Pumpe ohne Manschette

Canon

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
12.10.2018
Themen
9
Beiträge
64
Reaktionspunkte
59
Punkte
100
Hi!

Was mich bisher an meinem Training stört, ist die Plastikmanschette am unteren Rand, durch die man den Penis erstmal stecken muss. Da ich beschnitten bin, kann das ganz schön ziehen und schmerzen, auch beim Herausziehen.

Gibt es Pensipumpen, die mit anderen Festigungen arbeiten?


Grüße
 

grande

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
07.07.2017
Themen
0
Beiträge
12
Reaktionspunkte
33
Punkte
31
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
77 Kg
Gleitcreme solltest du schon verwenden dann sollte das ganze kein Problem sein. Aber eher Wasser basierte Cremen. Bei Ölhaltigen wird die Manschette spröde und reißt irgendwann.
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
857
Punkte
880
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Hi!

Was mich bisher an meinem Training stört, ist die Plastikmanschette am unteren Rand, durch die man den Penis erstmal stecken muss. Da ich beschnitten bin, kann das ganz schön ziehen und schmerzen, auch beim Herausziehen.

Gibt es Pensipumpen, die mit anderen Festigungen arbeiten?


Grüße
Ich benutze meine Pumpe schon lange ohne Manschette. Funktioniert auch.
 

mockel

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
408
Reaktionspunkte
2,408
Punkte
1,675
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
Hi!

Was mich bisher an meinem Training stört, ist die Plastikmanschette am unteren Rand, durch die man den Penis erstmal stecken muss. Da ich beschnitten bin, kann das ganz schön ziehen und schmerzen, auch beim Herausziehen.

Gibt es Pensipumpen, die mit anderen Festigungen arbeiten?


Grüße
Ich benutze meine Pumpe schon lange ohne Manschette. Funktioniert auch.

Hi, ich mache das auch. Habe aber auch für mich festgestellt, dass es auch ganz schön schmerzt, wenn dann die Weichteile mit eingesaugt werden. Bei der Benutzung mit der Manschette, zieht sich eigentlich nur der Penisschaft beim Pumpen hinein
 
L

Ludwig v. Otze

Gelöschter Benutzer
Moin zusammen :pec02:
ich mag diese Silikonmanschetten auch ganz und gar nicht und kenne das Problem mit eingezogenen Weichteilen.
Abhilfe schafft einfach der passende Durchmesser des Zylinders. Ist er zu breit, wird zwangsläufig mehr umgebende Haut vom Sack etc. angezogen (auch mit Manschette)
Der Zylinder sollte nur einige Millimeter breiter sein als der gepumpte Penisdurchmesser. So funktioniert es jedenfalls bei mir wunderbar :)
...und immer schööön aufpassen mit dem Unterdruck :finger:
Ein Freund von mir hat über viele Monate damit sowohl in Länge als auch Dicke ordentlich gegaint! Muss aber ja nicht bei Jedem gleich gut funktionieren... :rolleyes:
 
L

Ludwig v. Otze

Gelöschter Benutzer
PS: Ich habe sowieso mittlerweile den Eindruck, dass jeder Schwanz anders auf die unterschiedlichen Trainingsmethoden reagiert. Egal ob Jelqing, Stretchen, Pumpen, Geräte, manuell, Hanging, etc pp.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,593
Reaktionspunkte
11,901
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
PS: Ich habe sowieso mittlerweile den Eindruck, dass jeder Schwanz anders auf die unterschiedlichen Trainingsmethoden reagiert. Egal ob Jelqing, Stretchen, Pumpen, Geräte, manuell, Hanging, etc pp.
Eben. Man kann sich ja an Erfahrungen anderer Inspiration nehmen.
Testen ob und wie es bei einem selbst wirkt kann nur jeder selbst.
 

Rheinunikat

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
10.10.2019
Themen
7
Beiträge
334
Reaktionspunkte
2,486
Punkte
1,495
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,6 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
12,0 cm
Guten morgään ihr Pumper,
Ich habe mittlerweile auch meine ersten Erfahrungen mit dem Pumpen gemacht und mir geht es da ähnlich wie einigen anderen hier. Die Manschette hat mich sehr gestört und ist auch ziemlich schnell gerissen....jetzt weiss ich auch warum...naja ohne finde ich das ganze auch besser allerdings ziehen sich ab einem bestimmten Unterdruck die Eier mit in den Zylinder was schmerzhaft ist... kann man das nur über den Zylinderdurchmesser steuern? Ich habe mir eine billige Pumpe gekauft um es mal zu testen aber der Zylinder hat einen Innendurchmesser von 6cm. Mein Schwanz ungepumpt bei 100%EQ 4cm Durchmesser... ich nehme an das ist viel zu viel? Was für n Kolbendurxhmesser würdet ihr mir empfehlen?
Und wie sieht es aus wenn ich einfach von Anfang an Eier und Sxhwanz zusammen reinstecke? Macht das den Eiern was? Dann tut es nämlich nicht weh...
Hab auch schon versucht die Eier abzubinden das sie nicht nachrutsxhen aber das muss ich so fest machen dass es schnell weh tut...
Ich habe sowieso das meine Hoden sehr oft und vor allem beim Sex oder wixhsen in den Körper rutschen...das stört mich total aber das ist ein anderes Thema.
Vielleicht hat ja jemand n Tipp für mich:)
 

mockel

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
408
Reaktionspunkte
2,408
Punkte
1,675
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
Guten morgään ihr Pumper,
Ich habe mittlerweile auch meine ersten Erfahrungen mit dem Pumpen gemacht und mir geht es da ähnlich wie einigen anderen hier. Die Manschette hat mich sehr gestört und ist auch ziemlich schnell gerissen....jetzt weiss ich auch warum...naja ohne finde ich das ganze auch besser allerdings ziehen sich ab einem bestimmten Unterdruck die Eier mit in den Zylinder was schmerzhaft ist... kann man das nur über den Zylinderdurchmesser steuern? Ich habe mir eine billige Pumpe gekauft um es mal zu testen aber der Zylinder hat einen Innendurchmesser von 6cm. Mein Schwanz ungepumpt bei 100%EQ 4cm Durchmesser... ich nehme an das ist viel zu viel? Was für n Kolbendurxhmesser würdet ihr mir empfehlen?
Und wie sieht es aus wenn ich einfach von Anfang an Eier und Sxhwanz zusammen reinstecke? Macht das den Eiern was? Dann tut es nämlich nicht weh...
Hab auch schon versucht die Eier abzubinden das sie nicht nachrutsxhen aber das muss ich so fest machen dass es schnell weh tut...
Ich habe sowieso das meine Hoden sehr oft und vor allem beim Sex oder wixhsen in den Körper rutschen...das stört mich total aber das ist ein anderes Thema.
Vielleicht hat ja jemand n Tipp für mich:)
Guten Morgen, ich denke der Zylinder-Durchmesser ist zu groß. Der einzige Vorteil den der Durchmesser für dich haben könnte, liegt beim Ansatz. Den kannst du verschieben. Und du kannst auch komplett und recht Problemlos und gar Vorsichtig!... mal die Eier einsaugen ;)
 

Vulpus

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
06.04.2017
Themen
0
Beiträge
6
Reaktionspunkte
15
Punkte
17
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
91 Kg
Guten Morgen liebe Gemeinschaft! Ich habe schon seit langen die Manschette weggelassen. Die Eier zieht es nicht mit rein wenn man den Zylinder richtig aufsetzt.
Dazu pumpe ich nur ein wenig auf und schiebe den Kolben auf die richtige Stelle. Ihr müsst nur darauf achten das die Haut um die Eier vollkommen aus dem Zylinder gezogen wird. Ich benutze übrigens keine Gleitcrem sondern nehme Babypuder. Das ist ein geiles Gefühl wenn der kühle Puder auf den Schwanz kommt. Den Zylinder vorher auch im Inneren etwas einpudern.
 

tool

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
28.08.2020
Themen
2
Beiträge
756
Reaktionspunkte
7,456
Punkte
4,200
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
68 Kg
BPEL
15,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
15,6 cm
EG (Base)
12,1 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,0 cm
Habe es auch mal ohne Manschette probiert, empfand ich ein wenig unangenhem, weil der Zylinder so auf den Knochen gedrückt hat.......

Kannst du evtl mal Bilder zeigen wie das bei dir ausschaut?

Edit: Sehe gerade du bist erst Rang 2 und musst dich wahrscheinlich erst für Adrians Album freischalten lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Vulpus

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
06.04.2017
Themen
0
Beiträge
6
Reaktionspunkte
15
Punkte
17
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
91 Kg
Habe es auch mal ohne Manschette probiert, empfand ich ein wenig unangenhem, weil der Zylinder so auf den Knochen gedrückt hat.......

Kannst du evtl mal Bilder zeigen wie das bei dir ausschaut?

Edit: Sehe gerade du bist erst Rang 2 und musst dich wahrscheinlich erst für Adrians Album freischalten lassen?

Ja es gibt aber auch eine Stelle wo der Zylinder zwischen den Knochen ist. Da muss man schon etwas suchen aber das klappt. Dann achte ich darauf das der Zylinder nicht so sehr auf den inneren Schwellkörper drückt damit das Blut ordentlich zirkulieren kann. Da ich auch eine leichte Penisverkrümmung habe , hatte ich immer das Problem das die Eichel an der Zylinderwand ankleben.Mit Puder rutscht der Penis super gerade rein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten