Penisgröße im Familienkreis

peterpeter

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
10.07.2015
Themen
7
Beiträge
265
Reaktionspunkte
1,346
Punkte
790
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
Hallo!

Mich würde interessieren, wie es mit der Penisgröße in eurer Familie bestellt ist. War das irgendwann Thema?
Ich bin leider Einzelkind und mit meinem Vater konnte man über solche Dinge nie wirklich sprechen. Das ganze Thema mit Aufklärung und Hygiene musste daher meine Mutter übernehmen.
Ich hab zwar seinen Penis ein paar Mal gesehen, aber nicht wirklich oft - und auch nur schlaff. Das variierte relativ bzw. war unter den vielen Haaren schlecht erkennbar ;)

Sonst hatte ich leider nie "Vergleichsmöglichkeiten" in der Familie. Nacktheit war bei uns irgendwie nie Thema. Mit meinen Großeltern noch weniger und meine beiden Cousins sind 10 Jahre älter und konnten sowieso nie etwas mit mir anfangen ...

Würde mich einfach interessieren, ob ihr Gemeinsamkeiten oder krasse Unterschiede zwischen verschiedenen Penisgrößen feststellen könnt. Dass die Größe genetisch nicht vom Vater auf den Sohn vererbt wird, ist mir klar.
Dennoch würde es mich interessieren, was ihr für Erfahrungen gemacht habt...
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
619
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Also bei uns in der Familie wird sowas nicht beredet, ich finde auxh über sowas mit seinen Eltern zu reden ist komisch.
Ich weiß nur das mein Vater ein Riesen Prügel in der Hose hat weil er früher auch mal nackt von der dusche in ein anderes Zimmer gegangen ist. Kann auch sein das ich das ein bisschen übertreibe aber ich würde den eg schlaff auf ungefähr 14 cm und die Länge so an die 15 cm. Steif habe ich den natürlich nie gesehen - will ich auch garnicht. :D
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,904
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Also von meinem Vater weiß ich schon, wie er untenrum gebaut ist, weil ich ihn mal eine Zeitlang pflegen durfte. Er hat eine sehr kurze Vorhaut, sodass die Eichel, obwohl er nicht beschnitten ist, immer frei liegt. Der Penis und die Hoden sind recht dick, vor allem die Eichel. Das (die Dicke der Eichel) hat er allerdings mit mir gemein. Wohl auch ein Blutpenis...
Ansonsten habe ich nie mit meinen Eltern oder sonst jemandem über solche Themen wie die Geschlechtsorgane oder gar über Probleme damit gesprochen. Na ja, meine Eltern gehörten der ersten Nachkriegsgeneration an, da war man noch etwas verklemmter als heute...

Wer schon mal die anderen Threads von mir verfolgt hat weiß, dass ich diesbezüglich jedoch ein recht offenes Verhältnis zu meinem Sohn habe. Da wir regelmäßig miteinander sporteln, sehen wir uns oft nackt beim Umkleiden und Duschen, und auch sonst kommt mein Sohn mit vielen Problemen, die man als Teenie in der Pubertät so hat, zu mir. Daher weiß ich auch, wie groß sein Penis erigiert ist, und er weiß auch meine Maße. Meist machen wir damit aber nur Witze und ziehen uns gegenseitig auf, weil die Größe nicht wirklich sein Problem ist. Womit wir wieder beim Punkt sind, dass die Penisgröße oder -form garantiert nicht direkt vom Vater vererbt sein kann - wenn mein jetzt 15jähriger Junge untenrum so weiter wächst, hat er mich in ein, zwei Jahren locker eingeholt...
Seim Penis sieht auch überhaupt ganz anders aus als meiner, ist ein Fleischpenis statt Blutpenis wie bei mir, und auch der Erektionswinkel ist viel steiler.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
619
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich betreibe alleine aus dem grund pe weil ich das ding von meinem vater gesehen habe und jetzt will ich es ihm gleich tun. Was mir auch eingefallen ist ich habe den von meinen großvater mal gesehen weil er bei uns gewohnt hat eine zeitlang, war auch ein riesen teil. Deshalb denke ich auch das es nicht vererbt wird sondern eher willkürlich.
 

peterpeter

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
10.07.2015
Themen
7
Beiträge
265
Reaktionspunkte
1,346
Punkte
790
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
Ich habe mir leider jahrelang Gedanken um meine Penisgröße gemacht, bis ich dann irgendwann erfahren habe, dass er doch eine ordentliche und ausreichende Größe hat.
Trotzdem gibt es manchmal immer noch Situationen in denen er mich - naja, Blutpenis halt - doch im Stich lässt.

Da wäre es gut gewesen, wenn mir mein Vater innerhalb meiner Kindheit/Pubertät diese Angst genommen hätte bzw. mir erklärt hätte, dass das alles im normalen Bereich ist.
Das gestörte Verhältnis zu meinem Körper und ein übermäßiges Schamgefühl musste ich mir erst mühevoll in vielen Jahren abtrainieren. Inzwischen hab ich diese Sorgen nicht und keine Probleme die Hüllen fallen zu lassen.
Schade, dass das mit meinem Vater nie möglich war. Sein (Blut-)Penis ist eher klein, wobei ich ihn manchmal auch leicht erregt gesehen habe. Dadurch weiß ich, dass er eine recht kurze Vorhaut hat (im Gegensatz zu mir, meine ist recht lang) und einen Teil seiner Eichel freilegt.

Da ich nie Mannschaftssport gemacht habe und es in meiner Schule nicht üblich war zu duschen, hatte ich auch nie wirklich Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Jungs. Das hat sich erst später geändert und da hatte ich auch immer einen älteren Freundeskreis, d.h. das waren dann alles ausgewachsene Männer, die mit sich und ihrem Körper im Reinen waren. Was positiv für mich war, da ich von denen lernen konnte...
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
@MrRountry.Vererbt wird schon immer etwas.Immer das ganz besonders tolle.Hakennasen,Neigung zu Hämorrhoiden,Krankheiten.Nie vererbt wird das was man will.Ich habe in den 90ern mal ein Nacktbadefoto meines Opas gesehen,der bereits in den 80ern starb.Das Foto,gemacht an den oberitalienischen Seen,war von ca.1963.Mein Opa hatte dort einen Dödel wie ein Gaul auf der Weide und das kein bisschen in Erregung.Da stellte ich mir mehrfach die Frage nach der Vererbung.Für mein damaliges Selbstbewusstsein war dieses Foto Gift.Bei meinem Vater,den ich nur beim Pinkeln im Freien selten nackt sah,war ich baff wie stark der Schrumpfungsprozess im Alter sein kann.20 Jahre zuvor war das ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,904
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Ich habe in den 90ern mal ein Nacktbadefoto meines Opas gesehen,der bereits in den 80ern starb.Das Foto,gemacht an den oberitalienischen Seen,war von ca.1963.Mein Opa hatte dort einen Dödel wie ein Gaul auf der Weide und das kein bisschen in Erregung.Da stellte ich mir mehrfach die Frage nach der Vererbung.
Wenn ich das richtig verstanden habe, vererbt sich sowas nur über die weibliche Seite, d.h. z.B. durch den Großvater mütterlicherseits. Wenn der solche Gene hat, kann er sie über das X-Chromosom an seine Tochter (=Deine Mutter) weitergeben. Dann besteht eine 50:50-Chance, dass Du genau dieses X-Chromosom von Deiner Mutter auch wieder weiterbekommst, und nicht das von der Mutter Deiner Mutter (außer, deren Großvater war auch ein Großschwanzträger). Und schon, voilà, hat der kleine Berti ein Gehänge wie Long Dong Silver...:D

Es bringt aber leider gar nichts, wenn das Bild mit dem großen Gehänge den Großvater väterlicherseits zeigt. Denn diese Erbinfo ging bei der Zeugung eines Jungen (=Deines Vaters) leider wegen Nicht-Weitergabemöglichkeit des väterlichen X-Chromosoms verloren... :banghead:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bumselberti

Im Ruhestand
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Wenn ich mir das durchlese Marsu,dann geht es mir bald wie Kelly Bundy und ich find nicht mehr nach Hause,weil Deine Erbgänge grundlegendes verdrängt haben.Also: Nur wenn meine Mutter nen grossen Schwanz gehabt hätte,hätte...hätte ..hätte...würde ich heut haben...ich glaub ich habs verstanden....:facepalm2:
 

peterpeter

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
10.07.2015
Themen
7
Beiträge
265
Reaktionspunkte
1,346
Punkte
790
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
... habe gerade dieses alte Thema wieder entdeckt. Da wir aktuell ja viele neue Mitglieder haben, wäre es vielleicht interessant, noch ein paar Meinungen/Erfahrungen einzelner Mitglieder zu hören ;)
 

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.07.2019
Themen
7
Beiträge
869
Reaktionspunkte
2,185
Punkte
1,850
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
Dann mal los:

Ich schätze, dass ich auch im Familienkreis die "A-Karte" gezogen habe:

Von meiner Oma (müttlerlicherseits) habe ich einmal aufgeschnappt, dass bei mir nichts zu sehen sei. Da sie einen Sohn und einen anderen Enkel hatte (mein Cousin) - und natürlich auch einen Mann - würde ich daraus schließen, dass sie meinen Penis als Ausnahme einsortiert hat.

Mein Vater wiederum hielt eine Psychotherapie für sinnvoll - ein Indiz, dass er selbst keinerlei Kleinschwanzerfahrungen weitergeben konnte. Naja, und von meiner Mutter kamen auch nie Hinweise, dass ihr Bruder bzw. ihr Ehemann in ähnlicher Weise wie ich bestückt sind.

Schließlich ist der Kelch auch bei meinem Nachwuchs vorbei gezogen.

Offensichtlich ist durch den Genmix meiner Vorfahren wirklich etwas Neues entstanden: mein kleiner Penis!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,215
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
... habe gerade dieses alte Thema wieder entdeckt. Da wir aktuell ja viele neue Mitglieder haben, wäre es vielleicht interessant, noch ein paar Meinungen/Erfahrungen einzelner Mitglieder zu hören ;)
Gutes Thema!
Meine Großväter habe ich nie nackt gesehen, kann von daher also keine Erblinien nachvollziehen.
Den Penis meines Vaters habe ich schlaff und steif gesehen. Da das allerdings vor der Scheidung meiner Eltern war, ist die Erinnerung wohl auch durch kindliche (12J) Wahrnehmung beeinflusst. Sein Glied hatte etwa die selbe Größe wie meines, kompakt und eher dick. Beeindruckt hat mich schon damals die stark ausgeprägte Aderung und die Größe und dunkle Färbung der Eichel (ich habe ihn gefragt, ob ich auch mal so einen Penis bekommen werde). Diese ausgeprägte Klöppelform und die sehr großen Hoden habe ich als sehr schön in Erinnerung behalten.

Ich habe zwei Brüder, einer davon 15 Monate älter, der zweite 18 Jahre jünger (Halbbruder). Beide habe ich mehrfach nackt gesehen, mit dem älteren auch ein paar mal pubertäre Schwanzvergleiche gemacht. Da er bei der Scheidung bei meinem Vater blieb, kenne ich sein Glied als Erwachsener nur schlaff. Die Penisse von beiden sehen meinem sehr ähnlich, sind aber beide kleiner als meiner (dank der typischen weiblichen Indiskretion weiß ich auch, dass sie steif "nur" Mittelmaß erreichen)
 

Johannes1

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
27.12.2019
Themen
2
Beiträge
387
Reaktionspunkte
2,149
Punkte
1,440
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
11,0 cm
Ich kann da leider nichts konkretes berichten.Habe Vaters Schwanz nur mal kurz während meiner Pubertät gesehen. war da überrascht was er da zwischen den Beinen hängen hat .Meiner Brüder Schwänze kenn ich auch nicht, obwohl ich mit meinem Zwillingsbruder im gleichen Zimmer wohnte.So verklemmt waren wir.
Aufgeklärt hat uns auch niemand,Solch altes Hausbuch der Medizin war da alles an heimlicher Lektüre :keineahnung:
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,215
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.07.2019
Themen
7
Beiträge
869
Reaktionspunkte
2,185
Punkte
1,850
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm

Johannes1

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
27.12.2019
Themen
2
Beiträge
387
Reaktionspunkte
2,149
Punkte
1,440
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
11,0 cm
Ja so war das .wir haben uns jeden Tag im Zimmer aus und angezogen .aber heimlich hingeguckt hab ich mich nicht getraut.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,215
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Aber naja, wenn es ein eineiiger Zwillingsbruder ist, Ihr beiden also genetisch identisch seid, müsste er ja einen sehr ähnlichen Penis haben...
genau da wären ja die Erfahrungswerte spannend. Im Album Sehenswertes gibt es ja einige Zwillinge, deren Penisse exakt gleich aussehen (incl. Winkel und Prallheit der Erektion)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,215
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.07.2019
Themen
7
Beiträge
869
Reaktionspunkte
2,185
Punkte
1,850
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
Also im Familienkreis (Eltern, Schwester) war ich auch zu Zeiten höchster Scham "Fremden" gegenüber immer zeigewillig.

War das mit Dir und Deinem Zwillingbruder, @Johannes1, erst ab der Pubertät so eine verklemmte Atmosphäre oder vorher auch schon?
 

Johannes1

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
27.12.2019
Themen
2
Beiträge
387
Reaktionspunkte
2,149
Punkte
1,440
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
11,0 cm
Also , wir sind zweieiig. So verklemmt war es deshalb wahrscheinlich, weil das mit meinem Hodenhochstand war. Ich hab mich deshalb schon zeitig minderwertig gefühlt und untenrum versteckt
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,215
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Also , wir sind zweieiig. So verklemmt war es deshalb wahrscheinlich, weil das mit meinem Hodenhochstand war. Ich hab mich deshalb schon zeitig minderwertig gefühlt und untenrum versteckt
gerade dann wäre es doch hilfreich gewesen, wenn Du Dich (Deinen Penis und die Hoden) mit Deinem Bruder/Brüdern verglichen hättest
 
Oben Unten