PerryPimmels Tagebuch

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
So. Drei Monate sind um. Die ersten 1 1/2 habe ich sehr diszipliniert das Einsteigerprogramm absolviert, im Anschluss ziemlich viel ausprobiert, nicht unbedingt im Sinne eines zielführenden Trainings, sondern um ein Gefühl für Penis und Übungen zu erhalten.
Ich habe dabei festgestellt, dass mir relativ lange Regenerationsphasen offenbar gut tun, jedenfalls hatte ich so deutlich verbesserte PIs.
Heißt im Umkehrschluss, dass ich mein Training dementsprechend umstellen werde und die kommenden drei Monate wirklich nur so trainieren werde.
Für optimal halte ich eigentlich einen 1on2off Rhythmus, wobei man die off-Tage -wenigstens einen- für intensive Ballooningsessions nutzen könnte; Problem ist nur, dass man so nicht mit nem Wochenrhythmus hinkäme, aber ich werde es versuchen, vielleicht mal etwas verschieben, wenn es nicht anders passt.

Exakten Trainingsplan stelle ich noch ein, Montag geht's los.

Aber jetzt zu meiner ersten Quartalsmessung; wer mich kennt, der weiß, dass mich das Thema Messmethode sehr umtreibt. Nach langem hin und her habe ich mich nun entschieden, auf dem Rücken liegend zu messen, 100% eq und ohne Kegel. Es ist insoweit nicht völlig vergleichbar mit der Ursptungsmessung, aber das macht nichts. Es gibt moderate Zuwächse, das zählt. Und da ich ja auch schon vorher trainiert habe, sind die total gains in der Länge wahrscheinlich fast nich ein cm mehr, aber gut, das ist spekulativ.

Ausgangswerte:
13,5 nbpel -15,7 bpel -16,5 bpfsl
12 egBase - 11 egMid - 10 egTop (nicht Eichel)

27.11.2018:
14 nbpel - 16,2 bpel - 17,5
12,3 base - 11,3 mid - 10 top
 
Zuletzt bearbeitet:

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Also, zum Training.
Da ich viele Regenerationstage habe, sollen die Trainingstage schon intensiv sein.
-10min Erwärmung inkl. leichte Srretches und Jelqs
-15min intensive Stretches, Focus auf Tunica
-10min intensives Jelqs, eher im high-Bereich
-5min Balloning
-2-4x15min in die Pumpe bei -4

-an einem der zwei off-Tage dann fett Ballooning mit Cockring für ca. eine Stunde.

Und ganz wichtig: keine Zwischenmessungen mehr. Ich habe ständig gemessen, das ist nicht gut für die Motivation.
Ich bin gespannt.

PS: da ich jetzt fast zwei Wochen Pause hatte und die kommende Woche beruflich unterwegs bin, fange ich ab Montag erstmal langsam an mit dem Einsteiger Programm um rein zu kommen. Die Woche danach geht's dann wieder richtig los.

Wenn ich weiterhin so gaine wäre ich sehr glücklich, weiß aber auch, dass das nicht unbedingt realistisch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
@PerryPimmel

Also dein Training klingt an sich sehr gut. Nur die Pumpe würde ich noch weg lassen bzw. hat man mir für den Anfang ebebenfalls davon abgeraten. Liegt daran, dass es wohl kaum möglich ist, gains in der Dicke und in der Länge gleichzeitig zu erzielen.
Ob das jetzt auf dich auch zutrifft, kann ich dir nicht sagen. Von daher warte mal noch, was die anderen so zu deinem Training schreiben.
Dass du auf die Zwischenmessungen von nun an verzichtest, finde ich sehr gut. Würde nur demotivieren. Das hast du ja bereits verinnerlicht

Ansonsten mach weiter so ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Ich habe auch in den ersten drei Monaten sehr regelmäßig gepumpt.
Meiner Meinung nach witd der Schwellkörper dadurch insgesamt maximal gefüllt, anders als beim jelq, der zwar intensiver ist, aber meist nur einzelne Bereiche anspricht.
Und wenn man vorher gut gestretched hat, denke ich, dass auch Länge gefördert wird.
 
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
Und wenn man vorher gut gestretched hat, denke ich, dass auch Länge gefördert wird.

Nachdem ich selbst relativ neu bin, will und kann ich dir da echt keine Tipps geben. Da aber in deiner Vorstellung stand, dass du auch in die Dicke gainen willst, wollte ich Dir nur das weitergeben, was man eben mir geraten hat. Hab zwar auch ne Pumpe, werde aber damit noch ne Weile warten bis die zum Einsatz kommt. Eben dann, wenn ich in Sachen EG trainiere.

Wie gesagt, warte einfach mal noch ab, was die anderen zu deinem Programm sagen. Ich denke deren Tipps sind für dich hilfreicher.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Hui, da hatte ich doch grade zum ersten mal Telefonsex und festgestellt: abgesehen davon, dass es mit dem richtigen Gesprächspartner nicht nur sehr erregend und erotisch ist, eignet es sich auch ganz wunderbar, um mal kurz zu messen, einfach weil das Eisen so richtig hart war...und siehe da, auf dem Rücken ohne “anspannen“ 14,5cm, mit sogar 15,0cm nbpel.
Können natürlich tempgains sein, da ich gestern und heute gaaaanz vorsichtig mit einem Einsteiger Programm light wieder ins Training eingestiegen bin, aber egal. Es ist der gefühlte Haken hinter meinem Min-Ziel:14,5=Durchschnitt

Und diese Frau ist echt der Wahnsinn.
Meine Güte.
Gute Nacht Ihr Pimmelzieher.
 

bigdickacrobat

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,196
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Mit anspannen/Kegel. Also auch nbpel, nur eben gekegelt.
 

bigdickacrobat

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,196
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Das war nichts für Geld, wie kennen uns, haben telefoniert...und dann kam es wie es kam.
 

Michael47

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
26.09.2018
Themen
2
Beiträge
95
Reaktionspunkte
145
Punkte
101
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Ah Ok, na dann weitermachen, sofern es gratis ist ;)
 

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Kurzes Update:
Der Dezember war nicht besonders erfolgreich, zu viel Arbeit, zu viel Fortbildung, zu viel Weihnachten, zu wenig PE.
Aaaber, ich habe es jedenfalls 1-2x/Woche geschafft zu trainieren. Nicht besonders intensiv, aber immerhin. Ich werde nicht unbedingt gegaint haben, aber weniger dürfte es auch nicht geworden sein.
Also, ab Januar geht's dann so richtig weiter.
 

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Kopie meiner Antwort aus mechanics log:

Zum Trainingsrythmus: ich halte -jedenfalls bei mir- die Regenerationsphasen für das A und O.
Ich werde deshalb ab Januar intensive Trainingssessions fahren, am nächsten oder übernächsten Tag hardcore balloonen und erst am dritten Tag das nächste intensive Training durchziehen, also zwei off-Tage, wobei einer mit ballooning und Massage zur aktiven Regeneration genutzt wird.
Da das -jedenfalls im Dezember- nicht immer geklappt hat, ist der Plan, dass wenn wenig Zeit zum Training ist und dieses deshalb nicht so intensiv ausfällt, nur ein off-Tag bis zum nächsten Training geplant ist.
Vorteil: Abwechslungsreichtum (keine Gewöhnung und neue Reize), Flexibilität hinsichtlich der Trainingstage (es kommt ja doch oft was dazwischen) und viele off-Tage (man hat bei Stagnation die Möglichkeit zu erhöhen).

Vielleicht kann das Grundkonzept ja eine Anregung für Dich sein, wenn ich es richtig gelesen habe, macht Dir Dein Berufsleben ja auch von Zeit zu Zeit einen Strich durchs PE...da ist der Punkt mit der Flexibilität schon ein Pfund. Hat man grade Zeit, kann man gleich drei Tage abdecken (exklusive Ballooning), was den Vorteil birgt, die Motivation hoch zu halten (Trainingsmoral).

Ich kopiere das aus mechanics log gleich noch in meinen, da passt es ja irgendwie auch gut hin.

Wünsche allen gute Gains.
 

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Und weitere drei Monate sind um, es stand grade die Quartalsmessung an. Vorweg: ich bin grade ziemlich unzufrieden mit mir. Privat so lala, wieder angefangen zu rauchen (das ist Mist), zuletzt kaum noch zum Sport gekommen. PE lief phasenweise gut (erster Monat), dann sporadisch (zweiter Monat), im dritten kaum noch (die letzten drei Wochen garnicht); so sind jedenfalls Tempgains in der Messung ausgeschlossen. Ab morgen soll mal wieder alles besser werden. Die Werte sind aber trotzdem völlig in Ordnung, das freut mich wirklich.

Bpfsl: 17,9
Bpel: 16,9
Nbpel: 14,2
eg base: 11,7-12,7 (je nachdem, ob ich ein paar mm weiter dran/weg am Sack bin)
eg mid: 11,4
eg top: 10,5

Also, moderate Zuwächse. Mit jetzt wieder intensiverem Training sollte was gehen, das motiviert. Fatpad ist etwas angewachsen, logisch.
Das wichtigste ist, dass ich wieder mehr derjenige werde, der ich sein will und eigentlich auch bin. Also kein rauchen, gesunder und sportlicher Lebensstil, ausgeglichener, dann kommt das Training auch wieder mehr von selbst.
Ich kündige deshalb schon mal an, mich bei Motivationslöchern häufiger hier zu melden und hoffe dann auf Eure Unterstützung.
Also, gute gains Euch allen. Ab jetzt wird wieder gezogen.
 
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
Hey mach dir mal keinen Kopf. Ich denke jeder hier von uns wird mal seine negativen Phasen durchleben. Du hast doch sehr gute Ansätze um wieder durchzustarten. Sei es das Rauchen aufgeben oder eben auch wieder mehr Sport und PE.
Auch wenn die Zuwächse moderat sind, sind es immerhin noch Zuwächse. Also sei doch froh darüber und genieße sie.

Ich denke ich spreche für alle wenn ich sage, dass du auf unsere Unterstützung zählen kannst.
;)
 

chris28112

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
04.03.2019
Themen
1
Beiträge
218
Reaktionspunkte
473
Punkte
445
PE-Aktivität
10 Jahre
Kopie meiner Antwort aus mechanics log:

Zum Trainingsrythmus: ich halte -jedenfalls bei mir- die Regenerationsphasen für das A und O.
Ich werde deshalb ab Januar intensive Trainingssessions fahren, am nächsten oder übernächsten Tag hardcore balloonen und erst am dritten Tag das nächste intensive Training durchziehen, also zwei off-Tage, wobei einer mit ballooning und Massage zur aktiven Regeneration genutzt wird.
Da das -jedenfalls im Dezember- nicht immer geklappt hat, ist der Plan, dass wenn wenig Zeit zum Training ist und dieses deshalb nicht so intensiv ausfällt, nur ein off-Tag bis zum nächsten Training geplant ist.
Vorteil: Abwechslungsreichtum (keine Gewöhnung und neue Reize), Flexibilität hinsichtlich der Trainingstage (es kommt ja doch oft was dazwischen) und viele off-Tage (man hat bei Stagnation die Möglichkeit zu erhöhen).

Vielleicht kann das Grundkonzept ja eine Anregung für Dich sein, wenn ich es richtig gelesen habe, macht Dir Dein Berufsleben ja auch von Zeit zu Zeit einen Strich durchs PE...da ist der Punkt mit der Flexibilität schon ein Pfund. Hat man grade Zeit, kann man gleich drei Tage abdecken (exklusive Ballooning), was den Vorteil birgt, die Motivation hoch zu halten (Trainingsmoral).

Ich kopiere das aus mechanics log gleich noch in meinen, da passt es ja irgendwie auch gut hin.

Wünsche allen gute Gains.
ich bin davon überzeugt, dass du auch an trainingstagen regenerierst. das macht der penis einfach ob du willst oder nicht :p. ich glaub gern, dass sich dein penis ausgelaugt fühlt wenn du häufiger trainieren würdest, bedeutet aber nicht, dass er dann nicht wächst ;). zum glück bist du dann doch nicht 1on 2off, da du ja noch balooning machst, was auch ernst zu nehmendes training sein kann. um noch mal an den ursprung des pe zu erinnern... naturvölker die ihren penis (auch andere körperteile) dauerhaft/ständig überdehnen.
 

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Und weitere drei Monate sind um, es stand grade die Quartalsmessung an. Vorweg: ich bin grade ziemlich unzufrieden mit mir. Privat so lala, wieder angefangen zu rauchen (das ist Mist), zuletzt kaum noch zum Sport gekommen. PE lief phasenweise gut (erster Monat), dann sporadisch (zweiter Monat), im dritten kaum noch (die letzten drei Wochen garnicht); so sind jedenfalls Tempgains in der Messung ausgeschlossen. Ab morgen soll mal wieder alles besser werden. Die Werte sind aber trotzdem völlig in Ordnung, das freut mich wirklich.

Bpfsl: 17,9
Bpel: 16,9
Nbpel: 14,2
eg base: 11,7-12,7 (je nachdem, ob ich ein paar mm weiter dran/weg am Sack bin)
eg mid: 11,4
eg top: 10,5

Also, moderate Zuwächse. Mit jetzt wieder intensiverem Training sollte was gehen, das motiviert. Fatpad ist etwas angewachsen, logisch.
Das wichtigste ist, dass ich wieder mehr derjenige werde, der ich sein will und eigentlich auch bin. Also kein rauchen, gesunder und sportlicher Lebensstil, ausgeglichener, dann kommt das Training auch wieder mehr von selbst.
Ich kündige deshalb schon mal an, mich bei Motivationslöchern häufiger hier zu melden und hoffe dann auf Eure Unterstützung.
Also, gute gains Euch allen. Ab jetzt wird wieder gezogen.

Mit etwas Verzögerung, aber egal, seit letztem Freitag bin ich wieder rauchfrei. Und seit gestern wieder am ziehen und Sport treiben.
Erstmal langsam ran tasten und das Gewebe gewöhnen, wenn ich dann ab Mai wieder voll dabei bin ist das okay. Ziel bis zur nächsten Messung sind +0,5 cm bpel.
Außerdem, Körperfettanteil senken, schon für den nbpel wert. Bin da aktuell bei 14%, Zwischenziel sind 11%.

Ich bin gespannt.
 

PerryPimmel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
23.07.2018
Themen
2
Beiträge
134
Reaktionspunkte
491
Punkte
455
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,3 cm
EG (Top)
10,0 cm
Kurzes Update: Nichtrauchen, Sport, Ernährung, PE...alles läuft zurzeit, so kann, darf und soll es weitergehen.
Gestern ein super Training gehabt und zum Abschluss wechselnd gepumpt, ballooned...es fühlte sich richtig gut an.
Habe interessehalber die Tempgains gemessen und kam auf 15cm nbpel. Stolz wie bolle. Wenn ich vielleicht über die Zeit noch etwas Länge gaine, noch einen cm beim Fatpad reinhole...auf einmal scheinen 17cm möglich. Das wäre wahnsinn und soll das Ziel sein.
Anschließend dann voll auf Umfang gehen.
Bin topmotiviert:)
Frohe Ostern und pralle Eier wünsche ich Euch.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,385
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Sehr geil, weiter so. Genauso muss das sein!!!

Happy easter
 
Oben Unten