Moin aus dem hohen Norden!

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von at.your.cervix, 30 Juni 2016.

  1. at.your.cervix

    at.your.cervix PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.02.2016
    Zuletzt hier:
    09.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    723
    Punkte für Erfolge:
    595
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,9 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Moin Leude,

    nach längerem "Lurken" als Gast und stiller Beobachter, habe ich mich nun dazu entschlossen, an dieser wunderbaren Community teilzunehmen!

    Ich selber bin 28 Jahre jung und bin schon vor etlichen Jahren (denke ca. mit 16, 17) auf das Phänomen "PE" gestoßen und habe seinerzeit in den etablierten Ami-Foren (Thundersplace, PEGym) herumgestöbert, habe aber selber jedoch nie die entsprechende Motivation gehabt, da voll einzusteigen.
    Nach einer recht langen Phase des "Laissez-faire" was das eigene Gesundheits- und Körperbewusstsein angeht, bin ich wieder sehr fokussiert und motiviert was das Leben angeht und bin gerade dabei, mein Leben konsequent nach meinen Vorstellungen zu formen - und da soll PE ein Teil von sein!

    Somit habe ich jetzt 6 Wochen lang das Einsteigerprogramm betrieben.
    Ich habe mir dafür eine IR-Lampe besorgt und habe die Übungen bislang so ausgeführt:

    • Stretching: 9 Richtungen abdeckend, pro Stretch 30 Sekunden Haltezeit; anfangs 2 Durchgänge, mittlerweile 3 (manchmal waren es auch 4 wenn ich noch Bock hatte)
    • Jelqing: Hatte ich anfangs so meine Schwierigkeiten mit. Nach einigem Rumprobieren habe ich jetzt an eine sich für mich "richtig anfühlende" Griffstärke gefunden und versuche möglichst, bei mittlerer EQ zu jelqen - heißt für mich persönlich: Schön fleischig, aber nicht wirklich hart. Dauer pro Jelq tendenziell 3-4 Sekunden. Eine feste Anzahl habe ich noch nicht gefunden, mache es bislang immer solange ich Lust habe und ich noch keine unmittelbaren "Ermüdungserscheinungen" an meinem Penis festellen kann - will meinen Penis eben die erste Zeit erstmal ein wenig "austesten" und an die Belastungen gewöhnen; ein strikteres Programm lässt sich ja immer noch finden.

    Eines kann ich bislang schon feststellen: Es bockt!
    Mein jahrelanger Pornokonsum und "Übermasturbieren" hat bei mir vor allem dazu geführt, dass ich eine Art "Death Grip" entwickelt habe, und meinen Penis nur speziell mit dieser Handhaltung stimulieren konnte/mochte (habe eher mit dem Daumen auf der Oberseite und mit den restlichen Fingerkuppen auf der Unterseite gedrückt und bewegt - hatte u.a. auch einen recht ansehnlichen Turkey-Neck zur Folge :facepalm2:) - durch das neuartige Beschäftigen mit meinem Penis habe ich irgendwie auch schon eine positivere Beziehung zu ihm entwickelt, und mag ihn auch wieder anders anfassen (klingt dumm :D).

    Ich betreibe seit einigen Wochen nun auch NoFap nebenher, von daher fällt das Ballooning erstmal flach für mich, da ich mich dem Risiko einer Ejakulation erstmal nicht aussetzen will, bevor ich nicht den Pornokonsum aus meinem Leben erfolgreich verbannt habe - sieht aber ganz gut aus damit, das über jahrelang verstummte Kopfkino meldet sich wieder großartig zurück!

    Hier meine vor 2 Monaten vermessene Werte:
    • BPFSL: 19,5cm (definitiv ein Messfehler, da ich ohne Erfahrung und Wärmeeinfluss mich nicht wirklich getraut habe, ihn ordentlich zu ziehen - den werde ich die Tage mal erneut messen!)
    • BPEL: 19,6cm (ebenfalls ein Messfehler, denn ich habe mich nicht getraut, ordentlich in das Fatpad zu drücken.)
    • NBPEL: 18,4cm
    • BEG: 13,8cm
    • MEG: 13,9cm
    • TEG: 12,8cm
    Meine Ziele sind vorerst: (der subjektiven Wichtigkeit nach geordnet)
    1. Bessere EQ (schon ein wenig eingetreten!)
    2. MEG: 15cm
    3. NBPEL: 20cm
    Das mit dem NBPEL ist natürlich so eine Sache, da er nicht wirklich aussagefähig ist wie der BPEL und ja mit dem Ausmaß des Fatpad variiert. Wenn ich nach den 3 Monaten den BPEL nochmal ordentlich gemessen habe, werde ich den Zielwert wahrscheinlich nach dem BPEL ausrichten.
    Bei den Messwerten gehts mir aber vor Allem um den EG-Wert; von daher kann ich es auch kaum erwarten, nach den drei Monaten eventuell eine Pumpe mit in die Routine einzubauen! Aber das kann man dann ja immer noch klären. Palle kann mir da dann ja sicher zur Seite stehen :kniegruen::D.

    Josen, das war's dann erstmal von meiner Seite. Werde dann noch ein Logbuch anlegen, um den Fortschritt festzuhalten.
    Auf geht's!

    P.S.: Ihr seid ein geiler Haufen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juni 2016
    #1
  2. at.your.cervix

    at.your.cervix PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.02.2016
    Zuletzt hier:
    09.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    723
    Punkte für Erfolge:
    595
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,9 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Was ich vergessen habe zu erwähnen: Beckenbodenübungen (Kegel, Reverse-Kegel) mache ich, wenn ich gerade dran denke, über den Tag verteilt, oder aber auch beim Jelqen, um wieder ein bisschen Blut reinzupumpen.
     
    #2
    Loverboy, Palle und SchlangenBändiger gefällt das.
  3. Mechanic

    Mechanic PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    01.03.2016
    Zuletzt hier:
    18.10.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    990
    Punkte für Erfolge:
    795
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Moin moin, noch ein Nordlicht ;)
    Alter Vadder du hast mit deinen werten aber schon echt was in der Hose. Denke deine Ziele wirst du locker erreichen können. Lese dich mal etwas weiter ein und zieh ganz in Ruhe das Newbie Programm durch. Je nach Erfolg kannst du dann in verschiedene Richtungen gehen. Ich würde dir auf jeden Fall raten die Werte nochmal korrekt aufzunehmen.

    Ansonsten, viel Spaß und Erfolg min Jung ;)
    LG Mechanic
     
    #3
  4. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,682
    Zustimmungen:
    9,299
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @at.your.cervix ,
    willkommen hier im PEC Forum.
    Ja in der Tat, deine Keule ist nicht übel, mit den Längenmaßen hören einige auf mit dem PE-Training.
    Und auch Ja, es könnte in der Dicke etwas mehr sein, wegen der Optik, goldener Schnitt und so.

    Und auch zum dritten mal JA, kommt die Zeit suchen wir ne Pumpe aus.

    Grüße und schönen Aufenthalt....Palle
     
    #4
    Pacman, at.your.cervix und Riffard gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Moin Moin und Hallo Einsteiger und Neuankömmlinge 5 Juli 2017
Moin :) Einsteiger und Neuankömmlinge 12 Juni 2017
Moin an Alle Einsteiger und Neuankömmlinge 5 Nov. 2016
Moin moin ✌ Einsteiger und Neuankömmlinge 31 Okt. 2016
Moin Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Okt. 2016