Penis vergrößerung durch Hormone?

Dieses Thema im Forum "Alternative PE-Ansätze" wurde erstellt von Dude, 27 Okt. 2017.

  1. Dude

    Dude PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    06.11.2016
    Zuletzt hier:
    13.12.2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    111
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ich gehe nächste Woche zum Endo wegen meinen zu kleinen Hoden und Penis, ein Spermiogram werde ich auch machen (was wahrscheinlich negativ ausfallen wird). Nun möchte ich fragen was es für Möglichkeiten in Sachen Hormonen gibt um den penis mitsamt hoden zu vergrößern, mittlerweile sind nämlich dadurch meine Komplexe und Panikattacken so stark das ich hochdosiertes Diazepam sowohl Morphium zu mir nehmen muss um überhaupt noch ausm Haus gehen zu können, am schlimmsten ist es wenn ich hübsche Frauen sehe, da wird mir so schlecht das ich Atemprobleme, Hitzewallungen sogar gar Halluzinationen bekomme, und nein das mit den Hallus ist wirklich kein Scherz! Vor ein paar Wochen ging durch die bei mir örtliche Einkaufsgalerie wo ich auf eine große Gruppe von Schülern stoßte mit einigen Hübschen Mädchen darunter, sofort ging ich dann panisch zum Ausgang und merkte wir mir sehr schwindelig wurde, am Ende kurz vor dem Ausgang sah ich ein kleines Mädchen welches mit einer art Lichterkette spielte die es durch die luft schwang mit riesigen blau aufflackernden Lichtern, als erstes staunte ich noch, doch als ich ein zweites mal hinsah wurde mir bewusst das dies nur eine Einbildung war und das Mädchen regungslos da stand Hand in Hand mit ihrer Mutter. Die ganze Szene war nur eine einzige Halluzination obwohl das Ding mit den Lichtern Riesig war und komplett real aussah, ich bin darauhin panisch nach Hause gerannt und hörte auf dem Heimweg noch Stimmen.


    Sozialphobie habe ich jetzt schon seit meiner Kindheit, doch die extrem starken Physischen und Psychischen nebenbeschwerden habe ich jetzt erst seit knapp einem Jahr, seit dem Anfang des ganzen Penis Dilemma. Ich habe in der letzten Zeit es erst wirklich realisiert wie chancenlos ich da stehe, und vorallem wieivel kostbare zeit ich von meiner Jugend schon verpeilt habe alleine isoliert vorm Pc. Diese Tatsachen machen mich krank und ich denke das ich auch mein Leben lang davon leiden werde. Andere könnnen/konnten ihre Jugend komplett auskosten mit Freunden, Spaß, Frauen etc. Ich hingegen hatte in meiner Jugend bisher nur Frust, Einsamkeit und Hass auf mich selbst, ich sehe junge Bubis die weit jünger sind als ich umzingelt von Mädchen die zusammen Spaß und schon die ersten Erfahrungen Sammeln während ich noch nie ein Mädchen geküsst habe. Wie soll ich das nur später mal (Falls ich welche haben werde) meinen Kindern erzählen das ihr Vater in jungen Jahren ein Loser war.


    Die Ist Frage ist einfach nur wie ich mir jetzt psychisch sowohl physisch noch helfen kann um wenigstens meine heranwachsenden Jahre noch schön zu gestalten.
     
    #1
    Loverboy gefällt das.
  2. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    440
    Hey Jude,hey Dude. Quetiapin 800mg.Das sollte helfen.
    Aber ernsthaft. Dein Beweis von den 20 cm steht ja immer noch aus.
    Irgendwie erinnerst du mich an nen Ex-User ( älter als 17),der auch immer diese Theorien aufstellte. Hoffentlich bist du nicht der.

    Der zu erwartende Verlauf: Mega-Hypogonadismus,totale Minihoden,dennoch Bartwuchs mit 17 ( in dem Alter haben die meisten weniger als du) auf den Bildern. Dann Hormone und du hast dann 24 mal 15. Ende der hoffentlich realen Geschichte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Okt. 2017
    #2
    Loverboy gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    15.12.2017
    Themen:
    13
    Beiträge:
    6,990
    Zustimmungen:
    18,397
    Punkte für Erfolge:
    10,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Hey Dude ... wie schon so oft gesagt ... Deine Probleme sind im Kopf (oder auch der Seele - wie man´s halt haben will) .. was Du brauchst, ist ein guter Psychotherapeut
     
    #3
    body27 und Terion gefällt das.
  4. Terion

    Terion PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    7
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    2,034
    Punkte für Erfolge:
    1,790
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Sry @Dude , aber du bist hier komplett falsch. Falls du kein Troll bist (bin mir da immernoch nicht so sicher), brauchst du unbedingt eine tiefgreifende Psychotherapie. Vllt. wäre in diesem Zug auch eine Einweisung in die offene nicht falsch, aber das sollte der behandelnde Psychotherapeut entscheiden.

    Hormonelle Probleme halte ich bei dir für sehr unwahrscheinlich. Falls sie aber tatsächlich vorliegen, erwarte ich den von @pimmelhuber prognostizierten Verlauf.
     
    #4
    Loverboy und adrian61 gefällt das.
  5. DHT

    DHT PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1,187
    Punkte für Erfolge:
    466
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    @Dude: Hier sind ein paar wertvollere und nicht so wertvolle Tipps beisammen gekommen.

    Ich möchte dir etwas sagen:

    1) Niemand kann dir hier anhand deiner Worte eine ernstzunehmende Diagnose stellen - ich rede nicht mal von irgendwelchen Bildbeweisen (nehme das nur in anderen Kommentaren zur Kenntnis).

    2) Du bist ein Mensch und Mann, der jedes Recht hat, das Beste aus sich zu machen. Manchmal bedarf es dabei Hilfe.

    3) Du sagst, "hochdosiertes Diazepam und Morphium" zu nehmen. Ich möchte gar nicht diskutieren, ob das so ist und in welchem Kontext - aber wenn wir hier von einer ordnungsgemäßen Verschreibung ausgehen, hast du einen ärztlichen Ansprechpartner. Suche diesen auf und schildere ihm deine Problematik, auch deine von dir als Halluzinationen bezeichneten Wahrnehmungen.

    4) Heutzutage ist es akzeptiert, dass der Körper und die Psyche eng verwoben sind - das eine bedingt das andere. Du solltest beides entsprechend verfolgen und dabei um Hilfe bitten - da draußen sind viele, die dir gerne helfen!
     
    #5
    GreenBayPacker und adrian61 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was sagt ihr dazu? Tabletten, Gel zur Penisvergrößerung PE-relevante Supplemente und Medikamente 31 Okt. 2017
Penisvergrößerung ganz ohne OP Externe Artikel, Studien und Medienberichte 21 Sep. 2017
manuelle Penisvergrößerung (Schwerpunkt Nbpl Gainen) Manuelle Penisvergrößerung 22 Nov. 2016
Anfängerfrage zur manuellen Penisvergrößerung Manuelle Penisvergrößerung 24 Sep. 2016
Penisvergrößerung Einsteiger und Neuankömmlinge 15 Mai 2015