runningMan's plan

runningMan

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
30.06.2019
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
47
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,3 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
11,3 cm
EG (Mid)
11,2 cm
EG (Top)
10,2 cm
Servus,

jetzt mach ich auch mal einen Thread, damit ihr wisst was ich gerade so mache.

Start: 30.07.2019

Letzte Messung: 01.11.2019

Werte:
BPEL: 15,2 cm
NBPEL: 13,3 cm
BPFSL: 14,8 cm
EG (Base): 11,3 cm
EG (Mid): 11,2 cm
EG (Top): 10,2 cm
Ziel:

NBPEL: 14,5cm
EG Base: 12cm
EG Mid: 12,5cm
EG Top: 12cm

Programm seit Beginn: Einsteiger
- aktuell 3on/4off
- Aufwärmen: 7min mit IR-Lampe
- Klassisches Stretching: 15min
- Klassisches Jelqing: 15min
- Balloning: 5min
- Beckenbodentraining: 5min

Sport:
3x Krafttraining, mit einem mäßigen Anteil Ausdauerelementen
Gelegentlich schwimmen und laufen


Aktuell beschäftigt mich, ob ich das aktuelle Programm auf 4on/3off erhöhen soll oder auf ein Steigerungsprogramm umsteige ?
 

LörresStretcher88

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
11.01.2020
Themen
2
Beiträge
114
Reaktionspunkte
318
Punkte
300
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,3 cm
EG (Top)
11,4 cm
Moin,
hab jetzt nicht viel Erfahrung aber deine Ziele hören sich realistisch an. Mit Fleiß und Ausdauer ist das bestimmt machbar.

Was spricht denn gegen 4on3off? fühlt sich dein Penis bei 3on4off schon so an ob er "überlastet" ist oder hast du irgendwelche Verletzungen die Ausheilen müssten?
Denke schon das das Verhältnis von Trainings- zu Erholungszeit bei 4on3off sinnvoller ist. Soll ja auch effektiv sein das ganze.

Hast du denn Erfolge während der ersten Monate gehabt oder hast du am 1.11.19 das erste mal gemessen?

Grüße
 

runningMan

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
30.06.2019
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
47
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,3 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
11,3 cm
EG (Mid)
11,2 cm
EG (Top)
10,2 cm
Moin,
hab jetzt nicht viel Erfahrung aber deine Ziele hören sich realistisch an. Mit Fleiß und Ausdauer ist das bestimmt machbar.

Was spricht denn gegen 4on3off? fühlt sich dein Penis bei 3on4off schon so an ob er "überlastet" ist oder hast du irgendwelche Verletzungen die Ausheilen müssten?
Denke schon das das Verhältnis von Trainings- zu Erholungszeit bei 4on3off sinnvoller ist. Soll ja auch effektiv sein das ganze.

Hast du denn Erfolge während der ersten Monate gehabt oder hast du am 1.11.19 das erste mal gemessen?

Grüße

Ich hatte vor Beginn mal gemessen, aber nicht so genau und es mir auch nicht richtig aufgeschrieben. Ich meine es hatte gewisse Zuwächse gebracht. Jedenfalls optisch sieht man etwas.
Wie oft trainierst du ?
 

LörresStretcher88

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
11.01.2020
Themen
2
Beiträge
114
Reaktionspunkte
318
Punkte
300
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,3 cm
EG (Top)
11,4 cm
Ich mach das so das ich in 7 Tagen 5 mal traniere. Manchmal im 5on2off oder auch mal 3on1off/2on1off Modus. Ich variiere das je nach Zeitmanagment. Ich hab aber auch schonmal 3 Tage Pause gemacht nach 4 tagen Training.

Das ist ja das schöne, wenn man merkt das es zuviel war, einfach ein Tag mehr Pause oder andere Aufteilung wählen.
Ich denke 4 Tage in der Woche können es aber relativ locker sein die man trainieren kann, ohne da ins "Übertraining" zu kommen. Außer der Schwanz sagt was anderes :D.

Messen ist zum einen wichtig um die eigene Motivation hoch zu halten und natürlich die Wirksamkeit des Trainings festzustellen und notfalls zu verändern.

mfg
 

runningMan

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
30.06.2019
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
47
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,3 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
11,3 cm
EG (Mid)
11,2 cm
EG (Top)
10,2 cm
Ich mach das so das ich in 7 Tagen 5 mal traniere. Manchmal im 5on2off oder auch mal 3on1off/2on1off Modus. Ich variiere das je nach Zeitmanagment. Ich hab aber auch schonmal 3 Tage Pause gemacht nach 4 tagen Training.

Das ist ja das schöne, wenn man merkt das es zuviel war, einfach ein Tag mehr Pause oder andere Aufteilung wählen.
Ich denke 4 Tage in der Woche können es aber relativ locker sein die man trainieren kann, ohne da ins "Übertraining" zu kommen. Außer der Schwanz sagt was anderes :D.

Messen ist zum einen wichtig um die eigene Motivation hoch zu halten und natürlich die Wirksamkeit des Trainings festzustellen und notfalls zu verändern.

mfg
Wie macht sich bei dir Übertraining bemerkbar ?
 

LörresStretcher88

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
11.01.2020
Themen
2
Beiträge
114
Reaktionspunkte
318
Punkte
300
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,3 cm
EG (Top)
11,4 cm
Naja zum einen wären das "optische Mängel", wie zb. kleine Einblutungen, rote Punkte oder auch mal eine gerötete Vorhaut vom Stretchen.
Zum anderen Dinge die man -fühlt-. Wenn man zb. Stretchen tut und das Gewebe oder das Halteband sich schon so anfühlen als ob sie nicht gut regeneriert sind seit dem letzten Training. Schwer zu beschreiben das mit dem fühlen :D. Aber ich denke du würdest das erkennen wenn es sich nicht normal anfühlen würde.

Gibt vielleicht paar andere hier mit merh Erfahrung die das besser beschreiben können.
 
Oben Unten