PE Newbie

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von jelq007, 6 Dez. 2015.

  1. jelq007

    jelq007 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    04.12.2015
    Zuletzt hier:
    27.07.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo allerseits,

    wollte mich kurz mal vorstellen, nachdem ich mich vor kurzem hier angemeldet habe.
    ich war davor auch schon in dem anderen pe forum angemeldet (penisdicke) und konnte mich
    schon etwas mit sehr coolen und erfahrenen leuten wie buckball und chester bissl austauschen, falls sich einer von denen noch sich jemand an mich erinnert. so kommen wir mal zu mir und meinen maßen:

    Also bin 26 jahre alte, komme aus süd-deutschland, bin ein unglaublich großer fußballfan seit kindauf, interessiere mich allgemein sehr für sport. Hänge auch seit mehreren jahren auch gerne viel vorm pc rum wie beispielsweise zu zocken oder serien absuchten usw.

    Jetzt zu meinen maßen:
    ich bin 1,76 m groß
    wiege 115kg ( ja ich weiß, es ist verdammt viel, als ich vor 2,5 jahren aufgehört habe, fing an sehr viel zu essen, unter anderem sehr sehr viel süßes, um mein bedürfnis eine zu rauchen zu stillen und habe unglücklicherweiße dazu keinen ausggleichenden sport getrieben, was ich jetzt aber langsam wieder in den griff kriege)
    NBPBEL 7,5-8cm
    BPEL 12,3-12,5 cm
    BPFSL 12,5 aber diesen wert müsste ich nochmals neu vermessen, was ich iwie nicht mehr richtig geschafft habe bzw. habs iwie nicht hinbekommen
    EG mid: 10 cm
    eg base 10,3cm

    habe mich auch schon im alten forum etwas eingelesen, dazu viele trainingsberichte durchgestöbert und einige interessante logs gesehen wie das von bucki, dakine und chester, was mich wieder unglaublich motiviert hat. jedoch habe ich einige rückschläge vor über 2 jahren erlitten, was das pe programm angeht und mich derzeit wieder quält: habe wieder vorn paar tagen angefangen zu trainieren und kaum hab ich angefangen, schon hatte ifch wieder ein taubheitsgefühl oder etwas schmerzen an meinem glied. ich weiß nicht wie, aber anscheinend krieg ich es nicht gebacken, vernünftig zu trainieren, obwohl ich es beim letzten mal wirklich nich übertrieben habe: genau aus diesem grund wollte ich fragen wie das bei euch ist/war:
    beispielsweise habe ich so so gestrecht, dass ich an der peniswurzel es schon nen guten zug gab, jedoch keine schmerzen hatte, während des ziehens, trotzdem es nach einer netto von grade mal 15 min. wie war das bei euch? hattet ihr ein tag nachdem training auch so genannten "muskelkater" oder leichte schmerzen und habt weiter trainiert oder pausiert? kann es auch sein, dass diese erscheinen eintreten, weil er untrainiert ist?

    ich leide mitlerweile ziemlich stark darunter, dass ich wirklich einen ziemlichen winzigen penis habe, der ja schon gattung micropenis zählt. aber es bringt ja nichts sich selbst zu bemitleiden und habe mir vorgenommen, dass ich bis ich mein ziel erreicht habe, PE zu betreiben.

    mein ziel ist 13cm länge und einen umfang von 13 cm
    was mein training angeht, hat mich dakine's und chesters log inspirert und hoffnung gemacht, dass ich evtl auch deren maße erreichen kann, da ich denke, dass ich ähnliche werte aufzuweisen hätte, wenn statt dick, normalgewichtig wäre.

    daher werde ich wie folgt anfangen zu trainieren: 5on/2off, 5-8 stunden penimasterpro+ 5-10 min jelqing (das jelqen werde ich vor dem ads machen, da ich denke, dass nach jelqsession das gewebe schon weich und gedehnt ist und ich dadurch noch besser dehnt und ich dadurch evtl besser gainen werde.

    über anregungen, kritik und hilfe würde ich mich wirklich freuen, ich hoffe ihr könnt mir hierbei helfen

    mfg jelq007
     
    #1
  2. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Hi @jelq007,
    ich freue mich dich hier in dem Forum begrüßen zu dürfen (schon komisch ich hab vorhin erst den 007 im Kino gesehen :D).
    Nun zu deinem Anliegen:
    Da hast du schon recht, den musst du absolut neu vermessen, da der BPFSL nicht kleiner als der BPEL sein kann. Das solltest du halt nochmal tun bevor du mit dem Training anfängst. Wie sieht es eigentlich mit deinem EGtop aus, hast du den nicht vermessen? Wäre eventuell noch ein Wert, den du messen könntest.

    So jetzt mal zu deinem Thema "Muskelkater":
    Ich verbinde jetzt einfach mal das mit dem hier...
    Wieso willst du einen 5On/2Off Rhytmus fahren, wenn du ständig Muskelkatergefühle hast? An deiner Stelle würde ich mit einem 1On/1Off evtl. auch mit einem 2On/1Off anfangen aber nicht mehr! Scheinbar überlastest du deinen Penis zu sehr, entweder du trainierst zu hart, oder du brauchst eben mehr Regenerationstage. Das ist doch eine rein logische Denkweise, wieso hast du denn früher nicht öfters mal Pause gemacht und geschaut ob es eben besser wird?

    Alles super, sind laut den Experten hier im Forum realistische Ziele. Ich empfehle dir über das PE Training hinaus eine gute Ernährungsweise (also wirklich mal versuchen Kalorien zu tracken und zu schauen was man da ungefähr am Tag zu sich nimmt) und das wichtigste Sport! Und zwar Ausdauersport, wie z.B. Laufen, Radfahren, Joggen oder sowas.
    1. Verlierst du dadurch Fatpad und Gewichtsreduzierung+PE Training führt ungemein zu "riesigen" Gains. Da du doppelt was tust.
    2. Wenn du bei der Ernährung und beim Sport Disziplin zeigst, wirkt sich das gleichzeitig auf dein PE-Training aus, da du auch beim Training disziplinierter am Ball bleibst.
    3. Man hat einfach ein gutes Gefühl etwas gemacht zu haben :)
    Ich will dir keinen Vortrag darüber halten wie gut Ernährung und Sport sind, ich bin nur darauf eingegangen, da du von dir aus schon geschrieben hast, dass du etwas tun willst. Bitte nicht falsch verstehen.

    Manuelles Stretchen würde ich trotzdem mit ins Training nehmen. Eigentlich bin ich ja ein Gegner von Gerätebenutzung bei Newbies, aber das muss jeder selbst wissen.
    Soviel ich weiß geht stretchen auf die Tunica und die Ligs und Jelqen nur auf die Schwellkörper. Dementsprechend sollte es zumindest nicht den Effekt mit sich bringen, den du dir erhoffst. Aber da ich nicht viel von Gerätetraining weiß will ich dir hier keinen Ratschlag erteilen. Warte da einfach auf einen der erfahreren User.

    Wie schon gesagt bitte nicht alles falsch verstehen, ich denke wenn du deinen richtigen Trainingsrythmus findest und dann noch das ein oder andere Kilo abspecken kannst, kommst du sehr schnell auf dein Wunschergebnis. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und Durchhaltevermögen beim PE. Das rumstöbern hier im Forum und lesen von Beiträgen motiviert mich ungemein, das kann ich immer wieder jedem empfehlen! :)

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #2
  3. jelq007

    jelq007 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    04.12.2015
    Zuletzt hier:
    27.07.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    danke für deine antwort p enis!

    ja ich würde gerne auch manuelles noch davor machen, jedoch jedes mal wenn ich trainiert habe, lief immer iwie was falsch. entweder ich pack meinen dödel zu stark an oder ich zieh wirklich zu stark.
    dazu muss ich sagen, dass ich so gut wie kaum trainiert habe. ic hab in den letzten 2,5 jahren wenns hochkommt 4 oder 5 mal trainiert, da mich jedes mal sowas zurück geworfen hat und ich iwie die motivation verloren habe
    bin seit langer zeit iwie sehr stark antrieblos, werde mich auch in absehbarer vom arzt checken lassen wie testo-wert, eisengehalt usw. alles mal abchecken woher überhaupt meine extreme demotivation überhaupt herkommt.
    das mit dem 5-2 on-off training werde ich natürlich nur so verfolgen wie es mir erlaubt. ich werde jetzt paar tage pausieren bis mein schmerz und dieses komische taubheitsgefühl oder was es auch immer ist abklingen lassen und mcih sehr sehr behutzsam dem extender training+ jelqen. was ich vergessen habe zu erwähnen, was auch ausschlaggebend ist für nicht manuelles training ist, dass ich probleme auch mit dem greifen habe, da mein penis im allgemeinen schlecht durchblutet ist dadurch so gut wie im fatpad eingezogen und dazu sehr kurz im schlaffi. grad was das stetching nach vorne und oben angeht, ist es iwie kacke.
     
    #3
    Cremaster, Peacemaker und Little gefällt das.
  4. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,784
    Zustimmungen:
    5,781
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi jelq007,
    schön das du dich angemeldet und vorgestellt hast.
    Mit Deinen Texten kann man echt was anfangen.

    Nach Peter Enis könnte ich jetzt aufhören was zu schreiben, er hat ja schon alles geschrieben.:thumbsup3:

    Aber ein paar Zeilen
    Antriebslos hört sich ja schon fast wie eine Depressionsphase an.
    Da hilft Sonne und Sport. (Und einen solchen Satz im Winter)

    Was PE betrifft, Geräte und Anfänger passt nicht so ganz zusammen. Aber wenn du das Teil schon hast und öfters Muskelkater hast, dann benutz ihn einfach.
    Und so ganz Anfänger biste ja auch nicht mehr. Meine mich erinnern zu können, auch wenn ich nicht so viel auf PD war.
    Aber etwas manuelles Stretchen ist nicht verkehrt.
    Ich würde auch die Zeiten von dem ADS deutlich zurückschrauben.
    Geh mal auf 3-4 Stunden ADS und 5min. stretchen und mach dann noch 10-15min. jelqs.
    Vor allem vergiß das Auf und Abwärmen nicht.
    Was den Trainingsrhytmus betrifft, es muss kein 5/2 sein. Wenn du mit 3/1 oder so besser zurecht kommst, dann mach es so.
    Und beim Training muss man übrigens keine Schmerzen haben. Im Gegenteil: Schmerzen sind generell verkehrt.

    Ich wünsche Dir gute Gains und gutes Durchhaltevermögen.

    PS.: Teilnehmen am Forum ist nie verkehrt.
     
    #4
    Madnox, Cremaster, jelq007 und 2 anderen gefällt das.
  5. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Hi,
    Little hat recht, ich bin auch eher für ein 3On/1Off oder in den ersten Wochen vielleicht 2On/1Off. Ich würde sagen um dich am Anfang ein wenig einzugewöhnen solltest du ziemlich sachte an das Training herangehen, wir wollen ja nicht, dass du dich verletzt. Was die Durchblutung angeht, könnte eventuell eine Infrarot-Wärmelampe während dem Training helfen, hast du denn eine? Ich hatte genau das selbe Problem, mein Penis geriet zu schnell ins Turtling (genau das was du beschrieben hast), als ich mir die IR-Lampe gekauft hab, ging alles besser, vor allem das stretchen! Vielleicht wär das ja eine Option für dich, außerdem verringert die ständige Wärmezufuhr das Verletzungsrisiko. Vielleicht liegt ja genau da der Hund begraben. Nunja ich kann dir nur raten dir eine zu beschaffen, dann merkst du ob es daran gelegen hat. Aber trotz IR-Lampe immer schön 5 Minuten Auf-und Abwärmen nicht vergessen, geht ja auch gleich mit der Lampe ;)
    Schönen Sonntag noch,

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #5
  6. jelq007

    jelq007 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    04.12.2015
    Zuletzt hier:
    27.07.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    vielen dank erstmals für die anregungen/kritiken, weiß das wirklich zu schätzen! =)
    ich denke auch, dass ich sehr sachte an die sache rangehen werde, nachdem meine eichel nicht mehr schmerzt oder ein komisches taubheitsgefühl hat.
    denke die ersten wochen werde ich wirklich nur 2-4 stunden den ads benutzen und davor 10 min jelqen, anschließend nach einem monat aber die tragezeit bis zu 8 std zu erhöhen.

    ich muss dazu sagen, das ich eig beim training keine schmerzen hatte, wurde iwiann iwie taub, dann hab ich auch aufgehört zu trainieren und hab bissl danach gejelgt.
    eine infarotlampe hab ich auch benutzt, aber da ich keinen liegestuhl hatte, schien die wärme eher auf meinen unterbauch, als auf meinen penis. daher denke ich, dass die lampe mir kaum was gebracht hat.

    wie stark zieht ihr beim stretching? welcher zug ist optimal? ich hatte so stark daran gezogen, dass es an der peniswurzel jut gezogen hat, was ich aber nicht schmerzhaft empfand. oder ich greife zu hart an mein bestes stück und daher kamen die probleme.
    wie ich schon beschrieben habe, ist meiner ziemlich klein und schlecht durchblutet, so dass er sich so gut wie immer so stark einzieht, dass man ihn kaum sieht. dadurch habe ich auch greifprobleme und es wahrscheinlich auch dazu geführt hab, dass er iwann etwas wund wurde, obwohl ich ein nettostretchzeit von 15 min hatte.
     
    #6
    Peacemaker, Little und Peter Enis gefällt das.
  7. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Schwer zu sagen, das findet denke ich jeder mit der Zeit selbst heraus. Ich ziehe einfach so stark, dass man die Dehnung spürt, aber nicht bis zum Schmerz. Ich gehe beim stretchen sowieso etwas vorsichtiger ran, da ich Übertraining und damit Zwangspausen vermeiden will.
    Gruß
    P.Enis :)
     
    #7
  8. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    15.10.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    2,764
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @jelq007 ,
    alles Gute und viel Erfolg!
    Viel Spaß wünsche ich dir auch hier in der Community.
    @Peter Enis und @Little haben dir das Wichtigste bereits mitgeteilt.
    Ich möchte nur mal nachfragen wegen dem Taubheitsgefühl, von dem du schreibst.
    Benutzt du einen ADS mit Vakuumfixierung oder Streifenfixierung?
    Bei Streifenfixierung kann das Taubheitsgefühl daher kommen, versuche dann mal die Fixierung weniger fest zu ziehen, und reduziere drastisch die Tragezeit.
    Bei Vakuumfixierung kenne ich mich persönlich nicht aus, aber von der Logik her kann das Vakuum in Verbindung mit Zug auch Taubheitsgefühle und/oder Lymphbläßchen auslösen!
    Das ist keine gute Idee, glaube ich. Hol dir lieber eine Packung Einmalhandschuhe, und streche erstmal rein manuell. Die Einmalhandschuhe sind in Verbindung mit einem frisch gewaschenen Dödel für mich die beste Griphilfe, ohne würde ich nie mehr strechen wollen. Aus Vorsichtsgründen kannst du die Zugstärke beim Strechen ja max. auf Extenderniveau halten, bis sich die Sache gebessert hat.
    Jelqen ist gut und wichtig, aber gerade bei dir zum jetzigen Zeitpunkt nur Low-Mid-EQ Jelqing, max. 10 min., und NACH dem Strechen;), ist besser für die Durchblutung nach dem Training.:)
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß die Sensibilität in der Eichel sich dann wieder verbessert!,
    Den ADS möchte ich dir nicht ausreden, benutze selber einen, laß ihn nur mal ca 2 Wochen weg, und schau was sich tut.
    Dannach kannste ihn ja wieder benutzen, die Tragezeit würde ich dann aber auch erst langsam steigern.
    Wie heist es hier so schön im Forum: PE ist ein Marathon, kein Sprint....
    Du hast Zeit, du fängst schließlich gerade an.....
    Durch zu großen Ehrgeiz zu Beginn kannst du dir eher schaden, und/oder dir zukünftige Gains verhindern.
    Beides wäre sehr schade für dich.
    So, jetzt wünsche ich dir erneut viel Erfolg, laß mal was hören obs funktioniert.
    Bei Fragen ruhig wieder fragen :), wird schon alles :)
    Bless,
    Cremaster
     
    #8
  9. jelq007

    jelq007 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    04.12.2015
    Zuletzt hier:
    27.07.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    hi crewmaster!
    zunächst einmal danke ich dir für deine antwort.
    die verletzung die ich mir zugezogen habe, war durch manuelles stretching. genau wie du wasche ich meinen dödel mit kernseife und habe einweghandschuhe verwendet.
    iwann während dem stretching hab ich so ein taubheitsgefühl bekommen, bei nettozeit von 15 min.
    ich hab mir jeweils beide enxtender geholt. sowohl mit vakuumfixierung und streifenfixierung, aber da mein dödel winzig und schlecht durchblutet ist, konnte ich den standard extender bisher nicht tragen.
    ihr habt völlig recht, ich werde mich nach meiner verletzung sehr sehr sachte herantrauen. ich hab in den letzten 2 jahren wenns hockommt 5 traniert und jedes mal hatte ich iwelche problems
    denkt ihr, dass ich mir jetzt schon dadurch gains verbaut habe bei den 5 trainings in 2 jahren? ich weiß nicht, aber ich denke gains verbaut man sich, wenn man über längeren zeitraum schlecht trainiert.
    ja da geb ich dir recht, jedes mal war irgendetwas nach den trainings, daher hab ich dann auch das training sein lassen bis vor ner woche.
    ab sofort werde ich verstärkt dem pe richten, wird langsam mal zeit, denn mit meinen maßen kannst du keine frau befriedigen, dass ist eher ein hindernis.
     
    #9
    Peacemaker, Little und Cremaster gefällt das.
  10. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    15.10.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    2,764
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Vielleicht hast du den OK-Griff zu krass/fest gedrückt.
    Mit guter Griphilfe mußt du ihn nicht so würgen.
    Wechsel ruhig mal zwischen Front- und Back-OK-Griff.
    Vielleicht war auch dein Zug von Beginn an zu stark, laß dir ruhig Steigerungspotential.
    15 min Strechen ist gemäß Anfängerprogramm auch genug. Auf jeden Fall für die ersten 3 Monate.
    Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Du hast dir noch nichts verbaut, du fängst jetzt an, was aufzubauen:)!
    Probier das Strechen mal in Ruhe nochmal aus, bis du die für DICH passende Routine gefunden hast.
    Bless,
    Cremaster
     
    #10
    Ice7T, Peacemaker und Little gefällt das.
  11. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    841
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    15 min netto stretch ist jetzt auch nicht so wenig.wenn dein penis sensibel ist,fang mal mit 5 min an.nochmal zur Erinnerung:das AnfängerProgramm dient zur Belastungsgewöhnung.u die belastbarkeit ist sehr individuell.
    alles gute dir
    greetz
    Achille
     
    #11
    Cremaster gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Temp Gains beim Newbie-Programm?! Einsteiger und Neuankömmlinge Donnerstag um 08:31 Uhr
Vorstellung newbie Einsteiger und Neuankömmlinge 30 Dez. 2016
Zurück zu alter Größe - Ein PE-Newbie und seine Erfahrungen Trainingsberichte 15 Okt. 2016
PEC Sticky PECs Hall of Fame: Unsere Top-Poster und Top-Newbies Forumsinterna und Newsletter 2 Feb. 2015
Top-Poster und Top-Newbie des Monats: Fragen und Feedback Forumsinterna und Newsletter 2 Feb. 2015