Neuling - Fragen und ein geeigneter Trainingsplan

misterwallace

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
14.10.2016
Themen
3
Beiträge
14
Reaktionspunkte
46
Punkte
22
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hallo liebe Community,

ich habe mich nun seit einiger Zeit in das Forum eingelesen und nun beschlossen aktiv zu werden. Trotz der vielen Erfahrungsberichte und der sehr guten Hilfestellungen, sind einige Fragen noch offen, bzw. bin ich mir unsicher, ob ich nicht mit meinen Wünschen, ein gesondertes Einsteigerprogramm benötige.

Denn eigentlich bin ich mit der länge von meinem Penis recht zufrieden (klar mehr kann nie schaden :happy:) Ich möchte mich daher vorwiegend auf den Umfang konzentrieren. Nun ist die Frage, inwiefern ich das Anfängerprogramm anpassen kann und ob ich bereits Hilfsmittel wie Vakuumpumpe mit in das Trainings aufnehme.

Vielleicht habt Ihr einen Vorschlag wie mein Trainingsprogramm aussehen könnte. Ich habe täglich 30-45min für das Training vorgesehen in einem 5 zu 2 Rhythmus. (Wobei ich vorhabe die Kegelübungen während meiner Pendel-Zugfahrt zu absolvieren.)

Zuletzt die Harten und weichen Fakten:

BPFSL 18.5
NBPEL 16.5 (Je nach EQ manchmal 17 ?!)
BPEL 18
EG Base 13 EG MID 12.5 (EG Top ist recht schwierig zu messen, optisch allerdings die dickste Stelle oder kommt der Base gleich)

Auch bei der EG schwanken die Werte, anscheinend je nach EQ
Ich hatte auch schon eine Messung von 13.5/13.

Mein Ziel wäre
NBPEL 17-17.5
EG MID 13.5-14

Ich freue mich auf eure Unterstützung und werde fleißig berichten.

Beste Grüße


 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hi @misterwallace,
ich würde dir empfehlen dich trotzdem erstmal mit dem Anfängerprogramm zu beschäftigen um deinen Penis an die Belastung durch PE zu gewöhnen. Durch die Mid-EQ-Jelqs im Anfängerprogramm sind auch schon leichte Steigerungen der EG damit möglich. Wenn du gut mit dem Anfängerprogramm klar kommst, kannst du anfangen das Programm bisschen abzuändern und z.B. Verstärkt auf High-EQ-Jelqs zu gehen oder eine Pumpe anzuschaffen.
 

misterwallace

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
14.10.2016
Themen
3
Beiträge
14
Reaktionspunkte
46
Punkte
22
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hi TrickyDick,

danke für deine Antwort. Genau es ist mir wichtig meinen Penis langsam an die Belastung zu gewöhnen. Ich dachte nur, dass für eine EG Steigerung eine recht geringe Differenz, zwischen BPFSL und BPEL von Vorteil ist. Strechen ist dann wahrscheinlich eher kontraproduktiv?? Ich hatte jetzt den Plan das Anfänger Programm ohne Strechtes durchzuführen oder zumindest die Zeit auf 5min zu reduzieren und dafür mehr Zeit mit den Mid-Eq-Jelqs zu verbringen.

Aufwärmen 5min
Strechen 5min
15min-20min mid-eq-jelq
Abwärmen

Macht Sinn? Oder soll ich das strechen ganz auslassen?

Grüße
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Also ob sich die Differenz zwischen BPFSL und BPEL auf die EG-Gains auswirkt kann ich nicht sagen, im Normalfall ist die verbreitete Ansicht, dass die sich auf die Erektionsqualität auswirkt. Ich denke jedenfalls nicht, dass du etwas dadurch verlierst, dass du die Stretches aus dem Anfängerprogramm mit machst. Wenn du auf garkeinen Fall Länge gainen willst probier es mit 5 Minuten Stretching und schau dann in 1-2 Wochen nochmal, ob du sie weitermachst.

Mit Blick in die Zukunft macht es aber evtl Sinn den Penis schonmal an die Streckbelastung zu gewöhnen, da es Fortgeschrittene-Stretches gibt, bei denen EG-Gains möglich sind (z.B. 2-Point, Bundled).
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,459
Reaktionspunkte
5,309
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm

misterwallace

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
14.10.2016
Themen
3
Beiträge
14
Reaktionspunkte
46
Punkte
22
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
@TrickyDicky
Hier mal einen Auszug den ich im Netz gefunden:

"Um Zuwächse in der Dicke zu erreichen sollte die Differenz zwischen BPFSL und BPEL im Gegenteil zum Längengainen besonders gering sein. Wird nun ein stark erhöhter Druck der Schwellkörper, durch Dickeübungen, auf die äußeren Begrenzungen ausgeübt, so werden die Schwellkörper durch die Begrenzungen der Länge (Steel Cord, longitudinale Tunika) daran gehindert sich zu verlängern. Da in der Dicke nur die zirkulare Tunika als begrenzender Faktor vorhanden ist herrscht hier der niedrigere Wiederstand, wodurch sie sich unter dem Druck der Schwellkörper vergrößert. Gleichzeitig haben die Schwellkörper nun die Möglichkeit sich in der Dicke zu vergrößern, wodurch der Penis letztendlich in die Dicke wächst. Das Wachstum der zirkularen Tunika und der Schwellkörper in die Dicke läuft somit gleichzeitig ab. Voraussetzung ist, dass die Dickeübungen hart genug praktiziert werden um die zirkulare Tunika zu vergrößern."

Aber etwas mehr länge kann auch nicht schaden, deshalb fahr ich jetzt erstmal mit meinem Programm und halte euch auf dem laufenden. Start nächste Woche Montag.

Beste Grüße
 

marsupilami

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
6,054
Punkte
5,380
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Hi @misterwallace ,

der dritte "Mister" hier... ;)

Herzlich willkommen! Ich möchte nur noch ergänzen, dass ein Stretching in keinster Weise kontraproduktiv für Deine Ziele ist, sondern im Gegenteil die Tunica auf die Blutstauübungen vorbereitet. Die Tunica ist ein zähes Luder; und normale Jelqing-Übungen gehen ohne Stretching ins Leere, will heißen, dass man die Tunica vorher dehnen muss, bevor Jelqing wirken kann. Man kann halt leichter anpacken beim "in die Länge ziehen", um die Tunica zu beeinflussen, als dass man die Tunica samt Schwellkörper gleichzeitig radial erweitern könnte...
Also zieh ruhig erstmal das Standardprogramm durch. Ich stimme aber mit Dir überein, dass Deine Längenwerte schon mehr als super sind und Du dagegen in der Dicke tatsächlich 5 bis 10 mm mehr vertragen könntest (zwei oder drei cm mehr im Umfang, vor allem EGmid und vielleicht auch EGbase).

Viel Erfolg dabei wünscht Dir
marsu
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,053
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi misterwallece,

erstmal willkommen im Forum.
Hi @misterwallace,
ich würde dir empfehlen dich trotzdem erstmal mit dem Anfängerprogramm zu beschäftigen um deinen Penis an die Belastung durch PE zu gewöhnen. Durch die Mid-EQ-Jelqs im Anfängerprogramm sind auch schon leichte Steigerungen der EG damit möglich. Wenn du gut mit dem Anfängerprogramm klar kommst, kannst du anfangen das Programm bisschen abzuändern und z.B. Verstärkt auf High-EQ-Jelqs zu gehen oder eine Pumpe anzuschaffen.

dem würde ich mich voll und ganz anschließen.
zuerst das Anfängertraining
mit den Zeiten so wie sie in der wissensdatenbank stehen.
einfach um deinen guten an das Training zu gewöhnen.

anschließend im Fortgeschrittenen Training mehr auf EG lastig trainieren.

Dann wie @TrickyDicky schreibt die Pumpe hinzu nehmen.
Aber bis dahin vergeht noch einiges an Zeit.
Mach erst einmal das Anfängertraining.

PE ist ein Marathon und kein Sprint.
Nicht das Training übertreiben.

Ich wünsche Dir gute Gains und langes Durchhaltevermögen
 
Oben Unten