Meine Erfahrung

mockel

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
615
Reaktionspunkte
8,295
Punkte
4,815
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
Hallo @tipakaner, na klar geht das. Ich würde erst einmal mit 2 Pads probieren. 1pad an der Penis wurzel und den anderen Kontakt am Lust Dreieck. Immer für gute Haftung sorgen und mit geringem Strom beginnen. So 5-10 min, länger nicht. Es soll angenehm sein und nicht weh tun.
Niemals die Pads im Gesicht, an den Brustwarzen oder auf der Wirbelsäule befestigen und Benutzen! Lebensgefahr
 
Zuletzt bearbeitet:

mockel

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
615
Reaktionspunkte
8,295
Punkte
4,815
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
@tipakaner, es gibt keine dummen Fragen hier im Forum ;)
Es ist da wo bei einem unbeschnittem Penis das Bändchen ist.
 

tipakaner

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
25.10.2019
Themen
1
Beiträge
13
Reaktionspunkte
88
Punkte
60
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,5 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,0 cm
Ahhhh ... alles klar ... also an der Rückseite der Eichel :thumbsup3:
 

mockel

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
615
Reaktionspunkte
8,295
Punkte
4,815
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm

koko

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
03.07.2020
Themen
0
Beiträge
8
Reaktionspunkte
43
Punkte
28
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
113 Kg
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Du kannst die 4 Pads aufteilen, jeweils 2 aufs die Nippel und 2 aufs Fatpad.
Die Prostata wird damit eher weniger stimmuliert.

Kann aber wenn du darauf stehst Spaß machen ^^
 

bergelmir

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
07.02.2017
Themen
2
Beiträge
230
Reaktionspunkte
666
Punkte
765
PE-Aktivität
Einsteiger
Du kannst die 4 Pads aufteilen, jeweils 2 aufs die Nippel und 2 aufs Fatpad.
Die Prostata wird damit eher weniger stimmuliert.

Kann aber wenn du darauf stehst Spaß machen ^^
Strom über das Herz leiten halte ich für eine ganz schlechte Idee.
 

koko

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
03.07.2020
Themen
0
Beiträge
8
Reaktionspunkte
43
Punkte
28
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
113 Kg
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
ok....und was ist dann mit den Sportlern, die Ihre Brustmuskulatur per Elektroschocktherapie oder wie des heißt nach einem anstrengendem Workout entspannen.
Oder was ist mit all den Menschen die Ihre Rückenmuskulatur mit der selben Therapie entspannen?

Gibts sogar vom Orthopäden verschrieben .

Hoffe die leben noch alle
 

mockel

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
615
Reaktionspunkte
8,295
Punkte
4,815
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
ok....und was ist dann mit den Sportlern, die Ihre Brustmuskulatur per Elektroschocktherapie oder wie des heißt nach einem anstrengendem Workout entspannen.
Oder was ist mit all den Menschen die Ihre Rückenmuskulatur mit der selben Therapie entspannen?

Gibts sogar vom Orthopäden verschrieben .

Hoffe die leben noch alle
Also Strom ist nicht gleich Strom. Da braucht man sich auch nicht auf den Schlips getreten fühlen. Nur weil Einer im Dialog ne kesse Antwort gibt. Hier geht es einfach um die Gefahr, die bei falscher Handhabe ausgehen kann. Ersteinmal sollte man gemeinsam abklären was es für ein Gerät ist. Kann es beides? EMS u. TENS ? Welche Frequenz ist gut? Das muss man im Internet, beim Arzt oder Händler erfragen.
 
S

Senior

Gelöschter Benutzer
Hallo
Heute schreibe ich wieder über meine Erfahrungen, die ich bei der Prostatamassage mit Reizstrom gemacht habe. Durch Corona hat man viel Zeit und so habe ich ausgiebig probiert. Weil die Analsonde die Beckenbodenmuskulatur belebt und wirksam durchblutet, stimuliert sie auch den Anus, den Beckenboden, die Prostata und den PC-Muskel. Ich empfehle vor Beginn der Behandlung aus hygienischen Gründen und für den besseren Kontakt der Elektroden zur Darmwand und zur Prostata, eine Reinigung des Enddarmes durchzuführen. Ich benutze hierfür eine kleine Klistierspritze wie ihr im Anhang sehen könnt. Bei der Auswahl der Anal oder Rektalsonde habe ich mich für Urostim entschieden. Sie ist eigentlich eine Vaginalsonde für Inkontinenz. Wie ihr auf der Abbildung sehen könnt, ist sie sehr schlank und lässt sich leicht in das Rektum einführen. Ein großer Vorteil sind ihre beiden schwarzen großflächigen Elektroden die besonders gut die elektrischen Impulse übertragen. Wer ein Beckenbodentraining mit Prostatamassage machen möchte, muss wissen, wo genau er die Analsonde platziert um die Muskeln des Beckenbodens zur Kontraktion zu bringen. Nicht immer fällt es leicht, die Region exakt zu finden.

Wie geht man dabei vor? Man nimmt die Seitenlage ein, beide Beine leicht angezogen und führt die mit Elektrogel bestrichene Sonde 6- 7cm tief ein, bis beide schwarzen Kontaktflächen nicht mehr sichtbar sind. Nun stellt man auf seinem Gerät ein Programm ein, welches einen kurzen gleichbleibenden Impuls sendet. Dabei dreht man die Sonde im Rektum leicht nach links und rechts, vor und zurück bis die Kontraktion im Becken, Prostata und am Schließmuskel maximal spürbar wird.

Morgen schreib ich euch, wie es weiter geht. Ein kleines Video habe ich schon reingestellt.
 

mockel

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
615
Reaktionspunkte
8,295
Punkte
4,815
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
Klasse !! @Senior dein Beitrag ist dufte geschrieben, dankeschön, für deine ausführliche Beschreibung. :doublethumbsup:
 

Ckellermann

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
24.02.2019
Themen
5
Beiträge
360
Reaktionspunkte
2,036
Punkte
1,400
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
106 Kg
Von Elektrostimulation an der Prostata würde ich mehr als abraten. Die Darmwand (und die ist zwischen Prostata und Elektrode) hat keine Nerven und so merkt man nicht einmal wenn sie irreparabel dabei beschädigt werden sollte, die Prostata mag zu starke Stromstöße sicher auch nicht. Dieses Elektroentsamen kommt aus der Viehzucht und wird sogar da meines Wissens nicht mehr angewendet weils zu viele Schwierigkeiten macht. Aber bitte, wer ein Bulle sein will muss da wohl durch
cwm35.gif
... auch wenn er danach ein Ochse wird (den Unterschied kennt man ja wohl, nä?)
 

mockel

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
615
Reaktionspunkte
8,295
Punkte
4,815
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
Hallo lieber @Ckellermann, da gebe ich dir Recht. Die Variante macht es aus. Ich selbst betreibe dies über Damm und Peniswurzel und das klappt bei mir ausgezeichnet! GG
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
3,470
Reaktionspunkte
19,527
Punkte
23,230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm

Loddar

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
31.08.2022
Themen
1
Beiträge
173
Reaktionspunkte
374
Punkte
141
Klingt nach Texas. Den kleinen Freund einfach auf eine Art elektrischen Stuhl setzen und einmal ordentlich durchgaren. :D
 
Oben Unten