Sams Trainingslogbuch

Uncle_Sam

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.02.2016
Themen
4
Beiträge
48
Reaktionspunkte
137
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,0 cm
Heute morgen war es so weit. Meine Frau ist 45 min vor mir aufgestanden und hat mich aufgeweckt. Als ich dann da so mit meiner leichten Morgenlatte lag habe ich beschlossen, es jetzt mal ernst anzugehen. Ich bin hier schon seit einigen Jahren Mitglied und habe am Anfang meiner Mitgliedschaft auch ein bisschen (unregelmäßig) trainiert. Ist dann aber irgendwann komplett eingeschlafen.
Heute habe ich beschlossen mit dem Rhythmus 3 on 1 off jetzt regelmäßig was zu machen.

Meine erste Frage heute früh war gleich: “kann ich das aufwärmen weg lassen?“ Ich lag ja schön eingepackt unter meiner Decke und gut durchblutet war er auch :)

Ich bin nach kurzem Kneten (das eher kontraproduktiv war, weil ich keine volle Erektion wollte) dann zum Strechen übergegangen (10 min). Im Anschluss 10 min jelqen (dabei musste ich die Griffposition variieren... Ist schon echt anstrengend...) Und danach 10 min Kegeln. Ich hatte schon beim strechen und jelqen immer wieder versucht zu entspannen (revers Kegel) was mir aber nur mühsam gelungen ist. Deswegen habe ich mir hier so viel Zeit gelassen, weil ich die Revers Kegel die schwierigste Übung finde.
Zum Schluss noch 10 min Balooning. Und dann habe ich noch 2 min unter meiner Decke ausgehalten, bevor ich auf's Klo bin.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
hey @Uncle_Sam
schön, dass Du Dich entschlossen hast, Deinem Penis all die Theorie angedeihen zu lassen, die Du Dir in mehreren Jahren als Forumsmitglied schon angelesen hast. Es schadet Dir sicher nicht, wenn Du die Wärme nützt, die Deine Morgenlatte schon mal mitbringt, auf längere Sicht solltest Du Dir aber für ernsthaftes Training eine IR Lampe zulegen.
Das "kurze Kneten" könnte man als Myofascial Unlocking durchgehen lassen.
Jelqen ist (für Anfänger) natürlich ungewohnt und anstrengend, wobei ich eher dazu tendieren würde, den Wechsel der Griffposition als gut für gleichmäßiges Training zu sehen.
Was die Reverse Kegel betrifft gebe ich Dir Recht (wobei ich denke, Du solltest vor dem Kegeln aufs Klo gehen)
Viel Spaß beim Training - wir freuen uns über einen im Forum beteiligten User mehr
lg Adrian
 

Uncle_Sam

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.02.2016
Themen
4
Beiträge
48
Reaktionspunkte
137
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,0 cm
Warum ist eine IR Lampe besser als die Wärme meiner Decke?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Uncle_Sam

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.02.2016
Themen
4
Beiträge
48
Reaktionspunkte
137
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,0 cm
Unter meiner Decke ist es auch die ganze Zeit warm...
 

Uncle_Sam

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.02.2016
Themen
4
Beiträge
48
Reaktionspunkte
137
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,0 cm
Gibt es Übungen, die nicht im liegen gehen?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Uncle_Sam

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
10.02.2016
Themen
4
Beiträge
48
Reaktionspunkte
137
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,0 cm
Öh... Das heißt, man sollte das Einsteigertraining im stehen machen?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,440
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Öh... Das heißt, man sollte das Einsteigertraining im stehen machen?
nein ... Du kannst das in jeder Stellung machen, in der Du Dich wohl fühlst
ich mache zB Classic Stretches immer im Stehen; 2P-Stretches immer im Sitzen - Jelqen wie ich gerade Lust dazu habe
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,906
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Gibt es Übungen, die nicht im liegen gehen?
Diese Frage kann man auf zwei verschiedene Weisen verstehen:
  1. Gibt es Übungen, die ich, wenn ich liege, NICHT gut durchführen kann? (...weil ich eigentlich alle Übungen gerne im Liegen durchführen würde)
  2. Gibt es Übungen, die dazu geeignet sind, sie auch mal NICHT im Liegen durchzuführen? (...weil ich gerne zwischendurch die Körperposition wechseln würde, oder weil ich generell nicht gerne im Liegen PE betreiben würde)
Ich habe Uncle Sam beim ersten Lesen der Frage im ersteren Sinne verstanden; Adrian zuerst im letzteren Sinne, daher wohl die Verwirrung...:D

Ich würde aus meiner persönlichen Erfahrung sagen, dass sich Stretchen sogar besonders gut im Liegen, aber auch im Stehen durchführen lässt (im Sitzen weniger gut), Jelqen eher im Sitzen gut und im Liegen oder Stehen so einigermaßen, Kegeln dagegen kann man in jeder Position, nur habe ich das Gefühl, dass man je nach Körperhaltung leicht andere Muskeln dabei betätigt...
 
Oben Unten