Phallosan Forte als einzige Trainingsmethode

CandyAndy

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2019
Themen
3
Beiträge
8
Reaktionspunkte
9
Punkte
14
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
16,2 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Hy Leute ! Ich hab letztens mit meinem Andrologen gesprochen über Penistraining wegen meiner Erektionsschwäche und meinem allgemeinen Wunsch eines größeren Penis! Auf jeden Fall sprach ich mit ihm über Jelqing, was er für kompletten Schwachsinn hält ! Er meinte , man könnte auf diese Weise keine Veränderung erzielen ! Als ich jedoch mit ihm über den Phallosan Forte sprach , war er sehr positiv gestimmt und meinte die dazugehörigen Studien wären glaubwürdig und wahr und das dieses Gerät tatsächlich eine Verbesserung der Erektion und eine Vergrößerung des Penis erzielen kann ! Daraufhin verschrieb er mir auch ein entsprechendes Rezept ! Nun frage ich mich , ob es hier auch Leute gibt , die ausschließlich den Phallosan nutzen ohne manuelle Trainingseinheiten und wie zufrieden ihr mit den Ergebnissen dabei seid ?
 

derfliesenleger

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.10.2017
Themen
10
Beiträge
234
Reaktionspunkte
490
Punkte
505
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht Vorstellen das durch den PF Erektionsschwäche wieder hergestellt werden kann. Da der PF und andere Strecker Hauptsächlich den BPFSL trainieren, könnte ich mir vorstellen das es dadurch eher verschlimmert. Da du den BPFSL Wert bei dir nicht genau kennst, könnte das auch schon eine Ursache sein. Je größer die Differenz BPFSL -BPEL ist, desteo mehr leidet die EQ darunter. Ich würde an deiner Stelle erstmal nur Jelqen und schauen was passiert. Es ist umsonst und wenn man es nicht übertreibt völlig ungefährlich.
 

von klein zu groß

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
322
Reaktionspunkte
904
Punkte
830
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Er meinte , man könnte auf diese Weise keine Veränderung erzielen ! Als ich jedoch mit ihm über den Phallosan Forte sprach , war er sehr positiv gestimmt und meinte die dazugehörigen Studien wären glaubwürdig und wahr und das dieses Gerät tatsächlich eine Verbesserung der Erektion und eine Vergrößerung des Penis erzielen kann ! Daraufhin verschrieb er mir auch ein entsprechendes Rezept !

Ein Rezept ? In wie fern ? Kriegst du das Ding dadurch günstiger ?
 

CandyAndy

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2019
Themen
3
Beiträge
8
Reaktionspunkte
9
Punkte
14
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
16,2 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Mit dem Rezept krieg ich s nicht günstiger ! Es wird komplett von der Kasse ersetzt !
 

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,790
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Der Phallosan als einzige Trainingsmethode ist mehr als problematisch, da lediglich nur ein Wert fokussiert wird: Der BPFSL. Die meiste Beanspruchung geht auf die Ligs und wirkt sich negativ auf EQ aus.
Ein Phallo kann die Erektionsfähigkeit nicht verbessern, da die Schwellkörper nicht trainiert werden. Verantwortlich für Erektion sind Beckenboden und Schwellkörper. Keins davon wird durch den Phallo angesprochen.

Was ich an deiner Stelle machen würde: Rezept verlangen, einlösen, den Phallo verkaufen und deine Erektionsschwäche anderweitig versuchen zu verbessern. Oder einfach den Phallo aufheben als Zusatz für das PE-Training. Jedoch nur Phallo? Würde ich meinem Schwanz nicht antun.
Dass der Arzt Jelqing für Schwachsinn hält ist kein Wunder. Es gibt nunmal keine wissenschaftliche Studie dafür auf die er sich dann berufen kann. Solange der Arzt keine Erfahrung damit hat, wird er es ablehnen. Die Studien zum Phallosan sind jedoch vom Hersteller selbst durchgeführt worden soweit ich mich nicht täusche. Wer sich mit Studien auskennt weiß jedoch, dass Studien rein gar nichts heißen müssen. Wer hat diese in Auftrag gegeben, wie wurde diese durchgeführt, und auch wie "sauber" wurde diese durchgeführt? Also nicht davon blenden lassen. Ich arbeite an der Universität als stud. Hilfskraft auch mit an einer qualitativen Studie und weiß somit, dass man das ganze auch etwas in eine gewisse Richtung lenken kann.
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
1,001
Punkte
825
Ich erinnere an eine Sprechstunde beim Urologen anno 2005. Zack ging die SChublade auf, Broschüre über den Phallosan heraus und die Verkaufsshow startete. Fehlte nur noch Harry Wynfurt. Klar findet der Onkel Doc Jelquing, manuelles Stretchen scheisse. Da gibts ja auch kein Provisiönle dafür.
 
  • Like
Reaktionen: Alf

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
1,001
Punkte
825
Also das mit dem Rezept wollte ich erstmal in Realität sehen. Glaube ich sonst nicht. Die Kassen drücken sich um alles was irgendwie geht. Auch die privaten. Kann mir das nicht vorstellen.
 
  • Like
Reaktionen: Alf

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Ich finde die Kombination aus PF (anstatt Streching) und Einsteigerprogramm super! Habe ca ein halbes Jahr ausschließlich den PF getragen und zum Ende hin wurde die EQ von Tag zu Tag schlechter. Zum glück fand ich hier im Forum gute Hilfe!!
...Liebe Grüße Alf
 

Jeromeee

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.01.2015
Themen
14
Beiträge
456
Reaktionspunkte
538
Punkte
810
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Ich finde die Kombination aus PF (anstatt Streching) und Einsteigerprogramm super! Habe ca ein halbes Jahr ausschließlich den PF getragen und zum Ende hin wurde die EQ von Tag zu Tag schlechter. Zum glück fand ich hier im Forum gute Hilfe!!
ich trage den phallosan nachts 7-8 seit zwei wochen und mein penis ist deutlich praller massiver und die erektion wieder auf ihrem höhepunkt

nutze gerade phallosan only aus faulheit und zeitmangel was eigentlich schwachsinn ist denn 5min manuell stretches plus 15 min jelqing sollten immer gehen was ich jetzt auch hoffentlich wieder einbaue

aber ich bin ehrlich allein phallosan only 14 tage haben aufjedenfall was gebracht
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Ohne Zweifel!
Der PF ist super! (nach dem merle-umbau und in kombination mit jelqing(!!!)).
Wenn Zeit nicht so eine knappe Ressource von mir wäre, würde ich auch lieber manuell strechen!
PEace
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Also das mit dem Rezept wollte ich erstmal in Realität sehen. Glaube ich sonst nicht. Die Kassen drücken sich um alles was irgendwie geht. Auch die privaten. Kann mir das nicht vorstellen.

Ich glaube schon dass die das "gerne" zahlen;)
Nach einer Prostata-OP zahlen die das denke ich schon und ein "guter" Arzt verschreibt den auch , wenn er gezielt darauf angesprochen wird, währe meine Vermutung:keineahnung:
Weil nach so einer OP kann der Penis glaub so richtig in das Schambein gezogen werden.
Ich denke dass daher auch die "5 cm" in 6 Monaten aus der Studie kommen müssten...
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
617
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Das Gerät wirkt anscheinend bei jedem anders?! Bei dem einen geht's bergab bei dem anderen ein Höhepunkt.
 

Ted82

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
15.10.2019
Themen
1
Beiträge
84
Reaktionspunkte
81
Punkte
144
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
ich trage den phallosan nachts 7-8 seit zwei wochen und mein penis ist deutlich praller massiver und die erektion wieder auf ihrem höhepunkt
Ich kann mich dem nur anschließen.
Ich trage ihn jetzt 10 Monate unter Tags ca.7 Std. 4-5 Tage und es haben sich eigentlich alle Werte verbessert. EG ist gleich geblieben. Aber der ist fast seit 5 Jahren gleich....egal was ich mache.
Der EQ ist deutlich besser. Der war zwar immer sehr gut bei mir aber bei 100 EQ ist er jetzt nochmals praller als vorher.

Ich kann den Phallo nur empfehlen. Kostet zwar aber er hält was aus und ist eine gute Qualität. Sofern man die Gebrauchsanweisung befolgt.... das betrifft vorallem das Kondom. Muss man immer einpudern nach dem reinigen. Und das ist Gold wert. In 10 Monaten erst das 2 Kondom und das haltet sicher noch ein wenig.
 

Ultron

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
25.01.2018
Themen
3
Beiträge
29
Reaktionspunkte
57
Punkte
46
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2017
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
20,1 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,8 cm
Ich habe von Anfang an mit Geräten und manuell trainiert und soweit eigentlich gute Fortschritte gemacht.
Falls du den wirklich von der Kasse bekommen solltest, wäre das natürlich super. Vielleicht baust du dann einfach noch ein paar classic und 2 Point Streches mit ein.
 

BigAbs

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
08.12.2019
Themen
0
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Punkte
1
Könnte es Nebenwirkungen haben? Ich hab auch vor mir es zu kaufen aber bin mir etwas unsicher.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Könnte es Nebenwirkungen haben? Ich hab auch vor mir es zu kaufen aber bin mir etwas unsicher.
Mach lieber erstmal das Starterprogramm bevor du jede Menge Geld ausgibst und dann doch keinen Spaß daran hast.
 

Ted82

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
15.10.2019
Themen
1
Beiträge
84
Reaktionspunkte
81
Punkte
144
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
Könnte es Nebenwirkungen haben? Ich hab auch vor mir es zu kaufen aber bin mir etwas unsicher.
Konnte bis jetzt keine gravierenden Nebenwirkungen feststellen.

Aber ich schließe mich MaxHardcore an, mach mal ein wenig manuelles PE.

Den Phallo kannst du dir später auch noch kaufen.
 

kubalibre

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
16.08.2019
Themen
2
Beiträge
211
Reaktionspunkte
730
Punkte
241
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
18,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
ich denke die Kombination macht es .... und man muss kontinuierlich trainieren, um was zu erreichen!
Ich pumpe für ca 10 Minuten meinen Schwanz groß und prall und dann kommt der Penis in die XL Glocke (passt nach dem pumpen gerade so rein). Dann trage ich den Phallo 6-8 Stunden, danach 13 Minuten Jelqen, danach zum Abschluss 2 Minuten Jelqen mit maximaler Erektion.... dieses Programm ziehe ich von Montags bis Freitags, WE ist Pause!
Den Phallo trgae ich inzwischen ohne Protektorkappe und mit maximaler Zugstärke (rot). Es macht Spass denn du spürst die ganze Zeit deinen Schwanz.
Seit dieser Woche trainiere ich noch täglich nebenbei meinen PC Muskel, da ich in Richtung Injakulation und Multiorgasmus experimentiere...
 
Oben Unten