P-Rex stellt sich vor

P-Rex

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
31.07.2016
Themen
1
Beiträge
2
Reaktionspunkte
8
Punkte
12
PE-Aktivität
Einsteiger
Hi Leute,

ich bin neu hier und will mich erstmal vorstellen.

Ich bin 38 Jahre alt und habe noch viel vor mit meinem besten Freund. Ich war bisher immer recht zufrieden mit ihm aber richtig begeistert hat er mich und konnte er auch Sexpartner nicht wirklich so wie ich es gerne hätte.
Man (Frau) hat mir zwar Komplimente gemacht, dass er ein schönes Exemplar ist aber die Reaktionen waren nie so sehr, dass wahre Euphorie für ihn aufkam.
Nun bin ich doch realistisch und rechne nicht damit eines Tages als Mandingo herum zu laufen doch ich habe mich mittlerweile doch recht viel (auch hier in diesem tollen Forum, Kompliment und vielen Dank für diese tolle Community und vor allem ihre Admins) mit dem Thema beschäftigt.
Natürlich hoffe ich, dass ich meine Größe, meine Stärke und vor allem meinen Umfang noch erweitern kann und bin auch zuversichtlich, dass da so einiges geht.

Also bin ich nicht gänzlich unerfahren aber suche doch Rat und Hilfe und habe mich auch aufgrund dessen hier angemeldet.
Ich habe mich belesen was die manuellen Trainingsmethoden betrifft doch muss ich gestehen, dass ich mich nach anderen Möglichkeiten umgesehen habe, die zeitlich mehr in meinen Tagesablauf passen und weniger aufwendig sind.
Ich bin im Internet auf den Phallosan forte gestossen und habe ihn mir bestellt.
Das war Ende letzten Jahres. Hatte ihn auch regelmäßig benutzt und bin der Meinung, dass er auch funktioniert doch Anfang diesen Jahres gab es eine familiäre Tragödie und habe aufgrund dessen mein Penistraining erst mal sein lassen.
Nun will ich aber wieder (von vorne) anfangen und habe letzten Montag wieder den Phallosan forte heraus geholt.
Ich benutze ihn immer regelmäßig auf Arbeit (habs versucht beim schlafen ihn zu benutzen aber geht leider gar nicht), so etwa 8 - 10 Stunden täglich, fünf mal die Woche.
Desweiteren habe ich auch noch zwei weitere Geräte, einmal einen Bathmate Hercules und einen Penis-Hanger.
Mit dem Penis-Hanger habe ich gar keine Erfahrung.
Den Bathmate benutze ich immer abends, so etwa 15 Minuten wird mein Penis mit Hilfe des Wasserdrucks aufgepumpt. Das auch fünf mal die Woche, an Wochenenden habe ich vor ihn ruhen zu lassen (bzw. aus eigener Kraft sich zu vergrößern und sich vergnügen zu lassen).

Nun habe ich einige Fragen und hoffe, dass die mir hier beantwortet werden können, ich wäre sehr dankbar dafür:

1. Vergrößert der Bathmate dauerhaft den Umfang? Denn dass ist vor allem was ich erreichen will und was ich mit Verwendung des Bathmates bezwecke.
Wenn ja, wie oft und wie lange soll ich ihn benutzen?
Hoffe jemand hat Erfahrung mit Bathmate.

2. Funktioniert der Phallosan forte wirklich so gut wie er angepriesen wird und ist da mein Trainingsplan gut?

3. Ist es überhaupt gut beide Geräte zu kombinieren oder ist das kontraproduktiv (z.B. Übertraining)?

4. Hat jemand Erfahrung mit den Penis_hanger? Soll ich ihn auch ins Training integrieren? Oder nur mit ihn trainieren/ in anderer Kombination?

5. Sollte ich trotz allem auch manuelles Training machen (sprich Jelqen, Stretchen...) oder sogar nur und die Geräte vollkommen weglassen?
-Dazu muss ich gestehen, dass ich wie schon erwähnt lieber die Geräte benutzen würde und auf das manuelle Training verzichten würde wenn dies möglich ist.-

Ich weiß, ich sollte auch noch meine Anfangsmaße angeben, werde ich auch noch sobald wie ich kann.


Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann und wünsche außerdem allen hier viel Spaß und vor allem Erfolg beim trainieren des besten Sttück des Mannes! :D

LG,

P-Rex
 

at.your.cervix

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.02.2016
Themen
4
Beiträge
286
Reaktionspunkte
761
Punkte
645
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
12,8 cm
Hi @P-Rex und Herzlich Willkommen bei PEC!

Wenn du bereits viel im Forum unterwegs warst, wirst du schon ungefähr ahnen können, was ich nun sagen werde: Für den Anfang (zumindest) wird immer der Einstieg mittels einem rein manuellen Anfängerprogramm empfohlen, worauf nach 3-6 Monaten, je nach Anschlag und Erfolgsgrad, folgt dann ein Steigerungsprogramm, welches man dann eventuell mit Geräten verbinden kann.
Auf der anderen Seite kann dir hier niemand den frühen Einsatz des Phallosan/Bathmate und ein Verzicht auf manuelles PE verbieten, allerdings musst du dir auch darüber im Klaren sein, dass viele hier manuelles PE (eventuell in Kombination mit gerätebasiertem Training) betreiben und durch den "gemeinsamen Erfahrungsschatz" eine Beurteilung des Trainingsverlaufs potentiell besser gelingt, als würdest du nur mit Geräten trainieren.
Die hier vertretene Philosophie sieht es eher vor, Geräte erst einzusetzen, wenn ein rein manuelles Training keinen nennenswerte bis gar keine Erfolge mehr erzielt. Wenn dein Alltag es tatsächlich nichts anders erlaubt, führt natürlich kein Weg an deinem Plan vorbei. Aber ich empfehle dir, die Situation nochmal ernsthaft zu überdenken und zu ermitteln, ob es dir tatsächlich nicht möglich ist, ein paar Mal in der Woche eine halbe Stunde zu investieren. Wenn dir das bereits als zuviel Aufwand erscheint, solltest du deine Motivation für PE vielleicht nochmal hinterfragen. ;)
Auch mit Hinblick aufs Pumpen wirst du mit der Zeit immer längere Pumpsessions einbauen müssen, um weiterhin Gains zu erzielen. Rein über die Druckregulierung die Intensität zu steigern, würde ich dir nämlich nicht empfehlen - es sei denn du zielst auf überzogenen Temp-Gains.
Was mich zu deinen Fragen bringt:


1. Vergrößert der Bathmate dauerhaft den Umfang? Denn dass ist vor allem was ich erreichen will und was ich mit Verwendung des Bathmates bezwecke.
Wenn ja, wie oft und wie lange soll ich ihn benutzen?
Hoffe jemand hat Erfahrung mit Bathmate.

Ja. Vorausgesetzt, du setzt du ihn regelmäßig über einen langen Zeitraum und unter behutsamer Druckverwendung ein.
Hier findest du einen Erfahrungsthread für den Bathmate und hier befindet sich unser Pump-Leitfaden, der viele deiner Fragen beantworten wird - besser als ich es jetzt könnte.
Dazu sei gesagt: Überdenke noch einmal, ob du wirklich ausschließlich Dicke gainen willst. Das fokussierte EG-Training steht üblicherweise am Ende der PE-Karriere, da Länge sich theoretisch (L1G2-Theorie) schwieriger erzielen lässt, wenn du bereits viel in der Dicke gegaint hast.
Nur als Hinweis.

2. Funktioniert der Phallosan forte wirklich so gut wie er angepriesen wird und ist da mein Trainingsplan gut?

Kann ich nichts Subjektives zu sagen, da ich keinen besitze. Hier ist jedoch ein schöner Thread dazu.

3. Ist es überhaupt gut beide Geräte zu kombinieren oder ist das kontraproduktiv (z.B. Übertraining)?
Eine Eigenschaft von Geräten ist es u.a., dass sie nur einen Wert fokussiert reizen. Das heißt entweder Länge oder Dicke. Dadurch bestärkt sich ihr Einsatz in alternierenden Fokusprogrammen. Die Erläutern dieses Ansatzes sollte deine Frage beantworten.

4. Hat jemand Erfahrung mit den Penis_hanger? Soll ich ihn auch ins Training integrieren? Oder nur mit ihn trainieren/ in anderer Kombination?

Ich nicht. Ich kenne auch keinen Thread dazu; weiß allerdings, dass hier einige hangen bzw. gehangt haben. Vielleicht können diejenigen etwas dazu sagen. :)

5. Sollte ich trotz allem auch manuelles Training machen (sprich Jelqen, Stretchen...) oder sogar nur und die Geräte vollkommen weglassen?
-Dazu muss ich gestehen, dass ich wie schon erwähnt lieber die Geräte benutzen würde und auf das manuelle Training verzichten würde wenn dies möglich ist.-
Das wäre, wie bereits besprochen, der allgemein empfohlene Ansatz, den dir hier jeder nahelegen würde, mich eingeschlossen. ;)

Ich weiß, ich sollte auch noch meine Anfangsmaße angeben, werde ich auch noch sobald wie ich kann.

Gut. :)

Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann und wünsche außerdem allen hier viel Spaß und vor allem Erfolg beim trainieren des besten Sttück des Mannes! :D

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche dir ebenfalls viel Spaß mit PE und der Community hier!


LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,450
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Hey @P-Rex und Willkommen auf PEC! :)

4. Hat jemand Erfahrung mit den Penis_hanger? Soll ich ihn auch ins Training integrieren? Oder nur mit ihn trainieren/ in anderer Kombination?

Lass bloß die Finger davon. Hangen ist sehr anspruchsvoll und erfordert EXTREM viel Erfahrung.
Was den Rest angeht, hätte man dich nicht besser beraten können als es @at.your.cervix schon getan hat :)

Grüße
Riffard
 

P-Rex

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
31.07.2016
Themen
1
Beiträge
2
Reaktionspunkte
8
Punkte
12
PE-Aktivität
Einsteiger
Erstmal vielen vielen Dank für eure sehr hilfreichen Antworten!

Ich werd mich an deinen Ratschlag dann erstmal halten at.your.cervix und dann doch auf manuelles Training umsteigen sowie auf deinen Ratschlag Riffard hören und den Penis-Hanger nicht verwenden.

Ich werde also meine Maße nehmen und regelmäßig hier schreiben wie es voran geht.

Vielen Dank nochmal!
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,202
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@P-Rex , ja ich glaube es ja gar nicht.
Obige Post war 2016.
Wo ist deine Motivation und wo deine Maße?
Wie ist es mit deinem Training gelaufen?
Also deinem Avatar bist du bis heute nicht gerecht geworden, vielleicht machst du irgend was im stillen?
Möchte dich aber nicht drängen, denn hier im Forum ist genug los.


Grüße...Palle
 
Oben Unten