PmPro nachts tragen

Dieses Thema im Forum "Strecker, Extender und Zuggurte" wurde erstellt von tender89, 29 Dez. 2017.

Schlagworte:
  1. tender89

    tender89 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    29.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.01.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    hallo zusammen, ich bin neu hier und hab da mal ne frage an euch.
    Ich benutze den pmp jetzt knapp einen Monat 4 Tage die Woche a 5 Stunden abends.
    Bis jetzt hab ich gestreckt nen centimeter drauf bekommen was nicht schlecht ist.
    Bin von 13,4 auf 14,5 was für einen Monat denke ich in Ordnung geht.
    Nach den 5 Stunden mache ich noch 100 jelques.
    Meine Frage ist ob ich den pmp auch nachts beim schlafen tragen kann.
    Das wären dann so 7-8 Stunden. Bei 5 Stunden hatte ich bis jetzt noch keine Probleme.
    Die Eichel wird zwar prall dick aber das ist denke ich normal.
    Ich benutze den Gurt und Wickel den immer um mein Becken.
    Hat da Jemen vor Erfahrung mit nachts tragen ?
    Lg
     
    #1
    Loverboy gefällt das.
  2. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    21.01.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1,032
    Zustimmungen:
    3,388
    Punkte für Erfolge:
    3,280
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,8 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Würde ich nicht machen aufgrund der Nächtlichen Erektionen.
    Verletzungsgefahr zu groß.
     
    #2
  3. tender89

    tender89 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    29.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.01.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Okey das klingt logisch.
    dann lass ich es mal lieber.
     
    #3
    Loverboy und MaxHardcore94 gefällt das.
  4. HeyHo93

    HeyHo93 PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    28.12.2017
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    3
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    17
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich trage nachts den PF und habe keine Probleme mit den Erektionen nachts.
    Werde dadurch zwar manchmal wach aber sonst nix.
    Probiers einfach mal aus !
     
    #4
  5. derfliesenleger

    derfliesenleger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    22.10.2017
    Zuletzt hier:
    14.01.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    116
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    17,3 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    11,9 cm
    EG (Mid):
    11,7 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Ich hatte den PMP zwar nur tagsüber getragen, aber errektionen hatten mir da nichts ausgemacht( eine Zeit zuviel Pornos geschaut). Beim PF könnte ich mir das anders vorstellen, weil er durch den Ring abgeknickt wird.
    Wenn du es ausprobieren willst, stell dir doch mal den Wecker die erste Zeit. Zum Kontrollieren. Oder noch besser, wenn du ihn tagsüber angelegt hast, dann mach ihn doch mal steif um zu sehen wie er sich verhält.
     
    #5
  6. tender89

    tender89 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    29.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.01.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    @heyho benutzt du den Gurt über die Nacht oder die Stange?
    Falls du den Gurt nutzen solltest, wie wickelst du den um deinen Körper so dass dieser nicht "stört"?
     
    #6
  7. derfliesenleger

    derfliesenleger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    22.10.2017
    Zuletzt hier:
    14.01.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    116
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    17,3 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    11,9 cm
    EG (Mid):
    11,7 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Den PF gibt es nur als Gurt.
    Bei dem PMP musste halt schauen wie es geht. Den PMP mit Gurt um das Becken wickeln.
    Mit der Stange musst du vorher ausprobieren, wie das ist wenn er Steif wird. Weiß jetzt dein EG Base nicht. Nicht das er abgeschnürt wird wenn er steif wird. Müsstest ihn dann unter der Unterhose Nachts tragen.
    Wichtig ist, das du keinen großen Zug einstellst.
     
    #7
  8. tender89

    tender89 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    29.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.01.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Wie bestimmst du mit dem Gurt die Zugstärke?
    Kann das nie richtig einschätzen...
     
    #8
  9. derfliesenleger

    derfliesenleger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    22.10.2017
    Zuletzt hier:
    14.01.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    116
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    17,3 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    11,9 cm
    EG (Mid):
    11,7 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Kannste nur nach Gefühl machen. Wenn du ihn angelegt hast, sollte er leicht auf Spannung sein. Kannste mal deine Schlafpositionen ausprobieren und die Spannung prüfen. Das Problem bei Gurt Systemen ist, das man nie die gleiche Zugkraft hat. Wenn du stehst hast du eine andere Zugkraft als wenn du Sitz. Das ist auch beim PF so. Im liegen auch. Kann sein das du bei ne anderen Haltung gar kein Zug mehr drauf hast oder zuviel.
     
    #9