenige Millimeter bis maximal einen Zentimeter rein, bevor es zu schmerzen beginnt.

Soviel zu meiner Erfahrung....

Vielleicht habt ihr ja Tipps oder Ratschläge, wie ich meine Harnröhre noch ein bisschen weiten kann!?

Mir macht es jedenfalls mächtig Freude, meinen Penis auf diese Weise zu verwöhnen! 😎😉
Die benutze ich auch, sind sehr angenehm. Bis 10mm schaffe ich es komplett, weiter komme ich nicht.
 

caprat26

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.01.2021
Themen
2
Beiträge
131
Reaktionspunkte
1,474
Punkte
915
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,0 cm

Hans1211

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
30.05.2015
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
53
Punkte
30
PE-Aktivität
1 Jahr
@pierced-cut - Den Plug hatte ich von Amazon
@Versaut - Die Begründung hört sich plausibel an. Also nicht den Plug so lange drinnen lassen oder doch mit den Dilatoren trainieren.

Was meint ihr, wenn ich mit Dilatoren 5 Tage die Woche trainiere, sagen wir 15-30 min. am Tag, werde ich damit erfolge erzielen? Mein Ziel ist die Vergrößerung der Harnröhrenöffnung. Erhoffe mir dadurch einen geradlinigeren Harnstrahl.
 

caprat26

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.01.2021
Themen
2
Beiträge
131
Reaktionspunkte
1,474
Punkte
915
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,0 cm

Versaut

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
14.05.2022
Themen
2
Beiträge
44
Reaktionspunkte
244
Punkte
135
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
17,0 cm
@pierced-cut - Den Plug hatte ich von Amazon
@Versaut - Die Begründung hört sich plausibel an. Also nicht den Plug so lange drinnen lassen oder doch mit den Dilatoren trainieren.

Was meint ihr, wenn ich mit Dilatoren 5 Tage die Woche trainiere, sagen wir 15-30 min. am Tag, werde ich damit erfolge erzielen? Mein Ziel ist die Vergrößerung der Harnröhrenöffnung. Erhoffe mir dadurch einen geradlinigeren Harnstrahl.
Was soll eine Dehnung... Um einen gradlinigeren Harnstrahl zu erhalten ..???
Überlege mal gut...
Wo bekomme ich einen schöneren Piss Strahl hin... Bei einen dünnen Schlitz - Öffnung.... Oder einem weiten offenen Loch wie bei einem faltige Feuerwehr Schlauch.....???.... :oh_no_slap:
 

Bschnitten

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.11.2021
Themen
4
Beiträge
696
Reaktionspunkte
2,422
Punkte
1,660
PE-Aktivität
2 Jahre
Verändert sich eigentlich die Abspritzweite bei euren geweiteren Pisslöchern? Mich würde das ja reizen, hätte aber Angst nicht soweit zu spritzen.
 

Smallcock84

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
15.08.2022
Themen
2
Beiträge
53
Reaktionspunkte
266
Punkte
180
Verändert sich eigentlich die Abspritzweite bei euren geweiteren Pisslöchern? Mich würde das ja reizen, hätte aber Angst nicht soweit zu spritzen.
Nein bei mir nicht.. würde ehrlich gerne mal wissen wie man viel und so flüssig abspritzt.. lg
 
Oben Unten